iPhone als Webcam verwenden

Verwendung der iPhone-Kamera auf einem PC?

Laden Sie die iVCam-App (App Store) auf Ihr iPhone. Laden Sie auf Ihrem Windows-PC die iVCam-Software herunter (Download). Installieren Sie die Software auf Ihrem Computer und verbinden Sie dann Ihr iPhone und Ihren PC mit demselben Wi-Fi-Netzwerk.

Camo ermöglicht es Ihnen, Ihr iPhone an Ihren Computer (egal ob Mac oder Windows PC) anzuschließen und das iPhone dann als Webcam auf Ihrem Computer zu verwenden. So richten Sie es ein: Laden Sie die iPhone-App herunter, indem Sie im App Store nach „Camo“ suchen Öffnen Sie Ihren Video-Client und wählen Sie Camo als Ihre Webcam aus.

EpocCam und OBS Studio oder wie man sein iPhone in eine Webcam verwandelt

Ich schaue mir viele Videos von Bloggern zu verschiedenen Themen an, einige sind großartig, einige sind durchschnittlich und einige nicht. Aber allein schon die Tatsache, dass Menschen Videos zu verschiedenen Themen aufnehmen und drehen, hat mich sehr angesprochen. Und ich habe darüber nachgedacht, selbst eine Vielzahl von Themen zu fotografieren. Wie sich herausstellte, gibt es eine Reihe von Videokanälen, die sich mit diesem Thema befassen, und es ist gar nicht so schwer, genau dieser Video-Blogger zu werden.

Die Mindestausstattung an Hardware sieht etwa so aus: Computer, Webcam und Mikrofon. Für die Software benötigen Sie die kostenlose OBS Studio App. Aber zufällig hatte ich keine Webcam, wollte aber versuchen, ein Video zu machen, und so stieß ich auf ein Video, in dem gezeigt wurde, wie ich mein iPhone 5C in eine mittelmäßige Webcam verwandeln kann. Um das Gerät in eine Kamera zu verwandeln, musste ich die kostenlose EpocCam-App aus dem App Store auf meinem iPhone installieren (die kostenpflichtige Version kostet 0,99 und hat keine Werbung, kein EpocCam-Logo auf dem Video und kann keinen Ton vom iPhone aufnehmen) von kinoni und den EpocCam-Treiber auf Windows 10 installieren.

Beachten Sie auch, dass Sie das Gleiche mit Android-Smartphones von Samsung, LG, Xiaomi, Sony und anderen machen können, aber googeln Sie das selbst, die Suche hilft Ihnen. Vielleicht sind Sie müde vom Umgang mit privadami für Ihr Smartphone, dann kaufen Xiaomi Mi Storage Box wird eine echte Erlösung für Sie sein. Vor allem, wenn Sie Video-Blogging betreiben wollen, ist die Menge an Kabeln an Ihrem Arbeitsplatz einfach unglaublich.

iphone, webcam, verwenden

Sie haben also Ihr iPhone, ein Mikrofon und einen Computer. Installieren Sie OBS Studio und den EpocCam-Treiber auf Ihrem Computer und die EpocCam-App aus dem AppStore auf Ihrem Smartphone. Du bist ein Video-Blogger, jetzt musst du mit der Beleuchtung jonglieren, einen guten Aufnahmewinkel finden, dir ein interessantes Thema ausdenken und mit der Ausstrahlung auf YouTuba beginnen.

Hier ist ein Video, in dem ich zeige, wie ich alles in Ordnung gebracht habe.

Webcam vom iPhone (OBS Studio EpocCam von kinoni)

Nachfolgend finden Sie Videos, die mir geholfen haben zu verstehen, was OBS Studio ist und wie ich mein iPhone in eine Webcam verwandeln kann.

Streaming-Software. wie man Spiele auf Twitch, YouTube | Blogger School streamt

OBS Download & Installationsanleitung. Streamer School

OBS einrichten. SOFT AND EASY. Open Broadcaster Software. Streamer School

OBS-Anleitung ? Streamer-Schule

[LIVE] iPhone als Webcam für YouTube-Stream

Ich kann nicht mit irgendwelchen Heldentaten und einer Million Abonnenten prahlen, aber Sie können das Ergebnis meiner iPhone5C-Webcam auf meinem YouTube-Kanal sehen. das erste Video in diesem Artikel stammt von dort, Sie können sehen, dass es funktioniert, obwohl die Ergebnisse nicht erstaunlich sind. Wenn Sie wirklich regelmäßig Videos machen wollen, empfehle ich Ihnen trotzdem, eine normale Webcam zu kaufen, z. B. die Logitech Webcam C930E. Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Erkundung dieser wundersamen neuen Welt der Videos!

Siehe auch  Wie Sie Ihr iPhone aktualisieren

iPhone als Webkamera über Wi-Fi

Wenn Ihr Computer und Ihr iPhone mit demselben Wi-Fi-Netzwerk verbunden sind, ist die Einrichtung ziemlich einfach. Öffnen Sie zunächst die iVCam-App. Das Smartphone erkennt automatisch eine aktive drahtlose Verbindung zur Software auf Ihrem Computer.

Das iPhone bittet um Erlaubnis, die Kamera und das Mikrofon zu verwenden. Sie drücken auf „Zulassen“, und das Bild der Hauptkamera wird zusammen mit dem Ton auf dem Bildschirm angezeigt:

Beachten Sie, dass Sie in diesem Modus nicht zu einem anderen Programm auf Ihrem iPhone wechseln können, da sonst das Video-Streaming unterbrochen wird.

Bei unterschiedlichen Netzen, wie z. B. mobilem LTE und einer normalen Ethernet-Verbindung auf einem PC, muss das iPhone mit einem proprietären Kabel an einen freien USB-Anschluss der Systemeinheit angeschlossen werden. Erlauben Sie dann den Zugriff auf Ihren Computer und führen Sie die iVCam-Software auf Ihrem Smartphone aus.

Webcam von einem iOS-Smartphone

Was auch immer der Grund für die Verwendung Ihres iPhones als PC-Webcam sein mag, wir können Ihnen versichern, dass es die Aufgabe bestens erfüllen wird. Sie brauchen nicht viel: eine spezielle Software und in einigen Fällen ein Kabel.

Um zu verstehen, wie solche Programme funktionieren, schauen wir uns das Beispiel von iVCam an. eine kostenlose Anwendung mit guter Funktionalität und umfangreichen Einstellungen, bei denen Sie die Bildschirmausrichtung, die Tonquelle, die Videoqualität, die Auflösung, die Bildrate und vieles mehr auswählen können. Um mit dem Programm auf dem Smartphone arbeiten zu können, wird der Client auf dem PC benötigt, der von der offiziellen Website heruntergeladen werden kann, leider gibt es nur eine Version für Windows.

iPhone als Webcam verwenden! (Tutorial)

Das Pairing ist so einfach wie möglich: Zwei laufende Anwendungen „finden“ sich automatisch, ohne sich um IP-Adressen, Ports usw. kümmern zu müssen. In Messengern und Videokonferenzen wird Ihre Apple-Webcam ebenfalls automatisch erkannt. Die Oberfläche ist sehr einfach: Neben dem Startbildschirm haben Sie Zugriff auf die Einstellungen und eine kurze Hilfe, das ist alles.

Natürlich ist es nicht die einzige App dieser Art. Es gibt Entsprechungen im AppStore:

WebCamera ist eine praktische und vielleicht die bekannteste Anwendung mit einem überraschend unkomplizierten Namen. Es sind keine Kabel erforderlich. die einzige Voraussetzung ist, dass beide Geräte mit demselben Wi-Fi-Netzwerk verbunden sind. Sie können die Auflösung wählen, das integrierte Mikrofon und den Lautsprecher einschalten (oder einen Drittanbieter verwenden). Sowohl die vordere als auch die hintere Kamera können verwendet werden, und der Blitz kann auf Wunsch eingeschaltet werden.

iCam kann über Wi-Fi, 3G oder LTE betrieben werden. Das Hauptmerkmal des Programms ist iCam Cloud, eine Wolke, in der alle Streams automatisch aufgezeichnet werden und jederzeit überprüft werden können. Es gibt Clients für Mac und Windows, zusätzlich zu Messengern und anderen Anwendungen, die die Webcam nutzen, kann iCam Videos direkt in den Browser streamen.

Die IP-Cam funktioniert genauso wie ihre analogen Vorbilder, sie ist für die Überwachung geeignet und ermöglicht es Ihnen, die Helligkeit und den Kontrast des Videostreams zu verändern, was auch oft nützlich ist, es gibt auch einen Nachtmodus und die Möglichkeit, einen Blitz zu verwenden. Übertragung über Ihren Browser, keine zusätzliche Software auf dem PC erforderlich.

Das ist alles. Das Einzige, woran Sie denken sollten, ist, dass es besser ist, Ihr Smartphone vorher an eine Stromquelle anzuschließen, wenn Sie eine lange Sendung planen, denn der Akku wird ziemlich schnell leer sein.

Siehe auch  Internet vom iPhone aus freigeben

Das iPhone als USB-Mikrofon verwenden?

Starten Sie die Videokonferenzanwendung auf dem PC, auf dem Sie EpocCam als Webcam verwenden möchten. Wählen Sie EpocCam als Kamera in den App-Einstellungen auf Ihrem Computer. Starten Sie die EpocCam-Anwendung auf Ihrem Smartphone. Die Videoverbindung zwischen dem mobilen Gerät und dem Computer wird automatisch hergestellt.

Übertragen von Ihrer Kamera auf Ihr iPhone

Live zu gehen ist nicht anders, wenn Sie Ihr iPhone als Webcam verwenden. Auf einer Webcam-Website erhalten Sie bei der ersten Anmeldung eine Meldung, in der Sie die Verwendung von Mikrofon und Kamera erlauben müssen:

Dann müssen Sie bereits in den Übertragungseinstellungen in der Liste der Kameras die gerade installierte App auswählen:

Legen Sie die Auflösung fest, lassen Sie das Standardmikrofon und beginnen Sie mit der Übertragung. Für die folgenden Verbindungen müssen Sie die App auch auf Ihrem Computer ausführen und Ihr iPhone als Webcam anschließen.

Kann ich aus meinem Handy eine Webcam machen??

Sie können Ihr Smartphone als Webcam mit einem normalen USB-Kabel an einen PC oder Laptop anschließen. Sie benötigen eine Software zum Einrichten der Videokommunikation. Die beliebteste und bequemste ist die Android-App DroidCam Wireless Webcam, die kostenlos aus dem Google Play Digital Shop heruntergeladen werden kann.

Video anzeigen Tippen Sie auf die Registerkarte Home und dann auf die Kamera. Startet automatisch das Streaming von Live-Bildern. Wischen Sie über die Zeitleiste am unteren Bildschirmrand, um aufgezeichnete Clips anzuzeigen.

Was NeuralCam Live leisten kann

NeuralCam Live ist eine sehr praktische Anwendung für die Verwendung des iPhone als Webcam

Die Entwickler von Neural Cam SRL haben die Anwendung NeuralCam Live vorgestellt, die das iPhone in eine externe WEB-Kamera für Computer verwandelt. Sie können nicht nur die Frontkamera Ihres Smartphones verwenden, die selbst eine bessere Bildqualität bietet, sondern die Algorithmen nutzen auch neuronale Netze, maschinelles Lernen mit Hilfe von Computer Vision. Sie verbessern die Bildqualität und erhöhen die Übertragungsgeschwindigkeit, wodurch mögliche Verzögerungen verringert werden.

Ein kurzer Test zeigte, dass die Bildqualität der iPhone-Kamera (in meinem Fall des iPads) tatsächlich besser war als die der integrierten Webcam meines MacBook Air. Aber wie genau neuronale Netze das Bild verbessern, habe ich nicht verstanden. Aber ich habe eine Reihe von NeuralCam Live-Add-ons zu schätzen gelernt, die das Videochatten wirklich ein wenig bequemer machen. Es gibt eine Gesichtserkennung, mit der Sie Ihr Gesicht im Fokus behalten können, während der Hintergrund ausgeblendet wird, und einen Nachtmodus, der den Bildschirm mit einem weißen Licht füllt, das im Wesentlichen wie eine behelfsmäßige Softbox wirkt. Alles in allem ist es sehr praktisch.

Mit der iVCam-App können Sie das Objektiv Ihres iPhones als Webkamera verwenden

Erst „gestern“ hat Apple das 13″ MacBook Air, das 13′ MacBook Pro und den Mac mini mit seinen eigenen M1-Prozessoren vorgestellt, die vor allem dank der ARM-Architektur eine beeindruckende Leistung gezeigt haben. Um neue Prozessoren einzubauen, wählten die Cupertiner allerdings die einfachsten Modelle der bisherigen Mac-Reihe, die an der Webcam-Krankheit mit 720p-Auflösung leiden. Wie man sich in Online-Sitzungen verhält, wie man ist? Sie werden als Besitzer eines „neuen und leistungsstarken“ MacBook Pro belächelt! Aber es gibt einen Ausweg. die altbewährte, relativ alte iVCam-App, die Ihr iPhone in eine Webcam von wahnsinniger Qualität verwandelt!

Was glauben Sie, wie viel eine Webcam, ich meine ein eigenständiges Gerät, das mit dem hinteren Okular mindestens des iPhone X, geschweige denn des iPhone 12 Pro Max, mithalten kann, kosten würde?? Es ist noch zu finden.

Siehe auch  Wie man gelöschte Fotos auf dem iPhone anzeigt. Aktionen zur Wiederherstellung gelöschter Fotos

Im Falle von iVCam gehen Sie einfach auf die offizielle Website, laden Sie die Dienstprogramme für den Desktop (Mac) und das Smartphone (iOS oder Android) herunter und staunen Sie dann über das Bild, das das iPhone kostenlos produziert (nicht mehr als 30 Minuten Einzelstreaming). Wir garantieren, dass Sie einen echten Schock erleben werden!

Sie können die Verbindung entweder über ein USB-Kabel oder über Wi-Fi herstellen. Der wichtigste Schritt in der Anleitung ist vielleicht das Herunterladen und Ausführen der App auf beiden Plattformen. Dann sitzt man mit heruntergefallener Kinnlade da und fängt nur wenige Minuten später an, an den Einstellungen der Oberfläche herumzufummeln.

Wenn Sie eine Wi-Fi-Verbindung herstellen, sollten Sie den Ladezustand Ihres Smartphones im Auge behalten, denn die Übertragung wird unterbrochen, sobald die Meldung „Ihr Akku ist fast leer“ erscheint.

Was die Stabilität der Verbindung angeht, so ist eine Verzögerung von ein paar Millisekunden über die Luft möglich, über das Kabel gibt es nicht viel zu bemängeln. Es sind sowohl Front- als auch Rückkameraoptionen verfügbar. Sie können Fotos machen. Sie können das Bild spiegeln. Sie können grundlegende Retuschierwerkzeuge wie den automatischen Weißabgleich und die Blitzsteuerung verwenden.

In der Tat gibt es in iVCam eine ganze Reihe von Optionen, und es lohnt sich, alle durchzusehen, wenn Sie das Beste aus Ihrer Kamera herausholen wollen, obwohl ich wette, dass die meisten mit einer Standardoption zufrieden sein werden.

Beachten Sie, dass die Einstellungen sowohl in der Smartphone-App als auch auf dem Desktop-Gerät angepasst werden können.

Legen Sie vor allem die wichtigsten Parameter fest: Auflösung, Bilder pro Sekunde (FPS), Videoqualität und.format sowie Ausrichtung. Wenn Sie kein gutes Mikrofon zur Hand haben, empfehlen wir, den Smartphone-Lautsprecher als Mikrofon festzulegen, indem Sie den Schalter Audioaufnahme aktivieren (oder wählen Sie „Kein“, wenn Sie ein Mikrofon haben).

In zusätzlichen Optionen finden Sie Hardware-Dekodierung. setzen CUDA und wissen nicht, die Trauer, geben Sie den Pfad der Speicherung, den Namen des Geräts und andere Parameter.

Bei OLED-Displays wäre es besonders wichtig, den Bildschirm des Smartphones zu deaktivieren, um nur die Kamera zu verwenden und den Akku nicht zu belasten. Schwarz „frisst“ nichts!

Genau darum geht es bei iVCam: Smartphone-Kameras werden auf magische Weise in Webcams verwandelt und funktionieren so, als würden sie einen Videobericht aufzeichnen. Und es ist kein Betrug. es ist ein echtes Werkzeug. Jede App, sei es Zoom, WebinarJam, Skype oder Restream, erkennt Ihr Telefon als e2esoftiVcam (was auch immer).

Es bleibt nur noch, herauszufinden, welche Version zu kaufen, denn es gibt Optionen für Desktops, für iOS (Android) und Abonnements. Probieren Sie zunächst den kostenlosen Zeitraum aus, in dem Sie nur 30 Minuten lang eine Verbindung herstellen können (30 Minuten und zurücksetzen, 30 Minuten und zurücksetzen usw.). Zweitens war es in unserem Fall möglich, eine PC-Lizenz für 25 zu erhalten, und in der iOS-App müssen Sie nichts kaufen und das Leben genießen. Wir denken, wenn Sie einen Mac haben, können Sie die unendliche Version für die gleichen 25 auf dem App Store kaufen, auf macOS herunterladen EpocCam und die entsprechenden Treiber. Dann werden die Dinge in Gang kommen! Um ehrlich zu sein, sehen wir den Sinn eines Abonnements überhaupt nicht.

Ein letztes Wort der Warnung: Überprüfen Sie alle Verbindungen und Kompatibilitäten, bevor Sie in Ihr Portemonnaie greifen!

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS