Bildschirmfreigabe LG, wie Sie Ihr Telefon anschließen

Was ist Screen Share bei LG TVs und wie wird es verwendet??

LG-Fernseher haben eine Funktion namens Screen Share. Es ermöglicht Ihnen, den Bildschirm Ihres Telefons, Computers oder Laptops über Wi-Fi (Miracast, Intel WiDi) auf Ihren Fernseher zu übertragen. Ohne Drähte. Das bedeutet, dass wir LG TV als kabelloses Display verwenden können. Mit nur wenigen Klicks können Sie den Bildschirm Ihres Telefons oder Computers anzeigen. In diesem Artikel erkläre ich ausführlicher die Funktion Bildschirmfreigabe, wie man sie einrichtet und verwendet. Nehmen wir ein konkretes Beispiel, wie Sie Ihr Android-Telefon und Ihren Windows 10-Laptop mit Screen Share verbinden.

Sie benötigen:

Alle Fernsehgeräte mit Smart TV-Funktion verfügen über DLNA, bei anderen Modellen müssen Sie die Bedienungsanleitung lesen.

Beginnen Sie mit der Installation der Software, die Sie von der offiziellen Website des Entwicklers herunterladen können. Die Software wiegt nicht viel, so dass auch leistungsschwache Elektronik die Aufgabe bewältigen kann. Sobald der Bildschirmschoner auf Ihrem Gerät installiert ist, starten Sie ihn. Denken Sie daran, dass TV und Laptop über denselben Router mit dem Internet verbunden sein müssen. Von nun an wird diese Software automatisch gestartet, wenn Sie das Gerät einschalten.

Jetzt müssen Sie Ordner und Dateien freigeben, damit sie auf dem Fernseher angezeigt werden können. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Screencast-Symbol in der rechten Ecke der Task-Leiste und wählen Sie „EIN“. „Anwenden“. Jetzt müssen Sie angeben, welche Dateien auf Ihrem Fernseher verfügbar sein sollen. Gehen Sie dazu zu „Meine freigegebenen Dateien“ und geben Sie alle gewünschten Filme, Musik oder Fotos an.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit der Einstellung nicht zurechtkommen, werden die Spezialisten des LG Service Centers das Problem in wenigen Minuten lösen.

Wenn im angegebenen Bereich nichts geändert wird, sind alle freigegebenen Ordner verfügbar, so dass Videos und Titel in diese verschoben werden können.

Besuchen Sie unbedingt die Registerkarte „Meine Geräteeinstellungen“, hier finden Sie den Namen der DLNA-Verbindung, den Sie für die Verbindung mit dem Smart TV benötigen. Der letzte Abschnitt des Menüs, der den Einrichtungsprozess abschließt, ist „Andere Geräte zulassen/blockieren“. Hier werden alle Geräte angezeigt, die mit demselben Netzwerk wie der Laptop verbunden sind, einschließlich des LG Smart TV. Und die letzte Manipulation im Menü des Programms, klicken Sie wiederum auf „Anwenden“ und „Ok“, jetzt sollte alles funktionieren.

Was ist Miracast für TV

Wi-Fi Certified Miracast. eine beliebte Technologie, die 2012 von der Wi-Fi Alliance entwickelt wurde.

Damit können Sie eine drahtlose Verbindung zwischen Ihrem Fernseher und einem anderen Gerät herstellen. Mobile Gadgets enthalten viele Fotos, Arbeitsdateien, Videos und Spielinhalte. Sie können sie auf einem größeren Fernsehbildschirm besser sehen. Mit Miracast können Sie Ihr Smartphone, Tablet oder Laptop auf Ihrem Fernsehbildschirm anzeigen.

  • auf der Android-Plattform, ab Version 4.2;
  • mit Windows 8 und höher sowie Windows 7 bei der Installation des WiDi-Treibers;
  • Linux.

Das Herzstück von Miracast ist eine fortschrittliche Wi-Fi Direct-Technologie. Man könnte sagen, es ist ein Ersatz für ein HDMI- oder MHL-Kabel. Daten können in beide Richtungen übertragen werden.

Kein kompatibles Protokoll für Apple-Geräte. Das Gegenstück ist AirPlay.

Streaming von Smartphone zu Smartphone

Die Möglichkeit, Bilder vom Display eines Android-Mobilgeräts an ein anderes zu senden, ist relativ neu. Um diese Funktionalität zu implementieren, müssen Sie jedoch Anwendungen von Drittanbietern verwenden, die recht kostspielig sein können. Es gibt jedoch viele kostenlose Programme, die dabei helfen.

Siehe auch  Anschließen eines Lautsprechers an einen Laptop

ApowerMirror

Professionelle Anwendung von ApowerSoft, die Streaming nicht nur zwischen Android-Geräten, sondern buchstäblich Multiplattform-Streaming ermöglicht. Es funktioniert sowohl unter iOS als auch unter MacOS und Windows, so dass sogar Smartphones und Tablets mit einem PC verbunden werden können.

Um mit dem Streaming zu beginnen, muss man die Anwendung auf beiden Geräten installieren und sie mit demselben Netzwerk verbinden. Danach müssen Sie nur noch die automatische Gerätesuche starten und die Geräte miteinander verbinden. In diesem Fall haben die Entwickler aus unerfindlichen Gründen die Steuerung von einem anderen Android-Gerät aus nicht implementiert, obwohl das Smartphone ohne Probleme von einem Computer aus gesteuert werden kann.

TeamViewer Schnellhilfe

Eine der ersten Anwendungen, die Screen Share implementierte, war in erster Linie für die Unterstützung aus der Ferne gedacht. Die gesamte Arbeit dieses Programms dreht sich jedoch um die Übertragung eines Bildes vom Display eines Geräts auf ein anderes. TeamViewer QS unterstützt nicht nur vollwertiges Streaming zwischen verschiedenen Plattformen, sondern auch den Fernbetrieb.

Im Gegensatz zu Bildübertragungssoftware in einem lokalen Wi-Fi-Netzwerk sind nur zwei Geräte erforderlich, um die Software auszuführen. Eine, um die reguläre TeamViewer-Version zu installieren und die andere, um die Quick-Support-Version zu installieren, die eine permanente eindeutige ID und ein zufälliges Passwort generiert. Mit der Kenntnis der Daten des Client-Geräts ist es möglich, von jedem Ort der Welt mit einer stabilen Internetverbindung eine Verbindung zu diesem Gerät herzustellen.

Inkwire-Bildschirmfreigabe

Eine Anwendung, die keine vollständige Kontrolle über das Gerät ermöglicht. Die Software des berühmten Entwicklers ClockworkMod ist genau darauf ausgerichtet, anderen zu helfen, mit Schwierigkeiten umzugehen. Es ist auch nützlich, wenn Sie Präsentationen mit einem Tablet halten.

Handy mit Fernseher verbinden | Smartphone mit TV verbinden | Tutorial deutsch 2020

Eine wichtige Funktion der Inkwire-App ist die Möglichkeit, Bildelemente vollständig zu markieren und während einer Live-Sendung zu zeichnen. Ergänzend dazu gibt es einen voll funktionsfähigen Voice-Chat.

Skype

Einer der beliebten Messenger, der schon in der Desktop-Version dafür bekannt war, dass er seinen Gesprächspartnern Bilder auf dem Bildschirm zeigen konnte. Anfang 2019 kündigten die Skype-Entwickler an, dass die Smartphone-Version der App diese Funktion haben wird. Die Funktionalität ist noch nicht verfügbar, wird aber bereits von Insidern getestet.

Besonderheiten der Verbindung von iPhone und Android-Smartphone

Die grundlegenden Möglichkeiten der drahtlosen Verbindung zwischen einem Fernsehgerät und einem Android-Smartphone wurden bereits weiter oben erläutert. Aber nicht nur die Besitzer solcher Telefone können die Vorteile der Synchronisierung zu schätzen wissen, denn sie ist auch für Apple-Geräte verfügbar, insbesondere für das iPhone.

LG Smart TV und iOS-Geräte können über Wi-Fi verbunden werden, indem man eine spezielle App herunterlädt.

Genau wie bei Android kann ein Broadcasting-Protokoll auch auf das iPhone angewendet werden. Die Maßnahmen werden ähnlich sein:

  • installieren, aktivieren Sie das Smart Share-Widget auf Ihrem Fernseher;
  • Laden Sie die App aus dem App Store herunter. Starten Sie es auf Ihrem iPhone;
  • Es ist möglich, eine Bildschirmwiederholung auf einem LG Smart TV einzurichten

Beide Betriebssysteme (Android und iOS) verfügen über eine ähnliche Methode für das Streaming über Wi-Fi, verwenden jedoch speziell für jedes System entwickelte Apps. Wenn Sie die Namen und die Technologie kennen, ist es einfach, die Synchronisierung einzurichten.

Anschließen und Konfigurieren auf Samsung TVs

Schauen wir uns an, wie eine ähnliche Smartphone-Verbindung über Wi-Fi-Datenübertragung auf anderen Smart TVs funktioniert, am Beispiel eines Samsung-Fernsehers.

Über das iPhone

Um Ihren Fernseher als Monitor zu verwenden und Dateien darauf zu öffnen, müssen Sie beide Geräte vorbereiten:

  • Laden Sie das „AllShare“-Widget aus dem offiziellen Shop auf Ihren Fernseher herunter;
  • Installieren Sie die Anwendung „AllShare TV-Cast“ auf dem iPhone aus dem AppStore;
  • Verbindung zu einem Internet-Netzwerk (ein Router).

Dann müssen Sie das AllShare-Programm auf Ihrem Fernseher und Ihrem Handy öffnen und die Datei auf den großen Bildschirm übertragen.

Android

Die Technologie ist universell und kann mit vielen Fernsehgeräten (LG, Samsung, Philips usw.) verwendet werden.). Um eine Verbindung herzustellen, müssen die folgenden Schritte der Reihe nach ausgeführt werden:

  • Verbinden Sie das Smartphone und den Smart TV mit dem gemeinsamen Internet (Router);
  • auf Ihrem Handy, um die folgenden Abschnitte nacheinander zu öffnen: „Einstellungen“, „Bildschirm“ und wählen Sie „Drahtlose Anzeige“;
  • Drücken Sie auf „Einschalten“ (es erscheint eine Meldung, dass Bluetooth in diesem Modus ausgeschaltet wird; bestätigen Sie die Zustimmung);
  • Suchen Sie auf dem Fernsehgerät im Menü „Bildschirmfreigabe“ und starten Sie es;
  • Das Telefon findet das Fernsehgerät und stellt eine Verbindung her.
Siehe auch  So verbinden Sie die Airpods mit Ihrem Samsung Telefon

Wenn alle Aktionen erfolgreich abgeschlossen sind, überträgt der Smart TV das Display des Smartphones.

  • Direkt ist der einfachste Weg, eine Verbindung herzustellen;
  • die mit Ihrem Heimrouter verbundene Methode. Miracast.
  • Erstellen Sie mit Screen Share ein lokales Netzwerk.

Für iPhone-Nutzer ist der Ablauf anders, aber das Ergebnis ist überall dasselbe. die Projektion von Smartphone-Dateien auf den großen Bildschirm.

Vor- und Nachteile der Technologie

Wie jede Technologie hat auch diese Entwicklung ihre positiven und negativen Seiten. Sie können sie in der folgenden Tabelle vergleichen.

Das Programm ermöglicht es Ihnen, Ihr Telefon zu vergrößern

Auf dem Monitor können Sie sowohl Dateien aus dem Gerätespeicher als auch Daten aus dem Netzwerk anzeigen

Funktioniert kabellos, keine Kabel erforderlich

Inteace ist einfach, ins Russische übersetzt und kostenlos erhältlich

LG Programme sind nur für LG Smart TVs geeignet

Erlaubte Formate umfassen möglicherweise nicht die Auflösung, die Sie auf Ihrem Fernseher anzeigen möchten Manchmal kann die Wi-Fi-Verbindung fehlschlagen, dann müssen Sie eine Kabelverbindung verwenden

Bei einigen Modellen kann die Qualität nicht sehr hoch sein, dies hängt davon ab, wann der Sender hergestellt wurde

Nachdem Sie die Vor- und Nachteile verglichen haben, können Sie entscheiden, ob Sie diese Option nutzen möchten. Die Option funktioniert stabil mit einer guten Qualität Wi-Fi, wenn es nicht, sollten Sie sich weigern, ein Bild zu übertragen, oder wechseln Sie zu Kabel-Übertragung mit einem stabileren Signal Informationen übertragen.

Über Wi-Fi mit Miracast

Es handelt sich um einen modernen Standard der Datenübertragung, der im Wesentlichen auf der Nutzung drahtloser Kanäle beruht. Wenn Ihr Fernseher Miracast unterstützt, können Sie verschiedene Inhalte auf den großen Bildschirm übertragen. Sie können auch Spiele spielen und Anwendungen ausführen.

Die wichtigste Voraussetzung ist, dass Ihr Fernseher und Ihr Smartphone mit demselben Wi-Fi-Netzwerk (Router) verbunden sind.

Nicht alle Android-Versionen unterstützen diese Funktion. Der Name der Funktion kann je nach Gerätemodell variieren, aber der wesentliche Teil ist immer derselbe. Wenn Sie diesen Befehl nicht finden können, installieren Sie eine App von Google Play, z. B. Miracast. Wi-Fi Display. Starten Sie es und aktivieren Sie die Bildübertragungsfunktion.

Sobald die Miracast-Funktion gestartet wird, sucht sie automatisch nach verfügbaren Geräten, die verbunden werden können, und wählt Ihr Fernsehgerät aus. Dann müssen Sie die Synchronisierung mit der Fernbedienung bestätigen. Damit wird die Bildübertragung eingeleitet. Wenn das Bild nicht im Vollbildmodus angezeigt wird, drehen Sie Ihr Mobiltelefon einfach auf den Kopf.е. Sie muss waagerecht angebracht werden.

Anschließen an einen Computer

Um Ihren PC mit dem LG SmartShare Interface zu verbinden, vergewissern Sie sich zunächst, dass beide mit demselben kabelgebundenen oder Wi-Fi-Netzwerk (demselben Router oder Switch) verbunden sind, andernfalls sollten Sie sie wie folgt verbinden. Zweitens: Sie müssen die SmartShare PC SW DLNA-Software installieren. Sie können es auf der offiziellen LG Website unter http://www finden und herunterladen.LG.com/de/support/Smart-share und klicken Sie auf den Link „Software herunterladen“ in der entsprechenden Spalte mit der Überschrift DLNA. Es wird auch einen Link zu MediaLink geben, aber wir werden diesen Antrag nicht prüfen.

Unsere Download-Geschwindigkeit war schrecklich. 10KB/sec, wir mussten über 3 Stunden warten, bis alles heruntergeladen war. So haben die Koreaner Zugang zu Software. Deshalb haben wir beschlossen, sie auf unserer Website zur Verfügung zu stellen, damit Sie sie mit normaler Geschwindigkeit herunterladen können. Eine Windows-Version ist unter dem folgenden Link verfügbar: SmartShare PC SW DLNA.

Siehe auch  So aktualisieren Sie iOS über das Mobilfunknetz. Wie Sie Ihr iPhone ohne Wi-Fi und ohne Computer aktualisieren?

Dann entpacken Sie das Archiv und führen das Setup aus.exe. Der Installationsvorgang ist Standard und sollte einfach sein. Wir müssen nur auf 5 Schaltflächen klicken: Installieren, Weiter, Ja, Weiter und Fertig.

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, starten Sie SmartShare vom Desktop aus und führen Sie folgende Schritte aus:

  • Warten Sie im Hauptfenster, bis das „Update“-Zeichen verschwindet und eine leere Tabelle mit Dateien erscheint.
  • Klicken Sie auf „Einstellungen“ in der oberen rechten Ecke und warten Sie, bis das blaue Symbol „EIN“ erscheint.
  • Gehen Sie zu „Meine freigegebenen Dateien“, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche auf der linken Seite klicken. Sie sehen, dass die standardmäßigen freigegebenen Windows-Ordner bereits „freigegeben“ sind. Um auf weitere Ordner zuzugreifen, können Sie diese zu dieser Liste hinzufügen, indem Sie auf die Schaltfläche „Ordner“ oben rechts klicken.

Um Mediendateien auszutauschen, können Sie auch die MediaLink-Software installieren, aber unserer Meinung nach bietet sie keine nützlichen Funktionen, der DLNA-Server ist ausreichend, er ist einfacher und unkomplizierter.

Gehen Sie nun zurück zum Fernseher, gehen Sie zu Smart Share und wählen Sie „DLNA-Geräte. Die Einrichtung ist abgeschlossen! Mit der Anwendung „Network File Browser“ auf dem Fernsehgerät können wir die Daten vom Computer vollständig nutzen.

Einrichten von DLNA (Smart Share) zwischen Ihrem PC und TV

Wir brauchen (obligatorisch). Unser Fernseher und unser Computer (mein Laptop) sollten mit demselben Netzwerk verbunden sein. Was es bewirkt? Das bedeutet, dass sowohl das Fernsehgerät als auch der PC mit demselben Router verbunden sein müssen.

Es spielt keine Rolle, wie sie miteinander verbunden sind. Der Fernseher kann über Wi-Fi angeschlossen werden (lesen Sie in diesem Artikel, wie Sie eine Verbindung herstellen https://f1comp.Deshalb wird empfohlen, den TV-smart-TV mit dem Internet zu verbinden (z.B. Kabelverbindung, Stromversorgung, etc.), oder mit einer Kabelverbindung (z.B. TV-smart-TV zu Wi-Fi auf LG-32ln575u/). Auch der Computer. Ich habe zum Beispiel sowohl einen Fernseher als auch einen Laptop an den drahtlosen TL-WR841N-Router angeschlossen.

Als Nächstes müssen wir die Dateifreigabe auf dem Laptop einrichten, damit der Fernseher Videos aus den gewünschten Ordnern abspielen oder Fotos anzeigen kann. Wir müssen ihr nur den Zugang ermöglichen.

Dies kann sogar mit dem Standard-Windows Media Player geschehen. Auch wenn diese Methode einen kleinen Nachteil hat, werden wir sie dennoch prüfen.

Einrichten von DLNA mit Windows Media

Starten Sie einfach den Windows Media Player (suchen Sie ihn im Startmenü). Klicken Sie auf die Registerkarte Streaming und aktivieren Sie die beiden Kontrollkästchen:

Das ist alles. Es ist möglich, das Menü Smart Share (bei LG TV) aufzurufen und alle Mediendateien anzusehen, die in den gemeinsamen Ordnern Musik, Videos und Bilder gespeichert sind.

Fügen Sie Ihren Filmordner zum Windows Media Player hinzu

Wenn Sie den Server über Windows Media einrichten, werden nur die Standardordner mit Videos, Musik und Bildern auf dem Fernseher angezeigt. Und der Inhalt wird dementsprechend nur aus diesen Ordnern wiedergegeben. Um das Kopieren von Filmen und anderen Dateien in diese Standardordner zu vermeiden, können wir diese Ordner zur Bibliothek hinzufügen, die dann auf dem Fernseher angezeigt werden. Wie man das macht, wurde mir in den Kommentaren gesagt.

Öffnen Sie den Windows Media Player und klicken Sie auf die Schaltfläche Organisieren auf der linken Seite. Bewegen Sie den Mauszeiger über Bibliotheksverwaltung und wählen Sie je nachdem, welche Medieninhalte Sie hinzufügen möchten, Musikbibliothek, Videobibliothek oder Galerie. Ich möchte einen Filmordner hinzufügen, also wähle ich Video.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS