Anschließen eines Wi-Fi-Adapters an einen Computer. Bereiten Sie Ihren Computer vor

Wie man einen PC mit Wi-Fi verbindet. Wie man einen Computer mit Wi-Fi verbindet

Natürlich können Sie auch ein spezielles Netzwerkkabel verwenden, um den Desktop-Computer direkt mit dem entsprechenden Port des Routers zu verbinden. Dies ist jedoch äußerst unpraktisch, da sich beispielsweise in einem Privathaus der Router im Erdgeschoss und der Computer im ersten Stock befinden kann. Wie Sie Ihren PC ohne Kabel und mit minimalem Aufwand mit Wi-Fi verbinden? In diesem Fall benötigen Sie ein Gerät, das als drahtloser Signalempfänger fungiert, wenn es mit dem Terminal verbunden ist. Es gibt nicht so viele Wahlmöglichkeiten, wie Sie gerne hätten.

Erstens könnten Sie zusätzlich einen preiswerten Wi-Fi-Adapter kaufen, entweder extern oder intern, oder einen anderen Router oder ein mobiles Gerät als Empfänger verwenden. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie zu Hause einen Router herumliegen haben. Wenn wir uns also mit der grundlegenden Frage beschäftigen, wie man einen PC ohne Kabel mit dem WLAN verbindet, beginnen wir mit der Verwendung zusätzlicher Empfänger und mobiler Geräte, die wahrscheinlich jeder hat.

Was ist zu tun?

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen deaktivierten Adapter zu aktivieren:

Überlegen Sie auch, was zu tun ist, wenn der Wi-Fi-Adapter die Verbindung immer wieder unterbricht.

Hardware-Verbindung

Prüfen Sie am Laptop, ob es einen Schalter am Gehäuse gibt, mit dem er eingeschaltet werden kann. Blick auf die Tastatur. Verwenden Sie die Funktionstaste „Fn“ und eine der Tasten F1-F12, um die Funktion einzuschalten. Das Symbol hilft bei der Suche nach dem richtigen.

Software-Verbindung

Gehen Sie in Windows 10 in die Taskleiste:

Verbindung auf eine andere Art

Drücken Sie „WinI“, wählen Sie: Stellen Sie den Schalter auf „Ein.“

Der universelle Weg

Funktioniert unter Windows 7 und höher. Wenn der Wi-Fi-Adapter deaktiviert ist, navigieren Sie in der Systemsteuerung zu: Weiter: Drahtlose Verbindung auswählen. Wenn er nicht aktiv ist, klicken Sie ihn mit PKM an und wählen Sie aus:

Zweiter Weg

Unter Windows 10 drücken Sie „WinX“, wählen Sie: Manchmal muss das Modul eingeschaltet werden. Wenn der Wi-Fi-Adapter ausgeschaltet ist, schalten Sie den Wi-Fi-Adapter ein und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen. Klicken Sie mit PCM darauf, wählen Sie aus:

So schließen Sie einen Wi-Fi-Adapter an Ihren Computer an

Um einen Wi-Fi-Router mit dem Internet zu verbinden und zu konfigurieren, kann wahrscheinlich jeder. Der nächste Schritt besteht darin, unseren PC ohne Wi-Fi-Router dazu zu bringen, das Wi-Fi-Netzwerk zu nutzen. Wir müssen einen Wi-Fi-Adapter kaufen und ihn auf dem Computer installieren. Mit einem solchen USB-Adapter kann Ihr Computer Wi-Fi über die Luft empfangen, ohne an Kabel gebunden zu sein, und Sie können Ihren PC jederzeit an jeden beliebigen Ort bringen. Außerdem haben wir den Router installiert, um die Kabel im Haus loszuwerden. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie einen Adapter auswählen sollen, lesen Sie das Thema „Die besten USB-Wi-Fi-Adapter“.

Sobald wir den Router installiert und das Wi-Fi-Netz im Haus konfiguriert haben, bzw. bei der Arbeit im Büro, finden alle unsere mobilen Geräte wie Laptops, Handys und Tablets das Wi-Fi-Netz sofort und stellen eine Verbindung her, ohne Kabel „over the air“. Wenn Sie, aus welchen Gründen auch immer, noch nicht wissen, wie Sie den Wi-Fi-Router konfigurieren, empfehlen wir Ihnen, das Thema Konfigurieren des Wi-Fi-Routers zu lesen. TP-Link TL-WR841N Router. Denn bei diesen Geräten hat der Hersteller für einen eingebauten Wi-Fi-Empfänger gesorgt, und wir sprechen hier von einem Computer, der ursprünglich nicht mit diesem Adapter ausgestattet war, und der wahrscheinlich auch eine Verbindung zum globalen Netzwerk ohne lästige Kabel herstellen möchte. Zu diesem Zweck gibt es mehrere Möglichkeiten:

Die erste Methode ist höchstwahrscheinlich nicht für uns geeignet, da sie darauf abzielt, unseren Computer mit dem Internet zu verbinden, indem wir ein Netzwerkkabel zu ihm legen. Und da dies ein Thema über Wi-Fi-Adapter ist, bedeutet das, dass dies für uns nicht funktionieren wird.

Aber die zweite Methode, die wir überprüfen werden, ist für uns. Diese Option ist für uns in diesem Fall geeignet. Wir werden nun zwei Arten von Adaptern betrachten, einen internen und einen externen, um es einfach auszudrücken: Ein Wi-Fi-Adapter, der wie eine Zusatzkarte aussieht und in einen speziellen PCI-Steckplatz in der Mitte des Computers eingesetzt wird, wird als intern bezeichnet. Für die Einrichtung benötigen wir einige Kenntnisse. Und es sieht aus wie auf den Bildern unten.

Am bequemsten und einfachsten zu konfigurieren und zu verwenden ist ein externer Wi-Fi-Adapter, den wir heute an den Desktop-Computer anschließen werden. Nach der Lektüre dieses Tutorials wird Ihr Computer endlich unabhängig von Netzwerkkabeln, tragbar und in der Lage sein, das Wi-Fi-Netzwerk über die Luft zu empfangen. Ich habe einen solchen USB-Wi-Fi-Empfänger auf meinem PC installiert, wie Sie auf den Bildern unten sehen können. Solche Wi-Fi-Adapter werden auch als Flash-Laufwerke bezeichnet.

Siehe auch  Wie richte ich einen vpn für Xbox one ein?. Verbinden über einen Router

Nun, da wir uns mit den Wi-Fi-Geräten vertraut gemacht haben, ist es an der Zeit, sie mit dem Computer zu verbinden.

Beginnen Sie mit der Installation des Wi-Fi-Adapters auf der TP-LINK-Produktlinie

Wir nehmen den Wi-Fi-Adapter und schließen ihn an den Computer an. Trotz seiner geringen Größe würde ich empfehlen, die USB-Anschlüsse auf der Rückseite Ihres PCs zu verwenden. Wenn alle Steckdosen belegt sind, können Sie verschiedene Verlängerungskabel verwenden, um den TL-WN725N anzuschließen, oder das im Lieferumfang des Adapters enthaltene.

Sobald Sie das Gerät in einen USB-Steckplatz eingesteckt haben, beginnt Ihr Betriebssystem automatisch mit der Suche nach Treibern. Normalerweise findet es diese von selbst, es ist jedoch möglich, dass Windows sie nicht findet und eine Fehlermeldung erzeugt. Legen Sie dann die mitgelieferte Diskette ein und installieren Sie die Treiber und Dienstprogramme von der Diskette. Wenn Sie aus irgendeinem Grund die Installationsdiskette nicht finden können, empfehle ich, in Suchmaschinen nach dem Modell des Wi-Fi-Adapters zu suchen, in meinem Fall ist es TL-WN725N. Nun, wenn bereits und so nicht gefunden haben, dann empfehle ich, dieses Thema zu lesen, wie man den Treiber eines beliebigen deinstallierten Gerät zu finden.

Beschreiben Sie den Prozess der Installation der Treiber macht keinen Sinn. Jetzt müssen wir nur noch warten, bis die Installation abgeschlossen ist. Sobald die Installation abgeschlossen ist, können Sie in der Benachrichtigungsleiste, in der sich die Uhr befindet, den Status der Internetverbindung in Form von gelben Schneeflocken sehen, die anzeigen, dass unser Wi-Fi-Adapter das für die Verbindung verfügbare Netzwerk gefunden hat.

Klicken Sie nun auf diesen Status, um sich mit dem Wi-Fi zu verbinden, wenn es ein verfügbares Netzwerk gibt, wählen Sie es aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Verbinden“.

Geben Sie hier Ihr Wi-Fi-Passwort ein und drücken Sie auf „OK“, wie auf dem Bild gezeigt.

Herzlichen Glückwunsch, wenn Sie weiße Sticks im Netzwerkstatus sehen. Dadurch wird angezeigt, dass Ihr PC mit dem Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist. Herzlichen Glückwunsch!

Wie ich schon sagte, dauert dieses Verfahren sehr wenig Zeit, um unseren TP-LINK TL-WN725N Wi-Fi-Netzwerkadapter anzuschließen und zu konfigurieren, und, was am wichtigsten ist, wir haben uns dank dieses Geräts selbst mit dem Wi-Fi-Netzwerk verbunden.

Mit solchen Adaptern, ob die Firma TP-LINK oder eine andere kein Problem zu installieren und zu betreiben sie, danke ihnen sehr viel. Die auf dem Markt erhältlichen Adapter sind in der Regel nicht teuer und bieten viele Vorteile.

Nun ein paar Worte dazu, welche Art von Adapter Sie kaufen sollten, um Ihren PC mit dem Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden? Ich denke, es gibt absolut keinen Unterschied, nur dass externe USB-Adapter sind universeller und einfach zu installieren und zu konfigurieren und desto mehr, so kann es jederzeit können Sie nehmen und installieren Sie es auf einem anderen PC.

Jetzt verstehen Sie, wie bequem und praktisch es ist, mit einem USB-Wi-Fi-Adapter Ihren PC mit dem World Wide Web zu verbinden, und das Wichtigste ist, dass es sehr schnell und einfach geht und Sie nicht stapelweise Netzwerkkabel durch Ihr Haus schleppen müssen. Viel Glück, vergessen Sie nicht, das Thema zu teilen und Fragen in den Kommentaren zu stellen.

anschließen, eines, wi-fi-adapters, einen

Störungen in Ihrem drahtlosen Netzwerk

In einem lokalen Netzwerk, in dem der Computer mit dem installierten und konfigurierten Adapter arbeitet, kann es gelegentlich zu Fehlern kommen. Es kann unmöglich sein, eine Verbindung zum Wi-Fi herzustellen. Die Ursachen sind vielfältig, lassen sich aber in mehrere Gruppen einteilen:

Sie können die genaue Ursache anhand einer Analyse aller Teilnehmer im lokalen Netzwerk ableiten. Erst wenn Sie sichergestellt haben, dass die anderen drahtlosen Geräte ordnungsgemäß funktionieren, können Sie sich auf den Adapter konzentrieren. Die häufigste Ursache ist ein Softwarefehler. Die Lösung besteht darin, den Computer neu zu starten. Wenn das nicht hilft, müssen Sie den Treiber des Wi-Fi-Adapters neu installieren.

Öffnen Sie dazu in der Systemsteuerung von Windows die Registerkarte Geräte-Manager und suchen Sie in der Zeile „Netzwerkadapter“ nach einem drahtlosen Gerät. Doppelklicken Sie mit der linken Maustaste auf das Gerät und vergewissern Sie sich, dass es korrekt funktioniert, und wechseln Sie auf der Seite zur Registerkarte „Treiber“. Sie werden aufgefordert, die Aktualisierung zu akzeptieren.

Bessere Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie den vorhandenen Treiber deinstallieren und anschließend neu installieren. Der von der Website des Adapterherstellers heruntergeladene Treiber wird auf Ihrem Computer in einem separaten Ordner gespeichert, der für diese Informationen reserviert ist.

Die Deinstallation eines vorhandenen Treibers führt dazu, dass die Informationen zum drahtlosen Gerät unter „Netzwerkadapter“ verschwinden. Sie können also nicht sehen, dass das Gerät physisch vorhanden ist, obwohl es tatsächlich im Computer installiert ist. Wenn Sie den erforderlichen Adaptertreiber neu installieren, wird das Vorhandensein des Geräts wieder angezeigt. Nach dem Neustart des Computers können Sie anhand des Symbols in der Taskleiste und der Seite mit den Netzwerkverbindungen überprüfen, ob das drahtlose Netzwerk aktiv ist.

Siehe auch  Wie man einen Computer mit dem Internet verbindet. So melden Sie sich über ein Netzwerk bei Ihrem Computer an.

In einigen Fällen wurden die BIOS-Einstellungen eines Computers aufgrund eines Softwarefehlers geändert. Nicht alle Computer haben das gleiche Seitenlayout. Manchmal ist es sogar unmöglich, Informationen über die drahtlosen Geräte zu finden.

Wenn die Hardware des Adapters ausfällt, kann nur ein Service-Center helfen. Sie müssen das ausgefallene Produkt ersetzen. Zuvor sollten Sie jedoch alle Möglichkeiten zur Lösung des Problems auf eigene Faust ausprobieren.

Arten von Wi-Fi-Adaptern

Wi-Fi-Adapter für Computer gibt es in zwei Ausführungen: extern und intern. Externe haben einen USB-Ausgang und werden wie ein gewöhnliches Flash-Laufwerk in den entsprechenden Anschluss gesteckt (diese Modelle sind ihnen übrigens sehr ähnlich). Interne Adapter werden im PCI-Express-Steckplatz auf der Hauptplatine installiert. Um sie anzuschließen, müssen Sie das PC-Gehäuse ausbauen.

anschließen, eines, wi-fi-adapters, einen

Der Computeradapter arbeitet in dem Frequenzband, in dem die Wi-Fi-Technologie verwendet wird. Er kann die auf diesem Segment empfangenen Signale lesen und in eine digitale Form umwandeln und ist in der Lage, Daten an andere Empfänger zu senden (Verteilung von Wi-Fi), indem er die „digitale“ in eine Funkwelle umwandelt.

Zu diesem Zweck ist das Gerät mit einer speziellen eingebauten oder externen Antenne ausgestattet. Ein separater Chip, der von einer Software gesteuert wird, ist für die Umwandlung des Funksignals in einen digitalen Code und zurück verantwortlich. Mit diesem Modul in Ihrem Computer können Sie sich über die „Luft“ mit der verfügbaren Netzwerkverbindung verbinden, ohne Kabelverbindungen.

Was ist erforderlich, um einen Computer mit Wi-Fi zu verbinden?

Um Ihren Computer mit einem drahtlosen Netzwerk zu verbinden, müssen Sie ihn nur mit einem Wi-Fi-Adapter ausstatten. Unmittelbar danach kann es drahtlos im Netz arbeiten, genau wie Ihr Telefon, Tablet oder Laptop. Zur gleichen Zeit, ausgezeichnet. etwa 1000, und sehr cool. 3-4 Tausend. Buchstäblich in jedem Computergeschäft erhältlich.

Wi-Fi-Adapter für Computer gibt es in zwei Grundtypen:

  • USB-Wi-Fi-Adapter, bei denen es sich um Flash-Laufwerk-ähnliche Geräte handelt.
  • Eine eigenständige Computerkarte, die in einen PCI- oder PCI-E-Anschluss eingesteckt wird und eine oder mehrere Antennen tragen kann.

Während die erste billiger und einfacher zu bedienen ist, würde ich die zweite empfehlen, vor allem, wenn Sie einen besseren Signalempfang und Internetgeschwindigkeiten benötigen. Das bedeutet jedoch nicht, dass USB etwas Schlechtes ist: Für den Anschluss Ihres Computers an das Wi-Fi in Ihrer durchschnittlichen Wohnung reicht es in den meisten Fällen aus.

Die meisten einfachen Adapter unterstützen 802.11 b/g/n 2.4GHz (wenn Sie ein 5GHz-Wireless-Netzwerk verwenden, sollten Sie dies bei der Auswahl eines Adapters berücksichtigen), und solche, die 802.11 ac, aber nur wenige Leute haben Router, die in diesem Modus arbeiten, und selbst wenn sie es tun, wissen sie, was zu tun ist, ohne meine Anweisungen.

Verbinden des Computers mit Wi-Fi über einen Adapter. Ohne Kabel

Wie ich oben geschrieben habe, gibt es für normale Computer, die keine eingebauten Funkempfänger haben, viele Netzwerkadapter. Diese Adapter sind sowohl extern als auch intern erhältlich. Preislich gesehen sind sie nicht sehr teuer. Natürlich gibt es unterschiedliche Modelle von verschiedenen Herstellern. Aber das billigste wird Sie etwa 6-7 Dollar kosten (diese Geräte von bekannten Herstellern). Tenda hat preiswerte Modelle. Ich habe zum Beispiel auch den TP-LINK TL-WN721N, einen preiswerten externen USB-Wi-Fi-Adapter. Sieht so aus

anschließen, eines, wi-fi-adapters, einen

Funktioniert großartig. Wir müssen eine Anleitung für die Einrichtung auf einem PC erstellen. Viele Leute bezeichnen diese Adapter übrigens als „WiFi-Flash-Laufwerke“:)

Wege zur Verbindung

Hier sind vier der beliebtesten Möglichkeiten, Ihren Computer mit einem drahtlosen Netzwerk zu verbinden.

Externe Adapter

Dieses Gerät ist vergleichbar mit einem kleinen USB-Stick. Verschiedene Hersteller verkaufen diese Geräte ab 400. Schließen Sie das Gerät an Ihre Systembox an.

Um einen externen Adapter einzurichten und eine Wi-Fi-Verbindung herzustellen, müssen Sie die Anweisungen befolgen:

  • Verbinden Sie das Gerät über den USB-Eingang mit dem PC. Danach sollte ein Fenster erscheinen, das Sie über die erfolgreiche Aktivierung informiert.
  • Legen Sie dann die Treiberdiskette in das CD-ROM-Laufwerk des Computers ein und die Installation beginnt. Klicken Sie anschließend auf „Weiter“, ohne auf die angezeigten Informationen zu achten.
  • Nach der Installation der Treiber müssen Sie das WLAN-Symbol in der Taskleiste suchen, das dort erscheint. Klicken Sie darauf, wählen Sie das Netzwerk aus und geben Sie das Passwort ein.

Wenn Sie Fragen haben, sehen Sie sich das Video-Tutorial zum Anschluss des Wi-Fi-Adapters an den Computer an:

Wenn der Computer unter Windows XP läuft, wird das WLAN-Symbol nicht angezeigt. Finden Sie es selbst. Dazu müssen Sie auf „Netzwerkverbindungen“ gehen, Ihr Netzwerk aus der angezeigten Liste auswählen und Ihr Passwort eingeben.

Interne Adapter

IT-Experten raten Nutzern, die zum ersten Mal eine Wi-Fi-Verbindung über einen internen Adapter herstellen, davon ab, da dies ziemlich schwierig ist. Wenn ein Neuling dies jedoch tun möchte, muss er die Systemeinheit öffnen, d. h. к. Schließen Sie das Gerät an die Hauptplatine an.

Die Vorgehensweise für den Anschluss des internen Adapters ist wie folgt:

  • Trennen Sie den PC von der Stromquelle, entfernen Sie die Seitenabdeckung der Systemeinheit, und entfernen Sie die Antennen von dem Gerät, das Sie anschließen möchten, sowie alle nicht verwendeten PCI-Anschlüsse.
  • Als Nächstes schrauben Sie den Stecker aus dem gewählten freien Steckplatz heraus und entfernen ihn.
  • Stecken Sie das Gerät dann in einen geeigneten Steckplatz. Halten Sie sich beim Einsetzen an der Kante des Steckplatzes und an der rechten Seite der Hauptplatine fest. Um den Adapter vollständig in den Steckplatz einzusetzen, üben Sie leichten Druck aus.
  • Setzen Sie den Stecker wieder ein. Der Benutzer muss auch daran denken, die Schraube wieder einzudrehen.
  • Der letzte Schritt besteht darin, die Abdeckung wieder auf die Systemeinheit zu setzen. Denken Sie daran, die Antennen des Adapters an der Rückseite des Geräts zu befestigen.
Siehe auch  Google Play Store hat einen neuen Bereich für Watch TV und Car-Anwendungen

Sobald der Adapter auf dem PC installiert ist, müssen Sie ihn konfigurieren. Dazu muss der Benutzer die Treiber installieren, auf das Erscheinen des Netzwerksymbols warten oder es selbst suchen und die erforderlichen Daten eingeben.

Im Folgenden sehen Sie, wie Sie den externen Wi-Fi-Adapter in die Systemeinheit des Computers einbauen

Verwendung des Routers

Sie können Ihren PC auch über einen Router mit Wi-Fi verbinden, wofür Sie ein Kabel benötigen. Dies geschieht wie folgt:

  • Schließen Sie das Gerät an eine Stromquelle an, verbinden Sie ein Ende des Kabels mit dem LAN-Anschluss des Routers und das andere Ende mit der Netzwerkkarte des PCs. Nun sollte die LED aufleuchten.
  • Dann müssen Sie in das Einstellungssystem des Routers gehen und die IP-Adresse in die Adressleiste eingeben. Sie können diese Informationen auf der Rückseite des Geräts ablesen. Geben Sie als nächstes Ihr Login und Ihr Passwort ein. In der Regel ist es in beiden Fällen „admin“.
  • Dann muss der Benutzer die Registerkarte „Netzwerk“ finden, „WAN“ auswählen und die Art der Netzwerkverbindung angeben, die vom verbundenen ISP verwendet werden soll. Informationen finden Sie auf der offiziellen Website Ihres Internetanbieters oder in der Vereinbarung, die Sie mit Ihrem Internetanbieter unterzeichnet haben.
  • Als Nächstes müssen Sie „Clone MAC“ finden, „Clone MAC address“ angeben, die Änderungen akzeptieren und sie speichern.
  • Als Nächstes müssen Sie die Registerkarte „Drahtlose Netzwerke“ öffnen, auf „Drahtloses Netzwerk einrichten“ klicken und dem Netzwerk einen Namen geben.
  • Neustart über die Registerkarte „System Tools“.

Nach der oben beschriebenen Manipulation beginnt der Router mit der Verteilung von Wi-Fi an andere Geräte. Um sich in Zukunft mit dem drahtlosen Internet zu verbinden, wählen Sie einfach Ihr Netzwerk aus und geben Sie die gewünschten Daten in die erscheinende Zeile ein.

Das folgende Video erklärt, wie Sie Ihren Router anschließen und konfigurieren (am Beispiel des beliebten TP-LINK-Routers), um eine Wi-Fi-Verbindung auf Ihrem PC herzustellen:

Auswechseln der Hauptplatine

Heutzutage gibt es Motherboards mit Wi-Fi-Adapter. Wenn Sie eine normale Hauptplatine durch diese ersetzen, können Sie Ihren Computer mit dem drahtlosen Internet verbinden.

Normalerweise haben nur teure, hochwertige Hauptplatinen integrierte Wi-Fi-Adapter. Der Anschluss an ein drahtloses Netzwerk kann daher sehr kostspielig sein. Außerdem ist der Austausch des Geräts ziemlich kompliziert, so dass es besser ist, einen Fachmann damit zu beauftragen.

Im Allgemeinen sind die Anweisungen für den Austausch der Hauptplatine wie folgt:

  • Beide Seiten der Systemeinheit werden entfernt.
  • Bringen Sie als nächstes das Anschlussfeld an der Rückseite des Gehäuses wieder an. Dieses Teil wird durch ein neues ersetzt, das mit dem gekauften Board geliefert wird.
  • Dann müssen Sie die Abstandshalter suchen (die Elemente, die verhindern, dass die Platine das Gehäuse der Systemeinheit berührt). Sobald Sie die Racks gefunden haben, müssen Sie die Racks, die mit der Karte geliefert werden, installieren.
  • Bauen Sie dann das Motherboard in das Rack ein.
  • Als Nächstes installieren Sie die gesamte Hardware, verbinden sie mit einer Stromquelle und schließen die Vorderseite der Systemeinheit an. Der letzte Schritt besteht darin, das Gehäuse der Systemeinheit zu schließen.

Häufig gestellte Fragen

Was sind die Vorteile der integrierten Wi-Fi-Netzwerklösungen??

Die meisten Computer erkennen sie und finden die erforderlichen Treiber, unabhängig vom Betriebssystem, mit dem sie arbeiten. Da solche Module mit zusätzlichen Antennen ausgestattet sind, können sie auch für Netzwerke empfohlen werden, in denen sich ein stationärer PC in größerer Entfernung zum Router befindet.

Gibt es eine alternative Möglichkeit, den Computer mit Wi-Fi zu verbinden??

Die Bewohner von Moskau und der Region Moskau, mit Internet-Provider WIFIRE, anstelle von unabhängigen Konfiguration des Zugangs zu Wi-Fi-Netzwerke von stationären PC kann ein Netzwerk-Ingenieur für die professionelle Installation von internen oder externen Wi-Fi-Adapter verursachen, Treiber installieren, einrichten und verbinden Sie den Desktop-PC zu Wi-Fi.

Rufen Sie an und erhalten Sie eine kostenlose Beratung und Adapterauswahl mit anschließender Installation und Einrichtung des Geräts am PC in Ihrer Nähe!

Die Tarife und Dienstleistungen von Net By Net Holding Ltd. können vom Betreiber geändert werden. Vollständige und aktuelle Informationen über Tarife und Dienstleistungen finden Sie im Abschnitt „Tarife“ oder auf der Website.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS