Die Speicherkarte funktioniert nicht auf Samsung. Probleme mit der Speicherkarte

Was tun, wenn Ihr Handy Ihre microSD-Karte oder Ihren USB-Stick nicht erkennen kann??

Speicherkarten (microSD) werden häufig als zusätzlicher Speicher für mobile Geräte verwendet. Der Verlust des Zugriffs auf diesen Speicherplatz kann für den Nutzer eine echte Katastrophe sein, da viele Menschen Fotos und andere persönliche Dateien auf ihrem Computer speichern, die oft nur in einer einzigen Kopie vorhanden sind. Sie können auch den Zugriff auf die Anwendungen verlieren, die sich auf dem Datenträger befanden.

Warum kann Ihr Handy Ihre Speicherkarte oder Ihren USB-Stick nicht mehr sehen, obwohl er am Vortag noch einwandfrei funktionierte und gelesen werden konnte?? Wie Sie das Problem selbst lösen können?

Ursache: Schwarzes oder nicht unterstütztes SD-Karten-Dateisystem

Im Allgemeinen kann eine SD-Karte aus vielen Gründen leer werden oder ein nicht unterstütztes Dateisystem haben: Virusinfektion, grobe Extraktion, logische Beschädigung, RAW-Dateisystem usw. Д. Wenn Sie die folgenden Vorgänge durchführen:

SD-Karte wird aus dem Gerät entfernt, ohne das Gerät auszuschalten.

Das Gerät wird auf einer anderen Plattform verwendet, z. B. von Samsung auf BlackBerry oder auf einem Rechner ohne Authentifizierung.

Die Karte wird aus dem Computer entfernt, ohne die Option Hardware sicher entfernen zu wählen.

Unabhängig davon, warum Sie die Fehlermeldung erhalten haben, können Sie die folgenden 10 Schritte unternehmen, um das Problem zu beheben.

USB-Adapter überprüfen (für Computer)

Wenn Sie versuchen, Ihre SD-Karte mit einem USB-Kartenleser vom Computer lesen zu lassen, versuchen Sie die folgenden Vorschläge.

USB-Anschlüsse ändern

Ändern Sie die USB-Anschlüsse für Ihr SD-Lesegerät. Sie können versuchen, die vorderen und hinteren USB-Anschlüsse wieder anzuschließen.

Trennen Sie das USB-Kabel ab und schließen Sie es wieder an

Eine lockere USB-Verbindung kann zum Ausfall einer funktionierenden SD-Karte führen.

Vergewissern Sie sich, dass der USB-Stecker fest mit dem USB-Anschluss verbunden ist. Sie können die Verbindung testen, indem Sie den USB-Stecker abziehen und wieder in den USB-Anschluss stecken.

Starten Sie Ihren Computer neu

Trennen Sie den USB-Stecker ab, starten Sie den Computer neu und schließen Sie den USB-Stecker wieder an den USB-Anschluss an.

Manchmal kann das Zurücksetzen der USB-Verbindung dazu beitragen, dass das Lesegerät richtig funktioniert.

Testen verschiedener Arten von digitalen Medienkarten

Wenn Ihr USB-Kartenlesegerät andere Arten von digitalen Speicherkarten lesen kann, versuchen Sie, eine andere Karte zu lesen, um das Lesegerät zu testen.

Wenn andere Karten gelesen werden können, ist Ihre SD-Karte das Problem.

Dies ist der letzte Teil auf dieser Seite. In diesem Beitrag wird erklärt, warum Kartenfehler auftreten und wie Sie sie selbst beheben können.

Wenn Sie Fragen haben, hinterlassen Sie Ihre Kommentare unten.

Sie können iTunes Fehler 7/3194/17/9 oder andere iTunes Fehlercodes bei der Verwendung von iTunes und iPhone / iPad / iPod, hier zeigen wir Ihnen effektive Möglichkeiten, um iTunes Fehler zu beheben.

Wenn Sie Dateien und Ordner auf Ihrer Android-SD-Karte verwalten müssen, können Sie mehr über die 5 besten SD-Kartenmanager erfahren.

Wiederherstellen von Dateien von einer SD-Karte? Free Android SD Card Recovery kann leicht wiederherstellen Fotos, Musik und andere Dateien von Ihrer SD-Karte und Android-Handys und Tablets.

SD-Karte funktioniert nicht“ oder „SD-Kartengerät defekt

Das häufigste Szenario ist, dass das Smartphone ein externes Laufwerk sieht, das der Besitzer angeschlossen hat. Aber das Gerät funktioniert nicht, Sie können nicht darauf schreiben oder Dateien öffnen. In den Benachrichtigungen erscheint die Meldung „Hängen“, was bedeutet, dass das Telefon das externe Laufwerk nicht unterstützt oder dass es beschädigt ist. Die Kennzeichnungen variieren je nach Ursache des Problems und dem Modell des Mobiltelefons oder Tablets. Die häufigsten Fälle:

Es gibt andere Möglichkeiten. Zum Beispiel erscheint ein externes Laufwerk als zwei, aber sie funktionieren nicht. Oder das Gerät „sieht“ das Speichermedium überhaupt nicht.

Diese Anzeichen bedeuten nicht, dass der externe Speicher tatsächlich beschädigt ist oder vom Smartphone oder Tablet nicht unterstützt wird. Es lohnt sich, die CD auf einem Computer mit einem Kartenleser oder Adapter zu öffnen. Wenn Ihr Android-Gerät diese Benachrichtigungen anzeigt, ist die wahrscheinlichste Ursache, dass Ihr Tablet oder Telefon das Dateisystem nicht unterstützt oder gar nicht über ein solches verfügt. Der letzte Fall tritt nach unsachgemäßer Verwendung der SD-Speicherkarte im Computer auf.

Was ist in dieser Situation zu tun?? Hier sind Vorschläge zur Lösung des Problems.

Siehe auch  Warum das iPhone beim Einschalten nicht geladen wird. Das Stromkabel ist defekt

Wenn sich auf dem externen Laufwerk Dateien befinden, die Sie nicht löschen möchten, schließen Sie es an Ihren Computer oder Laptop an. Verwenden Sie ein Kartenlesegerät oder einen Adapter. Fast alle Laptops haben einen Steckplatz für Letzteres. Sobald das Repository unter Windows oder Mac geöffnet ist, ziehen Sie Ihre Dateien per Drag & Drop auf den Schreibtisch oder das Laufwerk und formatieren Sie das Repository mit FAT32 oder ExFAT. Es gibt noch eine andere Möglichkeit: Speichern Sie die Dateien auf Ihrem PC oder Laptop, stecken Sie den PDA in Ihr Android-Gerät und formatieren Sie ihn mit Ihrem Telefon oder Tablet. Klicken Sie dazu auf die Benachrichtigung oder gehen Sie wie folgt vor

Bei Samsung-Handys lautet das Verzeichnis wie folgt: Menü Einstellungen. Gerätewartung. Speicher. SD-Speicherkarte.

Wenn sich keine wichtigen Informationen auf dem Speichermedium befinden. nutzen Sie die Funktionen des Android-Betriebssystems. Sie können es wie folgt formatieren: Drücken Sie auf die Meldung, dass der PDA nicht richtig funktioniert, oder öffnen Sie die Einstellungen, gehen Sie auf „Speicher und USB-Laufwerke“, dann auf „Wechsellaufwerk. Klicken Sie auf „SD-Karte“ und formatieren Sie sie, indem Sie die entsprechende Option auswählen.

Wenn das Problem nach dem Formatieren auf dem Computer nicht gelöst ist oder Android die SD-Karte nicht formatieren kann, liegt das Problem nicht am Dateisystem.

speicherkarte, funktioniert, nicht, samsung

Beachten Sie, dass Meldungen, dass die Karte defekt ist oder nicht gelesen oder auf einem Computer oder Notebook nicht geöffnet werden kann, auch darauf hinweisen, dass der Speicher als interner Speicher auf anderen Smartphones oder Tablets verwendet wird. Die Formatierung löst solche Fälle mit 99%iger Wahrscheinlichkeit.

Warum die SD-Karte nicht funktioniert

Es gibt zahlreiche Gründe für den Ausfall eines Flash-Laufwerks, und die Lösung des Problems hängt davon ab. Oft ist eine schlechte Verbindung oder ein Sektorausfall die Ursache für eine Fehlfunktion, aber es kann auch ein schwerwiegenderes Problem auftreten. Hier erfahren Sie, wie Sie die häufigsten Probleme selbst lösen können.

Ein Problem mit dem Kontakt

Diese Art des Versagens hat einen abrupten Beginn. Die Micro-SD-Karte funktionierte bis vor kurzem einwandfrei und wird nun nicht mehr vom Gerät erkannt. Der Grund dafür ist, dass die Kontakte auf der Karte und dem Anschluss klein sind und selbst die kleinste Fehlausrichtung oder Verschmutzung die Lesegeschwindigkeit der Daten sofort beeinträchtigt.

Das Problem kann behoben werden, indem Sie die Speicherkarte herausnehmen und ihre Kontakte reinigen. Staub und andere Verunreinigungen mit Alkohol entfernen. Reinigen Sie auch die Anschlussbahnen und schließen Sie den zusätzlichen Speicher wieder an das Gerät an.

Inkompatibilität der Geräte

Speichererweiterungskarten für Telefone sind im Micro-SD-Format. Er ist in mehrere Generationen unterteilt, die sich in Speicherkapazität und Geschwindigkeit unterscheiden.

In den technischen Daten der meisten Smartphones geben die Hersteller sofort die maximale Speichergröße an, die das Gerät lesen kann. Wenn Sie eine größere Speicherkarte in Ihr Telefon einlegen, erkennt das Gerät sie einfach nicht.

Umgekehrt gilt das für kleinere Speicher. Alles, was unter der maximalen Kapazität liegt, funktioniert problemlos auf dem Telefon, unabhängig von seiner Generation.

Smartphone-Fehlfunktionen

Wenn die SD-Karte nicht funktioniert, obwohl das Telefon kompatibel ist und die Kontakte sauber sind, könnte es sich um ein Systemproblem handeln. Wenn einige Anwendungen nicht richtig funktionieren oder Ihr Smartphone mit einem Virus infiziert ist, wird das Lesen des Wechseldatenträgers blockiert. Die Karten geben eine Fehlermeldung ähnlich wie bei Hardwareproblemen aus.

Die Karte kann nach dem Scan und der Entfernung von Malware auf dem Gerät wiederhergestellt werden. Sobald der Scan abgeschlossen ist, müssen Sie das Telefon neu starten.

Wenn die Karte defekt ist, aber auch nach dem Scannen vom Gerät nicht erkannt wird, können Sie das System auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Alle vorhandenen Dateien auf dem Smartphone werden gelöscht.

Falsche Formatierung

Um die Funktionalität der Karte auf Softwareebene wiederherzustellen, wird empfohlen, die Karte zu formatieren. Die Methode funktioniert mit allen Medienformaten:

Sie können das Verfahren direkt auf dem Telefon durchführen, wenn das Gerät die Karte erkennt, aber die Daten nicht öffnet.

Wenn das Gerät nicht einmal vom Telefon erkannt wird, müssen Sie es mit Ihrem Computer überprüfen, da die Karte möglicherweise das falsche Dateisystem hat. Obligatorische Bedingung für die Formatierung ist, dass das Dateisystem nur auf FAT32 eingestellt wird, da Android keine anderen Formate unterstützt.

Ausfall der Speicherkarte

Wenn keine der oben genannten Möglichkeiten hilft, besteht die Gefahr, dass die Karte mechanisch beschädigt ist. Die Kontakte können sich bei längerem Gebrauch im Inneren des Mediums abnutzen, und es gibt keine Möglichkeit, dies zu beheben.

Außerdem kann es sich beim Kauf des Flash-Laufwerks um einen Herstellungsfehler handeln. Wenn es also von einem Gerät nicht erkannt wird, ersetzen Sie es einfach durch ein neues.

Die Techniker des Mobiltelefon-Servicecenters können Ihnen helfen, Ihre Daten von einer defekten Festplatte wiederherzustellen, aber sie sind nicht immer in der Lage, dies zu tun.

Wenn Ihr Telefon nicht mehr von der MicroSD-Karte erkannt wird, sollten Sie als Erstes Folgendes tun?

Es gibt mehrere häufige Gründe, warum ein Flash-Laufwerk vom Gerät nicht gelesen werden kann. Bevor Sie nach einer Antwort auf die Frage suchen, warum Ihr Telefon die Micro-SD-Karte nicht sehen kann, müssen Sie versuchen, es selbst zu reparieren. Folgen Sie dazu den Anweisungen:

  • Neustart des Geräts. Halten Sie die Einschalttaste einige Sekunden lang gedrückt und wählen Sie dann im angezeigten Menü „Neustart“.
  • Viele Geräte, die einen Memory Stick unterstützen, haben einen herausnehmbaren Akku. Wenn Sie ein solches Modell haben, nehmen Sie die Batterie für einige Sekunden heraus und setzen Sie sie dann wieder ein.
  • Nach einem erneuten Funktionstest der Karte, der nicht erfolgreich war, führen Sie einen weiteren Test durch. entfernen Sie die microSD-Karte und reinigen Sie ihre Kontakte mit einem weichen Tuch. Überprüfen Sie auch die Qualität der Kontakte im Steckplatz (sie dürfen nicht verformt oder oxidiert sein).
Siehe auch  So aktivieren Sie die Anrufaufzeichnung auf Ihrem Samsung. Warum diese Funktion nützlich sein könnte

Wenn die ersten Maßnahmen nicht geholfen haben, können Sie nach der Ursache suchen, warum das Telefon die Speicherkarte nicht erkennt. Die Ursache kann im Speichergerät selbst oder im Gerät liegen. Wenn das Problem im Stick liegt, müssen Sie ihn ersetzen. er kann nicht repariert werden. Was die Smartphones selbst betrifft, so können Sie im Falle einer Störung versuchen, sie selbst zu reparieren oder sie in einem Servicecenter reparieren zu lassen.

Ihr Handy kann die Speicherkarte nicht sehen: Was ist die Ursache?

Viele Handynutzer kaufen Lernkarten. Es gibt Fälle, in denen die Geräte sie nicht erkennen, weil nicht genügend Speicher vorhanden ist. Dies bedeutet nicht immer, dass der Stick defekt ist, es gibt viele andere Gründe, warum das Smartphone den Stick nicht über den USB-Adapter erkennt.

Das Gerät ist nicht richtig eingesetzt

Vergewissern Sie sich vor dem Einrasten, dass die Karte richtig in den Steckplatz eingesetzt ist und in die richtige Richtung zeigt. Wenn die Karte eingerastet ist, sollte normalerweise ein „Klick“ zu hören sein, das dem Benutzer anzeigt, dass die Karte korrekt eingeführt wurde.

In einigen Fällen ist das Reservoir herausnehmbar und muss vollständig herausgezogen werden, wobei das Miniaturgerät im Reservoir gesichert wird. Keine Kante darf überstehen. Wenn es richtig eingesetzt ist, aber nicht erkannt wird, setzen Sie das Telefon zurück.

Softwarefehler

Auf dem Telefon, das die enthaltenen Objekte anzeigt, wurde eine Software installiert. Es gibt Fälle, in denen das System das Gerät nicht erkennt und annimmt, dass die Karte nicht angeschlossen ist.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie nur das Laufwerk entfernen und durch einen Neustart des Handys wieder einsetzen.

Wenn dies nicht funktioniert, muss die Firmware aktualisiert und konfiguriert werden. Gehen Sie dazu in die Einstellungen, indem Sie den Abschnitt „System“ auswählen. Klicken Sie im erscheinenden Menü auf „Wireless Update“, um die neueste Firmware-Version zu installieren.

In seltenen Fällen muss das Betriebssystem aktualisiert werden

speicherkarte, funktioniert, nicht, samsung

Probleme mit dem Dateisystem

Sie treten auf, wenn das Laufwerk zuvor in einem anderen Gerät verwendet wurde. Z.B. PC oder Smartphone. Es war für ein anderes Betriebssystem eingerichtet worden und konnte daher nicht mit dem neuen Smartphone kommunizieren.

Um das Problem zu beheben, gehen Sie in die Telefoneinstellungen und wählen Sie „Speicher und USB-Massenspeicher“. öffnet die „micro SD“-Partition, indem Sie auf „Formatieren“ klicken.

Eine weitere Formatierungsmethode ist über das Menü Recovery. Schalten Sie dazu das Telefon aus, drücken Sie die Einschalt- und Lautstärketasten nach unten. Ihr Handy zeigt ein Menü an und wählt „Cache-Partition löschen“. Zustimmung zu den vorgeschlagenen Maßnahmen.

Diagnostizieren Sie zunächst das Problem und versuchen Sie, die Ursache zu beseitigen. Zerlegen Sie das Telefon nicht sofort und ermitteln Sie mögliche Fehlfunktionen.

Andere Optionen

Es gibt noch andere Ursachen für das Problem:

  • Keine Genehmigung. Wenn der Benutzer die neueste Version des Telefons hat, sind sogar Rechte erforderlich, um das Flash-Laufwerk zu verwenden. Wenn dies nicht der Fall ist, funktioniert „Kamera“ nicht mit dem Laufwerk. Um Abweichungen zu beseitigen, gehen Sie zu „Anwendungen“, wählen Sie „Kamera“, geben Sie die Erlaubnis an, Rechte zu erteilen.
  • USB-Stick und Telefon nicht kompatibel. Dies kommt selten vor, im Allgemeinen funktioniert die Karte mit allen Arten von Mobiltelefonen. Wenn der Benutzer jedoch ein günstiges Smartphone gekauft hat, passt die SD-Karte mit größeren Abmessungen möglicherweise nicht. In diesem Fall muss sie nur ersetzt werden.
  • Oxidierende Kontakte. Das Problem kann auftreten, wenn das Telefon in hoher Luftfeuchtigkeit gelagert wird. Das Flash-Laufwerk wird entfernt, wobei die goldenen Streifen mit einem Radiergummi abgewischt werden. Dies trägt zur Beseitigung der oxidierenden Komponente bei.
  • SD-Karte mechanisch beschädigt. Die Karte ist völlig außer Betrieb, sie ist fehlerhaft. Um dies zu überprüfen, wird es in ein anderes Gerät eingesetzt. Wenn es nicht funktioniert, können Sie es nur wegwerfen.
  • Defektes Speicherkartenfach. Um dies zu überprüfen, schieben Sie den Stick in ein anderes Gerät und versuchen Sie, das Gerät einzuschalten. Wenn es dort funktioniert, ist der Grund für das erste Smartphone. Das Problem sollte an den technischen Dienst gerichtet werden, Sie können es nicht selbst beheben.

Warum die Speicherkarte das Smartphone nicht sieht?

Der erste Schritt zur Ermittlung der Problemursache ist eine sorgfältige Inspektion der Karte selbst. Der erste Schritt besteht darin, die Karte vorsichtig aus dem Steckplatz zu entfernen und sie zu untersuchen. Die Ursache ist manchmal eine einfache Verschmutzung, Oxidation oder Beschädigung der Kontakte. Entfernen Sie den Schmutz und die dünnen Oxidschichten mit einem in Industrie- oder Handelsalkohol getränkten Wattestäbchen oder Tuch.

Siehe auch  Deaktivieren des Näherungssensors unter Android.

Ein mechanisches Versagen der Kontakte ist nicht so einfach zu beheben, aber Sie können versuchen, die Informationen vom Flash-Laufwerk auf ein anderes Laufwerk zu übertragen. Es besteht eine kleine Chance auf Erfolg, zumindest ist es einen Versuch wert.

Es kann vorkommen, dass die Speicherkarte vom Smartphone nicht erkannt wird, weil ihre Kapazität die Auflösung des Geräts übersteigt. Der Grund für diese Diskrepanz ist, dass die meisten Low-End-Modelle nur Flash-Laufwerke bis zu 128 GB erkennen können und einige Modelle nur Flash-Laufwerke bis zu 256 GB erkennen. Nur die Flaggschiffe sind „fähig“, mit deutlich größeren Laufwerken zu arbeiten.

Es ist unwahrscheinlich, dass ein 64-GB-Stick mit Karten bis zu 32 GB funktioniert. Die übliche Meldung auf dem Bildschirm lautet „nicht unterstützt“, aber es kann sein, dass Sie überhaupt keine Meldung sehen. Bevor Sie ein Smartphone kaufen, lohnt es sich, diesen Punkt in den technischen Daten sorgfältig zu studieren, dann können Sie unangenehme Überraschungen vermeiden.

Die dritthäufigste Ursache für eine Fehlfunktion zwischen einem Speicherstick und einem Smartphone ist eine falsche Formatierung. Zum Beispiel, der Stick wird entfernt, in den PC gesteckt und dort bereits im NTFS-Dateisystem formatiert. Dann stellte sich heraus, dass das Smartphone nicht über die Funktion verfügte, solche Dateien zu erkennen. Eine andere Variante desselben Problems. die Speicherkarte wurde als Erweiterung des internen Speichers des Smartphones formatiert. Sobald es aus dem „nativen“ Gadget in anderen Geräten entfernt wird, wird nicht funktionieren. Auch eine Neuinstallation des Betriebssystems des Geräts hilft in einer solchen Situation nicht weiter. In beiden Fällen besteht der einzige Ausweg darin, das Gerät zu formatieren, damit es wieder funktioniert.

So formatieren Sie einen USB-Stick?

Der Formatierungsvorgang ist bei den meisten Geräten verfügbar, die Informationen auf Wechselmedien speichern können. Zuerst müssen Sie alle gespeicherten Informationen auf einen Computer kopieren, z. B. über ein Kartenlesegerät, und dann die Speicherkarte formatieren.

Wenn Sie das Verfahren mit einem Computer (Laptop) durchführen, wählen Sie den Dateisystemtyp ExFAT oder FAT32. Auf Ihrem Smartphone müssen Sie eine der Optionen für die weitere Verwendung der Karte auswählen:

Die zweite Option hat einen wichtigen Vorteil: Ein auf diese Weise formatiertes Flash-Laufwerk kann zur Installation von Anwendungen und zum Speichern von Systemdaten verwendet werden.

Die zweite Möglichkeit ist die folgende:

Das weitere Vorgehen ist bei jedem Modell unterschiedlich, Sie müssen nur Schritt für Schritt die weiteren Punkte beachten, die das Gerät anbietet.

Denken Sie daran: Beim Formatieren wird alles, was auf dem Laufwerk gespeichert ist, endgültig gelöscht. Gelöschte Daten können später nicht wiederhergestellt werden.

Auf dem USB-Stick installierte Anwendungen sind langsamer, als wenn das Gerät auf den internen Speicher zugreift. Das ist der Hauptgrund, warum sich USB-Laufwerke hervorragend zum Speichern von Videos, Fotos, Musik, Dateien usw. eignen.п.

Beim Kauf einer Karte sollten Sie immer auf alle Leistungsmerkmale achten, nicht nur auf die Größe des Speichers. In der Regel gilt: Je höher der Preis, desto schneller läuft das Gerät, desto stabiler ist es und desto länger ist seine Lebensdauer.

Welchen Stick sollten Sie für Ihr Handy kaufen??

Von den vielen Herstellern von Wechseldatenträgern haben die folgenden den besten Ruf: Kingston, Samsung, SanDisk, Transcend. Die Produkte dieser Unternehmen sind weltweit gefragt und verursachen die wenigsten Beschwerden.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Karten anderer Hersteller nicht funktionieren. Zahlreiche Beispiele dafür, wie treu dem Stock gedient wird, auch aus der Kategorie „noname“ (Souvenir). Gleichzeitig kann niemand garantieren, dass ein solcher Antrieb in einem entscheidenden Moment nicht plötzlich aufgibt. Ein teures Smartphone zu kaufen und auf einem Speicherstick zu speichern ist unvorsichtig.

Die Empfehlung eines bestimmten Speicherplatzes ist schwieriger, da jeder Nutzer seine eigenen Vorlieben hat. Nehmen Sie zum Beispiel zum Speichern von Videos keine Karte mit einer Kapazität von weniger als 128 GB. Kaufen Sie eine Karte mit größerer Kapazität nur, wenn die technischen Daten Ihres Smartphones dies zulassen.

Es ist wichtig, dass unter gleich großen und ähnlich teuren Modellen die Modelle mit der schnelleren Leistung bevorzugt werden. Nur ein schnelles Laufwerk kann Videos in hoher Qualität speichern, ohne dass das Risiko einer unterbrochenen Aufnahme besteht. Der Vorteil hoher Geschwindigkeiten liegt nicht nur in der kürzeren Wartezeit für das Schreiben von Daten. Ihr Smartphone wird mit einem Hochgeschwindigkeits-Flash-Laufwerk spürbar schneller laufen.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS