Ausschalten des Internets auf Samsung. Was Sie sofort wissen müssen?

Ausschalten des Internets auf Ihren Samsung-Handys: Tastatur und ältere Modelle

Haben Sie Ihr Smartphone gebadet mts, bq, Nokia, fliegen, Autobahnen, samsung, texet, Ehre, iota, zte, maxvi, dexp, irbis, mts, Sony Xperia und so weiter?

Eine gute Wahl. Jetzt wollen Sie das Internet abschalten? Es lohnt sich? für den Seelenfrieden und die Sicherheit Ihrer Brieftasche kann, aber wenn Sie ein Telefon nur für Anrufe und SMS haben wollen, dann nicht zu viel bezahlen, und es ist besser, ein klassisches Telefon zu wählen, obwohl jetzt ist es nicht einfach zu tun. finden Sie den Nachfolger Nokia 3310 ist nicht einfach.

Die meisten verkauften Telefone sind jetzt Smartphones. Jedes dieser Geräte, egal ob es sich um ein Android-, Windows Phone-, iOS-, Symbian- oder Bada-Telefon handelt, hat ein „Unglück“. es verbindet sich automatisch mit dem Internet.

Manche nennen dies einen Nachteil, andere sehen darin einen Vorteil. Denken Sie immer daran, wenn Sie von einem normalen Telefon auf ein Smartphone umsteigen. das erspart Ihnen böse Überraschungen.

Im Falle von mobilem Internet verschwindet dann plötzlich Geld von Ihrem Konto (wenn es nur wenig war, haben Sie Glück).

Etwas ganz anderes ist es, wenn Sie ein bestimmtes Internetpaket oder ein unbegrenztes Paket abschalten wollen, um Geld zu sparen, wie z.B. megaphone XS oder superbit.

Ohne einen Betreiber ist es möglich, dies zu tun, aber wie in diesem Beitrag werde ich nicht speziell für jeden Betreiber beschreiben. es gibt viele: mts, megaphone tele2, beeline, velcom, Motiv, iota, kievstar, rostelecom, letai und so weiter.

Sie können ein Bündel in fast allen Fällen ohne Betreiber über das Online-Menü oder die Website des Betreibers deaktivieren.

Egal, ob Sie Ihr Smartphone in vollem Umfang nutzen oder das Internet ausschalten möchten, Sie können dies schnell und einfach tun.

Nachstehend finden Sie Beispiele für bestimmte Systeme und Marken. Symbian-Handys überspringe ich hier. das System stirbt einen natürlichen Tod und wird wahrscheinlich bald nur noch eine Erinnerung sein.

Deaktivieren des Edge-Netzwerks

Das Verfahren zum Trennen des Edge-Netzes wird bei verschiedenen mobilen Geräten nach unterschiedlichen Methoden durchgeführt, wobei einige allgemeine Grundsätze hervorgehoben werden können.

Das Symbol mit dem Buchstaben E oder einfach der Buchstabe E oben auf dem mobilen Gerät zeigt an, dass sich das Telefon in einem EGPRS-Hotspot befindet. Die meisten modernen Telefone unterstützen verschiedene Netze; der Standard ist GSM, aber auch UMTS ist möglich. Das Erscheinen des Buchstabens E zeigt an, dass der Zugangspunkt auf dem Gerät geöffnet ist, aber es bedeutet nicht unbedingt, dass das EGPRS-Netz für die Datenübertragung verwendet wird. Überprüfen Sie, ob das Feld „Zugangspunkt“ in den Telefoneinstellungen auf WAP GPRS oder GPRS Internet eingestellt ist.nw impliziert die Nutzung dieses speziellen Netzes für die Übertragung von Informationen. In diesem Fall bedeutet der Buchstabe E nur die potenzielle Möglichkeit der Nutzung des EGPRS-Netzes.

Der einfachste Weg, die Verbindung zum Edge-Netz zu trennen, ist, wie von den Herstellern von Mobilgeräten empfohlen, das Gerät aus- und wieder einzuschalten. Sie können auch versuchen, das Telefon zurückzusetzen.

Wenn Sie glauben, dass das Android-Telefon über die Edge-Verbindung aktiv eine Verbindung zum Internet herstellt, um nach möglichen Updates zu suchen, empfehlen einige Foren die Verwendung des speziellen Service-Codes #47778665#, um das Einstellungsmenü für den Attach-Modus aufzurufen. Geben Sie den Befehl zum Trennen von GPRS ein und starten Sie Ihr mobiles Gerät neu.

Apple sieht nicht ausdrücklich vor, dass der GPRS/Edge-Datendienst deaktiviert werden kann, obwohl sich diese Funktion z. B. beim Roaming als kostspielig erweisen kann. Um diese Funktion zu deaktivieren, müssen Sie einen Tweak in den APN-Einstellungen Ihrer iPhone-Konfiguration verwenden. Öffnen Sie dazu das Menü „Einstellungen“ auf der Startseite Ihres Telefons und gehen Sie zum Punkt „Basis“. Öffnen Sie den Link Netzwerk und wählen Sie Edge. Ein Zeichen eingeben. (Punkt) in der Zeile „APN-Adresse“ unmittelbar nach der Adresse. Wenn Sie versuchen, diese Funktion zu nutzen, erhalten Sie eine Meldung, dass der gewählte Dienst inaktiv ist und keine Datenübertragung möglich ist.

Siehe auch  Mi fit lässt sich nicht auf Android installieren.

Internet auf Samsung deaktivieren

Bestimmte mobile Anwendungen sind über die Internetverbindung sehr aktiv. Diese Funktion kann Menschen, die keine unbegrenzten Internet-Tarife abgeschlossen haben, ernsthaft schaden.

Wenn Sie Ihr Mobiltelefon nicht für den Zugriff auf verschiedene Netzressourcen verwenden möchten, können Sie diese Funktion deaktivieren. Die beste Lösung ist, die Datendienste vollständig zu deaktivieren, indem Sie sich an Ihren Betreiber wenden.

Wenden Sie sich an den technischen Support Ihres Mobilfunkanbieters. Beschreiben Sie Ihr Problem und bitten Sie den Betreiber, den Datendienst zu deaktivieren. Möglicherweise müssen Sie das Büro des Betreibers aufsuchen und eine Erklärung abgeben.

Falls dieser Vorgang ohne Ihr Zutun durchgeführt werden kann, starten Sie Ihr Mobiltelefon nach dem Trennen der Datendienste neu.

Sie können das Problem auch selbst lösen. Dazu müssen Sie die Einstellungen Ihrer Internetverbindung ändern. Schalten Sie Ihr Mobiltelefon ein. Öffnen Sie das Menü der Geräteeinstellungen.

Versuchen Sie zunächst, das Netz vollständig zu sperren. Öffnen Sie das Menü Sicherheit. Suchen Sie den Punkt „Internetzugang sperren“. Aktivieren Sie es und geben Sie Ihr Passwort ein. Schauen Sie im Benutzerhandbuch Ihres Mobiltelefons nach dem Wert.

Wenn Sie diese Option nicht haben, nehmen Sie einfach die falschen Verbindungseinstellungen vor. Gehen Sie zu dem Punkt, der für die Internetzugangseinstellungen zuständig ist. Geben Sie einen falschen Zugangspunktwert ein. Persönliche Konfiguration auswählen. Einen neuen Benutzernamen und ein neues Passwort festlegen.

Speichern Sie die vorgenommenen Einstellungen. Starten Sie Ihr mobiles Gerät neu. Es ist wichtig zu verstehen, dass das GPRS-Internet in vielen modernen Geräten andere Optionen für den Zugang zum Netz haben kann.

Wi-Fi-Adapter des mobilen Geräts deaktivieren. Deaktivieren Sie die automatische Verbindung zu offenen Hotspots. Solche Netzwerke können von Angreifern genutzt werden, um sich in Ihr Telefon zu hacken.

ausschalten, internets, samsung, sofort, müssen

Was ist zu tun??

Traditionell ist ein Mindestmaß an Theorie erforderlich. Woher kommt das Internet für Ihr Smartphone??

  • Mobile Daten. über SIM-Karte. Wenn Sie nur den mobilen Datenverkehr einsparen wollen, brauchen Sie sie nur auszuschalten.
  • Wi-Fi: Sie müssen sie deaktivieren, um das Internet vollständig auszuschalten.

Wenn Sie Ihr Telefon vollständig von der Außenwelt abtrennen möchten, ist es manchmal einfacher, es im „Luftmodus“ zu senden (aber nur, wenn keine Verbindung erforderlich ist).

Ich schlage vor, dass wir mit diesen Punkten fortfahren.

Viele der Funktionen des Telefons überschneiden sich an verschiedenen Stellen. Unser Handeln ist genug. t.Es gibt nichts anderes zu suchen.

Schritt 1. Deaktivieren mobiler Daten

Die häufigste Art, die Internetverbindung zu unterbrechen, ist die Deaktivierung der mobilen Daten. Damit kein Verkehr durch die Simulation geht und kein Geld abgezogen wird. Dies zu tun:

  • Gehen wir zum „Vorhang“ am Telefon. Wischen Sie dazu auf dem Startbildschirm von oben nach unten. Um den „Vorhang“ vollständig zu öffnen, können Sie erneut wischen (falls nicht alle Symbole wie in den Abbildungen unten erscheinen).
  • Suche nach dem Symbol für mobile Daten. Dies wird in der Regel als „Mobile Daten“ oder abgekürzt als. Sie können auch die typischen Pfeile für sie finden, wie in der Abbildung unten. Manchmal sind sie im Menü auf der Startseite „versteckt“: Sie können nach links und rechts scrollen, um sie zu finden. Natürlich gibt es das.
  • Wir klicken auf dieses Symbol. Die blaue Taste wird grau. Das war’s, das Internet über die SIM-Karte funktioniert nicht, bis Sie sie aktivieren.

Alternativ können Sie sie auch über die normalen Einstellungen deaktivieren (aber es ist viel bequemer, den Vorhang zu benutzen). Einstellungen. Konnektivität. Datennutzung. Aus. Die Pfade können je nach Version der Samsung-Shell variieren. Daher ist es am besten, die Hauptstraße zu sehen.

Alternativ Ein erfahrener Benutzer weiß wahrscheinlich, dass derselbe APN mit Benutzernamen und Kennwort verwendet wird, um eine Verbindung zum mobilen Internet herzustellen. Sie können die Einstellungen für mobile Daten aufrufen und alle Autorisierungsdaten manuell löschen. Jetzt kann das Telefon auf keinen Fall eine Verbindung zum Internetdienst des Betreibers herstellen.

Siehe auch  So ändern Sie die Schriftart auf Ihrem Samsung.

Schritt 2. Wi-Fi deaktivieren

Das Internet auf Ihrem Handy kann nicht nur über Ihren Netzbetreiber, sondern auch über Ihr heimisches Wi-Fi laufen. Normalerweise brauchen Sie es nicht auszuschalten. es kostet kein Geld, und der Stromverbrauch für mobile Daten ist viel geringer. Wenn Sie jedoch die Internetverbindung vollständig unterbrechen müssen (z. B. für einige Anwendungen), tun Sie Folgendes.

  • Wie im vorherigen Abschnitt geben Sie das „Zelt“ ein.
  • Suchen Sie unter den Symbolen nach etwas, das wie Wi-Fi aussieht. Bei Samsung heißt es normalerweise nicht direkt Wi-Fi, sondern Wi-Fi-Heimnetzwerk. Schau dich einfach um. Dieses Symbol ist in der Regel eines der ersten.
  • Klicken Sie ebenfalls, um das Symbol grau zu machen. Das war’s, jetzt gibt es kein Wi-Fi mehr.

Alternate Again Wi-Fi kann in den Einstellungen deaktiviert werden. Einstellungen. Verbindungen. Wi-Fi. aus.

Alternate Wenn Sie die Wi-Fi-Einstellungen Ihres Telefons überprüfen, werden Sie feststellen, dass sich das Telefon die Wi-Fi-Punkte merkt, mit denen es sich zuvor verbunden hat, um die Verbindung sofort wiederherzustellen. Wenn Sie diese Punkte entfernen, kann Ihr Telefon keine Wi-Fi-Verbindung herstellen, bis Sie es manuell verbinden und das Passwort eingeben. Ein radikaler Weg, aber manchmal nützlich.

Schalten Sie das Internet auf Ihrem Samsung-Smartphone ein

Das Internet auf Ihrem Samsung-Mobiltelefon ermöglicht Ihnen, wie auf jedem Android-Gerät, das Beste aus Ihrem Gerät herauszuholen, indem Sie soziale Netzwerke und Messenger nutzen. Damit die Internetverbindung ordnungsgemäß funktioniert, muss sie jedoch vorkonfiguriert und mit dem Internet verbunden sein. In dieser Anleitung werden wir dieses Verfahren im Detail erklären.

Die Optionen zum Trennen der Verbindung. mobiles Internet

Deaktivieren Sie. Mobile Daten und Wi-Fi-Verbindung

Die einfachste und schnellste Möglichkeit besteht darin, die Verbindung zum. um mit dem Telefon wie folgt auf das Internet zuzugreifen:

  • das Gerät zu entsperren;
  • Streichen Sie von oben nach unten, um die Leiste „Schnelleinstellungen“ zu öffnen;
  • Tippen Sie auf die Symbole für Wi-Fi und mobile Daten. So machen Sie sie inaktiv (als Hilfestellung: welche Symbole auf dem Bildschirm des Telefons erscheinen können).

Wenn Sie eine Anwendung öffnen, z. B. Ihren Internet-Browser, werden Sie gewarnt, dass Sie keinen Zugang zum Internet haben (siehe „So setzen Sie Ihre Browsing-Sitzung fort“ auf Seite 52). Beispiel unten). Die Aufgabe ist gelöst?!

Wenn es 2 SIM-Karten gibt und Sie nur eine davon begrenzen wollen

In den Android-Einstellungen sollte es unter „Verbindungen“ einen SIM-Manager geben. den brauchen wir. (Je nach Handymarke und Android-Version kann das Menü etwas anders aussehen)

Verbindungen. SIM-Manager // Android 10.0

Wählen Sie dann die gewünschte SIM-Karte aus und wählen Sie auf der Registerkarte „Mobile Daten“ die Option „Deaktiviert“. Diese SIM-Karte wird nun nicht mehr für den Zugang zum Netz verwendet.

Übrigens können Sie auch SMS und Anrufe auf einer der beiden SIM-Karten deaktivieren.

Begrenzung des Datenverkehrs auf einen bestimmten Schwellenwert in MB

Diese Option ist gut, weil wir den Internetzugang nur dann beschränken, wenn unser Internetverkehr einen Schwellenwert erreicht.

Beispiel: Sie haben einen Mobilfunkbetreiber, der Ihnen 10 GB Datenverkehr pro Tarif zur Verfügung stellt (alles, was darüber hinausgeht, wird erheblich teurer). Um Überzahlungen zu vermeiden, können Sie auf Ihrem Handy ein Limit von 9,9 GB festlegen. Wenn Sie diese 9,9 GB an Daten heruntergeladen haben, deaktiviert Ihr Handy das Internet. Praktisch? Ich denke „ja!

PS

1 GB ≈ 1000 MB

1) Gehen Sie zu den Android-Einstellungen und öffnen Sie die Registerkarte „Verbindungen“.

2) Dann können Sie den Unterabschnitt „Datennutzung“ aufrufen.

Datennutzung (Android-Einstellungen)

3) Gehen Sie dann zur Registerkarte „Mobile Datennutzung“ und öffnen Sie die.

4) Aktivieren Sie die Funktion „Traffic Limit“. ein Countdown-Datum und das Limit selbst festlegen (z. B. 9,9 GB)!).

Verwendung des Luftfahrtmodus (Flugmodus)

Dadurch wird nicht nur das Internet, sondern auch alles andere „sofort“ deaktiviert. Verbindungseinstellungen auf Ihrem Handy.

Im Allgemeinen ist der Flugmodus dafür gedacht, im Flugzeug aktiviert zu werden, aber in einigen Fällen kann er auch für andere Zwecke nützlich sein (z. B. zum schnellen Trennen der Datenverbindung des Telefons). Telefon von „allem“ auf einmal zu trennen, was den Akku schont!).

Siehe auch  So schließen Sie einen Outdoor-Camcorder an Ihren Computer an. Benötigte Geräte

Um sie zu aktivieren, öffnen Sie einfach die „Schnelleinstellungen“-Leiste, indem Sie an der Oberseite des Telefons ziehen. Suchen Sie dort das Flugzeugsymbol und aktivieren Sie es. Siehe. nachstehendes Beispiel.

Natürlich wird der Zugang zum Internet sofort „blockiert“. der Browser meldet zum Beispiel, dass die Webseite offline verfügbar ist (oder öffnet sie überhaupt nicht).

Wie man das mobile Internet deaktiviert

Um das Internet auf einem Apple-Gerät zu deaktivieren, müssen Sie die Option „Einstellungen“ öffnen. Dem Benutzer wird das Feld „Basic“ angezeigt, dann muss die Option „Network“ ausgewählt werden. Nachdem Sie die Aktionen durchgeführt haben, fordert das System Sie auf, die folgenden Optionen zu öffnen: „3G aktivieren“ und „Zellulare Daten“. Wenn Sie die oben genannten Anforderungen erfüllen, kann das iPhone nicht auf GPRS und 3G zugreifen.

Bitte beachten Sie! Bei Android-Geräten kann der Pfad je nach Hersteller variieren.

Im Groben sieht das wie folgt aus: Im Abschnitt Drahtlos-Setup, Mobile Netzwerke oder Mobiles Internet wird der Netzzugang über GPRS konfiguriert. Zunächst müssen Sie das Kontrollkästchen „Enable packet data“ (Paketdaten aktivieren) deaktivieren.

Möglichkeiten der Internetsperre für das Handy eines Kindes

Eine der einfachsten und sichersten Methoden zum Blockieren ist die Verwendung der Tools im Telefon. Jedes moderne Telefon kann den Schutz und die Vertraulichkeit einiger Daten einrichten, indem es PINs, Passwörter, Bildschlüssel. Dies geschieht nicht nur für das gesamte Betriebssystem, sondern auch für jede einzelne Anwendung und jeden einzelnen Dienst. Diese Funktion ermöglicht die vollständige Kontrolle über das Verhalten der Kinder bei der Nutzung von Geräten, indem nicht nur Internetverbindungen blockiert, sondern auch der Datenverkehr aufgezeichnet und begrenzt wird.

Neben dieser Methode gibt es andere, ebenso wirksame, aber differenzierte Methoden:

  • Gerätekonfiguration;
  • Nutzung von Apps und Programmen;
  • Trennen Sie den Datenverkehr über Ihren Betreiber oder ISP;
  • Verwendung der Jugendschutzfunktion desselben Anbieters oder Betreibers.

Wichtig! Diese Methoden haben ihre Vor- und Nachteile, so dass Sie die individuellen Bedürfnisse, Fähigkeiten und das Alter Ihrer Kinder berücksichtigen sollten, um zu entscheiden, welche Option für Sie die beste ist.

Muss ich die App deinstallieren?

Alle Samsung-Flaggschiff-Modelle sind mit der Samsung Free Entertainment-App ausgestattet. Sie stellt keine Bedrohung für die Sicherheit des Geräts dar, verbraucht aber dessen Ressourcen. Viele Smartphone-Besitzer bemängeln die eher dürftige Auswahl an Gelegenheitsspielen und die bescheidene Anzahl an Podcasts, von denen die meisten nicht ins Russische übersetzt sind. Dementsprechend ist die App für russischsprachige Nutzer wenig interessant. Samsung Free kann nicht vollständig deinstalliert werden, kann aber mit den folgenden Anweisungen gestoppt werden.

Wenn die Samsung Free-App nicht verwendet wird, können Sie sie deaktivieren, um die Ressourcen des Smartphones zu schonen. Sie benötigen dafür Root-Rechte, da die Standard-Deinstallationsmethode nicht für vorinstallierte Systemanwendungen geeignet ist. Der Algorithmus läuft schrittweise wie folgt ab:

  • Sobald das Gerät entsperrt ist, müssen Sie auf einen freien Bereich des Desktops tippen und Ihren Finger einige Sekunden lang halten.
  • Suchen Sie dann das Samsung Free-Symbol, indem Sie durch die Liste der installierten Anwendungen blättern.
  • In der oberen rechten Ecke befindet sich ein Schieberegler, mit dem Sie die Schnellstartverknüpfung vom Startbildschirm entfernen können.

Sie können die App dann deaktivieren, indem Sie die Schritte in dieser Reihenfolge ausführen:

  • Gehen Sie zum Abschnitt Einstellungen.
  • Öffnen Sie unter „Gerätewartung“ das Menü „Akku“.
  • Gehen Sie zum Abschnitt Stromverbrauch der Anwendungen.
  • Suchen Sie das Menü der im Ruhezustand laufenden Anwendungen und fügen Sie „Samsung Free“ hinzu.
  • Kehren Sie zu den Smartphone-Einstellungen zurück, und öffnen Sie unter „Apps“ Samsung Free.
  • Drücken Sie die Taste „Löschen“ und anschließend die Taste „Stopp“.

Danach verbraucht das Programm keinen Batteriestrom mehr und sendet keine Systembenachrichtigungen.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS