So befestigen Sie die Action-Kamera auf Ihrem Kopf

Die 5 wichtigsten Zubehörteile und Halterungen für Ihre GoPro

Also, Freunde, herzlichen Glückwunsch zum Kauf der weltbesten GoPro Action-Kamera!

Eine GoPro-Actionkamera kaufen. ist eine gute Sache, aber vergessen Sie nicht, Ihre GoPro mit Halterungen auszustatten, um das Beste aus ihr herauszuholen, und das Zubehör ist der beste Weg, um das Beste aus ihr herauszuholen. Was sollte ein Anfänger also kaufen?? Worauf Sie bei der Auswahl von GoPro-Halterungen und.Zubehör achten sollten? Was die Aufnahme und Verwendung der GoPro Action-Kamera erleichtert? Heute werden wir versuchen, alle diese Fragen zu beantworten.

Doch zunächst sollten wir uns darauf einigen, dass wir die Nutzer nicht nach Kategorien und Hobbys unterteilen, sondern nach dem.e wird nicht geteilt werden, dass dieses Zubehör für Speerfischer geeignet ist, und „diese“ Halterungen sind für Biker geeignet. Keine Abteilungen oder Grenzen, nur die wichtigsten Halterungen und Zubehörteile, die jeder GoPro-Benutzer haben sollte.

Ein kleiner Exkurs: Eine Speicherkarte ist kein optionales, sondern ein notwendiges Zubehörteil. Um herauszufinden, welche das sind und wie Sie die richtige Wahl treffen, damit Ihre GoPro nicht kaputt geht und Sie unter allen Bedingungen hochwertige Videos aufnehmen können, klicken Sie hier.

Die wichtigsten Halterungen

Die Sache ist, dass das Stirnband nicht immer halten Sie Ihre Kamera auf dem Kopf, und es gab Fälle, in denen GoPro Camcorder fiel aus mit einer solchen Halterung und sank, oder fiel einfach nach unten. Daher ist es sinnvoll, einen Brustgurt zu wählen, der immer bei Ihnen ist, damit er nicht wegfliegt oder im entscheidenden Moment abfällt. Der Durchmesser ist leicht verstellbar, so dass man ihn sowohl über einem Outfit oder einer Daunenjacke, als auch über einem normalen T-Shirt oder am nackten Körper tragen kann. Stört nicht beim Fahren oder Gehen (Joggen, Walken und andere körperliche Aktivitäten).

Und ihr Hauptvorteil. Ist der Blickwinkel, aus dem man schießt. Mit der GoPro Action-Kamera, die am Solarplexus positioniert ist, erhalten Sie ein vollständiges Bild, einschließlich Ihrer Hände, Füße und des Moments, in dem Sie mit dem Fahrrad oder Auto fahren. das Bild wirkt sehr „lebendig“. Die GoPro Kamerahalterungen gehören also zu den vielseitigsten und praktischsten GoPro Gehäusehalterungen, die es gibt. Sie können die Halterung hier kaufen.

Verstärktes Einbeinstativ für GoPro. Nicht nur irgendein Selfie-Stick, sondern eine Halterung, die fast allem standhält.

Einbeinstativ. Diese Halterung ist nicht nur für Mädchen geeignet, denn mit diesem verstärkten Einbeinstativ können Sie die Kamera nicht nur für Selfies zu sich schwenken, sondern auch fixieren. Dies ist ein großartiger Stabilisator und Griff für Ihr Motiv, da selbst das einfachste Einbeinstativ Ihnen mehr Möglichkeiten bietet, als die Kamera in der Hand zu halten. Der Bounce kann so stark sein, dass Sie Ihr Video später nicht mehr ansehen können. Und mit diesem Einbeinstativ können Sie ganz einfach alles über Ihrem Kopf aufnehmen (bei einem Konzert), wenn Sie das gewünschte Motiv kaum „erreichen“ können.

  • Rekordlänge von 123 cm
  • feuchtigkeitsbeständig (Teile des Einbeinstativs sind lackiert)
  • Längenanpassung (Sie können jede Länge wählen: von 40 bis 123 cm)
  • Eines der widerstandsfähigsten Schoßverriegelungssysteme (kein Wackeln, selbst bei starker Belastung)
  • Inklusive Sucheradapter: Damit können Sie nicht nur eine GoPro, sondern auch Ihr Smartphone oder eine normale Kamera am Einbeinstativ befestigen

Das wichtigste Zubehör

Wiederaufladbare Batterie für GoPro. GoPro Action-Kameras haben eine durchschnittliche Aufnahmezeit von 1 zu 1.5 Stunden. Das ist nicht so viel, wie man erwarten würde, und es ist frustrierend, wenn die Kamera im entscheidenden Moment nicht mehr funktioniert.

Erholung, Wandern, Angeln, Radfahren. Wir gehen selten länger als eine Stunde weg. „Ein Spaziergang ist ein Spaziergang!“. sagen Sie, und Sie haben völlig recht. Nur dass Ihre kleine GoPro die zusätzliche Leistung braucht, um alle Ihre Abenteuer zu filmen. Wenn Sie also selbst das billigste Akkupaket kaufen, können Sie noch mehr Zeit mit Ihrer Kamera verbringen. Es dauert nur eine Minute, sie zu ändern.

befestigen, action-kamera, ihrem, kopf

Unserer Erfahrung nach können wir mit Sicherheit sagen, dass viele Kunden (über 70 %), die beim Kauf einer GoPro nicht sofort einen Akku gekauft haben, nach ein oder zwei Wochen nach dem Gebrauch ihrer GoPro nachfragen. Kümmern Sie sich also schon im Voraus um Ihre Aufnahmezeit und kaufen Sie gleichzeitig einen Ersatzakku? Treffen Sie die richtige Entscheidung und kaufen Sie Ersatzbatterien unter diesem Link.

Wi-Fi-Fernbedienung für GoPro. ist ein optionales Zubehör, mit dem Sie Ihre Kamera in jeder Umgebung fernsteuern können.

Ein Vorbehalt gegenüber der Tatsache, dass es sich um ein unverzichtbares Accessoire handelt, wenn Sie nur ein begrenztes Budget für eine so große Anschaffung haben. Viele Menschen unterschätzen den Wert und die Rolle der GoPro-Fernbedienung, und das aus gutem Grund.

  • Schalten Sie Ihre GoPro Action-Kamera ein und aus
  • Bedienen Sie Ihre GoPro aus einer Entfernung von bis zu 50 Metern
  • Mit einem Einbeinstativ haben Sie die beste Kontrolle über Ihre Kamera
  • Umschalten zwischen allen GoPro-Aufnahmemodi, Standbildern und Serienaufnahmen
  • Steuern Sie Ihre Kamera unter Wasser und bei rauen Wetterbedingungen (die Fernbedienung ist wasserdicht und sturzsicher)
  • Außerdem wird die Fernbedienung mit einer speziellen Schlaufe geliefert, mit der Sie sie an Ihrem Arm, Fahrradlenker oder Selfie-Stick befestigen können, damit Sie sie immer griffbereit haben

Handheld-Schwimmknopf für Ihre GoPro. Dieses Zubehör hält Ihre GoPro am Leben und bewahrt sie vor dem Untergang. Und um ein Gefühl für die Ernsthaftigkeit der Angelegenheit zu bekommen, sehen Sie sich dies an

Hätte das Baby einen Schwimmgriff gehabt, wäre die Kamera an der Oberfläche geblieben und alles wäre gut gewesen. So gehen Dutzende von GoPro-Action-Kameras unter und verirren sich auf der ganzen Welt. Der Schwimmergriff. Ist einfach ein Lebensretter für Ihre GoPro Action-Kamera. Nur wenige GoPro-Benutzer wissen, dass ihre GoPro-Actionkamera keinen Auftrieb hat und in Sekundenschnelle untergeht. Sie haben einfach keine Zeit, es zu holen. Außerdem gibt es in fast allen Wasserparks die Regel, dass Leute mit Action-Cams nicht mitgenommen werden dürfen, wenn sie kein zusätzliches Schwimmzubehör tragen, denn niemand will das ganze Becken trockenlegen oder Taucher rufen, um die verlorene Kamera zu finden. Aber die GoPro Action-Kamera kann sich auch in technischen Abläufen und anderen Strukturen verfangen, was zu Fehlfunktionen führen kann.

Auswahl von Gehäusehalterungen für Ihre GoPro?

Karosserieanbauteile. ist die einzige Option für Aufnahmen aus der ersten Person. Aber welchen Teil des Körpers soll man wählen?? Es gibt mehrere Möglichkeiten, aber die richtige Lösung ist immer eine. Lassen Sie uns also gemeinsam überlegen, was zu tun ist!

Material Beginnen wir mit den Grundlagen: Material der Konstruktion. Alle Karosseriehalterungen sind mit strapazierfähigem Gurtband und Polstern ausgestattet, während die Kamerahalterungen aus schlagfestem ABS-Kunststoff bestehen. Diese Bindungen lassen sich nach einer lustigen „Fahrt“ leicht abwaschen.

Vielseitigkeit Durch das flexible Material des Gurtbandes kann es sowohl am nackten Körper als auch über Schutzkleidung, Helmen, Ärmeln, Handschuhen und Mützen angebracht werden. Es ist erwähnenswert, dass die Kopfhalterung für eine Helmhalterung eine sehr effektive gummierte Basis hat, die verhindert, dass die Halterung von glatten Oberflächen abrutscht. Und dank seines wellenförmigen Designs hält er Ihre GoPro Action-Kamera auch bei starker Belastung sicher am Helm.

Der daraus resultierende Blick vom Berg Hier kommen wir zu einem der wichtigsten Punkte. Nur wenige Käufer stellen sich diese Frage, aber sie ist wichtig. Wie möchten Sie, dass die Welt Ihr Leben in der ersten Person sieht?? Die Sache ist die, dass jede der Körperhalterungen eine völlig andere Perspektive für die Aufnahme bietet. Mit einer Headmount-Kamera erhalten Sie also nur eine fließende Aufnahme vor Ihnen, Sie können Ihre Hände, Füße oder Ihren Körper im Video sehen.Sie sehen vielleicht nicht Ihre Hände, Ihre Füße oder Ihre Körperarbeit, es ist also nur ein Bild. Es hängt jedoch vom Aufnahmewinkel ab (der Aufnahmewinkel kann gesenkt werden, aber dann ist das, was vorne passiert, für den Betrachter nicht vollständig sichtbar). Brust- oder Schulterhalterungen sind in dieser Hinsicht vielseitiger. Sie ermöglichen es Ihnen, die Arbeit Ihrer Arme, Beine und Ihres Sportgeräts (Motorrad, Fahrrad, Snowboard, usw.) und Ihre „Arbeit“ daran zu sehen. Und dank des Brustmontagesystems können Sie die Kamera so ausrichten, dass sie Ihr Gesicht und Ihren Oberkörper erfasst. Dies ist ein sehr kontroverses Thema und muss auf der Grundlage Ihres Sports oder Hobbys betrachtet werden. Während eine Brusthalterung im Auto nicht sehr nützlich ist, da die Kamera direkt auf das Lenkrad gerichtet ist, zeigt Ihnen eine Kopfhalterung den gesamten Innenraum, die Straße vor Ihnen und Ihr wunderbares Werk.Die Fahrkünste werden Ihr Video zu einem echten Nervenkitzel machen.

Kann mit der Ausrüstung verwendet werden Es gibt eine Reihe von Hobbys und Sportarten, wo der Körper muss unbedingt vorhanden sein, besonderen Schutz und Ausrüstung: Fallschirmspringen, Tauchen, Bergsteigen und anderen Bereichen. Deshalb können einige Körperbänder nicht in Verbindung mit solchen Geräten verwendet werden, z. B. beim Tauchen: Wir haben eine Sauerstoffflasche, und die Gurte davon gehen über den gesamten Oberkörper. die Brusthalterung kann nicht befestigt werden. Und in einem solchen Bereich ist es besser, eine Armhalterung anzubringen, die es Ihnen ermöglicht, frei unter Wasser zu arbeiten.

Siehe auch  FIFA 23 frühzeitige Freigabezeit EA Play und XGP-Test Ultimate New Zealand tip Gaming

In unserer Praxis haben wir Fälle erlebt, in denen Kunden die Kopfhalterung bei hoher Geschwindigkeit oder starken Windböen benutzt haben. Das Ergebnis ist, dass die GoPro Action-Cam-Halterung vom Kopf abgerissen wird und einfach „wegfliegt. Sie müssen berücksichtigen, dass das Kameragehäuse aerodynamisch nicht perfekt ist. Der Kopfbügel ist daher recht hohen Belastungen ausgesetzt, was folgende Folgen hat. Das GoPro-Kameragehäuse ist nicht aerodynamisch. wenn Sie die Kamera also bei hohen Geschwindigkeiten und starkem Wind verwenden möchten, sollten Sie eine stärkere Kopfhalterung oder eine andere Körperhalterung mit mehr Haltepunkten in Betracht ziehen.

Hier ist zum Beispiel ein Video, in dem eine GoPro-Action-Kamera aus 1 km Höhe aus ihrer Schutzbox geworfen wird und dabei den Kopf verliert:

Denken Sie immer im Voraus, in welcher Höhe und unter welchen Bedingungen wird die Aufnahme: zum Beispiel, wenn Sie auf dem Konzert zu bekommen, und noch mehr auf der Tanzfläche, die Brust zu fotografieren nur die Körper der Menschen, die in der Nähe sein wird, aber wenn Sie eine Kopfhalterung in diesem Fall verwenden, erhalten Sie eine interessante Perspektive, die bereits die Szene und alles, was ein wenig über dem Kopf geschieht erfassen wird.

Denken Sie daran, dass alle Karosseriehalterungen einstellbar sind, um einen festen Sitz zu gewährleisten. Wenn Sie feststellen, dass die Klammer zu fest sitzt, sollten Sie dies nicht ignorieren und die Klammer ein wenig lockern. Denken Sie daran, dass bei der Konstruktion dieser Halterungen auch die Frage des „Komforts“ berücksichtigt wird und Sie dies im Auge behalten müssen.

Standard-Kopfbügel oder verstärkter Kopfbügel? Wir haben bereits erwähnt, dass es zwei Arten von Stirnbändern gibt: normale und verstärkte. Die Standard-Kopfbedeckung hat eine gummierte Innenfläche, die eine sichere Befestigung am Helm ermöglicht. Das verstärkte Kopfband hat keine solche Gummibasis und kann nicht auf Schutzhelmen verwendet werden, sondern nur auf dem Kopf und der Kopfbedeckung. Kinnriemen kann bei Bedarf abgenommen werden.

Brust- oder Schulterhalterung? Die Brusthalterung ist universell und ermöglicht es Ihnen, Ihre Action-Kamera in jeder beliebigen Position zu befestigen. Sie verfügt über elastische Gurte, mit denen Sie sie bequem am Körper positionieren können. Schulterhalterungen haben eine interessante Perspektive, die vielen Jägern und Anglern gefällt, weil sie alles, was man in der Hand hat, perfekt einfangen, aber sie sind starrer, weil sie nicht aus dem gleichen flexiblen Material bestehen.

Und am Arm, welchen man wählen soll? Die Handgelenksbefestigungen sind in ihrer Funktion ähnlich, der einzige Unterschied ist. Die Möglichkeit, das Kamerapad um 360 Grad zu drehen und die Breite des Gurtes. Bei der Wahl der Handballenauflage sollte man sich jedoch bewusst sein, dass ein Teil der Hand verdeckt wird und man sie nicht bis zum Anschlag greifen kann. Überlegen Sie also vor dem Kauf, ob Sie etwas aus dem Einsatzbereich Ihrer GoPro mitnehmen wollen?

Kopfhalterungen

Befestigen Sie die Action-Kamera an Ihrem Kopf. Eine sehr interessante und praktische Option, die Ihnen völlige Handlungsfreiheit, großartige Aussichten und die Möglichkeit bietet, Videos in der ersten Person aufzunehmen. Die Bildstabilisierung erfolgt mit dem Kopf, die Bilddrehung wird durch eine hohe Glätte des Übergangs gewährleistet. Moderne Bögen werden von Extremisten, Streamern und Bloggern benutzt.

Befestigen Sie das Gerät an den Ski oder Helm Biker bekommen mit einem Band, Klettverschluss, Gummibänder. Mit dieser Art von Halterung können Sie Ihre Position und den aktuellen Aufnahmewinkel ändern.

Sie sind vielseitig einsetzbar und passen zu einer Vielzahl von Kameramodellen und Helmen. Um eine solche Idee zu verwirklichen, muss der Kameranutzer eine sichere Befestigung wählen. Es besteht aus speziellen Bändern, die um den Kopf gelegt werden und eine schnelle Verbindung an der Spitze ermöglichen. Für zusätzliche Sicherheit kann ein Gurt angebracht werden, der direkt unter dem Kinn befestigt wird.

Sehr beliebt ist auch ein Auslegerhalter mit integrierter L-Biegung. Sie gilt für den Fall, dass der Bediener sich selbst filmen möchte, aber in einem bestimmten Abstand. Die Kamera wird mit Klettverschluss oder Saugnapf befestigt.

Ein Motorradhelm eignet sich hervorragend als Basis für die Befestigung von moderner Action-Ausrüstung. Sie lassen sich leicht an der Stirn, dem Oberkopf, dem Kinnbereich. Es gibt auch ein Clip-on-Design, das für Biker und extreme Wintersportler geeignet ist. Das wichtigste Merkmal eines solchen Zubehörs ist, dass das Befestigungselement das Gerät vor plötzlichem Fallenlassen oder Verformung schützt und die Kamera fest in einer bestimmten Position hält, um ein möglichst klares Bild am Ausgang zu erhalten.

So befestigen Sie die Action-Kamera am Kopf

Neulich habe ich mir eine Sony Action Cam HDR AS20 gekauft, die billiger war und wie in jeder Zeitschrift gute Kritiken bekam. Und nun die Frage: Wie befestigen Sie Ihre Kamera?? Im Kit waren zwei Pads mit Klebemasse. flach und konkav. Hält dieser Klebstoff die Kamera auch bei aktiver Bewegung sicher fest?? Und noch eine Frage. welches Zubehör benutzt ihr, um die Kamera an der Seite des Helms zu befestigen, vielleicht macht jemand seine eigene?

Arkady L0ckhead hat sehr detailliert beschrieben, wie man Sony an der Seite eines Helms befestigt Meine AS15 befindet sich an meinem Lenker. ich habe sie mit der Fahrradhalterung von Sony befestigt Ich habe sie nicht an meinem Helm befestigt, aber ich habe dadurch an „Präsenz“ verloren. An meinem Helm konnte ich keine passende Wölbung/Geradheit finden, um die Polster aus dem Standardsatz der Halterungen zu befestigen. Zum Beispiel so.

In der Regel sind Anbauteile enthalten oder separat erhältlich, kein Kolhozing. Das doppelseitige 3M-Klebeband auf der Unterlage zum Befestigen der Kamera ist ziemlich stark. Ich habe den Helm an der Kamera vorbeigeschleppt und nichts, ich habe ihn am Ende der Saison kaum abgeklebt. Die Kamera wird so positioniert, wie Sie es wünschen, oft an der Seite, seltener oben. Sie können es auch auf dem Kiefer, auf dem Tank oder auf dem Lenker verwenden.

Der 3M-Aufkleber kann sich nicht ablösen, wenn Sie ihn auf die gesamte Oberfläche kleben, nicht auf die Ecken (was passiert, wenn der konkave Bereich zu konkav ist oder wenn Sie einen flachen Bereich auf eine gekrümmte Oberfläche kleben).

Aber dieses Polster braucht ein paar zusätzliche Befestigungen wie diese:

Danke, jetzt weiß ich, worauf ich in Geschäften achten muss. Ich habe nur das Gummiband um den Kopf gesehen, aber das allein ist schon ein bisschen unangenehm 🙂

Ich bestellte und installiert eine solche Platte auf der Seite der Windschutzscheibe. und die Kamera, um es mit einem Standard-Schraube. sehr praktisch. und Kontrollen zur Hand, und eine gute Sicht, und sehen nicht bogey

Coole Option, aber mein Klein-Kubik-Einzylinder ist zu vibrierend, habe versucht, ihn testweise mit dem Blinker und der Scheinwerferhalterung zu verkabeln, verdammt schwierig zu machen 🙂

Ich montierte das gebogene Pad auf 3m, formte eine Stufe aus 3m, um die Stufe am Helm auszugleichen. und das sich drehende Ding auf dem Bild oben. Ich habe irgendwo die Empfehlung gelesen, 3M zu kleben. Ich habe 3M vorsichtig geklebt und jede Schicht mit einem Fön vorsichtig geglättet. Es ist eine enge Passform. Ich habe den ursprünglichen Klettverschluss abgerissen.

Ich habe es vorher mit normalem Klettband versucht, das hat nicht gut gehalten. Um die Unebenheit auszugleichen, habe ich versucht, doppelseitiges Klebeband darüber zu kleben. Er fiel ab, als ich ihn mit der Hand festhielt.

Wer sagt, dass man nur eine Gopra kaufen muss?

PS Ich habe eine Kontur 2, sehr praktisch in jeder Hinsicht. Der Formfaktor ist kein Ziegelstein. Im 1080p-Modus, 30 Frames es erfasst die gleiche Art und Weise wie die gopra, nur die Kontur nicht brauchen, eine Box, die Kamera in einem Eisen wasserdichtes Gehäuse, und die Kamera ist auf dem Aufkleben auf den Helm mount Typ „Schwalbenschwanz“ befestigt. Schade, dass es keinen 4K-Modus gibt.

Wenn man sich viele Diskussionen anschaut, wird eine neue Person a priori der Meinung sein, dass eine Action-Kamera eine GoPro ist)

Ihr Gerät sollte seitlich angebracht werden, vorzugsweise auf der rechten Seite, da Sie die Kamera auf jede beliebige Weise anbringen können, aber Headsets sind normalerweise für die linke Hand gedacht. Dann brauchen Sie auch kein Headset mehr zu installieren.

Auf der einen Seite macht es keinen Sinn zu kleben, weil man nicht den idealen Winkel erreichen kann, und auf der Oberseite meines Kopfes beginnt dieser Mohawk den Hals zu verdrehen (mit dop. Das Bild wird mit dem Kopf stabilisiert und das Bild dreht sich mit einem hohen weichen Übergang). Das erste, was ich aus Verzweiflung tat, war, die Kamera auf den Kopf zu halten und mit dem Bild im Helm auf der Couch zu spielen, aber dann erinnerte ich mich an die Positionierung und die Kamera schaute in das Armaturenbrett. Ich weiß nicht, ob sie noch im Angebot sind, aber im letzten Frühjahr habe ich ein Add-on gekauft. Adapter ADP-BH1. In der Praxis können Sie bis zu 10 Mal so viel sparen, wenn Sie einen regulären, winkelverstellbaren Stativadapter kaufen. Es sollte ein Standard-Thread sein. Von oben mit dem gleichen Adapter ideale Sichtbarkeit (wenn gewünscht und das Fahrrad im Rahmen nicht sein kann), von der Seite im Rahmenteil des Helms aber irgendwie handlicher.

Siehe auch  Das Fernsehgerät schaltet sich beim ersten Mal nicht ein

Mir gefällt die Idee mit dem Adapter. Und ich hatte den Verdacht, dass der Helm im Bild ist, und wenn man die Kamera nach rechts oder nach vorne neigt, gleicht sich das in keiner Weise aus?

Bei einem Winkel von 170 Grad sollte die Kamera bündig mit der Vorderseite Ihres Helms abschließen. Sie können einen Klettverschluss an einer geeigneten Stelle unter Ihrem Visier anbringen (wenn die Oberfläche dies zulässt) und die Kamera auf den Kopf stellen, damit sie Ihr Visier nicht überlappt.

So befestigen Sie die Action-Kamera auf Ihrem Kopf

In diesem Artikel erfahren Sie, wo und vor allem wie Sie die Action-Kamera an Ihrem Motorradhelm befestigen können. Bei der Verwendung von Action-Cams in Verbindung mit Motorradhelmen wurde deutlich, dass die Frage der Befestigung der Kamera am Helm sehr aktuell ist, insbesondere wenn es sich um einen Moto-Cross-Helm handelt. Aber dazu später mehr. In der Regel sind im Standard-Action-Cam-Kit zwei Pads mit Kleberückseite enthalten. Eine Plattform mit einer flachen Basis. Hier ist alles ganz einfach, eine ebene Fläche finden, entfetten, kleben und den Winkel einstellen. Zweite Plattform mit kugelförmiger Basis (Basisfläche nach innen konkav). Diese Plattformen sind für den Einbau in der oberen Mitte eines Helms vorgesehen, da sie ein symmetrisches Design haben. Ich habe alle Motocross- oder Enduro-Helme. In 99,9 % der Fälle treten die Probleme folgendermaßen auf. Es gibt zwei Hauptoptionen für die Positionierung der Kameras auf dem Helm. Es verwendet eine Plattform mit einer konkaven Basis. Bei der ersten Variante wird die Befestigungsplatte in den oberen Punkt des Helms entlang der Symmetrieachse eingesetzt. Dies ist im Grunde die Art und Weise, wie die GoPro-Kameras montiert werden. Es stimmt, bei einer solchen Positionierung werden sie nicht wenige Male beim Fahren außerhalb der Stadt abgerissen. Wenn es kein Sicherungsseil gibt, ist die Wahrscheinlichkeit, die Kamera im Wald zu finden, wie das Sprichwort von der Nadel im Heuhaufen. Die zweite Möglichkeit besteht darin, die Kamera an der Seite des Helms links oder rechts zu montieren. Ich persönlich bevorzuge diese Option. Das Video mit dieser Kamerapositionierung wird als aus der ersten Person wahrgenommen, im Gegensatz zur Variante mit der Kamera von oben. Ich habe versucht, die Kamera an der Seite des Helms zu befestigen. Wo der Winkel stimmt, gibt es keinen Bereich, in dem die Aufstandsfläche mindestens 50 % beträgt. Es ist möglich, dass die Helmhersteller auf eine Standardkonfiguration des Helms abzielten, ohne viel Design-Finesse. Langlaufhelme verfügen über zusätzliche Belüftungselemente und ein Visier. Ich kann keine passende Kamera für meine Sony oder GOPRO finden.

Es wurde festgestellt, dass die Kameraplatte auf der glänzenden Oberfläche mit bis zu 60 % Kontaktfläche sehr gut hielt. Außerdem gab es ein Experiment mit nicht-originalem ZM-Band auf dem matten Helm. Montieren Sie das Pad an der Seite. Der Oberflächenkontakt betrug etwa 30%. Über Nacht löste sich der Sockel mit der Kamera. Da für den Tag ein Rennen angesetzt war, konnten wir nirgendwo hin und mussten schnell alles verkleben. Jetzt war die Bedeutung des Sicherheitskabels größer denn je. Die Kamera blieb den ganzen Tag über erfolgreich am Helm. Die Tatsache der unzuverlässigen Befestigung der Kamera war sehr angespannt, da meist alles zur falschen Zeit passiert. Sie mussten etwas an der Geometrie des Sockels tun, an dem Sie die Kamera befestigen wollten. Es gab verschiedene Lösungen, aber nur eine von ihnen war richtig.

Diese Methode ist relativ einfach und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Die Hauptsache ist, dass man sich das gut überlegt, denn es wird Epoxidharz aufgetragen und man kann in der Eile den Helm und alles drum herum ausmachen.

Also, kommen wir zur Sache. Zunächst werden wir den Spielplatz ausprobieren und einen Platz aussuchen, der installiert werden soll. Beim Testen haben wir einen Teil der Platte abgesägt, nämlich das Element zur Befestigung des Gurtes. Danach passt die Polsterung perfekt in den Helm.

Markieren Sie die Grenzen des gewählten Ortes mit einem Marker.

Nehmen Sie nun den Helm auseinander. Visier und Visier abnehmen.

Jetzt müssen wir den Helm mit Stretchfolie bekleben. Sie ist dünner als eine Plastiktüte, so dass sie die Geometrie der Oberfläche besser wiedergeben kann. Dann machen wir einen Rock aus Knetmasse. Das Endergebnis sollte so etwas wie eine kleine Wanne sein, etwas größer als der markierte Bereich.

Sobald die Sockelleiste fertig ist, prüfen Sie, ob das Polyethylen Falten wirft. Wenn es Falten gibt, dehnen Sie die Folie vorsichtig und drücken Sie sie an die Oberfläche des Helms. Wir machen es mit einem kleinen Schraubenzieher, indem wir den Boden verschmieren. Nach der Versiegelung mischen wir das Harz mit dem Härter. Außerdem müssen sie mit einer medizinischen Spritze ausgestattet sein. Es wird benötigt, um das überschüssige Harz abzusaugen.

Anschließend gießen wir die entstandene Substanz in ein improvisiertes Gefäß, das wir auf dem Helm hergestellt haben.

Senken Sie das Kissen nun vorsichtig in das Harz. Beim Versenkungsprozess müssen Sie das nicht vollständig versenkte Teil kontrollieren und beim geringsten Verdacht auf Harzfluss auf dem Arbeitsteil einen Teil der Flüssigkeit abpumpen. Wenn die Verankerung nicht mehr sinkt, müssen Sie sie positionieren. Benutzen Sie eine Taschenlampe, um das Harz zum Glänzen zu bringen und passen Sie das Teil anhand der Markierungen auf der Oberfläche des Helms an.

Je nach Art des Harzes und der Menge des Härters kann die Aushärtungszeit variieren. Um nicht zuzusehen, habe ich alles auf den nächsten Tag verschoben. Nach dem Aushärten die Konstruktion entfernen.

So befestigen Sie die Action-Kamera an Ihrem Kopf

Ich grüße Sie alle! Ich habe neulich eine GoPro gekauft, um meine ContourRoam 2 zu ersetzen, und wollte sie an meinem Helm befestigen. „Standard“-Befestigungspunkte, nämlich an der Seite oder oben, passen mir nicht, also, ich mag das nicht. Also beschloss ich, ihn auf mein Kinn zu kleben. Es gibt ein paar Artikel im Netz zu diesem Thema, aber der Kinnbereich ist einfach abgerundet und es ist einfacher, einen Pad-Adapter aus Poxypol oder Epoxy zu machen, und dann alles mit 3M-Klebeband zu befestigen. Ich habe einen HJC IS17 Helm und ein Kinn mit Belüftungsknopf, der mich daran hindert, diesen Trick zu wiederholen. Es gibt auch eine Möglichkeit, Schrauben durch die Lüftungslöcher direkt unter dem Visier, aber es hat nicht funktioniert für mich, weil auch ohne Handschuhe kann ich nicht öffnen ein vollständig geschlossenes Visier, die Kamera schließt die „lock“ Visier. Und die Kamera steht auf dem Kopf :\ Also habe ich mich entschlossen, diese beiden Methoden zu kombinieren, vielleicht hilft es ja jemandem. Für den Anfang habe ich also eine normale Action-Kamera-Halterung für eine Rohrbasis für 190₽ gekauft

Ich habe die Ecken der Hälfte mit einer Feile an der Kamerahalterung abgerundet, damit die Oberfläche einem runden Kinn ähnelt.

Aber es ist nicht genug, für eine vollständige Wiederholung der Form ist es notwendig, zu viel zu mahlen, wobei die Dicke geopfert wird. Willkommen in der Welt des Trockenschweißens. Eine Dose zum Schweißen. 80₽. Mit Wodka entfetten, einbringen, kneten, aufkleben, warten.

Lassen Sie einfach reichlich Schweißnaht übrig, tragen Sie sie auf Ihren Helm auf und schon kann es losgehen! Die Kanten und der Überschuss sind bereits leicht zu schleifen. Ach, kommen Sie. Ich habe ein Stück 3M-Klebeband auf die Größe zugeschnitten und am Helm befestigt, aber ich mache das schon mit der Kamera, um den „Pegel“ einzufangen. Ich habe mich von der Parallelität der Aquabox und den Linien der Entlüftungslöcher leiten lassen.

Im Allgemeinen, alles fest gehalten, auch mit meinen Händen nicht bewegen. Wie in unserem Internet zu lesen ist, halten diese Schotten Kameras bis zu 300 km/h.

Da ich aber nur die Hälfte davon benutzt habe und nicht mehr als 150 km/h fahren werde, habe ich mich entschlossen, zur Sicherheit die Hälften der Halterung aufzubohren und mit Schrauben der gleichen Halterung zu befestigen. Drehen Sie das zweite Teil um, so dass es ebenfalls der Form der Innenseite Ihres Helms entspricht. Native Muttern in der Kunststoff zu lang, klammerte sich an die Stirn, wenn auf den Helm setzen, und ich erlebte Unbehagen von zwei Mist ragte ein paar Zentimeter von den Zähnen, so kaufte ich zwei „Flügelmutter“ (Größe 5, 40₽) und verkürzt die Schrauben einen halben Zentimeter. Habe auch einen Fünfer gebohrt (auf Holz, der Stinger ist gut, deutlich in der Mitte zu treffen), damit die Bolzen beim Passieren des Kunststoffs auch eindrehen mussten, sie saßen auch ohne „Daumen“ schon fest

Siehe auch  So nehmen Sie ein Video vom Bildschirm Ihres Samsung-Handys auf

Dann wieder trocken geschweißt rechts und links um die Bolzen. Und das Aussehen ist besser und die Ränder sind nicht mehr im „Schleier“. Nach dem Aushärten habe ich die Schweißnähte mit einem schwarzen Permanentmarker bemalt (noch nicht auf dem Foto)

Wie und wo wird die Kamera am Helm befestigt??

Immer mehr Extremsportler kaufen Action-Kameras, um ihre Abenteuer festzuhalten. Aber wie bringt man die Action-Kamera am Helm an??

In unserem heutigen Artikel empfehlen wir Ihnen, welche Halterung und wo Sie Ihre GoPro, SJCAM oder Xiaomi YI Action-Kamera am besten am Helm befestigen.

Der Clip-On-Adapter ist für alle Helmtypen geeignet: Ski, Langlauf, Open, Transformer, Intergalactic, etc.д.

Im Allgemeinen verwenden Sie Adapter auf gekrümmten Klebstoff zu befestigen (wie die meisten Helme sind überall abgerundet):

Der Adapter besteht aus doppelseitigem 3M-Klebeband und einer flachen Unterlage für den Basisclip:

Kleben Sie das Klebeband auf die Bühne und dann auf die Fläche, auf der Sie die Kamera platzieren möchten. Natürlich muss die Oberfläche sauber und trocken sein. Außerdem sollte das Klebeband für optimale Sicherheit vollständig auf der Oberfläche haften.

Seien Sie gewarnt, dass das Pad „dauerhaft“ geklebt ist. Aus diesem Grund. Zuverlässigkeit. Sie können den Block nicht mit den Händen abreißen. Kleber an Ort und Stelle. Es gibt Möglichkeiten, das Pad durch Erhitzen mit einem Haartrockner zu entfernen, aber das ist eine andere Geschichte, und es besteht eine gute Chance, dass Sie Ihren Helm oder andere Oberflächen, auf die der Adapter geklebt ist, beschädigen werden.

Wird als Action-Kamera beim Skifahren, Radfahren, Motorradfahren usw. verwendet.д. Sie können 100% sicher sein, dass sich dieser Adapter nicht ablöst.

Der beliebteste Platz zur Befestigung von GoPro, SJCAM, Xiaomi YI Action-Kameras an Ski- und anderen Helmtypen. oben Mitte.

Erstens kann die Kamera entweder nach vorne oder nach hinten gerichtet werden. Damit können Sie alles vor und alles hinter Ihnen filmen;

Zweitens können Sie die Kamera so einstellen, dass nichts Fremdes (z. B. ein „Stück“ Ihres Helms) ins Bild gerät;

Drittens können Sie diese Verlängerung verwenden, indem Sie an dieser Stelle ein Polster aufkleben:

Nicht zuletzt würde diese Helmhalterung die Verwendung eines „tragbaren“ Bildstabilisators wie FEIYU WG, FEIYU WGS oder REMOVU S1 ermöglichen

Action Cam richtig Anbringen

Die zweitbeliebteste Helmhalterung. Seitenansicht, wie die oben abgebildete. Warum? Manchmal erlauben es Form und Geometrie des Helms einfach nicht, das Verlängerungsstück oben aufzukleben.

Andernfalls wird die Kamera seitlich angebracht und nimmt entsprechend auf. Mit dem Adapter können Sie den richtigen Winkel einstellen.

Es gibt andere Modifikationen dieser Adapter, die Ihnen vielleicht besser passen.

befestigen, action-kamera, ihrem, kopf

Und die drittbeliebteste Befestigung von GoPro, SJCAM, Xiaomi YI Action-Kameras an Ihrem Helm in der Mitte, am Kinn.

Ermöglicht einzigartige Aufnahmen aus der ersten Person, hat aber auch Nachteile:

Kann den Schutz oder die Schulter verletzen, wenn man den Kopf dreht;

Nur sehr wenige Helme haben eine geeignete Helmhalterung;

An einem „offenen“ Helm gibt es einfach keine Stelle, an der man diese Art der Befestigung anbringen kann.

Sie können verschiedene Adapter verwenden und das Polster an die Seite kleben, aber das ist individuell und hängt von der Form Ihres Helms ab.

Im Allgemeinen ist der Platz für die Montage der Action-Kamera auf einem Helm nur durch Ihre Fantasie begrenzt. Wir haben Sie über die gängigsten Arten der Befestigung informiert. Glücklicherweise bietet die Größe der Action-Kameras heutzutage viel Raum für Abenteuer und für extremes.com.ua wird Sie auffordern und versuchen, jede Ihrer Fantasien zu erfüllen.

So befestigen Sie Ihre GoPro richtig an Ihrem Helm?

Fährst du gerne Rennen mit deinem Motorrad, Fahrrad oder Board?? Dann wollen Sie natürlich Ihre GoPro Action-Kamera an Ihrem Helm befestigen. weil es ein wesentliches Merkmal jeder extremen Aktivität ist.

Heute werden wir darüber sprechen, wie Sie Ihre Action-Cam am besten an einem Helm befestigen können, damit Sie sicher mit Ihrer Kamera fahren können, ohne Angst zu haben, sie zu verlieren.

Vorbereitung Das Wichtigste beim Aufkleben einer GoPro-Halterung auf das Klebeband. ist eine saubere und entfettete Oberfläche des Helms selbst. Nehmen Sie dazu ein Wattepad oder ein weiches Tuch, befeuchten Sie es mit Lösungsmittel oder einer alkoholischen Lösung (zu scharfe Flüssigkeiten können den Helmlack beschädigen).

Und nehmen Sie sich die Zeit, die Oberfläche Ihres Helms von Schmutz, Schlamm, Sand und Staub zu reinigen.

Außerdem brauchen Sie einen normalen Haartrockner, um Ihr Haar zu Hause zu trocknen. legen Sie sie nebeneinander.

Klebevorgang Wählen Sie zunächst den Kleber aus, mit dem Sie Ihren Helm bekleben möchten. Wir haben eine gute Auswahl an verschiedenen Klebehalterungen in unserem Shop und Sie finden sie hier und hier. Für unser Beispiel verwenden wir das standardmäßige gebogene Pad, das mit jeder GoPro-Kamera geliefert wird.

Wir nehmen ein solches Pad, entfernen eine der Schutzschichten (wenn Sie ein separates Pad und eine separate klebrige Unterlage haben) und fangen an, diese Seite mit einem Haartrockner aus nächster Nähe für 2 bis 5 Minuten zu erhitzen. Der Klebstoff muss sehr klebrig werden. Dies verbessert die Qualität des Klebstoffs am Helm und erhöht somit die Lebensdauer des Helms.

Dann nehmen Sie unsere Klebebasis (oder das Pad zusammen mit der Basis, wenn es von der Fabrik darauf geklebt ist) und kleben Sie es auf den Helm, drücken Sie es gleichmäßig auf allen Seiten und glätten Sie es ständig, drücken Sie die Klebebasis fest auf den Helm für 3-5 Minuten. Stellen Sie sicher, dass das Spielfeld auf allen Seiten gleichmäßig ist.

Wenn in Ihrem Fall die klebrige Unterlage und das Pad selbst nicht von Werk aus ausgerichtet sind, reißen Sie die Schutzschicht auf der anderen Seite ab und erhitzen Sie sie ebenfalls mit einem Haartrockner für 2 bis 5 Minuten. Und dann kleben wir unser gebogenes GoPro-Pad darauf und drücken es ebenfalls fest an das Pad selbst.

Damit ist der wichtigste Teil des Klebevorgangs abgeschlossen. Der Helm kann vorerst beiseite gelegt werden.

Wie man die GoPro Action-Kamera selbst am Helm befestigt? Um Ihre GoPro an Ihrem Helm zu befestigen, benötigen wir den Schnappverschluss aus dem Werkskit.

Außerdem empfehlen wir dringend die Erweiterungen, die ebenfalls mit der GoPro ab Werk geliefert werden.

Der Aufsteckbügel gleitet in das Pad selbst, bis er mit einem Klick einrastet.

Und unsere Verlängerungen helfen, den Abstand vom Pad selbst zur Kamera zu vergrößern. In unserem Fall ist das sehr nützlich, denn das Helmvisier könnte bei den Aufnahmen im Weg sein und die Sicht versperren.

Ändern Sie entweder die Neigung der Kamera (praktisch, wenn Sie Ihre GoPro an der Rückseite Ihres Helms befestigen möchten).

Beziehen Sie alle oben genannten Informationen auf Ihre Situation. Die Verwendung von Verlängerungen hängt vom jeweiligen Helm ab und davon, wo Sie Ihre GoPro Action-Kamera befestigen.

Wir haben diese Helmhalterung, Erweiterungen und Helmpolster verwendet.

Dieser Gurt ist nicht teuer, aber er kann Ihre Kamera retten, wenn sie von der Haupthalterung abgesprengt wird und am Gurt hängen bleibt.

Das Rückhalteelement ist eines der Teile der Verlängerung, die mit dem Kasten verschraubt werden.

Wenn Sie die Landefläche anbringen, messen Sie den Abstand von der Hauptstütze zur Landefläche selbst, und wenn Sie ein Verlängerungskabel verwenden, prüfen Sie, ob das Kabel für Sie lang genug ist.

So haben wir unseren Helm bekommen, wir haben nur ein Verlängerungsstück verwendet, da wir eine schwenkbare Halterung haben, die uns die Möglichkeit gibt, jede Richtung zu wählen.

Wir hoffen, dass unser Tutorial allen GoPro-Benutzern hilft, die sich die Frage stellen: „Wie montiert man eine GoPro-Action-Kamera auf einem Helm??“.

Für eine noch detailliertere Beschreibung des Prozesses, wie man eine GoPro-Halterung an den Helm klebt, haben wir ein spezielles Tutorial-Video erstellt:

Mit freundlichen Grüßen, GoPro-shop Team.von. Hier können Sie uns jederzeit eine E-Mail schreiben oder anrufen.

Es gibt viele Möglichkeiten, die Action-Kamera zu befestigen. Die einzige Regel, die es zu befolgen gilt, ist die Auswahl der am besten geeigneten Halterung, je nach dem Bereich, in dem Sie die Action-Kamera verwenden möchten.

Roman Wladimirow. Apple-Produktexperte, Pedant und Manager.u. Berater auf der appleiwatch-Website.Name, Mitautor der Artikel. Arbeitet seit mehr als 10 Jahren mit Apple Produkten.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS