So richten Sie einen Selfie-Stick auf Android ein.

richten, einen, selfie-stick, android

Ein Selfie-Stick für Android

Einbeinstativ ist zu einem beliebten Werkzeug für alle Liebhaber mobiler Geräte geworden. Es vereinfacht den Prozess der gemeinsamen Aufnahme von Fotos oder Videos ohne die Beteiligung von Außenstehenden. Die einzige Frage, die Sie sich vielleicht stellen, ist, wie Sie ein Android-Einbeinstativ für Ihr Gerät einrichten können. Vieles hängt vom Handymodell und dem Typ des Selfie-Sticks ab.

Um zu verstehen, wie man einen Selfie-Stick benutzt, muss man wissen, wie er funktioniert. Alle Einbeinstative haben das gleiche Design. Smartphone-Halterung, Teleskopgriff. Die Modelle unterscheiden sich in der Art und Weise, wie Sie die Taste „Foto aufnehmen“ auf Ihrem Handy aktivieren. Es gibt drei Grundtypen:

  • Pole Sticks ohne Steuerung. In diesem Fall muss der Benutzer nach dem Einstellen des Telefons den Timer für die gewünschte Zeit einschalten und warten, bis das Bild aufgenommen wird. Der Hauptvorteil dieser Einbeinstative ist, dass sie preiswert sind.
  • Kabelgebundenes Einbeinstativ. Die beliebteste Art von Selfie-Stick, weil sie preiswert sind und sich leicht anschließen und einrichten lassen. Sie werden gleichermaßen häufig für Android- und iPhone-Geräte verwendet. Anschluss über Standard-3,5-mm-Klinke an Kopfhörerbuchse. Keine Aufladung des Einbeinstativs erforderlich, keine zusätzliche Einrichtung.
  • Bluetooth Einbeinstative. Dies ist die Variante mit drahtloser Steuerung. Synchronisiert Ihr Gerät mit Ihrem Smartphone über Bluetooth-Kommunikation. Der Preis für diese Einbeinstative ist in der Regel höher als bei anderen, und wirklich zuverlässige Modelle kosten eine Stange Geld. Die meisten Benutzer haben Probleme, diesen Typ zu verbinden.

Wie man einen Einbeinstativ-Selfie-Stick mit einem Kabel auf Ihrem Android einrichtet. Anleitung mit Video

Einstellungen

Selfie-Sticks sind eine wichtige neue Art von Zubehör, das nach externen Batterien in Mode gekommen ist. Sie können universell oder für bestimmte Modelle und Betriebssysteme konzipiert sein und verschiedene Arten von Verbindungen verwenden. In jedem Fall besteht die Aufgabe eines solchen Sticks darin, seinem Besitzer zu ermöglichen, ein Foto von sich selbst aus einer Entfernung von bis zu 1 m oder sogar mehr zu machen.

Der Selfie-Stick enthält neben einer mechanischen Handyhalterung auch ein Kommunikationssystem zwischen dem Smartphone und seinem Besitzer. Damit Sie keinen Timer einstellen müssen, sondern die volle Kontrolle über den Aufnahmeprozess haben, haben sich die Hersteller der Sticks zwei Verbindungsarten einfallen lassen:

[su_list icon=“icon: Android“ icon_color=“#006905″]

  • [su_highlight]Drahtlos.[/su_highlight]Ein Einbeinstativ dient als Halterung und wird mit einer Fernbedienung geliefert, die über Bluetooth mit einem Smartphone verbunden werden kann.
  • [su_highlight] Verkabelt.[/su_highlight] Der Auslöseknopf befindet sich am Griff des Selfie-Sticks, und am anderen Ende ist ein Standardkabel mit Stecker 3.5 (wie für Kopfhörer oder Headset). Der Stick wird vom System als Headset mit Fernbedienung erkannt, und Sie können damit Ihre Kamera steuern.[/su_list]

Während die Bluetooth-Verbindung leicht zu verstehen ist, wirft die kabelgebundene Verbindung manchmal Fragen auf. Im Allgemeinen wird das so gemacht:

[su_list icon=“icon: Android“ icon_color=“#006905″]

  • Befestigen Sie Ihr Smartphone in der Halterung am Ende des Sticks.
  • Stecken Sie den Stecker des Kabels in die Kopfhörerbuchse.
  • Prüfen Sie, ob die Kamera auf das Drücken der Taste reagiert.
  • Wenn die Kamera ein Bild aufnimmt, wenn Sie die Taste drücken, wechseln Sie in den Frontkameramodus und nehmen Sie Selfies wie gewohnt auf.
  • Wenn die Kamera nicht reagiert, rufen Sie die Kameraeinstellungen auf, indem Sie die Menütaste drücken (sie sieht normalerweise wie eine Leiste oder eine Reihe von drei Punkten in der Ecke des Bildschirms aus). Wählen Sie im Menü „Einstellungen“, darin „Allgemeine Einstellungen“, suchen Sie die Lautstärketasteneinstellungen und aktivieren Sie die Schnappschussfunktion auf Tastendruck.[/su_list]

[su_note]Nicht alle Standard-Kamera-Apps unterstützen die Lautstärkeregelung (insbesondere Besitzer von LG-Handys haben dies bemerkt). In diesem Fall kann es sein, dass Sie von einer App eines Drittanbieters gespeichert werden, in der die Tasten zunächst unterstützt werden.[/su_note]

richten, einen, selfie-stick, android

Hersteller und Verkäufer von Selfie-Sticks empfehlen die App [su_highlight]Camera360 Ultimate[/su_highlight], die anfangs die Funktion der Lautstärkeregelung enthält. Nicht alle Standard-Kamera-Apps unterstützen die Lautstärketasten (vor allem LG-Handys haben dieses Problem). Sie haben auch eine Reihe anderer großer Vorteile wie integrierte Filter, Editor, umfangreiche Einstellungen, Geotagging und Speicherung von Metadaten usw. Die Nutzer bemerken jedoch, dass die Software manchmal Selfie-Sticks nicht erkennt.

Siehe auch  Wie kann ich Google Chrome von Android deinstallieren?. Wie man überhaupt nicht spart

Die App hat gemischte Kritiken erhalten. einige Nutzer sind mit der App zufrieden, während andere beklagen, dass sie nicht richtig funktioniert oder wichtige Funktionen fehlen. Wir empfehlen, Camera360 zuerst auszuprobieren und wenn es nicht funktioniert, andere Anwendungen zu verwenden, bis Sie eine finden, die funktioniert.

Verbinden über Bluetooth

Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie eine Selfie-Stange über Bluetooth mit Ihrem iPhone oder Android-Gerät verbinden können, da dies die Verbindung ist, mit der Fotogeräte normalerweise arbeiten. Die Vorteile der Bluetooth-Verbindung sind die Geschwindigkeit und die Tatsache, dass Sie sich keine Sorgen um die Integrität des Kabels machen müssen.

Schalten Sie das Gerät ein und synchronisieren Sie es zum ersten Mal, wie in der Anleitung beschrieben:

  • Sie müssen das Gerät einschalten. So schließen Sie den Xiaomi Selfie Stick an: Halten Sie den Einschaltknopf einige Sekunden lang gedrückt. Bei anderen Modellen kann dies einfach der Ein/Aus-Schalter sein.
  • Rufen Sie das Menü „Einstellungen“ des Smartphones auf.
  • Wählen Sie die Zeile „Bluetooth“.
  • Bringen Sie den Kippschalter in die aktive Position.
  • Wählen Sie ein Einbeinstativ (Selfie-Stick) aus der Geräteliste aus.
  • Öffnen Sie die App „Kamera“ und nehmen Sie ein Foto oder Video auf.

Es kann vorkommen, dass Ihr Smartphone das gewünschte Einbeinstativ nicht in der Geräteliste findet. Sowohl ein Neustart des Handys als auch das Einbeinstativ für Selfies können in dieser Situation helfen.

Tipp! Wenn Sie den Selfie-Stick mit einem Samsung oder einem anderen Telefon verbunden und ein Foto aufgenommen haben, müssen Sie ihn ausschalten. Dies hilft, die Lebensdauer der Batterie zu verlängern.

Probleme beim Verbinden des Selfie-Sticks mit dem Einbeinstativ

1) Der Selfie-Stick nimmt keine Fotos auf, sondern untermalt dein Android-Gerät mit Ton.

Der Selfie-Stick wird als kabellose Bluetooth-Tastatur erkannt. Die Taste auf dem Einbeinstativ sendet einen Code, um die Lautstärke zu erhöhen. Aus diesem Grund zeigt Ihr Android-Smartphone einen Schieberegler für die Lautstärke an, wenn Sie die Einbeinstativ-Taste drücken. Dies bedeutet, dass die Fernbedienungstaste korrekt funktioniert. Jetzt liegt es an der Software. Sie müssen ein Programm finden, das diesen Code versteht und Fotos macht. Bei einigen Standardkameras von Samsung funktioniert diese Funktion. Aber leider muss in den meisten Fällen ein anderes Programm installiert werden, das die Codes der Einbeinstativ-Tasten richtig versteht. Wir empfehlen die Verwendung der Software „Selfishop Camera“. Wenn Ihr Telefon das Einbeinstativ also als Kopfhörer mit einer Taste oder als Headset erkennt, ist das gut. Dann funktioniert es.

Kompatibilität von Selfie-Sticks online prüfen

Selfishop bietet eine einzigartige Möglichkeit, die Kompatibilität Ihres Einbeinstativs vor dem Kauf und vor dem Anschließen festzustellen! Wir haben Statistiken von unseren Nutzern gesammelt, und jetzt können Sie das Modell Ihres Smartphones verwenden, um herauszufinden, ob es kompatibel ist. Es ist nützlich, bevor Sie ein Einbeinstativ kaufen. Geben Sie einfach das Modell Ihres Smartphones ein und sehen Sie sich das Ergebnis an. Ob Ihr Smartphone mit dem Selfie-Stick kompatibel ist oder nicht. Unser Test ist unter dieser URL zu finden: http://selfishop.Rückblick/Selfie-Test.html

Es gibt mehrere einfache Möglichkeiten, ein kabelgebundenes Einbeinstativ auf Kompatibilität mit Ihrem Android-Smartphone zu testen. Die erste und einfachste ist die mit dem Symbol, wenn Sie eine Verbindung herstellen.

Headset-Symbol. kompatibel, Headset-Symbol. unvereinbar.

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung der Software „Selfie Stick Monopod Test“. Sie können die Software vom Marktplatz herunterladen und sich hier einen detaillierten Überblick verschaffen.

Warum spricht die Stativtaste nicht an??

Die Sache ist die, dass die Bluetooth-Taste in diesem Fall nicht auf Software-Ebene funktioniert. Т.е. es funktioniert, aber die Kameraanwendung versteht es nicht. Sie weiß nur nicht, dass Sie ein Foto machen müssen, wenn Sie die Bluetooth-Fernbedienungstaste drücken.

Siehe auch  Wie man die Batterie auf Android macht. Was ist zu tun?

Warum die Tasten des Bluetooth-Einbeinstativs unter Android nicht funktionieren?

In Android 4.4, und viele Versionen von Samsung-Smartphones, die Bluetooth-Taste kann die Standard-„Kamera“-App arbeiten. Sie können auch die Plus- und Minus-Tasten zum Erhöhen und Verringern verwenden. Dazu müssen Sie in den erweiterten Einstellungen „Lautstärketasten. als Zoom oder ZOOM“ auswählen.

So schließen Sie einen Selfie-Stick über die Audiobuchse an

Das Anschließen des Selfie-Sticks ist wirklich sehr einfach. Aber lassen Sie uns einen Schritt nach dem anderen machen. Hier haben Sie ein Einbeinstativ gekauft, es aus der Verpackung genommen und einen Draht gefunden.

Aufatmen: Sie müssen kein weiteres Gerät aufladen und nicht mehr an der Telefonverbindung herumfummeln. Außer für Apple-Besitzer. Sie müssen entweder einen anderen Stick mit Unterstützung für Apple-Geräte kaufen oder ein Kabel namens Lightning zu 3 Adapter kaufen.5.

Stecken Sie Ihr Handy in den Clip, schließen Sie das Kabel an, öffnen Sie die Kamera und versuchen Sie, die Taste zu drücken. Das Foto ist aufgenommen? Großartig, Sie haben die Feinabstimmung des Einbeinstativs auf Ihr Gerät abgeschlossen.

Und wenn Sie das nicht tun

In der Kamera-App finden Sie die Einstellungen. Es sollte auf jeden Fall einen Punkt „Lautstärketasten-Aktion“ geben, tippen Sie auf und wählen Sie die Aktion „Schießen“.

Jetzt sollte alles funktionieren. Wenn es einen solchen Punkt in den Einstellungen nicht gibt, suchen Sie nach einer Lösung speziell für Ihr Handymodell. Dies könnte ein bestimmtes Betriebssystem oder Modell sein.

So stellen Sie eine Verbindung über Bluetooth her

Und die zweite Option. Ihr Selfie-Stick ist teurer als der letzte, ermöglicht Ihnen aber die Aufnahme von Fotos über Bluetooth. Das ist eine sehr praktische Lösung.

Besitzer solcher Giganten wie Apple und Samsung, überprüfen Sie bitte die Kompatibilität mit Ihrem Gerät vor dem Kauf. Diese Unternehmen befürworten die Verwendung von Geräten aus ihrer eigenen Produktion. Nicht alle Dritthersteller können eine Verbindung zu Ihrem iPhone oder Samsung-Smartphone herstellen. Beachten Sie dies beim Kauf.

Sie haben also Ihr Handy im Kleingedruckten auf der Rückseite der Verpackung gefunden, es gekauft und mit nach Hause genommen. Laden Sie den Stick oder die Fernbedienung auf, oder legen Sie die Batterien ein, und schließen Sie sie an.

Schalten Sie Bluetooth auf Ihrem Handy ein und gehen Sie in den Einstellungen zu Bluetooth. In der Bedienungsanleitung des Einbeinstativs finden Sie den Abschnitt zum Anschließen an ein neues Gerät. Führen Sie die gewünschte Aktion durch.

In der Regel ist es ein langer Druck auf die Einschalttaste, eine Abfolge von bestimmten Tasten oder das gleichzeitige Drücken von zwei Tasten. Dies ist hersteller- und modellspezifisch. Wenn Sie eine Smartwatch, ein Bluetooth-Headset oder ein anderes drahtloses Gerät besitzen, sind Ihnen diese Schritte vertraut.

Sie haben Ihren Pol in den Kopplungsmodus versetzt. Sie können es jetzt unter den verfügbaren Geräten auf Ihrem Handy finden. Der Name kann die Modellnummer des Sticks, der Hersteller oder eine Kombination von Symbolen sein. In jedem Fall steht der Name in der Regel in der Bedienungsanleitung, so dass Sie ihn leicht finden können.

Drücken Sie auf Verbinden und warten Sie, bis die Geräte gekoppelt sind. Gehen Sie dann zur Kamera und drücken Sie die Taste. Erfolgreich! Nein? Sind Sie sicher, dass Sie das Einbeinstativ mit Ihrem Telefon verbunden haben??

Wenn dies der Fall ist, prüfen Sie die Kompatibilität mit Ihrem Gerät, und wenn alles in Ordnung ist, versuchen Sie eine andere Kamera-App.

Android Selfie-Stick-Apps

Die Software bietet zahlreiche Einstellungen, mit denen Sie das Beste aus Ihrem Objektiv herausholen können. Um den Selfie-Stick einzurichten, wiederholen Sie die gleichen Schritte wie bei der Standard-App: Öffnen Sie die Einstellungen und weisen Sie die Lautstärketasten neu zu.

Die kostenlose Version hat eine eingeschränkte Funktionalität. Am unangenehmsten ist die Begrenzung der maximalen Fotoauflösung.

Alternative Optionen für die Aufnahme von Selfies

Solange das Einbeinstativ aufgeklappt ist und das Telefon hält, kann es wie vorgesehen verwendet werden. Die ersten Modelle dieser Geräte verfügten im Prinzip nicht über die Funktion, ein Foto per Knopfdruck zu erstellen.

Zeitschaltuhr

Die Standard-Kamera-App verfügt über eine Timer-Funktion, mit der Sie die Aufnahme eines Fotos verzögern können, nachdem Sie die entsprechende Taste gedrückt haben. Um diese Option zu nutzen, müssen Sie

  • Öffnen Sie die Kameraeinstellungen. In einigen Anwendungen befindet sich diese Option nicht in den Optionen, sondern auf dem Hauptbildschirm der Kamera.
  • Aktivieren Sie die Timerfunktion und stellen Sie die Verzögerungszeit ein. normalerweise 3, 5 oder 10 Sekunden.
Siehe auch  Gelöschte Nachrichten auf Android wiederherstellen. Wie wahrscheinlich ist es, dass die Nachrichten wiederhergestellt werden?

Kontinuierlicher Modus

Auch wenn der Selfie-Stick auf Ihrem Android-Gerät nicht funktioniert, können Sie ein paar Fotos machen und dann das beste auswählen. Die Burst-Funktion kann Sie bei dieser Aufgabe unterstützen. Die Standard-Kamera-App wird nicht funktionieren, da sie eine Reihe von Fotos aufnimmt, sobald der Auslöser gedrückt wird.

Die Option Zeitraffer ermöglicht es Ihnen, die Serienaufnahme zu verschieben. Hier können Sie die Verzögerung, die Anzahl der Aufnahmen in einer Serie und den Abstand zwischen den Aufnahmen einstellen. Die App wird auch für die Aufnahme von Videos mit Zeitverschiebungseffekt verwendet.

Pfeife

Sie können die Fotoaufnahme auch mit der Pfeiftaste. Um diese sehr ungewöhnliche Methode des Auslösens zu nutzen, müssen Sie eine spezielle App herunterladen. Die beliebteste und begehrteste ist die Whistle Camera. Zu den wichtigsten Merkmalen des Programms gehören:

  • Autofokus und hohe Bildqualität.
  • Die Möglichkeit, einen Timer für 3 Sekunden einzustellen, mit dem Sie ein Foto mit dem richtigen Gesichtsausdruck aufnehmen können.
  • Primäre und nach vorne gerichtete Kamerafunktionen.
  • Unterstützt sowohl Hoch- als auch Querformat.
  • Filter, grundlegende Bearbeitungsfunktionen, Möglichkeit zum Hinzufügen eines Rahmens.

Sprachsteuerung

Um zu vermeiden, dass Sie herausfinden, warum der Selfie-Stick mit einem Kabel auf Ihrem Android-Handy nicht funktioniert, können Sie ein Bild mit einem Sprachbefehl aufnehmen. Am besten geeignet für Besitzer neuerer Smartphones mit installiertem Google Assistant. Es sind keine zusätzlichen Downloads von Drittanbieter-Apps erforderlich.

Beachten Sie bei der Anwendung dieser Methode, dass das Foto erstellt wird, sobald die Kamera startet.

Gesten

Einige Standard-Kamera-Apps wie das LG K10 sind in der Lage, die Bewegungen einer Person zu erkennen und ein Bild auf der Grundlage einer bestimmten Geste aufzunehmen. Die häufigste Geste ist, die offene Hand in die Kamera zu halten, dann eine Faust zu machen und sie wieder auszustrecken. Sekunden später wird der Auslöser betätigt.

Sie können nach einer ähnlichen Funktion in Fotoanwendungen von Drittanbietern (Snapi usw.) suchen.п.). Der Vorgang ist derselbe, nur wird eine Geste wie der Buchstabe „V“ verwendet, der mit gespreizten Fingern erzeugt wird.

Lächeln

Besitzer von Sony-Mobilgeräten können problemlos Fotos machen. Wenn Ihr Handy keinen Selfie-Stick mit Kabel sieht, können Sie den Auslöser mit einem Lächeln betätigen. das Gerät erkennt Gesichtsausdrücke und macht ein Foto, wenn es ein lächelndes Gesicht im Bild sieht.

Um die Option zu nutzen, benötigen Sie (am Beispiel des Sony Xperia XZ):

In dieser App ist es möglich, Fotos zu machen, indem man die Hand auf die gleiche Weise bewegt. Wenn Sie den Modus „Automatische Aufnahme“ wählen, müssen Sie nur „Verschlussbewegung“ angeben. Hände“. Um ein Foto zu machen, müssen Sie Ihre offene Handfläche auf die Kamera richten. Wenn das System sie erkennt, beginnt der Timer herunterzuzählen.

Wenn Sie sich mit den bereitgestellten Informationen vertraut machen, müssen Sie nicht rätseln, was zu tun ist, wenn der Selfie-Stick nicht funktioniert. Zunächst müssen Sie die Einstellungen des Telefons überprüfen und alternative Software verwenden. Wenn die Garantiezeit noch läuft, müssen Sie sich an eine Werkstatt oder ein Servicecenter wenden. Aber auch wenn beide Optionen nicht funktionieren, gibt es viele Möglichkeiten, das Einbeinstativ zu verwenden, ohne es mit dem Handy zu verbinden: Timer, Serienaufnahmen, Fotos durch Pfeifen, Stimme, Gesten und durch Erkennung eines Lächelns.

Einige Methoden sind universell, andere funktionieren nur bei bestimmten Smartphone-Modellen. Es gibt aber auf jeden Fall eine Möglichkeit, ein Foto zu machen, wenn der Selfie-Stick nicht funktioniert.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS