Samsung bekommt kein Wi-Fi. Authentifizierungsfehler

Telefon kann Wi-Fi-Netzwerk nicht erkennen, was ist zu tun?? [Relevant für Android]

Guten Tag an alle!

In vielen Fällen ist es viel bequemer, Ihr Smartphone mit dem Wi-Fi-Netz zu verbinden (als 3G/4G-Internet zu nutzen). Erstens ist sie oft unbegrenzt, und zweitens ist die Geschwindigkeit und Stabilität viel besser.

Aber. In manchen Fällen erkennt das Telefon Wi-Fi nicht, was den Internetzugang unkomfortabel macht (und in manchen Fällen, z. B. unterwegs, am Flughafen oder im Urlaub, sogar unmöglich).

In diesem Artikel möchte ich Ihnen die häufigsten Gründe nennen, warum ein Smartphone (Android) kein Wi-Fi-Netzwerk findet. Ich denke, dass dieser Artikel für viele Benutzer nützlich sein wird.

Hinweis: Ich möchte betonen, dass Wi-Fi in diesem Artikel unsichtbar ist. Wenn Sie mit Wi-Fi verbunden sind, aber kein Internet haben, ist dies ein etwas anderes Problem (verwenden Sie diesen Beitrag, um es zu lösen).

Warum funktioniert das Wi-Fi auf meinem Handy nicht?

Für das fehlerhafte Funktionieren einer drahtlosen Verbindung gibt es in der Regel mehrere Gründe:

  • Falsche Wi-Fi-Einstellungen.
  • Ein Fehler im Router selbst.
  • Falsche Einstellungen des Mobilgeräts.
  • Die Wirkung von Malware oder Antiviren-Software.
samsung, kein, wi-fi

Manchmal funktioniert das Wi-Fi nicht, weil das iPhone nicht auf die neueste iOS-Version aktualisiert werden kann. In diesem Fall ist Tenorshare ReiBoot ein hervorragendes Werkzeug. Mit diesem Tool lassen sich mehr als 50 iOS-Probleme lösen. Sie können Ihr Gerät sogar auf eine frühere Version von iOS aktualisieren (zurücksetzen), um Wi-Fi-Probleme und andere mögliche Probleme zu beheben. Laden Sie ReiBoot einfach herunter, installieren Sie es auf Ihrem Computer und folgen Sie den Anweisungen.

Tipp: Wenn Sie ein Android-Gerät verwenden, können Sie Tenorshare ReiBoot für Android verwenden, um das Problem zu lösen.

  • Installieren Sie die neueste Version auf Ihrem Computer. Starten Sie die Software und verbinden Sie Ihr iPhone über ein USB-Kabel mit Ihrem Computer.
  • Sobald das Gerät erkannt wurde, drücken Sie die Taste „Start“.

Im Folgenden gehen wir auf jeden einzelnen Punkt detailliert ein und formulieren Empfehlungen zur Fehlerbehebung. Das Folgende gilt für Wi-Fi auf Ihrem Android-Telefon, iOS und anderen Betriebssystemen.

Beheben Sie das Problem

Finden Sie heraus, wie Sie den Fehler „Wi-Fi ohne Internet verbunden“ auf Android beheben können. Die Methode zur Lösung des Problems hängt von der Ursache des Problems ab. Wenn der Router ausfällt, sortieren Sie die Routereinstellungen. Wenn Ihr Smartphone nicht funktioniert, beheben Sie das Problem auf Ihrem Telefon.

Neustart der Geräte

Ein Neustart des Routers und des Smartphones kann ein Verbindungsproblem oft in wenigen Minuten lösen. Verschiedene Systemfehler in beiden Geräten könnten die Ursache für die fehlende Internetverbindung sein. Wenn eine Wi-Fi-Verbindung besteht, aber das Internet auf dem Android-Telefon nicht verfügbar ist, schalten Sie den Router aus, warten Sie eine halbe Minute und schalten Sie ihn wieder ein. Schalten Sie Ihr Smartphone aus und ein. Prüfen Sie, ob das Internet funktioniert.

sich wieder mit dem Netz verbinden

Auch das Trennen und erneute Verbinden mit Ihrem drahtlosen Netzwerk hilft oft, das Problem ohne zusätzlichen Aufwand zu beseitigen. Schieben Sie die obere Leiste Ihres Telefons nach unten und tippen Sie auf das Wi-Fi-Symbol. Sie würde inaktiv werden. Warten Sie und berühren Sie das Symbol erneut. Das Telefon verbindet sich mit dem Netz.

Wenn Sie dieses Symbol nicht haben, gehen Sie zu den Einstellungen, öffnen Sie „Netzwerk und Internet“ und schalten Sie Wi-Fi mit dem Schalter aus und ein.

Wenn dies nicht funktioniert, öffnen Sie die Liste der drahtlosen Netzwerke, drücken Sie Ihren Finger auf Ihr Netzwerk und halten Sie ihn gedrückt, bis das Menü erscheint. Wählen Sie und drücken Sie „Netzwerk vergessen“.

Aktualisieren Sie dann die Netzwerkliste und stellen Sie die Verbindung wieder her.

Datum prüfen

Die Internetverbindung kann aufgrund eines falsch eingestellten Datums und einer falsch eingestellten Uhrzeit fehlschlagen. Überprüfen Sie diese Einstellungen auf Ihrem Smartphone. Diese Informationen sollten vorzugsweise automatisch aktualisiert werden

Gehen Sie zu den Einstellungen und suchen Sie nach „Datum und Uhrzeit“. Schalten Sie die Optionen „Netzwerkzeit verwenden“ und „Netzwerkzeitzone verwenden“ ein.

Dadurch werden Probleme mit der Internetverbindung oft beseitigt.

Signalstärke

Die Internetverbindung kann aufgrund einer geringen Signalstärke Ihres Routers nicht hergestellt werden. Wenn Sie diese Einstellung geändert haben, versuchen Sie, den Sender auf die höchste Stufe zu stellen.

Die Schnittstellen von Routern sind von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich, aber das Prinzip ist das gleiche. Öffnen Sie die WLAN-Einstellungen und suchen Sie nach „Transmitter Power.

Wenn Ihre Einstellung niedrig oder mittel ist, wählen Sie hoch. Einige Router verwenden einen prozentualen Schieberegler zur Einstellung der Signalstärke. Auf Maximum eingestellt.

Wenn Sie einen Dual-Band-Router haben, müssen die Einstellungen für jedes Netzwerk geändert werden.

Kanal wechseln

Bei Ihrem Router kann es aufgrund von Überlastung zu Internetverlusten kommen. Natürlich funktioniert es auch nicht auf Ihrem Smartphone. Das Problem tritt vor allem in Mehrfamilienhäusern auf, in denen sich viele drahtlose Netzwerke überschneiden.

Versuchen Sie, den Kanal am Router manuell einzustellen, um die Internetqualität zu verbessern. Ändern Sie in den WLAN-Einstellungen die „Kanal“-Einstellung von „Auto“ auf eine beliebige andere Einstellung.

Probieren Sie nacheinander verschiedene Kanäle aus und wählen Sie den Kanal mit der stabilsten Verbindung.

Art der Verschlüsselung

Der Verschlüsselungstyp ist bei den meisten Routern auf „Auto“ eingestellt. Für eine optimale Leistung ist es am besten, die Verschlüsselung manuell auf AES umzustellen und die WPA2-PSK-Version auszuwählen. Dies sind moderne Datenverschlüsselungsstandards, die von den meisten Geräten unterstützt werden.

Überprüfung der Web-Authentifizierung

Wenn Sie eine Verbindung zu einem offenen drahtlosen Netzwerk an einem öffentlichen Ort, in einem Café oder in einem Einkaufszentrum herstellen und Sie ein Wi-Fi-Netzwerk auf Ihrem Telefon ohne Internetzugang haben, benötigen Sie möglicherweise eine zusätzliche Genehmigung, um eine Verbindung zum Wi-Fi herzustellen. Ihr Telefon sagt es Ihnen vielleicht, aber nicht immer. Um dies zu testen, öffnen Sie den Browser auf Ihrem Smartphone und versuchen Sie, sich bei einer beliebigen Website im Internet anzumelden. Falls erforderlich, werden Sie automatisch auf eine Autorisierungsseite weitergeleitet.

Siehe auch  Google-Konto vergessen, was tun Samsung.

Unterschiedliche Genehmigungsverfahren. Meistens wird der Nutzer aufgefordert, sich mit einer E-Mail-Adresse oder einer Telefonnummer zu registrieren. Sie können auch einen SMS-Code erhalten, den Sie zur Bestätigung eingeben müssen. Registrieren oder nicht? Wählen Sie Ihr eigenes. „Ihr kostenloser Internetanschluss kann auch mit einem Werbepaket verbunden sein, das an Ihr Vertu-Telefon oder Ihre E-Mail-Adresse gesendet wird.

Ändern Sie die IP

Manchmal kann die Internetverbindung nicht hergestellt werden, weil das Smartphone keine IP-Adresse erhalten kann. In diesem Fall wird neben dem Namen des Netzes, mit dem Sie sich verbinden, ständig „IP-Adresse erhalten“ angezeigt. Keine Internetverbindung über Wi-Fi auf dem Android-Handy. In diesem Fall können Sie versuchen, die Adresse manuell einzugeben. Dazu müssen Sie aber die IP des Routers kennen, der das Internet verteilt.

Öffnen Sie die Einstellungen für Ihre Wi-Fi-Verbindung. Möglicherweise müssen Sie auf das Zahnrad neben dem Namen tippen oder mit dem Finger auf den Netzwerknamen tippen und die Taste gedrückt halten. Finden Sie die erweiterten IP-Einstellungen. Wählen Sie „Benutzerdefiniert“.

Notieren Sie die IP-Adresse manuell. Wenn die Adresse Ihres Routers 192.168.0.1, setzen Sie den Wert auf 192.168.0.10. Die letzte Zahl kann beliebig geändert werden. Wenn das Smartphone immer noch keine Verbindung zum Netzwerk herstellen kann, rufen Sie die Einstellungen erneut auf und ändern Sie diese Ziffer in eine andere. Das Gateway muss die IP Ihres Routers sein.

Einen anderen DNS-Server einrichten

Die Internetverbindung bricht häufig aufgrund von Problemen mit dem DNS-Server Ihres Internetanbieters zusammen. Die DNS-Adresse wird normalerweise automatisch zugewiesen, wenn Sie eine Verbindung herstellen. Sie können sie aber auch manuell festlegen. Verwenden Sie dazu die öffentlichen DNS-Server von Google.

samsung, kein, wi-fi

Geben Sie in Ihren benutzerdefinierten Verbindungseinstellungen die Zahl 8 in das Feld DNS 1 ein.8.8.8, und im DNS-Feld 2 8.8.4.4.

Schritt 4. Router

Wenn Sie den ersten Schritt in Schritt 3 nicht bestanden haben und Sie Ihren ISP bereits angerufen haben und er OK ist, dann ist Ihr Router das Problem. Am besten setzen Sie das Gerät auf die Werkseinstellungen zurück und konfigurieren es neu.

Dieser Artikel sagt Ihnen nichts darüber. Sie müssen entweder wissen, wie man das macht, oder auf unserer Website nach Ihrem Routermodell suchen. Hier finden Sie wahrscheinlich den richtigen Artikel mit allen Details für eine vollständige Einrichtung. Bei Problemen zögern Sie nicht, Ihren Anbieter anzurufen, er ist in der Regel sehr hilfsbereit.

Und für den Fall, dass Sie überprüfen müssen, ob die Katze die Drähte zerkaut hat und ob alle Lichter blinken. Auch diese erste visuelle Diagnose ist manchmal lebensrettend. Ich habe kabelloses Wi-Fi, aber kein Internet. Ich hatte einen gebrochenen Draht an einem Stecker, der dort seit Jahren hing. Ich musste sie neu kräuseln. Überprüfen Sie alles, schließen Sie alles wieder an.

Telefon

Als Erstes sollten Sie überprüfen, ob Sie Anwendungen oder Programme installiert haben, die das System beeinträchtigen könnten. Es ist am besten, sie zu entfernen. Laden Sie vorsichtshalber eine Antiviren-App von Google Play oder dem App Store herunter und scannen Sie Ihr gesamtes Telefon auf Viren. Versuchen Sie erneut, das drahtlose Netzwerk zu entfernen und sich erneut damit zu verbinden. Auf „Android“ und iOS ist das Prinzip in etwa das gleiche.

Es ist auch möglich, dass das Netzwerk aufgrund eines schlechten Signals vom Router unterbrochen wird. Die vom Router ausgehende Funkwelle muss auf ihrem Weg so klein wie möglich sein. Vermeiden Sie auch Spiegel, die das Signal vollständig blockieren. Ich habe einen separaten Artikel zur Verbesserung des Routersignals, den Sie hier lesen können.

Als letzten Ausweg können Sie versuchen, einige Telefoneinstellungen zurückzusetzen. Dazu müssen Sie auch die „Einstellungen“ aufrufen. Blättern Sie dann nach unten und wählen Sie „System“. Als nächstes folgt der Abschnitt „Einstellungen zurücksetzen“. Sie werden nun die ersten beiden Rücksetzungen, Netzwerkeinstellungen und Anwendungsrücksetzung, nacheinander durchführen. Starten Sie Ihr Handy nach jedem Zurücksetzen neu. Ganz zum Schluss können Sie versuchen, das Betriebssystem des Telefons auf die Werkskonfiguration zurückzusetzen.

Es gibt noch eine weitere, recht häufige Variante. wenn nach dem Fallenlassen des Handys das Wi-Fi immer wieder ausfällt. Das Problem ist, dass sich die Systemantenne des Smartphones auf der Rückseite des Covers befindet. Der Kontakt kann sich durch einen Sturz gelöst haben und danach dauerhaft abfallen. Entfernen Sie die Abdeckung, reinigen Sie die Kontakte und ziehen Sie die Kontakte der Antenne fest.

ANMERKUNG! Wenn Sie Probleme mit dem Internetzugang haben, liegt das Problem möglicherweise bei den DNS-Adressen. Ich empfehle Ihnen daher, dieses kurze Handbuch zu lesen. Dort müssen Sie nur den DNS von Google manuell eingeben.

Lösungen

Im Folgenden beschreiben wir die häufigsten Fehlerursachen und deren Behebung.

Router hängt sich auf

Wenn Sie lange Zeit keine Probleme mit der Signalerkennung hatten, aber plötzlich kein Netz mehr haben, kann das an einer Fehlfunktion des Routers liegen. Kein Experte kann Ihnen genau sagen, warum sich Ihr Router aufhängt. Nur von Zeit zu Zeit taucht plötzlich ein solches Problem auf.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie Ihren Router neu starten. Möglicherweise müssen Sie den Netzschalter am Router drücken, 30 Sekunden warten und ihn dann wieder einschalten. Sie können auch einfach das Netzkabel für die gleiche Zeitspanne ausstecken und wieder einstecken.

Wi-Fi-Modul des Telefons

Wenn das Netz eingeschaltet ist, aber nicht erkannt wird. Diese Situation tritt aufgrund einer Fehlfunktion des internen Moduls des Geräts auf. Dies geschieht normalerweise in benutzerdefinierter Firmware, in der kein Netzwerk konfiguriert ist. Sie können eine solche Störung auf folgende Weise beheben:

  • Setzen Sie Ihr Telefon zurück;
  • Auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, wenn das Problem nach dem erneuten Flashen des Geräts auftritt.

Wenn das nicht hilft, sollten Sie sich an eine Servicestelle wenden.

Falsche Router-Einstellungen

Wenn das Telefon nur zu Hause kein Wi-Fi erkennt, können Sie mit Sicherheit Ihren Router in Verdacht haben. Meistens ist das Problem mit dem Internetzugang auf dem Telefon auf eine falsche Einstellung des Geräts zurückzuführen.

Siehe auch  Schwarzer Bildschirm beim Einschalten des Computers - Windows ist nicht lizenziert.

Die Abbildung zeigt die korrekten Routereinstellungen:

Um das Problem zu beheben, führen Sie die folgenden Manipulationen durch:

samsung, kein, wi-fi
  • Überprüfen Sie die Aktivität der Netzwerkoption. Gehen Sie dazu auf „Drahtloseinstellungen“. Danach markieren sie die Kontrollkästchen „Enable wireless router broadcasting“ und „Enable Broadcasting“.
  • Ändern Sie die Betriebsart. Einige Handymodelle mit alter Firmware können das Netz mit den neuen Einstellungen nicht erkennen. Aus diesem Grund wird empfohlen, zu den alten Standards zurückzukehren.
  • Ändern Sie die Kanalbreite oder den Kanal selbst und das Sendegebiet. Solche Maßnahmen werden durchgeführt, wenn frühere Manipulationen nicht zu dem gewünschten Ergebnis geführt haben.
  • Ändern Sie die Signalfrequenz. Damit das Gerät Wi-Fi empfangen kann, müssen der Empfänger und das Gerät auf dieselbe Sendefrequenz eingestellt sein.

Frequenzbereich

Viele Handymodelle haben Dual-Frequenz-Wi-Fi. Für den Empfang des Signals ist zunächst der automatische Modus eingestellt. Das bedeutet, dass das Gerät das Signal des 2,4- und 5-GHz-Netzes auffängt. Wenn der automatische Modus nicht eingestellt ist und eine einzelne Frequenz eingestellt ist, werden Sie kein Signal von einem anderen Band empfangen.

Um das Problem zu lösen, gehen Sie wie folgt vor

  • Geben Sie die Telefoneinstellungen ein;
  • Wählen Sie die Registerkarte „Wi-Fi“;
  • Wählen Sie „Erweiterte Einstellungen“ und „Frequenzbereich“;
  • Wählen Sie den Modus „Auto“.

Interferenzen und schwaches Signal

Schlechtes Signal wird durch einen oder zwei Balken des Symbols auf dem Gerät angezeigt. Diese Situation tritt in der Regel auf, wenn die Leistung des Routers zu niedrig eingestellt ist.

Um das Problem zu lösen, gehen Sie wie folgt vor:. Schalten Sie das Telefon ein;. Beheben Sie das Problem, indem Sie

  • geben Sie die Einstellungen des Senders ein;
  • Gehen Sie zu „Erweiterte WLAN-Einstellungen“;
  • stellen Sie die Bezeichnung „Sendeleistung“ auf „Hoch“;
  • Änderungen an den Einstellungen des Telefons beibehalten.

Das Signal erscheint und verschwindet auch, wenn sich Haushaltsgeräte. Mikrowellenherde und andere Geräte. in der Nähe des Routers befinden. Dieses Problem lässt sich leicht lösen, indem der Empfänger an einen anderen Ort gebracht wird.

Sie können möglicherweise keine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellen, wenn Sie in den Einstellungen die Option zum Ausblenden von Internet-Zugangspunkten mit schwachem Signal aktiviert haben. Um dies zu beheben, müssen Sie diese Funktion einfach deaktivieren. Dies geschieht wie folgt:

  • geben Sie die Einstellungen des Gadgets ein;
  • gehen Sie zum Unterpunkt „Wi-Fi“;
  • in den erweiterten Einstellungen das Symbol neben „Keine schwache Verbindung verwenden“ entfernen.

Das TV-Gerät erkennt das Wi-Fi-Netzwerk überhaupt nicht

Dies ist die häufigste Art von Problemen. Normalerweise besteht es darin, dass, wenn Sie eine Verbindung zu Wi-Fi herstellen wollen. dann TV einfach nicht finden und nicht in der Liste der verfügbaren (oder, weniger oft, es ist sichtbar mit grauer Farbe und es ist unmöglich, eine Verbindung zu ihm. ).

Auf der Liste der Netzwerke (die TV sieht). gehört nicht Ihnen.

Starten Sie Ihr Fernsehgerät und Ihren Router neu

Dieser Schritt ist ziemlich trivial, aber sehr effektiv (denn wenn die Geräte neu gestartet werden, werden sie neu initialisiert und neu gepaart, wodurch viele Softwarefehler vermieden werden).

Übrigens: Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihren Wi-Fi-Router neu starten können, ziehen Sie einfach für 20-30 Sekunden den Stecker. (es ist notwendig, dass die vorherige Internetsitzung beim Provider beendet wurde).

Prüfen Sie, wie weit das Fernsehgerät vom Wi-Fi-Router entfernt ist

Beachten Sie den Abstand zwischen dem Wi-Fi-Router und dem Fernseher: Je weiter sie voneinander entfernt sind, desto schlechter und schwächer ist das Signal (t.е. Internetqualität). Übrigens können Wände, Möbel (insbesondere Spiegel), andere Funkgeräte das Funksignal erheblich schwächen.

Unten im Screenshot habe ich einen typischen Grundriss für eine 2-Zimmer-Wohnung dargestellt: rechts. die Option „Standort“ des Routers ist gut; auf der linken Seite. nicht so gut.

Standort des Routers in der Wohnung: rechts. eine viel bessere Option

Um die Ursache des Problems zu diagnostizieren und zu finden, würde ich Folgendes empfehlen:

  • Versuchen Sie, Ihr Telefon zu nehmen und es ebenfalls mit Wi-Fi zu verbinden, wenn Sie sich in der Nähe des Fernsehers befinden (wird es das Netzwerk erkennen?? Wie stark das Signal sein wird?) ;
  • Wenn möglich, stellen Sie Ihren Router näher an Ihren Fernseher (oder umgekehrt). Es wird kein Signal angezeigt.

Überprüfen Sie den Betriebsbereich des Routers (2,4 GHz und 5 GHz) und den Betriebskanal

Moderne Router können in zwei Bändern arbeiten: 2,4 GHz und 5 GHz (letzteres wird bevorzugt, t.к. Kommunikationsgeschwindigkeit ist höher). Allerdings unterstützen nicht alle Fernsehgeräte 5 GHz; daher wird empfohlen, in den Router-Einstellungen die Übertragung in 2 Bereichen zu aktivieren.

5 GHz oder 2,4 GHz. TP-Link-Router-Einstellungen

Ein weiterer wichtiger Punkt: TV-Geräte für Europa und die GUS können das 5-GHz-Netz nur auf den 4 Kanälen 36, 40, 44 und 48 sehen (der Kanal ist speziell). Einstellung in Ihrem Router, die ihm die genaue Frequenz des Netzes angibt, in dem er arbeiten soll). Für das 2,4-GHz-Netz reicht der Arbeitsbereich von Kanal 1 bis Kanal 13 (für Russland und GUS).

Die Kanäle werden auch in den Router-Einstellungen festgelegt (unter „Wireless-Modus“).

Drahtloser Modus. Kanaleinstellungen (TP-LINK-Router)

Übrigens, wenn Ihr Fernseher oder Router nicht für Europa oder die GUS-Länder lokalisiert ist, ist es möglich, dass ein Teil der Kanäle, die er „nicht sieht. Ändern Sie versuchsweise nacheinander die Kanäle in der Weboberfläche des Routers.

Zu helfen!

Einrichten eines Kanals in Ihrem Wi-Fi-Router, wie man einen freien Kanal wählt: oder warum häufige Wi-Fi-Ausfälle, niedrige Geschwindigkeiten, schlechte Abdeckung. https://ocomp.info/Wi-Fi-Kanal-na-router.html

und ob das Fernsehgerät auch nur ein Netz sehen kann?

Eine letzte Frage: Kann Ihr Fernseher überhaupt Wi-Fi-Netzwerke erkennen?? Wenn Sie in einer Stadt leben (in einem gewöhnlichen Mehrfamilienhaus). sollten Sie mindestens 3-10 Wi-Fi-Netzwerke Ihrer Nachbarn finden

Wenn dies nicht der Fall ist, haben Sie möglicherweise ein defektes Wi-Fi-Modul. Alternativ können Sie versuchen, Ihr Fernsehgerät über ein Netzwerkkabel mit Ihrem Router zu verbinden oder einen externen Wi-Fi-Adapter zu verwenden.

Anschluss des TV-Geräts an den Router mit einem Netzwerkkabel

Störung des Betriebssystems

Ein weiterer Grund, warum das Smartphone das Wi-Fi nicht sieht. Absturz des Betriebssystems. Das Gerät verbindet sich nicht mit dem Internet des Routers in a-Priora. Bevor Sie in Panik geraten, empfehlen die SCS-Spezialisten Ihnen, Ihr Gerät neu zu starten. Aktualisieren und Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen hilft nicht immer. Diese Art von Fehler ist ein Anzeichen für ein größeres Problem mit dem Betriebssystem Ihres Telefons. Bitte wenden Sie sich an ein Service Center für das Blinken des Telefons.

Siehe auch  So aktivieren Sie Wi-Fi auf einem Sony-Laptop

Technischer Grund, warum Ihr Samsung-Smartphone kein Wi-Fi erkennen kann. Es handelt sich um ein defektes Modul. Wenn dies der Fall ist, gibt Ihr Gerät ein schwaches Signal ab oder zeigt keine verfügbaren Verbindungen an. Das Problem ist auf einen fehlerhaften Chip oder eine fehlerhafte Antenne zurückzuführen. Das bedeutet, dass zur Wiederherstellung der Verbindungsfunktion das Gerät zerlegt werden muss. Der Wifi-Chip muss für den Austausch eventuell ausgelötet werden. In diesem Fall muss das Samsung Smartphone zur Reparatur eingeschickt werden.

Router ist der Übeltäter

Wenn Ihr Telefon keine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellt und in anderen Netzwerken gut funktioniert, liegt ein Problem mit dem Router vor. Sie können versuchen, diese Probleme zu lösen, wenn Sie Zugriff auf den Router und seine Einstellungen haben. Zum Beispiel, zu Hause oder im Büro. Wenn es sich um ein offenes Netz an einem öffentlichen Ort handelt, können Sie nichts tun. Wenn dies der Fall ist, können Sie Ihren Netzwerkadministrator um Hilfe bitten.

Das Neustarten des Routers wird im vorherigen Abschnitt behandelt. Wenn es nicht funktioniert hat, sollten Sie die Einstellungen im Detail überprüfen.

Router-Einstellungen

In den meisten Fällen liegt das Problem in den Router-Einstellungen oder in einem Softwarefehler. Lassen Sie mich am Beispiel eines TP-Link-Routers beschreiben, wie Sie damit umgehen können. Die Menüs auf anderen Geräten können anders aussehen, aber das Prinzip ist das gleiche.

Wenn Sie MAC-Adressfilter, Blacklists und Whitelists konfiguriert haben, sollten Sie als Erstes überprüfen, ob damit etwas nicht in Ordnung ist. Vielleicht haben Sie Ihre Maus versehentlich an der falschen Stelle abgelegt und Ihr Smartphone gesperrt.

Gehen Sie zu „Sicherheit“, „Zugriffskontrolle. Wenn die Steuerung aktiviert ist, deaktivieren Sie sie, indem Sie den Schalter in die richtige Position schieben.

Überprüfen Sie dann das Internet auf Ihrem Smartphone.

Wenn Sie eine Geräte-Whitelist erstellt haben, fügen Sie Ihr Smartphone dieser Liste hinzu. Wenn es eine schwarze Liste gibt, prüfen Sie, ob das Telefon darin enthalten ist.

Überprüfen Sie auch, ob Sie die Kindersicherung und andere Einstellungen aktiviert haben, die den Internetzugang für Benutzer einschränken. Es ist besser, alle Blockierungen zu deaktivieren und zu überprüfen, ob das Wi-Fi des Smartphones funktioniert. Wenn es funktioniert, müssen Sie nach der genauen Ursache suchen.

Wi-Fi-Netzwerk konfigurieren

Oft liegt das Problem an den Einstellungen des drahtlosen Netzwerks.

  • Öffnen Sie die Wi-Fi-Einstellungen („Drahtlosmodus“).
  • Die Sicherheit sollte auf WPA/WPA2 Personal eingestellt sein. WPA2-PSK-Version. AES-Verschlüsselungstyp. Bei einigen Routern sind diese Einstellungen standardmäßig festgelegt. Bei anderen ist sie auf „Auto“ eingestellt. Machen Sie es so wie auf dem Screenshot.
  • Stellen Sie sicher, dass es sich um einen gemischten Modus mit 802.11 b/g/n. Aufgrund dieser Option ist es für einige Geräte oft unmöglich, eine Verbindung zum Router herzustellen.
  • Versuchen Sie, auf den letzten Kanal zu wechseln. 11 oder 13. Im Allgemeinen können Kanäle überlastet werden, daher sollten Sie mit dieser Einstellung experimentieren.
  • Wenn Sie eine einstellbare Sendeleistung haben, stellen Sie diese auf die höchste Stufe. Ihr Smartphone kann möglicherweise nicht auf das Internet zugreifen, weil das Signal zu schwach ist.
  • Speichern Sie die Änderungen und starten Sie den Router neu.

Konfigurieren Sie das Wi-Fi-Passwort

Eine andere Möglichkeit, Ihr drahtloses Netzwerk zu reparieren, besteht darin, ein neues Passwort festzulegen. Sie können dies direkt hier in den WLAN-Einstellungen tun.

Geben Sie einen neuen Wert in das Feld „Passwort“ („Netzwerkschlüssel“) ein. Zahlen, englische Buchstaben und Symbole. Speichern und neu starten. Versuchen Sie auf Ihrem Smartphone, sich mit einem neuen Kennwort mit dem Netzwerk zu verbinden.

Sie können auch mit der SSID experimentieren. Geben Sie ihm einen neuen Netzwerknamen und versuchen Sie, eine Verbindung herzustellen.

In beiden Fällen müssen Sie alle Geräte, die das Internet nutzen, erneut mit dem Router verbinden.

Versuchen Sie auch die passwortfreie WPS-Verbindung. Manchmal kann das Gerät keine Verbindung zum Netzwerk mit einem Passwort herstellen, und diese Methode funktioniert. Es kann aber auch andersherum sein. Wenn Sie also bereits WPS verwendet haben. Versuchen Sie, sich mit einem Passwort zu verbinden.

Zurücksetzen und Aktualisieren

Wenn Sie die Einstellungen nicht herausfinden können und sich nicht daran erinnern können, was Sie im Menü des Routers geändert, ein- oder ausgeschaltet haben, versuchen Sie, den Router auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Beachten Sie nur, dass Sie danach das Internet und das Heimnetzwerk neu einrichten müssen. Vergewissern Sie sich also, dass Sie die dafür notwendigen Informationen haben. Verbindungstyp, Benutzername, Passwort und andere Details. Dies ist in der Regel durch Ihren Vertrag mit Ihrem Internetanbieter abgedeckt. Wenn Sie diese Informationen nicht haben, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.

Am einfachsten ist das Zurücksetzen mit einer speziellen Taste. Sie ist auf allen Routern vorhanden. Er befindet sich normalerweise auf der Rückseite und ist mit RESET oder RST beschriftet. Bei den meisten Geräten ist die Taste im Gehäuse versenkt, so dass Sie sie mit einem langen, dünnen Gegenstand drücken müssen. Drücken Sie die Reset-Taste, warten Sie zehn Sekunden und lassen Sie sie wieder los. Der Router wird mit den Werkseinstellungen neu gestartet. Stellen Sie Ihre Internetverbindung wieder her und überprüfen Sie, ob Ihr drahtloses Netzwerk funktioniert.

Die Software Ihres Routers ist möglicherweise veraltet und verursacht Kompatibilitätsprobleme mit einigen Geräten. Es ist tatsächlich ratsam, die Firmware regelmäßig zu aktualisieren.

Sie können dies oft automatisch über die Weboberfläche tun. Oder Sie können die Firmware von der offiziellen Website des Herstellers herunterladen und sie manuell angeben; dafür gibt es eine Schaltfläche „Durchsuchen“.

  • Öffnen Sie den Punkt „Firmware Update“ unter „System Tools“ („System“).
  • Drücken Sie die Schaltfläche „Nach Updates suchen“. Ihre Internetverbindung muss aktiv sein. Der Router prüft, ob es eine neuere Firmware gibt und benachrichtigt Sie entsprechend. Als Nächstes müssen Sie in dem sich öffnenden Fenster auf die Schaltfläche „Aktualisieren“ klicken und warten, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS