Der Computer reagiert nicht auf die Maus.

Warum kann der Windows 7- oder 10-Computer die Maus nicht sehen und was ist zu tun??

Oft gibt es Situationen, in denen ein Computer die Maus nicht sieht. Meistens bezieht sich das Problem auf Windows 7, 8, 10, aber manchmal betrifft es auch den Mac. Es kann viele Gründe für dieses Problem geben, von den trivialsten (wie fehlende Treiber) bis zu den komplexesten (ein deaktivierter Anschluss auf der Platine, ein defekter Chipsatz oder Probleme mit der Stromversorgung). In den meisten Fällen ist das Problem relativ einfach zu lösen, aber in der Praxis müssen durchschnittlich 3-5 verschiedene Schritte unternommen werden, um die Ursache der Störung zu verstehen. Unsere Anweisungen sollen Ihnen helfen, das Problem zu verstehen und zu beheben, ohne dass es zu Verwirrungen kommt.

Zu Beginn sei darauf hingewiesen, dass Situationen, in denen der Computer die Tastatur und die Maus nicht sehen kann, sehr ähnlich sind. Sie ähneln den meisten anderen USB-Geräten, so dass die gleichen Gründe auch für Thumbdrives, Drucker, Modems usw. gelten. п.

  • der USB-Anschluss überhaupt nicht oder nicht richtig funktioniert;
  • Die drahtlose Technologie ist inaktiv;
  • die Batterie des drahtlosen Geräts entladen ist;
  • Das Signal erreicht die Maus nicht;
  • das Kabel des Geräts ist gebrochen;
  • inkompatible Software oder Portversion;
  • Fehlende oder defekte Treiber;
  • Der Computer deaktiviert die Maus im Energiesparmodus;
  • schnelle Inbetriebnahme eingerichtet ist;
  • die Stromversorgung fehlt;. das Signal erreicht die Maus nicht.

Signal erlischt

Das häufigste Problem bei drahtlosen Geräten ist der vorübergehende, aber regelmäßige Signalverlust. Er verhindert, dass Sie korrekt arbeiten und Ihre üblichen Szenarien ausführen können. Der Schlüssel ist die Ermittlung der Ursache des Problems.

Störung entfernen

Kabellose Mäuse können über Bluetooth und Wi-Fi funktionieren. Daher können andere drahtlose Geräte den ordnungsgemäßen Betrieb der Maus stören und einen Konflikt verursachen. Entfernen Sie einfach alle kabellosen Geräte von der Computermaus und testen Sie erneut, um zu sehen, wie gut sie funktioniert.

Auch Wände oder andere Hindernisse können stören.

Wenn die Maus über Wi-Fi angeschlossen ist, könnte der Grund dafür in Ihrem Router liegen, der einfach das gesamte Signal auffängt und mit dem Gerät auf derselben Frequenz arbeitet. In diesem Fall lässt sich das Problem durch Entfernen des Routers vom Gerät schnell lösen.

Überlastung des PCs oder Wi-Fi

Ihre Maus ist nicht immer die Ursache des Problems. Ein schlechtes oder instabiles Wi-Fi-Signal oder ein instabiler PC können dazu führen, dass die Anzeige verschwindet. Sie können die Störung beseitigen, indem Sie eines der Geräte überlasten.

Ersetzen Sie die Matte

Ein qualitativ hochwertiges Mauspad sorgt für ein möglichst effizientes Gleiten der Maus. Es darf keine Ausbuchtungen oder Vorsprünge aufweisen, die die Funktionalität des Geräts beeinträchtigen könnten.

Die Verwendung eines alten Mauspads mit beschädigter Oberfläche wird ebenfalls nicht empfohlen.

Dadurch wird auch eine ordnungsgemäße Übertragung an den PC verhindert. Manche Mäuse funktionieren nicht gut auf Mauspads, die zu glänzend oder hell gefärbt sind. Aus diesem Grund ist es besser, ein Accessoire mit einer dunklen Farbe und einer rutschfesten Oberfläche zu wählen.

Batterien wechseln

Wenn Sie Probleme mit Ihrem drahtlosen Gerät feststellen, sollten Sie als Erstes die Batterieleistung überprüfen. Wenn Sie die Batterien lange Zeit nicht gewechselt haben, sollten Sie vielleicht eine neue Batterie einsetzen oder auf wiederaufladbare Batterien umsteigen.

Wenn es ein Problem mit der Stromversorgung gibt, leuchtet der Laser auf der Rückseite der Maus oft nicht auf. Es gibt jedoch Zeiten, in denen nur die Kontrollleuchte genügend Strom hat.

Reinigen Sie die Maus

Schmutz auf der Maus, insbesondere auf der Linse, kann zu Fehlfunktionen der Maus führen. Und selbst ein verirrtes Haar auf der Optik kann das Signal blockieren, daher sollten Staub und Schmutz entfernt werden.

Dies geschieht mit einem in Alkohol getauchten Wattestäbchen.

Es ist wichtig, den Druck zu kontrollieren, da sonst die empfindliche Linse beschädigt werden könnte. Sie können auch versuchen, das Gerät auf den Kopf zu stellen und gut durchzublasen.

Hardware-Fehlfunktion der Maus

Überprüfen Sie zunächst die Integrität des Geräts und der Verbindung. Wenn Sie die Maus fallen gelassen oder Flüssigkeit darauf verschüttet haben, könnte dies das Problem sein. Aber auch wenn Sie sicher sind, dass keine mechanischen Schäden aufgetreten sind, sollten Sie das Gehäuse und das Kabel überprüfen. Stellen Sie sicher, dass die Optik in keiner Weise behindert wird. Bei einer kabellosen Maus überprüfen Sie die Batterie.

Wenn es sich um eine Maus mit USB-Anschluss handelt, versuchen Sie, sie an einen anderen Anschluss anzuschließen. PS/2 ist schwieriger, da die Systemeinheit normalerweise nur einen Steckplatz dafür hat. Wenn Sie jedoch einen anderen Computer zur Hand haben, prüfen Sie, ob die Maus dort funktioniert.

Übrigens: Wenn Sie die Maus an einem anderen Computer testen, können Sie mit ziemlicher Sicherheit das Problem mit dem Computer oder dem Zubehör identifizieren. Auf die gleiche Weise können Sie eine andere Maus mit diesem Computer überprüfen.

Siehe auch  So verbinden Sie Ihr Handy mit Ihrem Computer. Kann ein normales Telefon mit einem Kabel verbunden werden?

Untersuchen Sie die Buchse an der Systemeinheit auf Staub, Flüssigkeiten und andere Kontaktstörungen. Vergewissern Sie sich, dass die Stecker der Maus oder des Bluetooth-Senders fest, aber passgenau sitzen.

Entstauben Sie die Anschlüsse gründlich und wischen Sie die Kontakte mit einem Streichholz und einer dünnen Schicht mit Alkohol getränkter Watte ab oder verwenden Sie andere improvisierte Mittel.

Versuchen Sie nicht, die Anschlüsse zu reinigen, ohne die Systemeinheit vom Stromnetz zu trennen oder den Akku aus dem Laptop zu entfernen, da auch im ausgeschalteten Zustand noch Spannung an den Anschlüssen anliegen kann.

Wenn die Anschlüsse oxidiert sind, können sie nicht vollständig mit Alkohol gereinigt werden. Stecken Sie die Maus wiederholt in den oxidierten Stecker ein und aus, bis die Stifte sauber gerieben sind.

Wenn Sie das Problem bei der äußeren Inspektion nicht finden können, kann es an einem internen Schaden an der Maus liegen. Öffnen Sie vorsichtig das Gehäuse des Geräts und prüfen Sie, ob die Stifte irgendwo lose sind.

Es kann auch ein gebrochenes Kabel sein (Sie können es mit einem Ohmmeter testen) und die Länge des Kabels abtasten. Dadurch wird die Bruchstelle lokalisiert und das Kabel repariert.

Wenn die Maus im Allgemeinen zu funktionieren scheint, aber ein Keylogging auftritt, d.h. oft ein Doppelklick bei einmaligem Drücken, müssen Sie sie vorsichtig zerlegen, reinigen und die Kontaktplatte des Mikroschalters unter den Tasten verbiegen.

Wenn das Mausrad nicht richtig funktioniert, was oft zu rückwärts gerichteten Bildläufen und dem Auslösen von Abtrennungen führt, müssen Sie den Mechanismus mehrmals mit Spiritus waschen und etwas Maschinenöl einfüllen.

In den meisten Fällen ist dies ausreichend und das Rad wird lange Zeit funktionieren. Nehmen Sie sich aber Zeit, die Maus wieder zusammenzubauen und zu prüfen, ob sie funktioniert. Wenn der Radmechanismus zu locker ist, können Sie den Metallrahmen mit einer Zange leicht zusammendrücken. Seien Sie äußerst vorsichtig, denn bei zu starkem Druck kann dieser Mechanismus brechen.

Es kann auch vorkommen, dass sich der Mauszeiger von selbst auf dem Bildschirm bewegt. Dies deutet in der Regel auf eine Fehlfunktion der elektronischen Maussteuerung hin. In diesem Fall wird das Problem meist durch den Austausch der Maus gelöst und es kann nichts getan werden. Aber werfen Sie die Maus nicht gleich weg, vielleicht funktioniert sie ja auf einem anderen Computer. Alternativ kann das Problem auch durch das Mauspad verursacht werden. Probieren Sie die Maus auf einem leeren weißen Blatt Papier aus. Wenn dies der Fall ist, ist es an der Zeit, das Mauspad zu wechseln, am besten zu einem, das kein Muster aufweist.

Anschluss oder Stecker

Eine der häufigsten Ursachen für Fehlfunktionen der Maus ist ein Problem mit dem USB-Anschluss. Ports fallen manchmal aus. entweder physisch oder aufgrund von Software. Die Lösung besteht darin, die Treiber für die Hauptplatine neu zu installieren oder die Maus an einen neuen Anschluss anzuschließen. Wenn Ihre Maus einen anderen Anschluss hat (z. B. PS/2), müssen Sie möglicherweise ein neues Gerät mit einem USB-Kabel kaufen.

Die Maus funktioniert möglicherweise nicht mehr, weil ein Problem mit dem Stecker vorliegt. Sie erscheint normalerweise bei Manipulatoren, die an PS/2 angeschlossen sind. Die Stifte des Steckers verbiegen sich leicht, wenn Sie versuchen, sie falsch anzuschließen. Sie können versuchen, den Stecker selbst herauszuziehen, einen Spezialisten hinzuziehen oder einfach eine neue Maus kaufen.

Warum eine kabellose Maus nicht funktioniert, aber leuchtet

Wenn Sie Ihren Computer eingeschaltet haben und das Produkt nicht funktioniert, müssen Sie die Ursache für die Fehlfunktion herausfinden. Sie haben es umgedreht und angeschaut, die LED leuchtete: Es könnte sich um ein Softwareproblem handeln. Sie könnten zunächst versuchen, Ihren Computer neu zu starten.

Das Problem besteht weiterhin? Mach es anders.

  • Bitte laden Sie neue, für Ihr Modell geeignete Treiber herunter. Sie finden sie auf der Website des Herstellers.
  • Wenn die Batterien leer sind, kann dies ebenfalls auftreten. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie sie ersetzen, und vielleicht haben Sie Erfolg.
  • Staub und Schmutz können auch Ihre Maus beeinträchtigen, daher sollten Sie sie regelmäßig abwischen und reinigen.
  • Sie haben alle Methoden ausprobiert, aber nichts hilft? In diesem Fall müssen Sie das Gerät dennoch zu einer Werkstatt bringen, um die Ursachen der Störung genauer zu untersuchen.

Wege aus dem Problem: Was ist zu tun, wenn die Maus einfriert?

Es gibt zwei Hauptgründe, warum die Maus auf Ihrem Computer hängen bleibt: Hardware- und Softwareprobleme. Die ersten sind auf technische Probleme mit dem Anschluss oder dem Gerät zurückzuführen, die zweiten auf Softwareprobleme (Treiberinkompatibilität, falsche Einstellungen, Konflikte, Viren usw.). д). Mit diesen Informationen können Sie bestimmen, was zu tun ist, wenn Ihre Maus einfriert.

Überprüfen Sie die Systemprozesse

Eine der Ursachen für eine eingefrorene Maus auf Ihrem Computer ist schwache Hardware, die nicht so funktioniert, wie sie sollte. Ein Problem tritt auf, wenn eine Person versucht, eine „schwere“ Anwendung zu starten und die für die Maus erforderlichen Ressourcen nicht ausreichen. Das Ergebnis ist, dass die Maus eingefroren ist und nicht mehr richtig funktioniert. Für diese Situation gibt es mehrere Lösungen:

  • Beenden Sie den „schweren“ Prozess und führen Sie keine weitere Software aus.
  • die Hardware aufrüsten (mehr Arbeitsspeicher, eine neue Hauptplatine usw.). д.).

Entscheiden Sie, was zu tun ist, wenn Ihre Maus aufgrund eines schwachen Systems eingefroren ist, und berücksichtigen Sie Ihre finanzielle Situation.

Starten Sie das System auf Ihrem Computer neu

Bei der Frage, warum die Maus auf Ihrem Computer klemmt, können wir ein vorübergehendes Problem nicht ausschließen. Dies kann aufgrund von Softwarekonflikten oder anderen Situationen auftreten. Starten Sie Ihr System einfach neu, um das Problem zu beheben. Verwenden Sie dazu die Standardmethoden. Wenn die Maus überhaupt nicht funktioniert, lesen Sie bitte den folgenden Artikel.

Siehe auch  Warum sagt das iPad, dass es nicht aufgeladen wurde?. Vergessen Sie nicht die Garantie für Ihr iPhone!

Aktualisieren Sie den Treiber

Wenn sich die Maus auf Ihrem Laptop oder PC häufig aufhängt, kann dies an veralteter Software liegen. In diesem Fall müssen Sie ein Upgrade durchführen und neue Software installieren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Alternativ kann die Software auch vollständig deinstalliert und dann neu installiert werden. Wenn Sie eine hochentwickelte Maus mit vielen zusätzlichen Funktionen verwenden und diese einfriert, empfiehlt es sich, eine spezielle Software von der offiziellen Website zu installieren.

Beheben Sie offensichtliche Probleme mit Ihrer kabellosen Maus

Wenn Ihre kabellose Maus bei der Arbeit oder beim Spielen auf Ihrem Computer einfriert, müssen zwei Dinge beachtet werden:

  • Abstand zwischen PC und Maus. Platzieren Sie die Maus in einer Entfernung von zwei bis drei Metern. Ansonsten wundern Sie sich nicht, wenn sich die Maus aufhängt. In diesem Fall brauchen Sie nichts weiter zu tun. gehen Sie einfach näher an den Radiomaus-Adapter heran. Je kürzer die Entfernung, desto besser das Signal.
  • Batterien. Ein Grund, warum die Maus auf dem Bildschirm hängen bleibt, ist eine unzureichende Stromversorgung. In diesem Fall müssen Sie lediglich neue Batterien einsetzen.

Überprüfen Sie die Matte

Wenn die Maus eingefroren ist, überprüfen Sie den Status des Mauspads. Wenn es verschmutzt ist, kann es schwierig sein, es zu bedienen. Versuchen Sie, diesen Gegenstand zu reinigen, zu ersetzen oder ganz zu entfernen. Bei der Verwendung einer Lasermaus ist es oft nicht notwendig.

Säubern Sie den PC von „Müll“ und Viren

Wenn die Maus manchmal einfriert, könnte dies auf einen Anwendungskonflikt, eine Verunreinigung des PCs mit temporären Dateien oder Viren zurückzuführen sein. Lassen Sie uns prüfen, was unter solchen Umständen zu tun ist:

  • Wenn Sie Schwierigkeiten haben, ein bestimmtes Programm oder Spiel auszuführen, deinstallieren Sie es und installieren Sie es neu. Dies kann auf die übliche Weise oder mit einer speziellen Anwendung geschehen.
  • Bereinigung des PC-Systems von temporären Dateien und überflüssigen Registry-Einträgen. Sie können Revo Uninstaller verwenden, um das Problem zu lösen.
  • Überprüfen Sie Ihren Computer auf Viren. Dies ist die erste Maßnahme, wenn Sie auf ähnliche Probleme stoßen. Stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßige Scans einrichten.

Auf Standardwerte zurückgreifen

Wenn die oben genannten Schritte nicht funktionieren und die Maus unter Windows 10 immer noch hängen bleibt, versuchen Sie, zu den Standardeinstellungen zurückzukehren. Gehen Sie wie folgt vor:

Es gibt weitere Empfehlungen, was zu tun ist, wenn Ihre Maus für einige Sekunden oder länger einfriert. Je nach den Umständen müssen Sie das Gerät auf mechanische Schäden überprüfen, den reibungslosen Bildlauf deaktivieren, den USB-Anschluss wechseln usw. д.

Installieren Sie spezielle Treiber für Ihre Maus

Wenn Sie eine spezielle Gaming-Maus mit vielen Tasten und Funktionen haben, könnte es an einem Mangel an spezieller Software liegen. Für diese Geräte sollte die Software im Lieferumfang enthalten sein oder kann von der offiziellen Website heruntergeladen werden.

Ein weiterer Grund, warum die Maus leuchtet, aber nicht funktioniert, ist schwache Hardware. Störungen sind dann nur vorübergehend, zum Beispiel friert der Cursor gelegentlich ein und taut nach kurzer Zeit wieder auf. Um die Theorie zu testen, führen Sie folgende Schritte durch:

  • Drücken Sie StrgAltEntf.
  • Zugriff auf den Task-Manager.
  • Achten Sie auf die CPU- und Speichernutzung.
  • Wenn diese auf 100 % stehen, deutet dies auf unzureichende PC-/Laptop-Ressourcen hin.

Versuchen Sie, die „schwersten“ Prozesse zu entfernen, indem Sie die Entf-Taste drücken, und prüfen Sie dann, ob die Maus funktioniert oder nicht.

Was ist zu tun, wenn die Maus auf Ihrem Notebook nicht funktioniert?

Die Hauptursachen für Fehlfunktionen von Manipulatoren lassen sich in 2 Arten unterteilen:

Zu den ersten gehören Probleme, die direkt mit dem Gerät zusammenhängen, oder Verbindungsfehler:

  • Fehlende Verbindung (mechanische Beschädigung oder Verformung von Kabel oder Stecker).
  • Verschmutzung des Fahrgestells.
  • Bruch des Signalgebers in drahtlosen Kommunikationsgeräten.

Eine Notiz!

Auch eine Fehlfunktion der Hardware kann statische Spannung verursachen. Um das Problem zu beheben, entfernen Sie den Akku des Laptops und drücken Sie wiederholt die „Start“-Taste. Sie tauschen dann den Akku aus und schalten das Notebook wieder ein.

  • Fehlende oder fehlerhafte Treiber. Versorgungsunternehmen müssen aktualisiert werden. Dies kann über die „Systemsteuerung“ unter „Geräte-Manager“ auf der Registerkarte „Maus“ erfolgen.
  • Die Wirkung eines Virenprogramms. Sie müssen einen Malware-Scan durchführen.

Eine weitere Ursache für Softwarefehler ist ein Konflikt zwischen Maus und Touchpad. Zum Deaktivieren des Touchmonitors kann ein Tastaturkürzel verwendet werden. Die Kombinationen können je nach Laptop-Modell variieren:

Die Tastenkombination „Fn F5“ kann ebenfalls helfen. Bei einigen HP Laptop-Modellen ist es nicht möglich, das Touchpad über die Tasten zu deaktivieren. Um sie zu deaktivieren, tippen Sie zweimal auf die linke Ecke des Touchpads oder halten Sie Ihren Finger 5 Sekunden lang gedrückt.

Es gibt auch eine Reihe anderer Softwareprobleme, die zu einer Fehlfunktion des Geräts führen können. Die Fehlerbehebung hängt davon ab, welche Art von Maus Sie an Ihrem PC verwenden.

Kabellose Maus

Moderne Geräte erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Aber sie sind auch weniger zuverlässig als drahtgebundene Kommunikationsgeräte. Wenn eine kabellose Maus nicht funktioniert oder sich aufhängt, kann Folgendes die Ursache sein:

  • Maus nicht angeschlossen. Der Benutzer muss das Gerät auf den Kopf stellen, um zu sehen, in welcher Position sich der Hebel oder die Taste auf der Unterseite befindet. In der Regel befindet sich auf dem Gehäuse eine Anzeige, wie das Gerät einzuschalten ist.
  • Kein Signal. Wenn die Maus zu weit vom Sender entfernt ist, hat sie möglicherweise nicht genug Sendeleistung. Am häufigsten wird der Chip bei Desktop-Computern in den Anschluss auf der Rückseite des Gehäuses eingesetzt. Der Sender muss auf eine andere Steckdose umgestellt werden.
  • Die Batterien sind leer. Prüfen Sie, ob die Kontrollleuchte leuchtet und wechseln Sie ggf. die Batterien aus.
  • Der Kontakt zwischen Sensor und Maus ist verloren gegangen. Sie müssen die Einschalttaste am Controller gedrückt halten und, während die LED am Controller blinkt, den Einschalthebel an der Unterseite der Maus schieben.
Siehe auch  IPad mini lässt sich nicht einschalten, der Apfel leuchtet. Mechanische Probleme

Es ist auch möglich, dass eine Software-Fehlfunktion aufgetreten ist. In diesem Fall lohnt sich ein Versuch, das Problem wie folgt zu lösen:

  • Gehen Sie über die Schaltfläche „Start“ zur „Systemsteuerung“.
  • Suchen Sie die Registerkarte Geräte-Manager.
  • Wählen Sie „Maus“. Ihr Gerät deinstallieren oder den Treiber aktualisieren.
  • Starten Sie Ihren PC neu und warten Sie, bis er das Element erkennt.

Achtung!!

Wenn kein Manipulator vorhanden ist, verwenden Sie entweder das Touchpad auf einem Laptop oder die Tastatur auf einem Desktop-PC. Die Cursorsteuerung ohne Maus auf einem Windows 10 PC wird durch die Tastenkombination „Links Alt Links Umschalt Num Lock“ ausgelöst. Bestätigen Sie Ihre Auswahl durch Drücken von „Enter“.

Wenn keine dieser Maßnahmen funktioniert, sollten Sie versuchen, die Maus an einen anderen Computer anzuschließen. Das Gerät ist möglicherweise defekt und muss ersetzt werden.

Kabelgebundene Maus

Viele Benutzer verwenden auf altmodische Weise Geräte, die mit einem Kabel an einen PC angeschlossen sind.

Wenn die Maus nicht mehr funktioniert, kann dies an folgenden Ursachen liegen:

  • Das Kabel oder der Anschluss ist beschädigt. Sichtprüfung des Kabels auf äußere Schäden. Wenn alles in Ordnung ist, schließen Sie die Maus an einen anderen Anschluss an.
  • Softwarefehler. Ähnlich wie bei Problemen mit kabelloser Software, deinstallieren Sie die Maus im Geräte-Manager oder aktualisieren Sie den Treiber. Starten Sie anschließend den Computer neu und warten Sie, bis er das Gerät erkennt.

Manchmal funktioniert die kabellose Maus, aber mit Fehlern. Sie können das chaotische Flackern des Cursors sehen. Sowohl bei kabelgebundenen als auch bei kabellosen Geräten können die Ursachen in der Oberfläche unter der Maus liegen. Wenn der Benutzer auf Glas oder anderen transparenten oder durchscheinenden Belägen arbeitet oder wenn die Tischplatte zu rau ist, wird er feststellen, dass der Mauszeiger sich nicht gleichmäßig bewegt, wackelt oder fehlt. Ein gewöhnliches Mauspad kann das Problem lösen.

Touch-Maus (Touchpad)

Wenn der Benutzer nicht mit Grafiken arbeitet, kann er den Anschluss einer externen Maus vermeiden und den Cursor mit dem integrierten Pad steuern.

Wenn die Touchscreen-Maus (Touchpad) nicht funktioniert, kann Folgendes die Ursache sein:

  • Das Gerät ist deaktiviert. Sie können sie durch Tastenkombinationen aktivieren. Meistens müssen Sie „Fn“ und eine der Großbuchstabentasten gleichzeitig drücken. „F5“, „F7“, „F8“ oder „F9“.
  • Panel ist unsauber. Wischen Sie das Touchpad mit einem Alkoholtuch ab.
  • Kein Treiber verfügbar. Aktualisierung der Software über den Geräte-Manager ist erforderlich.

Bitte beachten!

computer, nicht, maus

Manchmal kann ein Softwarefehler schwerwiegender sein. In diesem Fall ist es möglich zu überprüfen, ob das Touchpad im BIOS-Menü registriert ist. Manchmal tritt der Fehler nach einem PC-Update auf. Wenn das Problem durch eine Systemstörung verursacht wird, kann ein Rollback zum Wiederherstellungspunkt helfen.

Nützliche Hinweise zur Mausreparatur

Einige zusätzliche Tipps können dabei helfen, das Problem zu erkennen und selbst zu lösen.

  • Wenn Sie vor kurzem einen Computer gekauft haben und dieser noch unter Garantie steht, sollten Sie die Reparatur nicht selbst durchführen. Nachlässiges Vorgehen kann die Situation verschlimmern und führt automatisch zum Erlöschen Ihrer Garantie. In solchen Fällen ist es am besten, sich an das Geschäft zu wenden, in dem der Kauf getätigt wurde.
  • Bei Besitzern einer PS/2-Maus treten die oben genannten Probleme häufiger auf. Die Stecker dieser Geräte fallen schnell aus. Für einen stabilen Betrieb empfehlen Fachleute den Kauf von speziellen Adaptern für den direkten Anschluss an Ihren Computer.
  • Einige Benutzer haben berichtet, dass die Maus beim Öffnen eines bestimmten Spiels oder beim Ausführen einer installierten Anwendung „einfriert“. In diesem Fall liegt das Problem in den Einstellungen des Spielzeugs. Es kann sich um einen Virus, bösartige Dateien oder falsche Einstellungen handeln. Für die Lösung müssen die erforderlichen Parameter eingestellt werden.
  • Wenn die normale Reinigung des Gehäuses nicht geholfen hat und der Cursor weiterhin auf dem Bildschirm herumspringt, sollten Sie die Empfindlichkeit der Maus verbessern. In der Systemsteuerung finden Sie den Ordner „Maus“. Nachdem Sie das Fenster mit den Einstellungen geöffnet haben, müssen Sie unter „Relocation“ die optimalen Einstellungen auswählen. In den meisten Fällen sind diese Maßnahmen hilfreich bei der Lösung des Problems und der Fehlersuche.
  • Manchmal sind die Eigentümer mit dem Ausfall einer bestimmten Taste konfrontiert. Die linke oder rechte Hälfte funktioniert nicht mehr. Die Ursache ist ein Reibungsschalter, der bei Betätigung ein Signal sendet. Wenn er defekt ist, können Sie ihn von einem Fachmann reparieren lassen. Es ist jedoch sinnvoller, ein neues Gerät zu kaufen.

Die Verfügbarkeit eines Computers ist ein Muss für jeden modernen Menschen. Zubehör wie Maus, Tastatur oder Lautsprecher erleichtern den Arbeitsprozess erheblich. Regelmäßiger Gebrauch oder Nachlässigkeit können dazu führen, dass eine Computermaus, eines der wichtigsten Attribute, nicht mehr funktioniert. Viele Faktoren können solche Probleme verursachen. Einige Tipps und Empfehlungen helfen jedem Benutzer, die Ursache zu ermitteln und die Reparatur durchzuführen.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS