Deaktivieren von Updates auf Ihrem iPhone

So entfernen Sie das rote Update-Symbol auf Ihrem iPhone. So deaktivieren Sie iOS-Updates auf iPhone und iPad

Hallo! Die Veröffentlichung neuer Software. ist nicht immer eine gute Sache. Manchmal ist die neueste Firmware-Version so fehlerhaft, fehlerhaft, fehlerhaft (z. B. ), dass man sie gar nicht erst installieren möchte. Aber hier hat der Nutzer kaum eine Wahl. Apple hat seinen eigenen Weg eingeschlagen, und wenn neue Software veröffentlicht wird, muss sie automatisch auf das Gerät heruntergeladen werden.

Es frisst nicht nur Ihren freien Speicher, sondern signalisiert auch mit der lästigen Zahl „1“ auf dem Einstellungssymbol, dass es höchste Zeit ist, Ihr Gerät zu aktualisieren. Ja, das lässt sich durch die Sorge um die Nutzer erklären, denn je neuer die Software ist, desto besser und sicherer ist sie (laut den Apple-Entwicklern). Andererseits. Es ist mein Gerät und ich muss entscheiden, ob es etwas herunterladen kann (auch wenn es eine Firmware-Datei ist) oder nicht.

Was ist also zu tun, wenn Sie bei einer alten Version von iOS bleiben möchten und nicht über Updates informiert werden wollen??! In Kürze werde ich Ihnen erklären, wie Sie die bereits heruntergeladene Firmware entfernen und verhindern können, dass sie automatisch geladen wird. Jetzt geht’s los!:)

So deaktivieren Sie die automatische Aktualisierung für iPhone und iPad

  • Öffnen Sie Safari, den vorinstallierten Browser, auf einem beliebigen Gerät.
  • Geben Sie dann einen Link in die Adressleiste ein. https://yadi.sk/dS/4SNqI0io3U3UCB anklicken und auf „Herunterladen“ drücken.
  • Der Browser bietet nun an, ein Gerät für die Installation des Dienstes auszuwählen. Wählen Sie iPhone, iPad oder Apple Watch. Ja, Sie können die Uhr auch auf der aktuellen Firmware-Version belassen. Danach öffnet sich ein Bereich in den Einstellungen des Telefons, in dem Sie aufgefordert werden, ein neues Profil hinzuzufügen oder zu installieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche Installieren.
  • Das Telefon fragt nach einem Passwort und bittet Sie, die Installation mit einem Doppelklick auf „Installieren“ zu bestätigen.
  • Nach Abschluss der Installation werden Sie aufgefordert, Ihr Gerät neu zu starten, um die aktuellen Änderungen zu speichern.
  • Jetzt geht’s los! Jetzt wird Ihr iPhone oder iPad nicht mehr nach automatischen Updates fragen.

Das Prinzip dieses Systems besteht darin, dass iOS bei jeder neuen Anfrage für ein Cloud-Update zunächst Anfragen an das tvOS-Profil (das Sie gerade installiert haben) sendet, und letzteres alle Updates des Geräts ablehnt. Um sie zu entfernen, gehen Sie auf Ihrem Gerät zu Einstellungen Kernspeicher und iCloud-Speicherverwaltung. iOS x.x.x und entfernen Sie die Aktualisierung. Um wieder Updates zu erhalten, müssen Sie in Einstellungen Basisprofile gehen und tvOS Beta entfernen.

Siehe auch  Wie man gelöschte Fotos vom iPhone löscht

Deaktivieren der automatischen Softwareaktualisierung auf dem iPhone

Wenn der Kippschalter einen weißen Hintergrund hat, bedeutet dies, dass diese Einstellung deaktiviert ist. Wenn sie einen grünen Hintergrund hat, ist sie eingeschaltet. Um die automatische Installation wieder zu aktivieren, tippen Sie erneut auf den Kippschalter, so dass sein Hintergrund grün wird.

Dies deaktiviert die automatische Installation von iOS-Updates auf Ihrem iPhone, verhindert aber nicht, dass sie heruntergeladen werden, wenn Sie mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden sind. Um das Herunterladen von Updates komplett zu stoppen, deaktivieren Sie auch den Schalter „iOS-Updates herunterladen“ auf diesem Bildschirm.

Wie realistisch ist der Einschluss

Aus technischer Sicht ist der Lockdown mehr als real. Sowohl Google als auch Apple haben die technische Möglichkeit, ihre Geräte aus der Ferne zu deaktivieren. Dennoch gab es in der Geschichte noch nie einen Fall, in dem alle Ihre Geräte geografisch gesperrt wurden, und wenn dies der Fall wäre, würde dies einen schwerwiegenden Präzedenzfall darstellen.

In Anbetracht der obigen Überlegungen sollte die Entscheidung zur Deaktivierung unter Abwägung der Vor- und Nachteile selbst getroffen werden. Die Deaktivierung automatischer Aktualisierungen kann die Sicherheit Ihrer Smartphones gefährden. Sie erhalten keine Sicherheitsupdates mehr, und Hacker können Schwachstellen in der Software, die nicht rechtzeitig geschlossen wurden, leicht ausnutzen.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Deaktivierung von Updates die Möglichkeit, Ihre Geräte aus der Ferne zu deaktivieren, nicht beeinträchtigt, da.к. Die Sperrfunktionen sind in den meisten Fällen bereits in das Betriebssystem integriert. In diesem Fall besteht die einzige Möglichkeit, die Ferndeaktivierung zu vermeiden, darin, das Gerät vom Internet zu trennen.

Wenn Sie sich dennoch entscheiden, Updates zu deaktivieren, können Sie dies auf Android und iPhone folgendermaßen tun.

Was sich in den Einstellungen der iOS 13 Softwareaktualisierung geändert hat.6 и 14

Automatische iOS-Updates auf iPhones und iPads erschienen 2018 mit der Veröffentlichung von iOS 12. Standardmäßig erlaubt die aktivierte Funktion dem Gerät, automatisch neue Software herunterzuladen und zu installieren. Sie können die Option deaktivieren, wenn Sie das möchten.

Automatisches Herunterladen und Installieren einer Softwareaktualisierung auf iOS 13.6

Mit der Veröffentlichung von iOS und iPadOS 13.6 Anfang des Monats gab es eine Option, mit der man wählen konnte, ob man das Update nur herunterladen oder herunterladen und installieren wollte.

Verbesserte Software-Update-Einstellungen in iOS 13.6 und neuere

deaktivieren, updates, ihrem, iphone

So aktivieren Sie die automatische Aktualisierung

Die Aktivierung der automatischen Aktualisierung kann nur dann notwendig sein, wenn der Benutzer erkannt hat, dass er den gesamten Prozess, einschließlich der Aktualisierungen, nicht verfolgen kann und er keine Hindernisse in Form von begrenztem Datenverkehr oder Speicherplatz hat, um Programmen die automatische Aktualisierung zu ermöglichen.

Siehe auch  Deaktivieren der Kindersicherung auf einem Samsung

Dies geschieht auf die gleiche Weise wie die Deaktivierung. In denselben Abschnitten ist es erforderlich, den Kippschalter in den aktiven Zustand zu versetzen, wodurch die automatische Aktualisierung leicht aktiviert werden kann.

Arbeitete mehrere Jahre lang in den Mobiltelefongeschäften von zwei großen Mobilfunkanbietern. Sie kennen sich gut mit Tarifen aus und sehen alle Fallstricke. Ich liebe Gadgets, besonders Android.

Nein. Es gibt einfach keinen funktionierenden Algorithmus, der es einer Person erlauben würde, dies zu tun, so dass es Umgehungslösungen gibt, die gemacht werden müssen. Im Internet können Sie die Vorgängerversionen durch einen Jailbreak herunterladen. Bitte beachten Sie! Diese Methode funktioniert nur auf Risiko des Nutzers.

Ja. Einige Nutzer sehen dies als Nachteil, andere als Vorteil. Es gibt eine Grenze, wenn das Programm mehr als 150 MB wiegt, kann es nicht über das mobile Internet installiert werden.

Einfach genug. Dies geschieht, damit die Benutzer nicht durch Benachrichtigungen abgelenkt werden und ihrer Arbeit nachgehen können, auch wenn sie Dienstprogramme und das Betriebssystem installieren.

Damit können Sie die Installation neuer Versionen von Programmen und des Betriebssystems wieder aktivieren oder deaktivieren.

So deaktivierst du die automatischen App-Updates auf deinem iPhone und iPad

Öffnen Sie die App „Einstellungen“ auf Ihrem iPhone oder iPad.

Wählen Sie die Kategorie iTunes Store und App Store.

Klicken Sie im Abschnitt Automatische Downloads auf die Optionsschaltfläche neben Programme, damit sie ausgegraut ist.

Sie müssen nun alle Apps auf Ihrem iPhone oder iPad manuell aktualisieren.

Warum System- und Anwendungsaktualisierungen deaktivieren?

Updates sind neue Firmware nicht nur für die Anwendung, sondern auch für das System. Das Unternehmen, das die Apple-Geräte herstellt, bringt sie oft genug heraus, um die Nutzer zu informieren. Aber manchmal braucht es weder eine Benachrichtigung noch eine automatische Aktualisierung.

Diese Fälle sind zwar selten, aber sie kommen vor:

  • Der Benutzer will einfach keine neue Version installieren, weil er mit der alten zufrieden ist;
  • Der häufigste Grund dafür ist, dass man den Datenverkehr nicht für mehrere Aktualisierungen verschwenden will;
  • Man möchte nicht den Speicher des Telefons belegen, vor allem wenn er recht knapp ist.

Diese drei Gründe sind die Hauptgründe für die Deaktivierung von System- und App-Updates. Auch Nutzer, die ihre Internetnutzung sorgfältig planen, können durch eine plötzliche Aktualisierung frustriert werden. Sie nehmen in der Regel sehr viel Platz ein.

Nachdem man die Hauptgründe für die Deaktivierung von Aktualisierungen herausgefunden hat: Der Benutzer möchte entweder Geld oder Speicherplatz sparen, oder er möchte sich einfach nicht von der vertrauten Version einer bestimmten Anwendung trennen, kann das System.

So deaktivieren Sie die automatische iOS-Aktualisierung

Es gibt viele Methoden, um Betriebssystem-Updates komplett zu deaktivieren, insbesondere wenn ein Jailbreak vorliegt. Allerdings ist es nicht die beste Idee, das Smartphone zu hacken, denn es gibt viele Nachteile. Es ist am besten, ohne diese Art von Software zu arbeiten, um das automatische Herunterladen neuer Versionen des Betriebssystems zu vermeiden.

Siehe auch  So heben Sie die Verknüpfung von Samsung mit Ihrem Konto auf. Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Änderung Ihres Kontos

Das Gerät benötigt für Updates einen Internetzugang, und da die Dateien groß sind, wird die Wi-Fi-Methode verwendet. In diesem Fall würde das Hauptziel darin bestehen, Aufgaben auszuführen, bei denen das Gerät den Update-Server des Herstellers nicht finden konnte. Gehen Sie dazu in die Einstellungen des Routers selbst und sperren Sie 2 Adressen:

Beide Links werden nur für die Überprüfung auf neuere Betriebssystemversionen verwendet, während die anderen Funktionen wie gewohnt funktionieren.

Sobald der Zugriff über das drahtlose Netzwerk blockiert ist, kann das iPhone keine automatische Betriebssysteminstallation mehr durchführen, so dass es immer denkt, dass das Gerät die aktuellste Version hat. Der Benutzer erhält nur dann ein Backup, wenn er sich mit dem Internet verbindet.

Die beschriebene Option ist jedoch nicht ideal, da das Smartphone eine Suche nach Updates über das mobile Internet durchführen kann und es unmöglich ist, Verbote zu verhängen, da alles von den Mobilfunkbetreibern kontrolliert wird. Um das Problem zu lösen, müssen Sie die Einstellungen des Profils selbst zu beheben, die Installation von Software von Apple TV.

So deaktivieren Sie automatische App-Updates auf dem Apple iPhone 13

Alle Details zum Deaktivieren und Aktivieren von Updates werden im Video beschrieben

Es gibt Standardmethoden zum Aktivieren und Deaktivieren von Software-Versions-Upgrades. Um sie zu deaktivieren, müssen Sie:

Im Allgemeinen ist die Verbesserung der Software- und Betriebssystemversionen eine nützliche und praktische Sache, aber in einigen Fällen kann sie die Verwendung des Geräts erschweren. Oft bereinigen die Entwickler Probleme mit der Software, aber manchmal können neue Versionen auch schwerwiegende Störungen und Fehler enthalten, die sich negativ auf iPhones auswirken.

Arbeitete mehrere Jahre lang in den Mobilfunkgeschäften zweier großer Betreiber. Sie kennen sich gut mit Tarifen aus und sehen alle Fallstricke. Ich liebe Gadgets, besonders Android.

Es ist notwendig, in die Einstellungen des Geräts zu gehen, den Speicher zu öffnen und iCloud auszuwählen. Gehen Sie in der Liste der Hauptfunktionen zur Verwaltung und löschen Sie nicht benötigte Elemente, und starten Sie Ihr Gerät neu. Dadurch wird der Speicher gelöscht und die Benachrichtigungen werden entfernt.

Die manuelle Deinstallation verhindert nicht die Installation einer neuen Firmware. Daher wird jedes Mal eine Aufforderung zur Überprüfung der Daten im Abschnitt „Softwareaktualisierung“ angezeigt, und wenn es neue Versionen gibt, wird diese automatisch gestartet. Das Problem lässt sich leicht lösen, indem man ein Smartphone mit einem Jailbreak verwendet, um das Verbot auszuführen.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS