So schalten Sie Werbung auf Ihrem Samsung TV aus

So entfernen Sie den TV-Bildschirmschoner auf einem Samsung-Fernseher?

Drücken Sie die Lautstärketaste Ihres Fernsehers, um das Menü aufzurufen. Dann müssen Sie die Menütaste drücken und gedrückt halten (etwa fünf Sekunden lang). Ihr Fernsehgerät sollte den Demomodus beenden.

Um sie zu deaktivieren, müssen Sie die Taste MENU Support Mode auf der Fernbedienung drücken. Diese Aktionen sind für Fernsehgeräte der Serien J, H und F geeignet.

Was bedeutet Store Mode oder Retail Mode bei Samsung TVs

Der Ladenmodus (manchmal auch Einzelhandelsmodus oder Laden-Demomodus genannt) ist ein spezieller Modus, der verwendet wird, wenn sich das Fernsehgerät in einem Einzelhandelsgeschäft befindet, das einen Ausstellungsraum hat. Kurz gesagt, sie wird verwendet, wenn das Fernsehen dazu dient, seine besten Eigenschaften für alle sichtbar zu machen. Einzelhandelsgeschäfte nutzen diesen Modus, um potenzielle Kunden anzulocken und zum Kauf eines Fernsehers zu bewegen. Daran ist nichts auszusetzen. es ist lediglich ein Marketingtrick, um die besten Eigenschaften der einzelnen Modelle hervorzuheben.

Es ist jedoch zu beachten, dass dieser Modus nicht zum Ansehen, sondern zur Präsentation der Fähigkeiten des Fernsehers dient und daher nicht für den täglichen Gebrauch geeignet ist. Beachten Sie auch, dass Samsung für diese Funktionen bei verschiedenen TV-Modellen unterschiedliche Bezeichnungen verwendet: Retail Mode, Store Mode, Shop Mode oder Demo Mode. Aber egal wie man es nennt, es ist dasselbe.

Ausschalten des Ausstellungsmodus bei Fernsehgeräten der N-, M-, Q- und LS-Serie

Zugriff auf das TV-Menü: Drücken Sie die Home-Taste und wählen Sie auf dem TV-Bildschirm Einstellungen.

Siehe auch  LG TV schaltet den Bildschirm nicht ein. Kabelfernsehen

Drücken Sie mehrmals die „Return“-Taste, um das Menü zu verlassen.

So deaktivieren Sie die Werbung auf Ihrem Samsung TV-Gerät über die Router-Einstellungen

Wenn Sie ein fortgeschrittener Benutzer elektronischer Geräte sind und sich mit den Netzwerkeinstellungen Ihres Computers auskennen, können Sie den Zugriff auf die Werbedienste von Samsung blockieren. Dies können Sie zum Beispiel in den Einstellungen Ihres Routers tun.

Öffnen Sie den Browser auf Ihrem Computer und rufen Sie die Weboberfläche des Routers auf. Normalerweise können Sie darauf über die IP-Adresse des Geräts in Ihrem lokalen Netzwerk zugreifen: Geben Sie sie einfach in die Suchleiste ein (z. B. http://192.168.1.1).

Gehen Sie zu „Internet“. „Filter“. Die Namen der Menüpunkte und Einstellungen können je nach Routermodell leicht variieren: Bei unserem Gerät heißt dieser Punkt zum Beispiel „Content Filtering“.

Wählen Sie „Gesperrte Webseiten (Blacklist)“ oder „Gesperrte Websites.

Fügen Sie die folgenden Links zur Liste der gesperrten Seiten hinzu: „http://ads.samsungads.com“ und „http://config.samsungads.com“.

Bestätigen und speichern Sie Ihre Einstellungen.

Deaktivieren Sie Popup-Werbung auf Ihrem Samsung TV

Deaktivieren von Werbung auf Samsung: Ändern der Einstellungen

Sie können Werbung auf Ihrem Samsung Smart TV über die TV-Einstellungen deaktivieren:

Sie sollten wissen, dass das Fernsehen Werbung zeigt, die auf Samsungs Servern liegt. Sie können die automatische Ausführung von Smart Hub deaktivieren. Sie sehen keine Werbung, wenn Sie Kabel- oder terrestrisches Fernsehen sehen.

Nächste „Intelligente Funktionen“.

Deaktivieren Sie „Smart Hub autorun“ und „Autorun last application.

Anzeigen können beim Start von Smart Hub erscheinen, optional können die Anzeigenberechtigungen deaktiviert werden.

Sie können die Anzeigenverwaltung deaktivieren, indem Sie die Berechtigungen entziehen. Folgen Sie diesen Schritten.

Quellen für Werbung auf Ihrem Smart TV

Die Tatsache, dass wir beim Fernsehen alle halbe Stunde Werbung sehen müssen, ist bereits üblich und kann als selbstverständlich angesehen werden.

Aber ein Fernseher mit einer intelligenten Set-Top-Box ist mehr als nur das Ansehen von Fernsehkanälen, und auch die Multimedia-Funktionen sind hier nicht die Hauptsache. Mit einer Aeromaus (und/oder einer drahtlosen Tastatur) können Sie einen großen LED-Bildschirm in eine Alternative zu Smartphones, Tablets und Laptops verwandeln. YouTube. kein Problem. Videostreaming über Torrent-Tracker. bitte! Eintauchen, soziale Kontakte knüpfen. all das können Sie tun, während Sie im Bett liegen und ein hochauflösendes Bild genießen.

Siehe auch  So schalten Sie Ihr Tablet ohne Batterie ein. Wenn dieser Bedarf entsteht?

Leider lässt sich auch das Erscheinen von Pop-up-Anzeigen nicht vermeiden. Genau wie auf dem Bildschirm Ihres Telefons oder PCs. Wir sprechen hier nicht über den Demomodus, in dem die TV-Markenwerbung besonders aufdringlich wird (warum sie erscheint und wie man sie ausschaltet, haben wir bereits gesagt).

Aber wir mögen es nicht, wenn YouTube ab und zu durch Werbung unterbrochen wird. Das Gleiche gilt für viele kostenlose Anwendungen. Lassen Sie uns herausfinden, ob es eine Möglichkeit gibt, die unproduktive Fernsehzeit zu begrenzen.

Was ist der Demo-Modus bei Smart TVs?

Intelligente TV-Empfänger ersetzen allmählich die herkömmlichen Geräte. Es ist leicht zu erraten, warum. Mit einer hochwertigen Aero Mouse verwandelt sich dieser Fernseher nicht nur in einen funktionalen Mediaplayer, sondern auch in ein nahezu funktionsfähiges Smartphone oder sogar in einen PC-Ersatz. Wenn man dann noch die Möglichkeit hat, eine kabellose Tastatur anzuschließen und eine Vielzahl von Anwendungen zu installieren, hat man wirklich ein Smartphone auf einem großen Bildschirm mit einer Auflösung, die für mobile Geräte oder Laptops unerreichbar ist.

Leider müssen Sie für all diese Annehmlichkeiten mit einer zusätzlichen Dosis Werbung bezahlen, die ohnehin schon sehr lästig ist.

Warum das so ist? Die meisten Fernsehgeräte mit einem Smart-TV-Zusatzgerät können in zwei Modi betrieben werden. Eine davon, der Demomodus, ist eigentlich für Geschäfte gedacht, die Fernsehgeräte verkaufen. Sie wissen wahrscheinlich, wie solche Fernsehgeräte in den Geschäften aussehen, mit ihren lebhaften und beeindruckenden Werbespots, die unermüdlich laufen.

Es gibt auch einen zweiten Modus, den Home-Modus, der keine Werbung enthält. Wenn Sie einen neuen Smart-TV kaufen, kann es vorkommen, dass die Verkäufer vergessen, diesen Modus auszuschalten. Das passiert manchmal auch zu Hause, wenn ein neugieriges Haushaltsmitglied versehentlich den Demo-Modus aktiviert. In solchen Fällen wird das übliche Fernsehprogramm alle 5-10 Minuten durch Werbespots unterbrochen. Aber, wie Sie bereits erkannt haben, kann und sollte dieses Problem gelöst werden. wechseln Sie einfach von einem TV-Modus zum anderen. Wie man das macht, verraten wir Ihnen jetzt.

Siehe auch  Anzeigen des Akkustands auf Ihrem iPhone

So deaktiviert man Werbung beim Smart TV

Bitte rufen Sie den technischen Support an, um Werbung zu deaktivieren

Die oben genannten Methoden können nicht als zuverlässige Lösung angesehen werden, um die Werbung loszuwerden. Wenn Sie den Receiver neu flashen und ihn mit den Einstellungen abschalten, ist es sehr wahrscheinlich, dass einige Zeit später Werbebanner erscheinen. Um die Werbung zwischen den Kanälen endgültig loszuwerden, können Sie sich telefonisch an den technischen Kundendienst von Tricolor TV wenden: (8442) 98-46-16, die Telefonistin muss Ihren Namen und die Nummer des Empfängers nennen und das Problem schildern.

Kontaktieren Sie den technischen Support über das Formular auf der Website

Es ist auch möglich, Anzeigen loszuwerden, indem Sie einen Fragebogen zur technischen Unterstützung ausfüllen. Darin müssen Sie die Nummer des Empfängers, den Namen, die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse angeben und auf das Problem hinweisen (in diesem Fall handelt es sich um kanalübergreifende Werbung). In der Regel werden die Banner innerhalb von drei Tagen deaktiviert.

Beispiel für eine E-Mail an den technischen Support.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie nur mit Hilfe der oben genannten Methoden die Anzeige von Werbebannern verweigern können, während Sie den Kanal wechseln. Die Abmeldung ist völlig kostenlos.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS