So schalten Sie Werbung auf Samsung aus

Bewährte Methoden zum Deaktivieren von Werbung auf Ihrem Android-Handy oder.Tablet

Heute, viele krank der Werbung, und einige Beurteilung durch die Anträge völlig krank. erscheint ständig auf dem Bildschirm in das Telefon Samsung, Lenovo, Chinesisch zte und so weiter. Kein Verstecken vor ihm Android 5.1, Android 6, Android 6.0 und so weiter.

Pop-up-Anzeigen erscheinen im Browser Chrome, Opera, Yandex, Uber, Play Market, Google Play, YouTube, Twitch, Aliexpress, VK, Odnoklassniki, und sogar auf dem Desktop, mit einem Wort, überall.

Was sollen wir armen Leute jetzt tun?? Wie entfernt man Pop-up-Anzeigen manchmal sogar im Vollbildmodus? Die Lösungen sind verfügbar, und es hängt davon ab, wo es erscheint, obwohl ich denke, dass es unwahrscheinlich ist, dass Sie Erfolg haben werden, wenn Sie die Werbung vollständig entfernen, wo immer sie erscheint.

Hier (in diesem Beitrag) teile ich meine Erfahrung, wie man Werbung ohne ROOT deaktivieren kann, die ständig auftaucht, da es schwierig ist, ROOT in den neuesten Versionen von Android zu verwenden.

Betrachten Sie virale Werbung, wenn ein Virus eingebettet ist, wie man aufdringliche Internetwerbung in Spielen, Pop-up-Fenster auf Ihrem Sperrbildschirm entfernt? beim Einschalten und so weiter.

Natürlich wäre es schön, von Zeit zu Zeit etwas sinnvolle Werbung zu sehen, aber hier stehen wir vor einem Interessenkonflikt, denn nicht jeder ist an demselben interessiert.

Abgesehen davon tut Google das mit Leidenschaft, vor allem bei kostenlosen Anwendungen. Kommen wir nun zu den verschiedenen Optionen, die ich versuchen werde, Ihnen zu beschreiben.

So blockieren Sie Werbung auf Websites und in Apps

Ein kleiner Hinweis: Auf der Website von Adguard, einem Dienst zum Blockieren von Werbung, wird darauf hingewiesen, dass Sie die App installieren müssen, um Werbung erfolgreich zu blockieren. Hier ist sie. Aber ich habe es auch ohne sie geschafft, bedenke dies.

Durch das Ersetzen des DNS wird die Werbung blockiert, da Ihr Smartphone verhindert, dass der Werbeverkehr durchgelassen wird

  • Blättern Sie durch die verfügbaren Elemente und öffnen Sie die Registerkarte „Private DNS“;
  • Klicken Sie auf „Private DNS Setup“ und geben Sie dns ein.adguard.com.

Übrigens, während des Black Friday gibt es einen Promo-Code BF2020, mit dem Sie ein ganzes Jahr lang Werbung auf drei Geräten gleichzeitig mit AdGuard blockieren können. Am Ende werden es insgesamt 17 pro Monat sein.

Abhängig von Ihrem Smartphone und der verwendeten Firmware müssen Sie eventuell auf die Schaltfläche „Speichern“ klicken. Aber anscheinend leuchtet diese Schaltfläche auf einigen Geräten nicht mehr auf, sobald Sie die private DNS-Adresse eingegeben haben. Ich weiß nicht, was das damit zu tun hat, aber es spielt keine Rolle. es steht dem Ziel nicht im Weg. In diesem Fall verlassen Sie die Einstellungen einfach, ohne etwas zu speichern. alle Änderungen werden automatisch übernommen und gehen nirgendwo hin.

schalten, werbung, samsung

Wie man sich von Website-Benachrichtigungen abmeldet

Eine weitere empfehlenswerte Maßnahme ist die Deaktivierung von Popup-Warnungen von Websites.

  • Rufen Sie dazu die Website auf, deren Benachrichtigungen Sie nicht mehr erhalten möchten, öffnen Sie das Kontextmenü und gehen Sie zum Bereich Informationen, indem Sie auf das i-Symbol klicken;
Siehe auch  Wie Sie die Nummer auf Ihrem Samsung ausblenden

Es ist schwer, der Behauptung zu widerstehen, dass Googles Pixel 6-Serie das aufregendste Pixel-Modell seit Jahren ist. Neben dem eigenen Tensor-Prozessor, dem neuen Hauptkamerasensor und den beeindruckenden technischen Daten haben diese Flaggschiffe noch viele weitere Vorteile. Google hat bereits mit der Arbeit an der nächsten Pixel-Generation begonnen, und in den letzten Monaten haben wir sogar durchgesickerte Renderbilder gesehen. Seine Veröffentlichung ist noch ein halbes Jahr entfernt, aber wir können schon jetzt mit Sicherheit sagen, was es sein wird und wie es sich von der Konkurrenz abheben wird.

Es gab eine Zeit, in der Google an der Praxis festhielt, allen Versionen des Android-Betriebssystems wohlklingende Namen zu geben. Dies galt sowohl für die interne Bezeichnung des Systems als auch für den Namen, unter dem es vermarktet wurde. Das heißt, der Name, unter dem es bekannt wurde und mit dem es vermarktet wird. Aber 2019, bei der Ankündigung von Android 10, hat sich alles geändert. Google hat angekündigt, dass die Praxis, neuen Versionen des grünen Roboters Dessertnamen zu geben, vorbei ist. Damals haben viele nicht verstanden, warum eine so schöne Tradition zu Ende gehen musste, aber das Unternehmen hatte seine eigenen Pläne dafür.

Erinnerung an Marken, die einst gut waren und dann in Vergessenheit gerieten. Es war, als würde man mit einem Mädchen Schluss machen und in Erinnerungen an die glorreichen Tage schwelgen, die niemals sein würden. Zwar zieht niemand die mikroskopisch kleine Möglichkeit einer Wiedervereinigung in Betracht, doch könnte der „neue Weg“ durchaus genauso gut sein. So viele Menschen sind davon überzeugt, dass Nokia oder Motorola jetzt. Das ist total ätzend, aber es ist absolut nicht so. Neulich hat mein Kollege, ein AndroidInsider-Journalist.ru Ivan Kuznetsov wütend auf Nokia: Smartphones sind nicht das gleiche, das Flaggschiff wurde nicht aktualisiert, nehmen Sie sie nicht in jedem Fall. Ich fühle mich durch Ivans Meinung nicht angegriffen, im Gegensatz zu den Lesern unseres Telegram-Chats stimme ich ihm in gewisser Weise sogar zu, aber sich über die berühmte Marke zu beschweren, ist definitiv nicht.

„Wie man sich von Website-Benachrichtigungen abmeldet?“. „Abonnieren Sie unseren Kanal auf Yandex.Zen“. Danke für den Tipp.

Eingebettete Werbung speziell auf dem Samsung Galaxy-Handy deaktivieren

Wenn Sie keine Werbung von Samsung sehen möchten, gehen Sie zu den Einstellungen und wechseln Sie zur Registerkarte „Benachrichtigungen“.

Siehe auch  So richten Sie Ihr Samsung Galaxy-Handy ein.

Wählen Sie nun Erweitert. Hier beginnt das Interessanteste. Sie können Benachrichtigungen deaktivieren, von denen viele Werbung sind.

Natürlich können Sie auf diese Weise nicht alle Anzeigen deaktivieren. Die allgegenwärtige Pop-up-Werbung wird weiterhin ihren Weg auf Ihr Handy finden.

So beheben Sie dieses Problem? Sie können Anwendungen installieren, die es Ihnen ermöglichen, alle Anzeigen zu entfernen, auch bei Diensten wie youtube.

Wie bekomme ich bei dem Samsung Fernseher die Werbung weg

Ja, es ist möglich, einen Browser mit integriertem Werbeblocker zu installieren, wie z. B. CM Browser-AdBlocker und AdBlocker Browser, aber das ist keine 100%ige Lösung

So deaktivieren Sie die Werbung in Browsern auf Samsung a50 / a20 / a30 / a40 / a70 / a80

Die einfachste, schnellste und das System am wenigsten störende Methode ist die Installation eines werbeblockierenden Browsers auf dem Desktop.

Von den Lösungen, die ich getestet habe, kann ich AdBlocker Browser und Opera empfehlen.

Die Verwendung des Opera-Browsers ist eine gute Option, da er über einen Werbeblocker verfügt.

Der AdBlocker Browser deaktiviert nicht nur Werbung und Banner, sondern verfügt auch über einen eingebauten Datenschutz, einen Inkognito-Modus und ein Antivirus-Schutzmodul. Beide Lösungen sind auf dem Play Market erhältlich.

In diesem Artikel haben wir die vorhandenen Möglichkeiten zum Entfernen von Werbung von Ihrem Samsung Galaxy-Handy überprüft. Detaillierte Beschreibung der Schritte zur Beseitigung von viraler Werbung und Pop-ups. Alternativ dazu haben wir die beliebtesten Anti-Establishment-Apps für Samsung-Handys beschrieben.

Wenn auf Ihrem Android-Telefon ständig Pop-up-Anzeigen erscheinen: auf dem Sperrbildschirm, im Benachrichtigungsbereich oder direkt auf dem Startbildschirm (Desktop) und Sie diese loswerden möchten, erfahren Sie mehr darüber in der folgenden Anleitung.

Pop-up-Werbung auf Android kann durch gewöhnliche Anwendungen verursacht werden, die ansonsten harmlos sind, oder durch potenziell unerwünschte Software, die schwer zu erkennen und zu identifizieren ist, was die Werbung verursacht. In der Reihenfolge werden alle möglichen Optionen in Betracht gezogen. Beispiele für Pfade in den Einstellungen sind für reine Android- und für Samsung-Handys angegeben.

Systemweite Werbung auf Android blockieren

Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um lästige Werbung auf Ihrem Smartphone ohne Rooting loszuwerden.

  • Erlauben Sie Ihrem Smartphone die Installation von Apps aus Drittquellen, indem Sie die Option „Unbekannte Quellen“ aktivieren. Gehen Sie dazu zu Einstellungen Sicherheit Unbekannte Quellen und aktivieren Sie sie.
  • Laden Sie die APK über den obigen Link herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Smartphone.
  • Sobald die Installation abgeschlossen ist, starten Sie die App und es öffnet sich eine Anleitung, mit der Sie sich mit den Funktionen vertraut machen können. Auf dem Startbildschirm können Sie die Option „Automatisch beim Start“ auswählen. Hinweis: Die DNS66-App wirkt sich anfangs auf den Ladezustand der Batterie aus. Sobald sie jedoch mit optimalen Einstellungen voll funktionsfähig ist, wird die Batterie nicht mehr wesentlich entladen.

Dies ist der logischste und effizienteste Weg, um Werbung auf Android zu blockieren.

Siehe auch  Zurücksetzen Ihres Samsung

Werbung auf dem Sperrbildschirm und im Android-Benachrichtigungsbereich, die von Websites stammt

Im ersten Teil geht es um einen sehr einfachen Fall, mit dem jedoch einige unerfahrene Android-Nutzer nicht vertraut sind. Diese Option funktioniert, wenn Sie Popup-Werbung auf Ihrem Sperrbildschirm und in Ihrem Benachrichtigungsbereich sehen, etwa wie im folgenden Screenshot (normalerweise mit dem Browser und der Website-Adresse).

Der Grund für diese Anzeigen ist, dass Sie sich für Benachrichtigungen von verschiedenen Websites anmelden, wenn Sie in Ihrem Browser auf die Schaltfläche „Zulassen“ klicken. Für viele Websites ist dies eine Möglichkeit, Geld zu verdienen, und Push-Benachrichtigungen werden verwendet, um Ihnen Werbung zu schicken. Es ist leicht, es loszuwerden:

  • Gehen Sie in Ihrem Browser zu den Benachrichtigungseinstellungen. Klicken Sie zum Beispiel in Google Chrome auf die Menüschaltfläche. Einstellungen. Website-Einstellungen. „Benachrichtigungen“. In Yandex Browser. Menü-Taste (drei Punkte). „Einstellungen“. „Benachrichtigungen“. „Website-Benachrichtigungen“.
  • In der Liste sehen Sie eine Liste von Websites, die Ihnen Push-Benachrichtigungen senden können. Darunter sind auch die Anzeigen, die. Klicken Sie auf eine solche Website und klicken Sie entweder auf „Löschen und zurücksetzen“ (in Chrome können Sie die Benachrichtigungen auch einfach deaktivieren, aber es ist besser, die Einstellungen zu löschen und keine Push-Benachrichtigungen für diese Website mehr zuzulassen) oder auf „Blockieren“ (in Yandex Browser).

Danach werden solche Benachrichtigungen nicht mehr erscheinen. Es sei denn, Sie haben einige Websites zu Ihrem Startbildschirm hinzugefügt (Sie haben wahrscheinlich gesehen, dass einige Websites anbieten, sie unten zu Ihrem Startbildschirm hinzuzufügen). In diesem Fall deinstallieren Sie diese Website wie eine normale Anwendung.

So entfernen Sie Werbung auf dem Desktop

Nachdem Sie sich mit dem oben genannten Programm vertraut gemacht haben, verfügen Sie bereits über das richtige Wissen, aber wenn es plötzlich versagt, Werbung auf Ihrem Android-Desktop zu entfernen, dann lohnt es sich, eine kleine Anleitung zu lesen.

Nach dem Herunterladen von Anwendungen (wie oben erwähnt) können Sie sich unerwünschte Software einfangen. Dazu könnten also viele Entwickler aus dem Play Market gehören, die skrupellos versuchen, aus uns Geld zu machen. Deshalb kommt es heutzutage immer häufiger vor, dass man in Panik gerät: „Plötzlich, wie aus dem Nichts, erscheint (erscheint) Werbung auf dem Desktop“ und man beginnt panisch im Internet zu „hetzen“ auf der Suche nach einer schnellen, aber nicht immer richtigen Lösung.

Es gibt großartige Apps, mit denen dies schnell möglich ist: Adfree (für ROOT-Nutzer) und AirPush (für normale Nutzer).

Adfree. Wurzelrechte

Nach zahlreichen Beschwerden von Werbekunden wurde die App unwiderruflich aus Google Play entfernt. Letzte Aktualisierung war im Februar 2017. Sie können es von 4PDA herunterladen, dort können lokale Assistenten es für Sie installieren.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS