iPad verbindet sich nicht mit dem Internet.

Warum lässt sich das iPad nicht mit Wi-Fi verbinden?

Jedes moderne Tablet ist in der Lage, eine Wi-Fi-Verbindung herzustellen. Es ist schwer, sich ein Leben ohne Internet vorzustellen, aber was tun, wenn sich das Gerät kategorisch weigert, Wi-Fi zu sehen, und das 3G-Modul nicht eingebaut ist?? Hier sind alle Antworten auf die Frage, warum das iPad keine Wi-Fi-Verbindung herstellen kann, und wie man das Problem behebt.

Der offensichtlichste Fall, in dem das iPad keine Wi-Fi-Verbindung herstellen kann, ist eine unzureichende Netzabdeckung. Es kommt vor, dass der Router, der das Internet verteilt, nicht leistungsstark genug ist und einen der Räume einfach nicht erreicht. Wenn dies der Fall ist, bringen Sie das Gerät in den Raum, in dem sich der Router befindet, und prüfen Sie, ob eine Verbindung besteht. Wenn dies der Fall ist, liegt das Problem im Router. Sie können eine leistungsstärkere Version oder einen Signalverstärker für das vorhandene Zubehör kaufen.

Es ist auch ratsam, das Netz zu überprüfen. Sie können ein anderes Gerät verwenden und den Router zurücksetzen. Alternativ kann die Ursache dafür, dass das iPad keine Wi-Fi-Verbindung herstellt, auch in der Version der Geräte-Firmware oder des Routers liegen. Prüfen Sie, ob Ihr Tablet auf dem neuesten Stand ist und installieren Sie es. Nach dem Neustart kann das Internet erscheinen. Tun Sie dasselbe mit Ihrem Router. prüfen Sie auf der Website des Herstellers, ob der neueste Treiber verfügbar ist.

Wichtig! Ein recht häufiges Problem mit der Internetverbindung ist, dass das Tablet fälschlicherweise in den Luftmodus versetzt wurde, wodurch alle drahtlosen Verbindungen deaktiviert werden. Sie können dies in den Einstellungen des iPad überprüfen. Wenn der Modus aktiviert ist, funktioniert das Internet nicht.

Erste Hilfe

Der logischste Schritt, wenn das iPad keine Wi-Fi-Verbindung mehr herstellt, ist, die Verbindung zurückzusetzen. Sollte dies nicht gelingen, führen Sie das gleiche Verfahren mit der Tablette selbst durch. Danach ist es Zeit für drastischere Maßnahmen:

  • Netzwerk löschen. Gehen Sie zu Allgemeine Einstellungen, wählen Sie Netzwerk. Klicken Sie auf das gewünschte Netzwerk, klicken Sie auf „Dieses Netzwerk vergessen“. Erneut versuchen, eine Verbindung zum Wi-Fi herzustellen.
  • Netzwerkeinstellungen zurücksetzen. Wählen Sie im Abschnitt „Einstellungen“ die Option „Zurücksetzen“ (am Ende der Liste) und wählen Sie aus den fünf Optionen „Netzwerkeinstellungen zurücksetzen“. Effektive Methode, die jedoch den Nachteil hat, dass sie gespeicherte Kennwörter entfernt.
  • Region im Wandel. Die nicht offensichtliche Methode ist, das Land zu ändern (Abschnitt Netzwerkeinstellungen). Manchmal hilft die Einstellung der US-Region des Tablets, das Problem zu beheben.

Beginnend mit dem iPhone 4s haben die Entwickler den Stromsparchip BCM4330 von Broadcom eingeführt. Dies führt häufig dazu, dass Wi-Fi auf dem iPad nicht funktioniert. Die einzige Lösung ist ein Reset, das oben beschriebene Verfahren.

Was tun, wenn das Wi-Fi auf Ihrem iPad nicht richtig funktioniert??

Es gibt eine allgemeine Anleitung, was zu tun ist, wenn Wi-Fi auf Ihrem iPad nicht richtig funktioniert und Sie das Signal nicht empfangen können.

  • Wenn Ihr iPad mit Wi-Fi verbunden ist, aber nicht auf das Internet zugreifen kann, versuchen Sie, von anderen Geräten aus eine Verbindung mit dem globalen Netzwerk herzustellen. Wenn das Problem weiterhin besteht und das Modul immer noch schlechten Signalempfang hat, liegen möglicherweise ISP-Probleme vor. Wenden Sie sich an Ihren Anbieter und fragen Sie ihn, ob er Probleme behebt.
  • Versuchen Sie, an einem anderen Ort eine Wi-Fi-Verbindung herzustellen. Wenn das Gerät an allen Standorten schlechten Empfang hat, könnte die Ursache ein technischer Fehler oder ein Problem mit den Einstellungen des iPad sein.
  • Vergewissern Sie sich, dass der Router eingesteckt ist und Ihr iPad in Reichweite ist. Wenn das Gerät weit entfernt ist, gibt es keine Wi-Fi-Verbindung.
  • Vergewissern Sie sich, dass Wi-Fi eingeschaltet ist und das Netzwerk in den Einstellungen sichtbar ist. Gehen Sie dazu in den Modus Einstellungen, dann auf Wi-Fi und prüfen Sie, ob das Modul eingeschaltet ist oder nicht. Richten Sie ihn auf das gewünschte Netz. Wenn die SSID blau leuchtet, zeigt dies eine erfolgreiche und stabile Verbindung an. Wenn die Wi-Fi SSID „Automatische Verbindung deaktiviert“ hat, aktivieren Sie. Geben Sie das Wi-Fi-Passwort ein, falls erforderlich.
  • Wenn nach der Eingabe des Passworts ein Fehler auftritt und das iPad keine Verbindung herstellen kann, starten Sie das iPad neu und geben Sie die Anmeldedaten erneut ein.
  • Aktualisieren Sie die Router-Software auf die neueste Version. Oft gibt es Probleme mit Wi-Fi-Netzwerken aufgrund von Fehlern. Apple veröffentlicht schnell Updates zur Behebung von Fehlern. Die Herausforderung für den Benutzer besteht darin, neue Software rechtzeitig herunterzuladen.
Siehe auch  So deaktivieren Sie App-Updates auf Android.

Nun zu den konkreten Tipps, die helfen, wenn Ihr iPad 2 oder ein Gerät einer anderen Generation eine schlechte Wi-Fi-Leistung aufweist.

Reparatur

Wenn die Ursache für die Fehlfunktion ein Sturz des iPads war, der zu schlechtem Wi-Fi-Empfang führte oder dazu, dass andere Netzwerke nicht erkannt wurden, besteht die einzige Lösung in einer Reparatur. Je nach Schaden muss die Antenne ausgetauscht werden (eine Reparatur dieses Teils ist sinnlos). Wenn die Ursache der Fehlfunktion eine Beschädigung des Chips ist, gibt es mehrere Möglichkeiten, diese zu umgehen:

Die zweite Option ist zuverlässiger, aber schwieriger zu implementieren. Der Grund dafür ist, dass die Bretter in der Regel nicht zum Kauf angeboten werden. Du musst ein altes iPad mit einem funktionierenden Teil finden, um es zu ersetzen. Nach der Installation sollten Sie prüfen, ob die Wi-Fi-Abdeckung gut oder schlecht ist. Wenn sich die Situation nicht bessert, suchen Sie nach einer anderen Ursache.

Erzwungener Neustart

Wenn Wi-Fi auf dem iPad verschwindet, kann es helfen, das System zum Starten zu zwingen. Dies ist der erste Schritt, der umgesetzt werden muss, bevor drastischere Maßnahmen ergriffen werden. Dies kann helfen, iOS-Systemfehler zu beseitigen, einschließlich einiger Hardware-Probleme. Um Ihr Gerät neu zu starten, halten Sie die Tasten Power und Home gleichzeitig gedrückt, bis der Neustart beginnt.

Beachten Sie, dass die Kombination der Hotkeys auf manchen Geräten anders sein kann.

Ihr Gerät zurücksetzen

Wenn Sie nicht feststellen können, warum die Wi-Fi-Verbindung auf Ihrem iPad unterbrochen ist und die obigen Schritte nicht funktionieren, kann ein vollständiger Reset helfen. Gehen Sie dazu zu Einstellungen. Gehen Sie dann zu Allgemein und Zurücksetzen.

Wählen Sie anschließend Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.

Wi-Fi und Passwörter, APN und VPN werden dann zurückgesetzt. Mit anderen Worten: Alle Einstellungen werden zurückgesetzt. Überprüfen Sie anschließend die Wi-Fi-Verbindung. Wenn Sie immer noch schlechten Netzempfang auf Ihrem iPad haben, liegt das wahrscheinlich an der Technik.

Erneut mit dem Wi-Fi verbinden

Wenn die Wi-Fi-Verbindung auf dem iPad 4 oder anderen Apple-Geräten schlecht ist, könnte die Lösung gleich um die Ecke liegen. In 9 von 10 Fällen reicht ein Neustart des Netzwerks aus. Befolgen Sie diese Schritte, um dieses Problem zu lösen:

Beachten Sie, dass Sie das Passwort erneut eingeben müssen.

DNS-Server ändern

Wenn Sie Probleme mit der Wiederherstellung der Signalstärke haben, können Sie eine unkonventionelle Lösung verwenden. Die Lösung besteht darin, den DNS-Server in den Einstellungen Ihres Routers zu ändern. Sie könnten zum Beispiel die Daten von Google einstellen. Der Algorithmus sieht folgendermaßen aus:

Verlassen Sie nun den Konfigurationsmodus und überprüfen Sie die Verbindungsgeschwindigkeit. Manchmal hilft diese Methode, wenn das iPad schlechten Wi-Fi-Empfang hat.

Ändern Sie den Kanal an Ihrem Router

Eine häufige Ursache für eine schlechte Wi-Fi-Verbindung ist die aktuelle Kanalauslastung, auf der der Router arbeitet. Das Problem tritt vor allem in Mehrfamilienhäusern auf, wo ein Kanal mehr als zehn verschiedene Router haben kann. Um den Kanal zu ändern, gehen Sie in die Einstellungen des Routers, gehen Sie zu Wireless (Wi-Fi) und ändern Sie den Kanal in den Einstellungen. Der Weg zu dieser Einrichtung kann je nach verwendetem Routermodell unterschiedlich sein.

ipad, verbindet, sich, nicht, internet

Passwort festlegen

Viele fragen, warum Wi-Fi auf dem iPad schlecht ist, aber keine Mindestsicherheit einstellen. Passwort. In diesem Fall ist jeder mit dem Netz verbunden, und der Eigentümer hat möglicherweise Schwierigkeiten. Um unerwünschte Benutzer „auszuschließen“, legen Sie das Passwort in den Einstellungen des Wi-Fi-Routers fest. Um sicher zu gehen, sollte er mindestens 8 Zeichen, Zahlen und Groß- und Kleinschreibung enthalten.

Siehe auch  So ändern Sie die Grafikkarte in Ihrem Computer. Auswählen einer Grafikkarte

Ersetzen Sie die Betriebsfrequenz

Wenn Sie nach der Einrichtung des Routers bemerken, dass Ihr iPhone kein richtiges Wi-Fi empfängt, könnte das an der Frequenzeinstellung liegen. Bitte beachten Sie, dass die Apple-Hardware nicht gut mit 802.11n. Um Probleme zu vermeiden, gehen Sie zu den Einstellungen und wechseln Sie zu einer beliebigen anderen Einstellung. Deaktivieren Sie IPv6 an dieser Stelle. Speichern Sie anschließend die Einstellungen und starten Sie den Router neu.

Warum blieb das Problem bestehen??

Warum in manchen Fällen alle Vorgänge fehlschlagen und das iPhone die drahtlose Internetverbindung nicht erkennt? Das Problem wird nicht immer von Ihrem iPhone oder iPad verursacht. Oft fällt der Router, der ein separates Gerät mit eigener Software ist, aus und sorgt für unangenehme Überraschungen. Wenn dies der Fall ist, können Sie das Problem auch durch einen Neustart des Routers lösen, indem Sie ihn einfach aus- und wieder einschalten. Wenn Sie Ihr Gerät verbinden können, aber Ihre Internetgeschwindigkeit extrem langsam ist, müssen Sie die Einstellungen des DNS-Servers ändern. Wenn Ihre Kenntnisse in diesem Bereich jedoch minimal sind oder alle Versuche, den Router wiederherzustellen, fehlgeschlagen sind, ist es besser, alle Arbeiten am Heim-Wi-Fi den Fachleuten des Servicecenters anzuvertrauen.

Sie können überprüfen, ob ein anderes Gerät eine Verbindung zu Ihrem Router herstellen kann. Es kann sein, dass ein bestimmtes iPad- oder iPhone-Modell einfach keinen funktionierenden Router erkennen kann. Andernfalls werden Sie sicher direkt zum Service-Center fahren. Auf diese Weise erfahren Sie, warum Ihr iPhone keine Wi-Fi-Verbindung herstellt, und können die notwendigen Schritte zur Behebung des Problems unternehmen.

iPhone oder iPad kann keine Verbindung zu Wi-Fi herstellen

Das häufigste Problem und es gibt mehrere Möglichkeiten, es zu lösen. Zunächst sollten Sie jedoch herausfinden, was die Ursache für das Verbindungsproblem ist? Dazu können Sie versuchen, ein anderes Telefon (Smartphone, Tablet) mit dem Router zu verbinden. Wenn alles gut zusammenpasst, dann

Ihr iPhone oder iPad ist schuld an der fehlenden Verbindung

Als Erstes müssen Sie einige einfache Schritte befolgen:

  • Neustart (Einschalten/Ausschalten).
  • Prüfen Sie, ob Ihr Passwort korrekt ist. ja, das klingt trivial, ist aber wirklich sehr wichtig.
  • Wenn Sie bereits eine Verbindung zu diesem Netz hergestellt haben, drücken Sie auf „Dieses Netz vergessen“ und versuchen Sie es erneut.
  • Überprüfen Sie, ob Sie die neueste Software (Firmware) installiert haben.
  • Netzwerk-Reset auf dem Gerät durchführen (wie man es macht).
  • Wenn das Wi-Fi-Symbol auf dem iPhone (iPad) nicht aktiv (grau) ist, handelt es sich mit ziemlicher Sicherheit um ein Hardware-Problem, das ohne den Besuch eines Service-Centers nur schwer zu lösen sein wird.

Das Problem liegt im Router

Ähnlich wie beim vorigen Punkt. es gibt ein paar einfache Schritte.

  • Neustart.
  • Router-Einstellungen zurücksetzen. Sie müssen hier vorsichtig sein, denn wenn Sie nicht wissen, wie Sie es neu konfigurieren können, ist es besser, es nicht zu tun.
  • Ändern Sie in den Einstellungen die Nutzungsregion auf die USA. Leider hängt die Position dieser Option stark vom Hersteller des Routers ab. Und es ist nicht möglich, den Standort eines Routers anzuzeigen.
  • Nachdem wir nun so weit gekommen sind, wollen wir versuchen, die Verschlüsselungseinstellungen von WPA2/WPA auf WEP zu ändern. Obwohl es sich hierbei um ein älteres Verschlüsselungsprotokoll handelt (wikipedia), hat es einigen Benutzern geholfen (wie in den technischen Support-Foren von Apple berichtet).

Warum funktioniert das Internet auf meinem iPhone 4s, 5, iPad 2, iPad 3, iPad 4 und iPad mini nicht mehr??

Der Kern des Problems liegt in der Zeiteinstellung des Geräts. Unter iOS erfolgt dies automatisch über das GPS-System. Es gibt jedoch Einschränkungen im Zeitmessungssystem, die nach dem 3. November 2019 zu falschen Ergebnissen führen werden.

Das Problem hat mehrere ältere Apple-Smartphones und.Tablets betroffen, darunter auch Besitzer eines iPhone 5. Fast alle Dienste haben auf diesen Geräten plötzlich aufgehört zu funktionieren: der App Store, Mail, iCloud, Safari und andere Apps. Es ist auch nicht möglich, das Internet zu nutzen.

Siehe auch  Ein Dokument auf dem iPad erstellen. So laden Sie ein Word-Dokument auf Ihr iPhone oder iPad

Auf dem iPhone 5 wird das Problem durch ein iOS-Update auf Version 10 behoben.3.4.

Wenn Sie keine Zeit hatten, Ihr iPhone 5-Betriebssystem vor dem 3. November 2019 zu aktualisieren, müssen Sie Ihr Smartphone auf einem Computer (Mac oder Windows) wiederherstellen. Eine drahtlose Software-Aktualisierung wird nämlich nicht mehr funktionieren.

Apple empfiehlt den Nutzern, das Betriebssystem ihres iPhones oder iPads zu aktualisieren, und zwar aus einem Grund. Wenn Ihr Gerät auf der folgenden „Risikoliste“ steht, ist es wichtig, das Betriebssystem so bald wie möglich zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass das GPS korrekt funktioniert.

Wi-Fi ist verfügbar, aber das Internet funktioniert nicht

Wenn Ihr Wi-Fi-Signal stark ist, die Internetverbindung aber nicht funktioniert, beachten Sie bitte folgende Hinweise.

Auf Ihrem iPhone oder iPad (Neustart, „Netzwerk vergessen“, Netzwerk zurücksetzen, neu flashen)

Natürlich müssen zunächst alle Maßnahmen zur Behebung eines möglichen iOS-Einstellungsfehlers durchgeführt werden, wobei die Liste von den einfachsten zu den komplexesten übergeht:

Schalten Sie Wi-Fi in der Systemsteuerung aus und wieder ein, starten Sie Ihr Gerät neu.

Falls Ihr iPhone oder iPad sich nicht korrekt mit dem Wi-Fi-Netzwerk verbindet, versuchen Sie, das Netzwerk zu „vergessen“. Öffnen Sie dazu die App „Einstellungen“, gehen Sie zum Abschnitt „WLAN“ und klicken Sie auf das Symbol „i“ neben dem Symbol für die Signalstärke.

Wenn das nicht funktioniert, setzen Sie Ihr Netzwerk zurück. Gehen Sie dazu zu: Einstellungen → Basis → Zurücksetzen und klicken Sie auf Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.

In einigen Fällen können Sie die Software-Reparatur durchführen. Der Unterschied zwischen Software-Upgrade und Software-Wiederherstellung sowie die Durchführung des Prozesses werden in diesem Inhalt ausführlich erläutert.

Auf Ihrem Router

Starten Sie Ihren Router neu. So klischeehaft es auch klingen mag, aber ein Neustart des Routers kann in manchen Fällen das drahtlose Netzwerk unter iOS tatsächlich verbessern.

Ändern Sie die Verschlüsselungsmethode (dies ist oft der Grund, warum iOS-Geräte keine Verbindung zum Wi-Fi herstellen wollen).

Zurücksetzen des Routers auf die Werkseinstellungen.

Volkstümliche Heilmittel

Wenn Sie jedoch ein altes iPhone 3GS oder iPhone 4 mit einem zerbrochenen Bildschirm und einer nicht funktionierenden Home-Taste besitzen, könnten Sie seine Gesundheit riskieren, indem Sie eine der von Tausenden von Benutzern getesteten Wärmebehandlungen durchführen. Nämlich: Erhitzen Sie Ihr Smartphone mit einem Fön auf eine kritische Temperatur und starten Sie es dann neu, oder umgekehrt: Frieren Sie das iPhone im Kühlschrank ein (und das ist kein Scherz).

Manchmal führt dies zu einem positiven, aber vorübergehenden Effekt und bestätigt, dass ein Hardwareproblem vorliegt.

Kontaktieren Sie das Servicezentrum

Wenn sich das iPhone immer noch weigert, eine Verbindung zum Internet herzustellen, liegt höchstwahrscheinlich ein mechanischer Schaden oder ein Werksfehler im betreffenden Modul vor. Sie sollten es nicht zu Hause reparieren, sondern sich besser an ein Servicecenter wenden.

Neustart

Der einfachste, logischste und schnellste Weg, die meisten vorübergehenden Geräteprobleme zu beheben, ist ein Neustart (Aus- und Einschalten). Halten Sie einfach die Einschalttaste einige Sekunden lang gedrückt, bis der Schieberegler „Ausschalten“ erscheint, und schalten Sie dann das Gerät aus. Wenn sich das Gerät „aufhängt“, müssen Sie die Tasten Power und Home 10-15 Sekunden lang gedrückt halten, um ein Herunterfahren zu erzwingen.

Normalerweise funktioniert nach dem Einschalten alles einwandfrei, und Sie müssen nur erneut auf das Symbol für die Wi-Fi-Verbindung klicken.

In reply to „Was soll ich tun, wenn mein iPhone nicht funktioniert??“Die folgenden Empfehlungen können ausgesprochen werden:

  • Starten Sie das Smartphone neu, aktivieren Sie das drahtlose Netzwerk und die Datenübertragung wieder;
  • Aktualisieren Sie das Betriebssystem;
  • Ermitteln Sie, bei welcher Verbindung der Browser nicht geladen werden kann;
  • Überprüfen Sie Ihre SIM-Karte, Ihren Tarif und Ihr Telefonguthaben;
  • Starten Sie den Zugangspunkt neu und prüfen Sie, welche Wi-Fi-Netzwerke das Telefon erkennt.
  • Zurücksetzen und erneute Eingabe Ihrer Einstellungen.

Wenn das Problem nicht gelöst wird, liegt ein mechanischer Defekt des Telefons vor, der im Service-Center repariert werden kann.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS