So kehren Sie den Desktop auf Ihrem Computer um.

Wenn der Bildschirm Ihres Laptops aufgrund von Hotkeys auf dem Kopf steht

Der Windows 7-, 8- oder 10-Desktop wurde möglicherweise durch versehentliches Drücken einer Tastenkombination umgedreht. Es gibt mehrere Kombinationen, mit denen Sie die Ausrichtung des Bildschirms ändern können. Es ist eigentlich schwierig, solche Tastenkombinationen versehentlich zu drücken, aber wenn es passiert ist, gibt es eine Methode, um das zu beheben.

Sie müssen die gewünschten Tastenkombinationen erneut drücken:

desktop, ihrem, computer
  • Strg-Alt-Pfeil nach links. den Bildschirm um 90 Grad nach links drehen.
  • Strg Alt Rechtspfeil. Bildschirm um 90 Grad nach rechts drehen.
  • Strg Alt Pfeil nach unten. Bildschirm wird um 180 Grad gedreht, d.h. auf den Kopf gestellt.
  • Strg Alt Pfeil nach oben. Setzt die Ausrichtung auf den Standardzustand zurück.

Wichtig! Versuchen Sie, Strg Alt F8 zu verwenden, falls die oben genannten Aktionen nicht funktionieren. Diese Kombination setzt die grafischen Einstellungen auf den Standardmodus zurück.

Es ist zu bedenken, dass diese Tasten möglicherweise nicht funktionieren. Es hängt davon ab, welche Grafikkarte in Ihrem Computer oder Notebook installiert ist. HP Pavilion-Notebook mit NVIDIA-Grafikkarte funktioniert einwandfrei.

Wie Sie den Bildschirm Ihres Laptops umdrehen können

Versuchen Sie zunächst, die Tastenkombinationen auf der Tastatur gleichzeitig zu drücken, um die Bildschirmausrichtung zu ändern

  • CTRL ALT ←. dreht sich um 90 Grad nach links
  • CTRL ALT →. dreht sich um 90 Grad nach rechts
  • CTRL ALT. spiegelt es um 180 Grad
  • CTRL ALT-stellt das Bild auf die Standardanzeige zurück
  • CTRL ALT F8. Setzt die Anzeige auf die Standardeinstellung zurück

Interessant! Diese Tastenkombinationen funktionieren fast immer auf Laptops, insbesondere mit integrierten Intel-Grafikkarten und der entsprechenden Software. Wenn das Anklicken keine Wirkung zeigt, hilft das folgende Kapitel bestimmt weiter.

Einstellungen in Windows ändern

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich auf dem Desktop, in dem sich keine Dateien oder Ordner befinden. Wählen Sie im Kontextmenü „Einstellungen/Bildschirmauflösung“.

Blättern Sie zum Block „Seitenausrichtung“ und wählen Sie die Option „Querformat.

Siehe auch  So machen Sie einen Screenshot auf Ihrem Samsung-Handy

Interessant! Wenn mehr als ein Monitor angeschlossen ist, klicken Sie zuerst auf den aktiven Monitor, der gedreht werden soll, sonst kann der Wert nicht geändert werden.

Drehen des Bildschirms mit Software von Drittanbietern

Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht in der Lage sind, die Funktion Display Flip in Ihrem Betriebssystem zu verwenden, können Sie Ihren Desktop mit der Software drehen, die mit dem Treiber Ihrer Grafikkarte geliefert wurde.

Starten Sie dazu das Dienstprogramm und folgen Sie den Anweisungen:

  • Erweitern Sie im Menü „Allgemeine Anzeigeaufgaben“ und klicken Sie dann in der angezeigten Liste auf „Desktop drehen“.
  • Wählen Sie die gewünschte Bildschirmposition.
  • Bestätigen Sie die Änderungen.

Verwalten von Intel-Grafiken

Wenn Ihr Laptop oder PC keine separate Grafikkarte hat, haben Sie wahrscheinlich einen Prozessor mit integriertem Grafikkern. Im Falle der AMD-CPU handelt es sich immer noch um dieselbe Radeon, die Sie mit dem Dienstprogramm AMD Catalyst Control Center steuern können.

Intel-Grafikkarten sind auch in Prozessoren der gleichen Marke integriert. Die Anwendung, die mit dieser Schnittstelle verbunden ist, heißt „Intel Graphics Control Center“. Wie andere Videochip-Dienstprogramme bietet es Einstellungen für die Bildschirmausrichtung.

Die „Control Center“-Oberfläche unterscheidet sich bei den verschiedenen Generationen von Intel-Prozessoren, aber die erforderlichen Einstellungen befinden sich immer im Abschnitt „Display“.

Windows-Desktop-Einstellungen

Wenn Sie die Hotkeys auf Ihrem PC deaktiviert haben oder im Moment keinen Zugang zu einer Tastatur haben, können Sie die. Die Bildschirmausrichtung kann in den Desktop-Einstellungen geändert werden. Befolgen Sie die Anweisungen:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich auf Ihrem Bildschirm.
  • Wählen Sie im sich öffnenden Kontextmenü den Abschnitt „Bildschirmauflösung“.
  • Die Option, an der Sie interessiert sind, heißt „Orientierung“. Wählen Sie einfach Ihre bevorzugte Option aus der Dropdown-Liste. Querformat ist die Standardeinstellung. Drehen um 90 Grad. Buch. Drehen um 180. Querformat auf dem Kopf stehend.
  • Klicken Sie auf Anwenden. um Änderungen zu bestätigen.
  • OK anklicken. um das Fenster zu schließen.

Diese Methode ist universell. sie ist sowohl mit Notebooks als auch mit Desktops kompatibel und funktioniert mit Grafikkarten aller Hersteller (einschließlich integrierter Karten).

Umklappen des Bildschirms auf einem Windows 10-Laptop

Mit der Funktion zum Drehen der Anzeige können Sie die Ausrichtung Ihres Desktops ändern. Dies ist nützlich, wenn Ihr physischer Bildschirm gedreht wurde und Sie die Ausrichtung des Desktops an Ihre neue Position anpassen müssen.

Wenn der Bildschirm Ihres Laptops auf dem Kopf steht, müssen Sie selbst in die Optionen gehen und eine andere Ausrichtung wählen, um das Problem zu beheben. Die folgenden Anzeigeausrichtungen sind standardmäßig im Betriebssystem verfügbar:

  • Querformat. die Standardeinstellung ist 0 Grad;
  • Hochformat. Ausrichtung im Hochformat, entspricht 90 Grad;
  • Querformat (auf dem Kopf stehend). entspricht 180 Grad;
  • Hochformat (auf dem Kopf stehend). wie bei 270 Grad.
Siehe auch  So installieren Sie Skype auf Ihrem Smart TV. Was halten Sie von Skype für Smart TV?

Abhängig von Ihrer Grafikkarte können Sie den Bildschirm auch mit der folgenden Treibersoftware drehen. Wenn Sie wissen, welche Grafikkarte in Ihrem Computer steckt, können Sie feststellen, wie Sie den Bildschirm umdrehen können.

Einstellungen

Navigieren Sie zu Einstellungen > Systemanzeige. Wählen Sie unter Displayausrichtung entweder Querformat (normale Bildschirmausrichtung) oder Hochformat (Bildschirm um 90 Grad drehen).

NVIDIA Control Panel

Wählen Sie im Kontextmenü des Desktops die Option NVIDIA Systemsteuerung. Navigieren Sie nun zur Position Display Flip Display. Wählen Sie die Anzeige, die Sie ändern möchten, und stellen Sie die Ausrichtung ein.

Radeon-Einstellungen

Moderne Radeon-Grafikkartentreiber sind nicht in der Lage, den Bildschirm zu drehen. Wenn Sie diese verwenden, sollten Sie die oben vorgeschlagene Methode mit den aktualisierten Systemeinstellungen anwenden. Es besteht keine Notwendigkeit, die Funktion zum Umdrehen des Bildschirms zu duplizieren.

Frühere Versionen des Treibers verwendeten die AMD Catalyst Software-Komponente. Früher gab es diese Funktion, jetzt findet man sie auch bei alten Gaming-Laptops. Dort sollten Sie auch einfach auf Allgemeine Aufgaben anzeigen Desktop rotieren gehen und die gewünschte Rotation auswählen und die Änderungen übernehmen. Die bereits oben beschriebenen Rotationswerte sind verfügbar.

Intel HD-Grafik-Bedienfeld

Wählen Sie im Kontextmenü Grafikoptionen In dem sich öffnenden Fenster wählen Sie die Kategorie Haupteinstellungen anzeigen. Jetzt müssen Sie nur noch den gewünschten Drehwert in Grad angeben. Je nach Programmversion kann sich die Schnittstelle leicht unterscheiden. In allen Versionen ist es jedoch möglich, die Ausrichtung der Anzeige programmatisch zu ändern.

Die Lösung.

Hotkeys zum Spiegeln des Bildes auf dem Monitor

[su_note note_color=“#f1f1f1″ text_color=“#000000″ radius=“8″]Alle der folgenden Optionen gelten für die normale Bildschirmposition.

Strg Alt Pfeil rechts spiegelt den Bildschirm um 90 Grad nach rechts,

Strg Alt Pfeil nach links spiegelt den Bildschirm um 90 Grad nach links,

Strg Alt Pfeil nach unten dreht den Bildschirm um 180 Grad.

Strg Alt Pfeil nach oben. gibt dem Bild eine normale Position.[/su_note]

Wenn Sie alles wieder so haben wollen, wie es war, reicht der letzte Punkt aus:

Sie müssen drei Tasten gleichzeitig drücken: Strg Alt Pfeil nach oben.

So drehen Sie den Windows-Bildschirm mithilfe der Systemwerkzeuge auf den Kopf

Wenn Strg-Alt-Pfeil bei Ihnen nicht funktioniert, rufen Sie den Bildschirm „Windows auflösen“ auf. Für Windows 8.1 und 7 können Sie dies tun, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop klicken und „Bildschirmauflösung“ wählen.

Siehe auch  Wie man das Internet auf LG leon einstellt.

In Windows 10 erreichen Sie die Einstellung der Bildschirmauflösung über: Rechtsklick auf die Start-Schaltfläche. Systemsteuerung. Bildschirm. Einstellung der Bildschirmauflösung (auf der linken Seite).

Prüfen Sie, ob die Option „Bildschirmausrichtung“ in den Einstellungen verfügbar ist (möglicherweise ist sie es nicht). Wenn ja, stellen Sie die gewünschte Ausrichtung so ein, dass der Bildschirm nicht auf dem Kopf steht.

In Windows 10 können Sie die Bildschirmausrichtung auch unter „Alle Einstellungen“ (durch Klicken auf das Benachrichtigungssymbol). System. Anzeige.

Hinweis: Bei einigen Laptops, die mit einem Beschleunigungssensor ausgestattet sind, kann die automatische Bildschirmdrehung aktiviert sein. Wenn Sie Probleme mit dem umgedrehten Bildschirm haben, liegt es vielleicht daran. Bei diesen Laptops können Sie die automatische Bildschirmdrehung in der Regel im Fenster „Auflösung ändern“ ein- oder ausschalten, oder, wenn Sie Windows 10 haben, unter Alle Einstellungen. System. Bildschirm.

Andere Optionen

Das Drücken von drei Tasten ist bei weitem der schnellste und einfachste Weg, um das Bild anzuzeigen, aber es ist hilfreich, die anderen Optionen zu kennen, wenn auch nur, um Ihr Allgemeinwissen zu verbessern.

desktop, ihrem, computer

Systemsteuerung und Desktop

Sie können die gewünschte Drehung über das „Control Panel“ erreichen:

Mit zwei Klicks auf dem Desktop gelangen Sie an dieselbe Stelle:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Arbeitsbereich.
  • Navigieren Sie zu „Nvidia Control Panel“.
  • Wählen Sie auf der linken Seite die Aufgabe „Bildschirmdrehung“.
  • Punktieren Sie die gewünschte Ausrichtung.

Versorgungsunternehmen

Freunde, schlaue Leute haben schon vor langer Zeit spezielle Programme für jeden Zweck geschrieben. Auch die Bildumkehrung auf dem Monitor war keine Ausnahme. Wenn Sie sich die Mühe nicht machen wollen, installieren Sie einfach iRotate auf Ihrem PC. Es ist sehr einfach zu bedienen:

Ich mache jetzt Schluss für heute. Leute, schickt mir eine E-Mail, wenn euch und eurem Computer ein Missgeschick passiert ist, das euch gezwungen hat, das Netz nach der richtigen Lösung zu durchsuchen. Ihre Geschichte könnte das Thema der nächsten Diskussion sein. Auf Wiedersehen an alle.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS