Das iPhone lässt sich nicht mit iTunes verbinden

Was ist zu tun, wenn iTunes das iPhone nicht erkennt?

Apple-Smartphones zeichnen sich durch die Geschlossenheit des iOS-Betriebssystems aus. Um das Telefon mit einem PC zu verbinden, müssen die Besitzer des Geräts die spezielle iTunes-Software für Computer verwenden. Aber es ist nicht ungewöhnlich, dass Benutzer Situationen haben, in denen iTunes ihr iPhone nicht sehen kann.

In einem solchen Fall scheint es fast unmöglich, eine Lösung zu finden, da es keine anderen offiziellen Möglichkeiten gibt, die beiden Geräte zu koppeln. Aber auch dieses Problem kann gelöst werden. Es ist wichtig, die Fehlerursache zu verstehen und dann nach Möglichkeiten zu suchen, sie zu beheben.

Apple iTunes erkennt mein Gerät nicht. Gerät zurücksetzen

Zusätzlich zu iTunes kann auch inoffizielle Software verwendet werden, um das iPhone mit dem PC zu verbinden. Wie z.B. iMobie AnyTrans oder PhoneView.

Ein Problem mit dem Kabel

Dies ist der erste Punkt, dem Sie unbedingt Beachtung schenken sollten. Um Ihr Handy mit Ihrem PC zu verbinden, verwenden Sie das Kabel, das standardmäßig mit Ihrem Gerät geliefert wird. Das Kabel ist das Medium, über das die Informationen zwischen den Geräten ausgetauscht werden.

Leider wird jedes Kabel irgendwann abgenutzt. Drähte und Stecker können ausgefranst oder gebrochen sein. Dies kann vorkommen, wenn Sie ein Zubehörteil häufig verwenden. Daher ist es ratsam, das Kabel sorgfältig auf äußere Mängel zu prüfen. Es ist möglich, dass ein Hardware-Fehler verhindert, dass das an einen Computer angeschlossene iPhone erkannt wird.

Fehlerhafte Bedienung der Geräte

Bei jedem Gerät treten gelegentlich Probleme auf, während es in Betrieb ist. Dies gilt insbesondere für Geräte mit einem offenen Betriebssystem. Natürlich hat das iPhone selbst ein geschlossenes iOS, auf dem das Risiko von Viren minimiert ist. Aber Windows-Computer sind weit weniger sicher.

Auch ein iPhone kann von Zeit zu Zeit eine Fehlfunktion aufweisen. Ein solches Problem tritt häufig auf, wenn das Telefon mit verschiedenen Anwendungen überlastet ist und nicht genügend freier Arbeitsspeicher oder RAM zur Verfügung steht.

Schließlich können auch Fehler bei der Aktualisierung des Betriebssystems zu Fehlfunktionen führen. All dies macht sich später bemerkbar, obwohl der Besitzer des Geräts oft nicht einmal das Auftreten von Fehlern bemerkt.

Der Hauptfehler bei der Aktualisierung des Betriebssystems ist das Versäumnis, das System auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

iphone, sich, nicht, itunes, verbinden

Konflikt zwischen Smartphone und PC

Apple unternimmt große Anstrengungen, um sein eigenes Ökosystem zu schaffen, damit die Kunden nicht die Geräte anderer Unternehmen verwenden. Dies äußert sich oft in einem Mangel an Optimierung, wenn das iPhone mit einem Windows-PC verbunden ist. Auch wenn das offizielle iTunes-Programm auf dem Computer installiert ist.

Um das iPhone mit einem PC zu verbinden, muss der Benutzer außerdem die Erlaubnis erteilen. Und wenn Sie das nicht tun, kann iTunes Ihr Telefon nicht sehen. Sie müssen die Verbindung erneut herstellen und alle Schritte im Handbuch genau befolgen.

Siehe auch  So aktualisieren Sie iOS über das Mobilfunknetz. Wie Sie Ihr iPhone ohne Wi-Fi und ohne Computer aktualisieren?

iTunes stürzt ab

Apples iTunes hat viele gute Seiten, darunter die einfache Bedienung und die Stabilität während des Betriebs. Aber selbst iTunes stürzt manchmal ab.

Berücksichtigung der Möglichkeit, dass ein PC-Benutzer versehentlich eine der iTunes-Stammordnerdateien gelöscht und dadurch seine Software beschädigt hat. Und sie kann durch Malware manipuliert werden.

iPhone-Abstürze

Auch das iPhone ist nicht perfekt. Es kann auch scheitern, obwohl Apple behauptet, ein unglaublich hohes Maß an Sicherheit und Datenschutz zu bieten. Wenn ein Benutzer das Betriebssystem oder Sicherheitspatches lange Zeit nicht aktualisiert hat, sollte das Auftreten solcher Probleme nicht überraschend sein.

Aber das ist eine Information für die nächsten Abschnitte, in denen wir Ihnen sagen werden, wie Sie das Problem lösen können, wenn iTunes Ihr iPhone nicht sieht.

Konflikten mit anderen Geräten

Zuvor haben wir uns angeschaut, warum ein PC mit einem iPhone in Konflikt gerät. Dies ist auf das Vorhandensein von Viren, das Fehlen von installierten Updates oder die bei der Synchronisierung erteilten Berechtigungen zurückzuführen. Tatsächlich können aber auch andere Geräte in Konflikt geraten.

Zum Beispiel, wenn ein anderes Gerät als das Apple iPhone mit dem PC verbunden ist. Natürlich geht es hier nicht um eine Maus oder eine Tastatur in diesem Sinne. Aber auch drahtlose Verbindungen (Bluetooth) können die Kompatibilität von iPhone und PC stören. Aus diesem Grund wird empfohlen, dass Sie alle kabelgebundenen und drahtlosen Geräte, die mit Ihrem PC verbunden sind, deaktivieren, während das iPhone und iTunes synchronisiert werden.

iphone, sich, nicht, itunes, verbinden

Was ist zuerst zu tun?

Starten Sie das Telefon und den PC neu. Hintergrundprozesse werden neu gestartet und ungenutzte Anwendungen werden geschlossen. Fehler, die die Verbindung stören, sollten behoben werden.

Wenn ein Gadget mit einem PC verbunden wird, erscheint auf dem Bildschirm eine Meldung, in der Sie gefragt werden, ob Sie diesem Computer vertrauen. Wenn Sie „Abbrechen“ wählen, kann iTunes nicht mit dem Telefon synchronisieren. Um die Verbindung zuzulassen, drücken Sie daher die Schaltfläche „Vertrauen“.

Das iPhone ist nicht sichtbar, weil es dem Computer nicht vertraut

Es kommt vor, dass iTunes ein iPhone nicht erkennen kann, weil die Frage „Vertrauen Sie diesem Computer“, die gestellt wird, wenn ein mobiles Gerät zum ersten Mal mit einem PC verbunden wird, von den Benutzern negativ beantwortet wird: „Nicht vertrauen“. Sobald das Vertrauen verweigert wird, wird theoretisch der iTunes-Zugriff auf die Inhalte des mobilen Geräts blockiert, und es werden immer wieder Vertrauenswarnungen angezeigt, wenn das iPhone oder iPad mit dem Computer verbunden ist. In der Praxis kann es jedoch zu verschiedenen Fehlfunktionen kommen, die ein Smartphone oder Tablet für Tunza unsichtbar machen.

Neben der Aktualisierung von iTunes auf die neueste Version und dem erneuten Verbinden des mobilen Geräts mit einem PC kann das Zurücksetzen der Vertrauens- und Netzwerkeinstellungen das Problem lösen.

Um die Vertrauenseinstellungen zurückzusetzen, öffnen Sie die Einstellungen-App und gehen Sie zu „Basis“ „Zurücksetzen“ „Geo-Einstellungen zurücksetzen“. Wenn Sie danach Ihr iPhone oder iPad mit dem Computer verbinden, erscheint ein Dialogfeld „Diesem Computer vertrauen“.

Wenn dies nicht funktioniert, empfiehlt Apple, die Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen. Dazu gehen Sie wie folgt vor: Öffnen Sie „Einstellungen“ und gehen Sie zu „Basis“ „Zurücksetzen“ „Netzwerkeinstellungen zurücksetzen. Beachten Sie, dass dadurch auch Ihre Wi-Fi-Netzwerke und.Passwörter, die Mobilfunkeinstellungen sowie die VPN- und APN-Einstellungen zurückgesetzt werden, die Sie zuvor verwendet haben.

Siehe auch  Welche iPhones haben die beste Akkulaufzeit?

Wenn das nicht funktioniert, finden Sie vielleicht Folgendes hilfreich: „Trust This Computer?“Fehlersuche

So lösen Sie das Problem mit der Verbindung zum Computer

Schauen wir uns eine Lösung für dieses Problem in Windows und Mac OS an.

Verbinden eines Geräts unter Windows

Um eine Verbindung zu einem Windows-PC herzustellen, versuchen Sie, die Treiber für Ihr Gerät zu aktualisieren.

    Verbinden Sie Ihr iPhone oder Ihren iPod über ein USB-Kabel mit dem PC. Suchen Sie auf dem Desktop das Symbol „Dieser Computer“, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Eigenschaften.

Verbinden Ihres Geräts unter Mac OS

Es gibt 2 Möglichkeiten, Ihr Gerät unter Mac OS wieder mit Ihrem Computer zu verbinden.

Bereinigung des Sperrverzeichnisses

Wenn die erste Methode nicht funktioniert, können Sie versuchen, den Sperrordner zu löschen.

    Suchen Sie den Lockdown-Ordner, indem Sie zu /private/var/db/lockdown/ gehen.

Was kann iTunes ersetzen?

iTunes funktioniert gut mit den Apple-Gadgets in Windows, aber viele Benutzer bevorzugen aufgrund der Schwierigkeiten bei der Arbeit mit iTunes immer noch alternative Programme. Es gibt viele Apps für die Synchronisierung des iPhone mit dem PC, hier sind einige der beliebtesten.

Das iCareFone

Mit diesem Dienstprogramm können Sie mit einem Klick Probleme mit Ihrem iPhone beheben. Dank seiner geringen Anzahl an Funktionen ist es sehr bequem zu benutzen. Übertragen Sie schnell und einfach Musik, Videos, Apps, Spiele und mehr auf Ihr Gerät. д. Sie können damit auch unnötige Informationen vom iPhone löschen, eine Sicherungskopie von iOS erstellen und es wiederherstellen, wenn es einfriert oder abstürzt. Man kann also mit Sicherheit sagen, dass Tenorshare iCareFone eine gute Alternative zu iTunes ist, und es ist einfach und leicht zu bedienen.

  • Übertragung von verschiedenen Dateien: Textdokumente, Musik, Videoprogramme und Spiele.
  • Optimieren Sie den Speicher Ihres Geräts für schnellere Leistung.
  • Löscht temporäre Dateien und Datenmüll.
  • Behebt Systemabstürze.
  • Entfernen von Bannern und Werbung.
  • Backup zur Wiederherstellung wichtiger Informationen.
  • Automatische Erkennung von angeschlossenen Gadgets.
  • Findet unerwünschte und bösartige Dateien.
  • Bilder ohne Qualitätsverlust komprimieren.
  • Schnittstelle in russischer Sprache.
  • Leichte und einfache Navigation.

iTools

Ein weiteres, recht beliebtes Windows-Tool, das nicht schlechter ist als das vorherige. Es ist ideal für iPhone-Nutzer, die regelmäßig Musik- und Videodateien auf ihr Gerät laden. Keine überflüssigen Funktionen und überfüllte Oberfläche. Es kann das iPhone wie einen USB-Stick bedienen, was neuen Nutzern, die von Android-Geräten auf iPhones umgestiegen sind, vertraut ist.

  • Es hat ein geringes Gewicht.
  • Weniger anspruchsvoll in Bezug auf PC-Ressourcen (benötigt 2 Mal weniger Ressourcen im Vergleich zu iTunes).
  • Bietet Synchronisierung über Wi-Fi.
  • Bei der Auswahl von Videos, die vom PC auf ein mobiles Gerät übertragen werden sollen, werden diese automatisch in das gewünschte Format umkodiert (dazu muss ein zusätzliches Plug-in installiert werden).
  • Ermöglicht Ihnen die Verwaltung von Apps (Löschen, Sichern und Übertragen von einem Smartphone auf ein anderes).
  • Ermöglicht die Verwaltung des PC-Desktops auf dem iPhone (Bedienung mit Symbolen, Streaming des Desktops auf den PC online).

MediaMonkey

Ein recht bekanntes Programm, das viele Nutzer schon seit geraumer Zeit verwenden. Diese leistungsstarke Software ist eine gute Alternative zu iTunes und unterstützt viele Video- und Audioformate. Sie können die kostenpflichtige Version mit mehr Funktionen installieren, aber auch die kostenlose Version ist ein gutes Tool für die Arbeit mit dem iPhone.

Ursache und Lösung für „iPhone deaktiviert

Wenn ein gesperrtes iPhone 5 Mal falsch gesperrt wurde, wird das iPhone in der Regel für 1 Minute deaktiviert. 6-mal fehlgeschlagen, wird es für 5 Minuten deaktiviert. Sie wird vollständig deaktiviert, es sei denn, jemand kann sie 10 Mal entsperren. Wenn Ihr iPhone nicht verbunden ist, stellen Sie eine Verbindung zu iTunes her“, um es einzuschalten, damit es normal funktioniert. Um dies zu erreichen, muss Ihr iPhone wiederhergestellt werden. Nach der Wiederherstellung kann Ihr iPhone wieder normal funktionieren. Aber das Wiederherstellen des iPhones bedeutet einen kompletten Neustart des iPhones, alle Daten und Einstellungen sind weg.

Siehe auch  So laden Sie Dateien auf Ihr iPhone

Um ein nicht verbundenes iPhone wiederherzustellen, würde Apple Inc. uns anweisen, eine Verbindung zu iTunes herzustellen, da in iTunes der Zustand der Unterbrechung beseitigt werden kann iPhone wiederherstellen, Im Allgemeinen kann die Wiederherstellung eines nicht verbundenen iPhones es wieder in den Normalzustand versetzen, und um ein nicht verbundenes iPhone wiederherzustellen, müssen Sie eine Verbindung zu iTunes herstellen.

In den folgenden Abschnitten stelle ich Ihnen vor, wie Sie eine Verbindung zu iTunes herstellen können, um Ihr iPhone wieder richtig zum Laufen zu bringen, und welche anderen Lösungen es gibt, um das abgeschaltete Gerät wieder zum Laufen zu bringen.

iTunes kann das iPad nicht sehen

Die häufigsten Gründe, warum ein iPad nicht in iTunes angezeigt wird:

  • Kein Software-Update installiert.
  • Beschädigtes oder nicht originales USB-Kabel.
  • Mangel an Treibern für den Computer.
  • Fehlerhaftes Netzkabel/Schaltkreisschaden.

Wenn Sie versuchen können, die ersten oben aufgeführten Probleme selbst zu lösen, sollten Sie sich bei einem Hardware-Problem dringend an ein Service-Center wenden. Nach der Diagnose wird Ihnen der Ingenieur die genaue Ursache des Defekts mitteilen.

Der Computer kann das iPhone aufgrund eines AMDS-Fehlers nicht sehen

Ein schlecht funktionierender AMDS-Dienst ist auch einer der Gründe, warum iTunes unter Windows das angeschlossene Gerät nicht erkennt. In diesem Fall kann die folgende Meldung erscheinen „Dieses iPhone/iPad kann nicht verwendet werden, um.к. Der Dienst Apple Mobile Device wird nicht ausgeführt“.

  • Schließen Sie iTunes und trennen Sie das mobile Gerät vom PC;
  • Öffnen Sie die Eingabeaufforderung, indem Sie die Tasten Windows und R gleichzeitig drücken;
  • Geben Sie in das erscheinende Eingabefeld Dienste ein.msc und bestätigen Sie Ihre Aktion mit einem Klick auf „OK“. Die Servicekonsole wird geöffnet.
  • Suchen Sie den Apple Mobile Device Service in der Liste, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf seinen Namen und wählen Sie im Menü „Eigenschaften“.
  • Suchen Sie im sich öffnenden Eigenschaftsfenster nach „Starttyp“ und wählen Sie „Automatisch“.
  • Klicken Sie dann auf „Anhalten“, gefolgt von „Neustart“, um den Dienst neu zu starten, und „OK“.

Neustart

Die einfachste, aber oft auch effektivste Möglichkeit ist, den PC oder Laptop und das iPhone neu zu starten. Dies kann entweder über die gleichnamigen Tasten oder durch einen kompletten Shutdown/Reboot-Zyklus erfolgen. Ein erzwungener Neustart Ihres iPhones oder iPads kann in einigen Fällen helfen, sollte aber nicht missbraucht werden.

Wenn iTunes Ihr iPhone nicht erkennen kann, sollten Sie die Qualität des Kabels überprüfen und es entweder durch ein neues ersetzen oder ein Originalkabel kaufen. Die nächsten Schritte sind die Aktualisierung der App und der Neustart des Apple-Dienstes. Wenn das nicht funktioniert, können Sie die Treiber neu installieren und die vom System erstellten Zertifikate löschen. manchmal reicht auch ein Neustart beider Geräte.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS