So aktivieren Sie den Entwicklermodus auf Ihrem Samsung

Android-Entwicklermodus: Aktivieren oder Deaktivieren

Der Entwicklermodus auf Ihrem Telefon oder Tablet ist eine Reihe spezieller Funktionen, mit denen Sie einen Teil der Konfiguration, des Testens, der Fehlersuche und der Erweiterung der Funktionen Ihres Geräts mit dem Android-Betriebssystem durchführen können. Diese Android-Entwicklermodus-Funktion ist auf allen modernen Mobilgeräten verfügbar.

Im Entwicklermodus können Sie einige Einstellungen Ihres Telefons ändern, auf die Debugging-Tools zugreifen oder das Gerät diagnostizieren.

Standardmäßig ist der Android-Entwicklermodus vor dem Benutzer des Telefons oder Tablets verborgen, ab Android 4.2 Jelly Bean. In früheren Versionen von Android 4.1 und früher finden Sie die Option „Für Entwickler“ im Einstellungsmenü des Geräts. Die Entwickleroption ist in modernen Versionen des Systems ausgeblendet, um das Gerät vor falschen Aktionen durch unerfahrene Benutzer zu schützen.

In den meisten Fällen wird die Entwickleroption von Profis oder fortgeschrittenen Benutzern benötigt. Diese Funktion wird von Entwicklern mobiler Anwendungen, Programmierern, Mitarbeitern von Servicezentren usw. benötigt. д.

Die Entwickleroptionen können von Gerät zu Gerät variieren, da einige der Funktionen durch die Firmware eines bestimmten Telefonherstellers geändert werden können. Der Großteil der Einstellungen ist jedoch auf allen Android-Smartphones gleich.

In manchen Fällen muss auch ein durchschnittlicher Nutzer diese Option auf seinem Gerät verwenden. Andernfalls kann er zum Beispiel das USB-Debugging auf seinem Handy nicht aktivieren oder auf andere Funktionen zugreifen, die er benötigt.

In solchen Situationen kann sich ein Benutzer fragen, wie er den Entwicklermodus auf seinem Gerät aktivieren kann, um auf die erforderlichen Einstellungen auf seinem Telefon zuzugreifen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Entwicklermodus unter Android aktivieren und umgekehrt, wie Sie den Entwicklermodus auf einem mobilen Gerät deaktivieren können. Beachten Sie, dass auf einigen Telefonen die Menüpunkte der Einstellungen aufgrund von Änderungen, die der Smartphone-Hersteller an der „reinen“ Version des Android-Betriebssystems vorgenommen hat, abweichen können.

Wege zur Ermöglichung

Vor der Version Android 4.1 Der Jelly Bean-Entwicklermodus war frei verfügbar und kann in den Einstellungen gefunden werden. Die einzige Methode ist die Aktivierung der Entwicklereinstellungen unter Android Version 4.2-7.1:

Beginnend mit Android 8.0 Oreo-Sequenz geändert:

Wie man Entwicklerrechte für Android auf Geräten mit vorinstalliertem MIUI erhält, Flyme:

Schalten Sie den Bildschirm nicht aus

Diese Option kann erforderlich sein, wenn Sie möchten, dass der Bildschirm dauerhaft eingeschaltet bleibt, wenn der Strom angeschlossen ist. Im normalen Leben kann dies sehr nützlich sein, wenn Sie Ihr Telefon als Uhr oder Navigationsgerät verwenden. Dieser Modus sollte jedoch nicht übermäßig genutzt werden, da die Lebensdauer des Bildschirms nicht ewig ist.

Siehe auch  Anschließen eines Rückspiegels mit Monitor. Wasserdichte Kamera

In diesem Modus können die HCI-Bluetooth-Pakete in einer separaten Datei gespeichert werden, die sich in einem speziellen Ordner im Telefonspeicher befindet. Es ist hauptsächlich für Entwickler und Sicherheitsspezialisten gedacht.

Alle Anwendungen im Mehrfenstermodus arbeiten lassen

Unter Android 7.0 hat einen eigenen Mehrfenstermodus, der aber nicht von allen Anwendungen unterstützt wird. Tatsächlich wird sie von vielen Anwendungen nicht unterstützt, was sie nicht sehr nützlich macht, aber in diesem Fall gibt es eine Möglichkeit, die Kompatibilität mit der neuen Funktion zu erzwingen, und alles, was Sie tun müssen, ist, zu den Entwicklereinstellungen zurückzugehen.

  • Folgen Sie den obigen Schritten, um die Entwickleroptionen zu aktivieren
  • Gehen Sie zu den Entwicklereinstellungen
  • Scrollen Sie nach unten und aktivieren Sie die Option „Größe im Mehrfenstermodus ändern“
  • Starten Sie Ihr Telefon neu

Sie können jetzt jede Anwendung im Mehrfenstermodus öffnen. Beachten Sie, dass einige Anwendungen gezwungen sein können, sich zu schließen, wenn Sie sie in den Mehrfenstermodus versetzen. Bei Anwendungen, die dies nicht unterstützen, erscheint die Meldung „Diese Anwendung funktioniert möglicherweise nicht im Mehrfenstermodus“, aber die meisten funktionieren trotzdem einwandfrei.

Teilen Sie Ihre Meinung in den Kommentaren unter dieser Geschichte und in unserem Telegram-Chat mit.

Wie man die Entwickleroptionen auf dem Galaxy S10 aktiviert?

Um die Entwickleroptionen auf Ihrem Galaxy S10 zu aktivieren, folgen Sie diesen Schritten:

  • Öffnen Sie die App „Einstellungen“ auf Ihrem Mobiltelefon und scrollen Sie nach unten, wo Sie den Abschnitt „Über“ finden.
  • Tippen Sie auf „Über das Telefon“ und wählen Sie dann den Abschnitt „Software-Info“.
  • Scrollen Sie nun nach unten, bis Sie die „Build Number“ finden, die sich ungefähr in der Mitte des Bildschirms „Software Info“ befindet.
  • Tippen Sie siebenmal auf „Build Number“ oder bis ein Pop-up-Fenster erscheint, in dem Sie Ihre PIN, Ihr Passwort oder Ihre Gerätegesten eingeben können. Sobald Sie ihn eingeben, erhalten Sie die Meldung: „Entwicklermodus aktiviert“.
  • Gehen Sie nun zurück zum Hauptbildschirm „Einstellungen“, wo Sie unten unter „Über das Telefon“ eine neue Liste „Entwickleroptionen“ sehen.

Sie können die Liste „Entwickleroptionen“ auch einfach löschen. Löschen Sie dazu einfach den Cache der Einstellungen-App in der App-Liste. Um den Cache zu löschen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Einstellungen öffnen.
  • Liste der Anwendungen öffnen.
  • Wählen Sie „Einstellungen“.
  • Tippen Sie auf „Speicher“.
  • Wählen Sie dann „CLEAR cache“. Dadurch werden die Entwicklereinstellungen automatisch entfernt.

Bevor Sie mit den Entwickleroptionen spielen, ist es ratsam, die von Ihnen vorgenommenen Änderungen zu notieren. Wenn eine Änderung zu einem ungünstigen Ergebnis führt, können Sie sie schnell rückgängig machen.

Siehe auch  Wie schreibe ich einen Doppelpunkt in das Notizbuch?

Entwickleroptionen aktivieren/deaktivieren (Andorid). Wie aktiveren und nutzen? | Tutorial

So aktivieren Sie den Entwicklermodus

Um den Entwicklermodus auf Ihrem Android-Gerät zu aktivieren, öffnen Sie die Einstellungen, scrollen Sie im Menü nach unten und öffnen Sie den Abschnitt „Über“ auf Ihrem Telefon bzw. „Über“ auf Ihrem Tablet, wenn Sie ein Tablet haben.

Danach müssen Sie wieder ganz nach unten zu „Build Number“ blättern. Danach müssen Sie wiederholt auf „Build-Nummer“ tippen, um den Entwicklermodus zu aktivieren.

Nach dem siebten Klick auf „Build Number“ wird der Entwicklermodus aktiviert, und Sie erhalten die Meldung „Sie sind jetzt ein Entwickler“.

Wenn Sie den Entwicklermodus unter Android bereits aktiviert haben, wird beim Drücken auf die Build-Nummer „Sie sind bereits Entwickler“ angezeigt.

So aktivieren Sie das Entwicklermenü

Zuerst müssen wir das Entwicklermenü einschalten. Ich habe gehört, dass einige Hersteller diese Funktion nicht vor den Nutzern verstecken, aber bei den meisten Android-Geräten muss sie manuell aktiviert werden:

Bei den meisten Smartphones müssen Sie das Entwicklermenü manuell aktivieren

  • Klicken Sie schnell auf „Build Number“, bis „You are a Developer“ erscheint;
  • Bestätigen Sie den Wechsel in den neuen Status, wenn Sie vom System dazu aufgefordert werden.

So greifen Sie auf das Entwicklermenü zu

Aktivieren Sie dieses Menü nicht und erkunden Sie es nicht, wenn Sie sich noch nicht bereit fühlen

Von nun an erscheint ein zusätzlicher Punkt namens „Für Entwickler“ in den Einstellungen. Auch hier kann die Position je nach der auf Ihrem Smartphone installierten Firmware variieren. Auf vielen Geräten erscheint das neue Element direkt in der allgemeinen Liste unter der Registerkarte „Über das Telefon“. Bei Geräten von Huawei und Honor beispielsweise ist sie jedoch besser versteckt. Wenn Sie ein Smartphone dieser Marken besitzen, können Sie das Entwicklermenü über die Suche oder unter „System & Update“ finden.

aktivieren, entwicklermodus, ihrem, samsung

Für den Durchschnittsnutzer bietet das Entwicklermenü nicht viel, was er sehen oder tun kann. Die meisten der dort vorgestellten Einstellungen sind nicht ins Russische übersetzt und verwenden meist völlig unbekannte Begriffe wie WebView, „HCI Monitoring“, Rendering usw.д. Es gibt aber auch die bekannten. Ich habe für Sie eine Liste der am häufigsten nachgefragten Funktionen zusammengestellt, die für, nun ja, fast jeden nützlich sein könnten. Welches davon Sie verwenden, bleibt Ihnen überlassen.

So öffnen Sie das Entwickler-Menü auf Ihrem Samsung A-Series und Galaxy-Handy

Das Menü „Entwickler“ im Abschnitt „Einstellungen“ Ihres Android-Smartphones, Version 8.0 Smartphone enthält 53 Artikel. Sie enthält zum Beispiel die folgenden Punkte:

  • Anzeigen und Verwalten Ihrer laufenden Anwendungen
  • Werkseitige Freischaltung
  • USB-Fehlerbehebung
  • Fragen Sie immer nach, wenn Sie USB anschließen
  • Schneller Übergang von Wi-Fi zu Mobi. Datenübertragung
  • Wi-Fi-Roaming-Scans immer zulassen
  • Bluetooth-Audio-Codec
  • Bluetooth-Audio-Modus
  • Tastenanschläge bei der Texteingabe anzeigen
  • Beschleunigung der GPU
  • usw.д.
Siehe auch  So ändern Sie die Schriftart auf Ihrem Samsung.

Der Entwicklermodus wird von den Telefonherstellern aus gutem Grund versteckt. Da dieser Modus zum Debuggen von Verbindungen und zum Ausführen von Anwendungen, zum Ändern von Bildschirmdarstellungselementen und zum Einrichten der Hardware-Darstellung entwickelt wurde, sollten diese Aufgaben nicht für allgemeine Benutzer zugänglich sein. Der Entwicklermodus ist nicht schwer zu aktivieren.

Und obwohl Sie viele versteckte Funktionen sehen werden, sobald sie aktiviert sind, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass die kleinsten Änderungen an diesen Einstellungen die Leistung des Telefons beeinträchtigen können.

So deaktivieren Sie den Android-Entwicklermodus und entfernen den Menüpunkt „Für Entwickler

Die Frage, wie man den Android-Entwicklermodus deaktiviert und wie man den entsprechenden Menüpunkt in den Einstellungen ausblendet, wird häufiger gestellt als die Frage, wie man ihn aktiviert.

In den Standardeinstellungen von Android 6 und 7 gibt es einen EIN/AUS-Schalter für den Entwicklermodus, aber wenn Sie den Entwicklermodus auf diese Weise deaktivieren, wird das Element selbst nicht aus den Einstellungen entfernt.

Folgen Sie den nachstehenden Schritten, um sie zu entfernen:

  • Gehen Sie zu Einstellungen. Apps und aktivieren Sie die Anzeige aller Apps (bei Samsung kann dies wie mehrere Tabs aussehen).
  • Suchen Sie die App Einstellungen in der Liste und tippen Sie auf sie.
  • Öffnen Sie den Punkt „Speicher“.
  • Klicken Sie auf „Daten löschen“.
  • Sie werden eine Warnung sehen, dass alle Daten, einschließlich der Konten, gelöscht werden, aber in Wirklichkeit wird alles in Ordnung sein und Ihr Google-Konto und andere gehen nirgendwo hin.
  • Sobald die Daten der Einstellungen-App gelöscht wurden, verschwindet der Punkt „Für Entwickler“ aus dem Android-Menü.

Auf einigen Handys und Tablets ist die Option „Daten löschen“ für die Einstellungs-App nicht verfügbar. In diesem Fall können Sie den Entwicklermodus nur aus dem Menü entfernen, indem Sie das Telefon auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, wobei die Daten verloren gehen.

Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, speichern Sie alle wichtigen Daten außerhalb des Android-Geräts (oder synchronisieren Sie sie mit Google) und gehen Sie dann zu Einstellungen. Wiederherstellen, Zurücksetzen. Werkseinstellungen, lesen Sie sorgfältig die Warnung darüber, was genau ein Zurücksetzen ist, und bestätigen Sie die Wiederherstellung der Werkseinstellungen, wenn Sie damit einverstanden sind.

aktivieren, entwicklermodus, ihrem, samsung

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS