So schalten Sie das Internet auf Ihrem Samsung ein

Wie Sie das Internet auf Ihrem Samsung Galaxy und Note einrichten

Korrekte und zugängliche Informationen über die Konfiguration der Internetverbindung des Samsung Galaxy sind für jeden Besitzer dieses Telefons unerlässlich.

Das Problem der Einrichtung des Internets auf Samsung Galaxy- und Note-Smartphones betrifft „graue“ Geräte, da die zertifizierten Profile in der überwiegenden Mehrheit bereits über ein konfiguriertes Internet verfügen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie die in den folgenden Artikeln beschriebenen Schritte selbst durchführen. Sie tun dies auf eigenes Risiko. Wir können für Ihr Handeln nicht haftbar gemacht werden.

Automatisches Einrichten des Internets

Am schnellsten geht es, wenn Sie den Verkehr automatisch über das Einstellungsmenü Ihres Smartphones aktivieren. Um dies zu tun:

Wenn eine SIM-Karte installiert ist und das Gerät erkannt wird, wird die Betreiberverbindung automatisch erkannt. Wenn es keine Verbindung gibt, klicken Sie auf den Namen des Betreibers (z. B. Megafon). Normalerweise hilft diese Anweisung, aber was sollten Sie tun, wenn Sie nicht automatisch auf das Netz zugreifen können? Sie müssen die erforderlichen Einstellungen selbst vornehmen.

Не работает интернет на телефоне SAMSUNG Galaxy что делать?

Einrichten des Zugangspunkts

Dieser Schritt ist optional und die Einstellung des Zugangspunkts ist nur erforderlich, wenn das Internet nach Aktivierung der Grundeinstellungen (ab Schritt ) nicht funktioniert.

Öffnen Sie „Verbindungen“ und wählen Sie „Mobile Netzwerke.

Aktivieren Sie gegebenenfalls den Schalter „Daten-Roaming“ (damit können Sie im Ausland im Internet surfen, auch wenn Sie einen virtuellen Mobilfunkbetreiber nutzen, der die Abdeckung der Partnerbetreiber nutzt).

Gehen Sie dann zum Abschnitt „Zugangspunkte“ und wählen Sie den gewünschten Zugangspunkt (falls vorhanden) oder erstellen Sie einen neuen.

Um herauszufinden, welche Einstellungen Sie für den neuen Zugangspunkt vornehmen müssen, wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkbetreiber, indem Sie das Call Center anrufen.

Es sei darauf hingewiesen, dass SIM-Karten häufig bereits auf den richtigen Zugangspunkt eingestellt sind und Sie nichts ändern müssen.

Wie Sie mit Ihrem Samsung-Handy eine Internetverbindung herstellen können

Derzeit gibt es drei Netzarten: 2G, 3G, 4G. 2G hat die langsamste Geschwindigkeit und den niedrigsten Verbrauch, 3G ist durchschnittlich, und 4G ist bekanntlich der schnellste Modus. Die Möglichkeit, sich mit einer der Zugangsarten zu verbinden, hängt von den Eigenschaften Ihres Telefons ab. Das heißt, wenn Ihr Telefon 2G unterstützt, können Sie sich nicht mit den beiden anderen Netztypen verbinden. Ein mobiles Gerät mit 4G-Unterstützung verbindet sich mit den beiden anderen. Sie können den Netzwerkmodus wie folgt auswählen: Gehen Sie zu „Einstellungen“, wählen Sie den Abschnitt „Mobile Netzwerke“, wählen Sie im geöffneten Fenster den gewünschten Modus aus.

Es gibt zwei Hauptmethoden, um mit Smartphones eine Verbindung zum Netz herzustellen. Dies ist ein zellulares und Wi-Fi-Netzwerk. Die erste Option ist überall auf der Welt verfügbar, wo es eine Netzabdeckung gibt, aber sie ist teurer und hat manchmal eine geringere Verbindungsgeschwindigkeit. Wi-Fi ist eine eher lokal begrenzte Option, obwohl in modernen Städten fast alle öffentlichen Orte über ein eigenes Wi-Fi-Netz verfügen. Außerdem ist diese Option schneller und zuverlässiger.

Siehe auch  So deaktivieren Sie das wink-Abonnement auf Ihrem Fernseher

Um mit Ihrem Mobiltelefon eine Verbindung zum Internet herzustellen, müssen Sie sich an Ihren Dienstanbieter wenden. Wenn Sie eine SIM-Karte in Ihrem Telefon haben und Ihr Netzbetreiber Internetdienste anbietet, müssen Sie diese Dienste aktivieren, um die Hotspot-Einstellungen zu erhalten. Wenn Sie eine SIM-Karte kaufen, werden diese Einstellungen in der Regel automatisch vorgenommen. Wenn nicht, wenden Sie sich an das Callcenter und stellen Sie eine Anfrage. Öffnen Sie die erhaltene Servicemeldung, wählen Sie „Anwendung: Internet“ und drücken Sie „Installieren“.

Um Ihr Telefon mit einem Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden, müssen Sie eine Reihe von Aktionen durchführen. Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Telefons und schalten Sie das Wi-Fi-Gerät ein. Wenn der Adapter aktiviert ist, sehen Sie eine Liste der verfügbaren Netzwerke. Weiterhin ist es notwendig, die notwendige Verbindung zu wählen. Netzwerke können passwortgeschützt werden. Wenn dies das Netzwerk ist, mit dem Sie sich verbinden, müssen Sie als Nächstes das Passwort eingeben. Ihr Smartphone wird dann mit dem Netzwerk verbunden und Sie können im Internet surfen.

Hinweis: Wenn Sie sowohl mit dem Mobilfunknetz als auch mit dem Wi-Fi-Netzwerk verbunden sind, verwendet das Smartphone standardmäßig die Wi-Fi-Verbindung

Parameter der Netzeinstellungen von Betreibern

Lassen wir den Worten Taten folgen und befassen wir uns mit den Konfigurationsarbeiten für die wichtigsten russischen Mobilfunkbetreiber. Wir geben Ihnen die Parameter und Anweisungen für Android- und iOS-Smartphones.

Beeline

Um eine mobile Internetverbindung auf Ihrem Android-Smartphone herzustellen, gehen Sie zu Einstellungen. Mobiles Netzwerk. Zugangspunkte und fügen Sie einen neuen Zugangspunkt (AP) mit den folgenden Parametern hinzu:

  • Name. Beeline Internet;
  • APN. Internet.beeline.ru;
  • Der Benutzername ist beeline;
  • Kennwort. beeline;
  • Authentifizierungstyp. PAP;
  • APN-Typ. Standard;
  • APN-Protokoll. Ipv4.

Speichern, als Standard-AP auswählen, Datenübertragung aktivieren und versuchen, auf das Internet zuzugreifen.

Gehen Sie auf dem Apple iPhone zu „Einstellungen. Haupt. Netzwerk. Mobiles Datennetz“ und geben Sie die folgenden Daten ein:

Gehen Sie zurück zum Startbildschirm und versuchen Sie, eine Verbindung mit dem Netzwerk herzustellen.

MTS erfordert nur vier Parameter, die auf Android-Smartphones eingestellt werden müssen:

Wählen Sie im Feld „Authentifizierungstyp“ „Nein“, wenn dort etwas anderes angegeben ist.

Gehen Sie bei iPhones in das gleiche Menü „Mobilfunkdaten“ und geben Sie die folgenden Parameter an:

Ähnliche Parameter werden in „LTE-Einstellungen“ und „Modem-Modus“ eingegeben.

Megafon

Mobile Internet-Nutzer von MegaFon benötigen die folgenden Parameter:

Bei iPhone-Smartphones geben Sie nur den APN an. lassen Sie die anderen Felder leer.

Tele2

Verwenden Sie die folgenden Einstellungen auf Android-Telefonen, um den Zugangspunkt einzurichten:

Speichern und Standard-Zugangspunkt festlegen, versuchen, eine Verbindung zum Internet herzustellen. Auf dem iPhone müssen Sie nur den APN einstellen. das war’s.

Das Internet lässt sich auch nicht manuell einrichten, sondern nur mit automatischen Einstellungen? Sie können einfach zu einem Kommunikationszentrum Ihres Mobilfunkbetreibers gehen und die Berater um Hilfe bitten. sie werden Ihnen helfen (mal kostenlos, mal kostenpflichtig).

Manuelle Internet-Einrichtung

Wenn die automatische Methode nicht funktioniert, kann das Problem leicht mit den eigenen Händen gelöst werden. So richten Sie das Internet auf „Samsung“ manuell ein:

  • Erkundigen Sie sich bei Ihrem Netzbetreiber nach den erforderlichen Konfigurationsdaten für das Netz auf Smartphones und Tablets. Es ist notwendig, die Vertreter der technischen Unterstützung anzurufen oder den entsprechenden Abschnitt auf der offiziellen Website zu studieren.
  • Öffnen Sie das Menü Ihres Geräts.
  • Wählen Sie das Element für die Einstellungen.
  • Registerkarte „Verbindungen“ suchen. Wenn kein Profil vorhanden ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  • Öffnen Sie dann den Punkt „Mobile Netzwerke“.
  • Suchen Sie die Registerkarte mit dem Zugangspunkt.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ergänzungen“. Verwenden Sie manchmal die Funktion mit Optionen, wenn es keine andere Möglichkeit gibt. Sie können das Symbol mit den drei Schaltflächen auf der rechten Seite auswählen.
  • Es öffnet sich ein neues Profil, das gemäß den Empfehlungen des Betreibers ausgefüllt werden muss.
  • Bestätigen Sie das Speichern der Änderungen.
  • Wählen Sie das erstellte Profil.
  • Schalten Sie „Mobile Daten“ ein.
  • Starten Sie Ihr Gerät neu.
Siehe auch  Wie Sie Videos auf Ihrem Android-Gerät wiederherstellen. Recuva verwenden

Wichtig! Prüfen Sie abschließend, ob alle Optionen funktionieren.

Beheben Sie das Problem

Wenn Sie nicht wissen, was die Ursache für die Netzwerkstörung ist, führen Sie alle Anweisungen nacheinander aus. Sie sind nach zunehmender Komplexität geordnet: von der einfachsten und schnellsten Methode bis hin zu den kompliziertesten Optionen, die sehr selten sind.

Starten Sie die Appliance neu

Starten Sie zunächst den Router selbst neu und überprüfen Sie, ob das Netzwerk anschließend auf dem Gerät funktioniert. Starten Sie danach das Gerät neu und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen. Diese Aktionen starten alle Prozesse neu und helfen ihnen vielleicht, richtig zu arbeiten.

Erhöhen Sie den Signalpegel

Das Netzwerk wird nicht funktionieren, wenn das Gerät weit vom Router entfernt ist. Da das Signal mit jedem Meter schwächer wird, kann es sein, dass die Signalstärke an Ihrem Standort zwar ausreicht, um eine Verbindung zum Netz herzustellen, die Geschwindigkeit aber so erschreckend niedrig ist, dass sie kaum wahrnehmbar ist. Bringen Sie das Gerät näher an den Router heran oder alternativ den Router näher an das Gerät heran.

Korrektes Datum einstellen

Nicht übereinstimmende Daten auf dem Gerät und dem Server, der Internetanfragen bearbeitet, können zu Fehlfunktionen führen. Daher müssen Sie das richtige Datum und die richtige Uhrzeit einstellen:

Ändern des Sendekanals

Wenn sich viele Geräte im Raum befinden, gibt jedes Gerät eine Art von Signal auf einem bestimmten Kanal aus. Das Kreuzen von Kanälen verursacht Interferenzen, die zu Problemen mit dem Wi-Fi-Netzwerk führen.

Ihre Android-Entwickler haben möglicherweise aus Sicherheitsgründen die Verbindung mit Netzwerken untersagt, die einen veralteten Verschlüsselungstyp verwenden. Sie müssen die neueste AES-Verschlüsselung installieren. Gehen Sie dazu zurück in die Systemsteuerung des Routers und ändern Sie das Passwort und die Sicherheitseinstellungen. Wählen Sie WPA2-PSK und den automatischen Verschlüsselungstyp. Starten Sie den Router neu und versuchen Sie, vom Gerät aus erneut eine Verbindung mit dem Netzwerk herzustellen.

Ist eine Web-Autorisierung verfügbar?

Wenn das Problem nur bei öffentlichen Netzen auftritt (z. B. am Bahnhof oder im Café), sollten Sie prüfen, ob die Web-Autorisierung verwendet wird. In einigen Fällen wird eine andere Methode als das Passwort verwendet, um den Zugang zum Netz zu verweigern, wobei sich jeder anmelden kann, aber nur registrierte Benutzer herunterladen können. Öffnen Sie eine beliebige Registerkarte in einem beliebigen Browser, um die Web-Autorisierung zu prüfen. Wenn auf dem Bildschirm eine Seite erscheint, die einen Benutzernamen, eine E-Mail-Adresse oder ein Kennwort erfordert, müssen Sie sich anmelden, um auf das Internet zugreifen zu können. Manchmal ist die Registrierung mit einer Gebühr oder anderen Bedingungen verbunden.

Siehe auch  Die besten Haussicherheitssysteme für Mieter im Jahr 2022

Deaktivieren Sie die automatische IP-Zuweisung

Die Standard-IP-Adresse wird automatisch ausgewählt und statisch geändert. Es ist vielleicht besser, dies in Ihrem Netz klar zu definieren. Um die IP einzustellen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Einen anderen DNS-Server einrichten

Das Netzwerk hängt vom DNS-Server ab. Es kann sein, dass Ihr Gerät nicht mit bestimmten Servern arbeiten kann. Deshalb ersetzen wir den Standardserver durch die öffentlichen Server von Google, die kostenlos sind. Legen Sie in den erweiterten Netzwerkeinstellungen (wie Sie dorthin gelangen, ist im vorherigen Punkt beschrieben) die Auswahl der statischen IP-Adresse fest und setzen Sie den primären und den Backup-DNS-Server auf 8.8.4.4 и 8.8.8.8 bzw. Speichern Sie die Änderungen und versuchen Sie erneut, eine Verbindung mit dem Netzwerk herzustellen.

So aktivieren oder deaktivieren Sie den Indikator

Wenn der Benutzer also von einer bestimmten App genervt ist, wartet er auf das Erscheinen der nächsten Benachrichtigungsleuchte, entsperrt das Smartphone und zieht den Finger vom oberen Rand aus über das Display. Wenn die Liste der letzten Ereignisse angezeigt wird, suchen Sie die Zeile „Benachrichtigungseinstellungen“ am unteren Rand und tippen Sie darauf. Danach deaktivieren Sie die Funktion für die App auf Ihrem Galaxy.

Nicht alle Samsung-Modelle verfügen über diese praktische Funktion. Wenn Sie also nicht über die Zeile für die Benachrichtigungseinstellungen verfügen, folgen Sie den anderen Anweisungen:

Das sich öffnende Fenster enthält eine Liste aller installierten Anwendungen, bei denen Benachrichtigungen aktiviert sind oder aktiviert wurden. Gegenüber jedem Eintrag in der Liste befinden sich Schalter zum Aktivieren oder Deaktivieren der Funktion. Um die Einstellungen zu ändern und den Schieberegler zu bewegen, berühren Sie ihn einfach. So können Samsung-Besitzer ihr Smartphone individuell anpassen, indem sie die Standardeinstellungen ändern und Hinweise auf wichtige Anwendungen hinzufügen. Diese einfache Methode zum Aktivieren der Anzeigeleuchte Ihres Samsung-Geräts funktioniert auch in umgekehrter Richtung und ermöglicht es Ihnen, störende und ablenkende Signale von der Funktionalität Ihres Geräts zu entfernen.

Einrichten der Datenübertragung in einem Dual-Cell-Telefon

Wenn Ihr Gerät 2 SIM-Karten unterstützt, müssen Sie eine ähnliche Verbindung über die zweite SIM-Karte herstellen und auswählen, welche Karte Sie für die Verbindung mit dem Netz verwenden möchten. Sie können Ihre Einstellungen unter „SIM-Karten“ jederzeit ändern.

Der häufigste Grund dafür, dass keine Verbindung zum Internet hergestellt werden kann, ist ein schwaches Netzsignal. Versuchen Sie, an einen Ort mit besserem Empfang zu gehen, oder starten Sie Ihr Telefon neu.

Der nächste Grund ist der „Gast“-Modus des Telefons. In diesem Modus ist es nicht möglich, die Verbindung einzustellen oder zu ändern. Wechseln Sie in den Benutzermodus und versuchen Sie, die Datenverbindung neu zu starten.

Der letzte Grund für eine fehlende Internetverbindung ist ein unzureichender Kontostand. Mobiles Internet ist ein kostenpflichtiger Dienst, der entweder separat oder als Teil Ihres Tarifs zu zahlen ist. Prüfen Sie Ihr Guthaben. Wenn Sie nicht genug Geld haben, laden Sie Ihr Konto auf oder versuchen Sie, eine Wi-Fi-Verbindung herzustellen.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS