So schalten Sie Wi-Fi auf Ihrem Lenovo-Laptop ein

So schalten Sie Wi-Fi auf Ihrem Lenovo-Laptop mit Ihren eigenen Händen ein

Eine Wi-Fi-Verbindung mit Lenovo-Laptops herzustellen, ist nicht schwierig, solange das Gerät betriebsbereit ist, über die erforderliche Software verfügt und der Sender eine ausreichende Signalstärke bietet. Wenn aber auch nur eine dieser Bedingungen fehlt oder unvollständig ist, können Sie Wi-Fi nicht einschalten, und diese einfache Prozedur wird zu einer langen und langweiligen Einrichtung.

Daher sollten Sie sich zunächst Gedanken darüber machen, wie Sie Ihren Laptop in einwandfreiem Zustand mit dem Internet verbinden können, gefolgt von möglichen Fehlern, die bei der Einrichtung Ihres Lenovo zu Problemen führen können, und wie Sie diese beheben können.

Verbinden mit Wi-Fi in 4 Klicks

Die Lenovo-Modelle unterscheiden sich in einigen Punkten voneinander, die jedoch keinen Einfluss darauf haben, wie Sie Wi-Fi einschalten. Die folgende Anleitung ist daher für alle Modelle geeignet und wird für die drei am häufigsten verwendeten Betriebssysteme. Windows 7, Windows 8 und Windows 10. beschrieben.

Um Wi-Fi auf Ihrem Lenovo-Gerät zu verbinden, müssen Sie Folgendes tun.

  • Klicken Sie in der unteren rechten Ecke des Bildschirms (auch „Tray“ genannt) mit der linken Maustaste auf das Symbol, das eine Verbindung zum Internet anzeigt. Unabhängig von der Version des Betriebssystems sieht es so aus, als kämen die Signalwellen von demselben Punkt. Das folgende Fenster wird geöffnet.
  • Sie enthält eine Liste der Zugangspunkte, mit denen sich ein Lenovo-Laptop verbinden kann. Wählen Sie das gewünschte aus (in diesem Fall ist es „Gostevaya“) und klicken Sie erneut mit der linken Maustaste darauf.
  • Sie werden zur Eingabe eines Passworts aufgefordert, das vor unbefugtem Zugriff schützt. Sie erhalten sie vom Eigentümer des Hotspots

Es ist nicht ungewöhnlich, dass man Wi-Fi ohne ein Passwort einschalten kann. In diesem Fall wird „Geschützt“ durch „Zugänglich“ ersetzt.

So einfach können Sie Wi-Fi auf Lenovo-Laptops verbinden. Wenn diese Schritte zu dem gewünschten Ergebnis geführt haben, lesen Sie nicht weiter. Wenn nicht, lohnt sich ein Blick auf folgende Punkte. Er beschreibt nicht nur die Gründe, warum ein Laptop keine Verbindung herstellen kann, sondern auch, wie man sie beheben kann.

Welche Schwierigkeiten können auftreten?

Es gibt zwei Gründe, warum Lenovo keine Verbindung zum Internet herstellen konnte. deaktiviertes Wi-Fi-Modul oder fehlende Treiber. Wenn Sie das Gerät auch nach der Behebung dieser Probleme nicht anschließen können, müssen Sie sich an ein Service-Center wenden. Ihr Lenovo-Laptop ist möglicherweise defekt und muss repariert werden.

Schalten Sie das Wi-Fi-Modul ein

Sie müssen zur „Systemsteuerung“ gehen.

In Windows 7 müssen Sie mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche „Start“ (in der unteren linken Ecke des Bildschirms) klicken, in Windows 8 und 10 mit der rechten Maustaste, und dann im angezeigten Menü „Systemsteuerung“ wählen.

Es gibt praktisch keinen Unterschied in der Systemsteuerung für alle Arten von Betriebssystemen, und das erforderliche Element ist das gleiche für verschiedene Versionen.

Öffnen Sie „Netzwerk und Internet“, dann „Netzwerk- und Freigabecenter“ und wählen Sie „Adaptereinstellungen ändern.

Hier sind alle Optionen, die Sie verwenden können, um Ihr Lenovo-Gerät mit dem Internet zu verbinden. Achten Sie auf den Punkt „Drahtloses Netzwerk“. Wenn das Symbol und die Balken, die die Signalstärke anzeigen, grau sind, ist der Adapter deaktiviert.

Um sie zu aktivieren, müssen Sie mit der rechten Maustaste auf das WLAN-Symbol klicken und „Aktivieren“ wählen.

Wichtig! Um diese Aktion durchführen zu können, müssen Sie als Administrator angemeldet sein oder bereit sein, Ihr Administratorkennwort einzugeben, wenn Sie vom System dazu aufgefordert werden. Andernfalls können Sie den Adapter nicht aktivieren.

Wenn das Symbol „Wireless“ farbig ist, wurde das Wi-Fi-Modul aktiviert. Sie können eine Verbindung zum Internet herstellen.

Tipp:! Es gibt noch eine andere Möglichkeit, den Wi-Fi-Adapter einzuschalten. bei allen Lenovo-Modellen gibt es dafür spezielle Tasten. Je nach Lenovo-Marke können sich die Tasten an unterschiedlichen Stellen befinden, haben aber immer entweder eine Antenne mit einem divergierenden Signal oder ein Flugzeugsymbol.

Keine Fahrer

Es ist auch möglich, dass das Fenster Netzwerk- und Freigabecenter das WLAN-Symbol überhaupt nicht anzeigt. Dies bedeutet, dass keine Software für das Wi-Fi-Modul auf dem Lenovo-Laptop installiert ist oder dass es aus irgendeinem Grund defekt ist. In letzterem Fall müssen Sie sich an ein Service-Center wenden, können die erforderliche Software aber auch selbst installieren.

  • Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Symbol „Computer“. In Windows 7 befindet er sich auf dem Desktop, in den Versionen 8 und 10 heißt er „Dieser Computer“ und kann mit einem Klick auf das Symbol „Datei-Explorer“ in der Taskleiste geöffnet werden.
  • Erweitern Sie die Liste „Netzwerkadapter“, und suchen Sie den gewünschten Adapter aus. er wird auf jeden Fall die Worte Wireless oder Wi-Fi enthalten. klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Treiber aktualisieren“.
  • Zunächst sollten Sie versuchen, das Update über die Windows-Funktionen durchzuführen. Klicken Sie dazu in den vorgeschlagenen Optionen auf „Auto-Treiber-Suche“. Das System wird versuchen, das Lenovo-Gerät zu finden und zu aktualisieren.

Aber diese Methode ist gut, wenn der Laptop kann eine Verbindung zum Internet und ohne eine funktionierende W-LAN, zum Beispiel über ein lokales Netzwerk. Andernfalls müssen Sie die Treiber selbst von einem anderen Computer oder Laptop mit Internetzugang herunterladen.

http://support.Lenovo.com. auf der Website des Herstellers finden Sie die Treiber für das gewünschte Lenovo Laptop-Modell. Das ist nicht schwer. die Website fragt nach der spezifischen Lenovo-Marke und zeigt alle Optionen für diese an. Wählen Sie aus dieser Liste diejenige aus, die die Wörter Wireless oder Wi-Fi enthält. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche „Download“, gehen Sie zum Ordner „Downloads“ und doppelklicken Sie darauf, um die Installation zu starten.

Siehe auch  Wie Sie Werbung auf Ihrem iPhone blockieren

Einstellung

Was ist zu tun, wenn das Wi-Fi auf Ihrem Lenovo-Laptop nicht funktioniert?? Das Unternehmen stattet seine Laptops gerne mit verschiedenen zusätzlichen Tasten aus, sei es der NovoButton. BIOS-Eingabetaste oder Schalter für drahtlose Netzwerkaktivität. Dies kann manchmal zu Verwirrung bei den Nutzern führen. Es ist möglich, dass der Hersteller die Geräte bald mit Nachschlagewerken ausstattet, aber bis dahin müssen die Besitzer selbst nach Informationen suchen.Wi-Fi auf einem Lenovo-Laptop einschalten? Erste Option. Verwenden Sie die Tastenkombination FnF5. Einige Laptops dieser Firma verfügen jedoch über zusätzliche Tasten, deren Position je nach Modell variiert, aber normalerweise befindet sich der Schalter entweder neben dem Mikrofon- und Kopfhörereingang oder neben dem Netzschalter. Die dritte Option befindet sich. Neben dem Stromanschluss.

Wenn sich die Wi-Fi-Einschalttaste an Ihrem Lenovo-Notebook an der Seite befindet, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Schieberegler mit der Option zum Umschalten nach links und rechts. Wenn sie sich jedoch neben dem Einschaltknopf befindet, sieht sie wie eine normale Taste mit einem grünen Computersymbol aus. In diesem Fall befindet sich daneben der so genannte NovoButton, der für den Zugang zum BIOS und das Zurücksetzen des Geräts auf die Werkseinstellungen zuständig ist. Nein, das Drücken der Taste führt nicht zu einem sofortigen Neustart und Zurücksetzen des Computers, sodass nichts passiert, wenn der Benutzer die Taste versehentlich drückt.Das Lenovo G580 und einige andere Modelle verfügen jedoch nicht über einen solchen Schalter, und die Benutzer haben oft Fragen zur Aktivierung von drahtlosen Netzwerken, da das Drücken des Hotkeys FnF5 ebenfalls nicht funktioniert: Es schaltet den Modus „On Airplane“ ein. Auf einigen Laptops dieser Firma kann die FnF2-Verknüpfung funktionieren, aber wenn Sie das Betriebssystem neu installiert haben, kann sich die Kombination geändert haben. In diesem Fall ist es am einfachsten, wenn Sie die Liste der Hotkeys in der Systemsteuerung überprüfen.

Aktivieren des Wi-Fi-Adapters

Sehen wir uns die wichtigsten Möglichkeiten der Aktivierung des Funkmoduls und der Wi-Fi-Verbindung an.

Verwenden Sie die Tastaturtasten Fn F7 oder Fn F5

Auf Lenovo-Notebooks gibt es, wie bei vielen anderen Herstellern auch, Hotkeys. Mit ein paar Klicks können Sie die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung des Monitors ändern, die Lautstärke ändern, die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur ein- oder ausschalten und sogar den Wireless-Adapter aktivieren/deaktivieren.

Je nach Modell kann die Kombination variieren, aber in den meisten Fällen müssen Sie die Tasten „Fn“ „F5“ oder „Fn“ „F7“ gleichzeitig drücken, um das Wi-Fi-Modul zu aktivieren.

Die Piktogramme auf dem Funktionstastenblock „F“, der sich in der obersten Reihe der Tastatur befindet, sind eine gute Orientierungshilfe für das Verständnis dieser. Welche Schaltfläche für welche Aktion zuständig ist, können Sie anhand des Symbols auf dem Bildschirm.

Als letzten Ausweg können Sie Informationen zu den Hotkeys im Handbuch auf der offiziellen Website von Lenovo finden. Alles, was Sie wissen müssen, ist das Modell Ihres Notebooks.

Hotkey-Funktionen Integrationsprogramm oder Lenovo Energy Management

Alternativ können Sie auch die herstellereigene Software verwenden. Lenovo hat mehrere Programme, die unser Problem lösen können. Die erste ist die Integration von Hotkey-Funktionen.

Das Programm hat keine spezielle Schnittstelle, es aktiviert nur die Hotkeys F1-F12 und ermöglicht die folgenden zusätzlichen Funktionen:

  • OnScreen-Anzeige. Benachrichtigungen über besondere Aktionen anzeigen. Tasten auf dem Display.
  • Dienstprogramm anzeigen. Anpassung des Farbschemas (Temperaturkorrektur, Kontrast, usw.).п.).
  • FullScreen Magnifier ist eine Art Desktop-Erweiterung. Es ist nützlich für die Arbeit mit Projektoren.

Eine weitere Anwendung zur Aktivierung von Shortcuts ist Lenovo Energy Management. Sie können es auch von der offiziellen Website über diese Links installieren: für Windows 7 (x32/x64) / für Windows 10. Wie bei der Integration von Hotkey-Funktionen ist die Installation einfach: Führen Sie das heruntergeladene „.exe-Datei“ und folgen Sie den Anweisungen. Danach sollten die Shortcuts funktionieren.

Mit einer Taste oder einem Schalter am Gehäuse

Diese Methode ist wahrscheinlich für ältere Lenovo-Laptops relevant. Bei einigen Modellen finden Sie einen entsprechenden Schalter, mit dem Sie das Wi-Fi-Modul mit nur einem Klick aktivieren oder deaktivieren können. Bei neueren Geräten wird dies normalerweise aufgegeben, da diese Art der Steuerung des Adapters veraltet ist.

Untersuchen Sie die Seitenteile Ihres Laptops und finden Sie etwas, das einem Schieberegler ähnelt und etwa so aussieht:

In einigen Fällen befindet sich das entsprechende Element neben dem Netzschalter. Es wird schwierig sein, sie nicht zu bemerken, da sie durch spezielle Symbole gekennzeichnet ist. Wenn Sie den Schalter in eine Richtung bewegen, wird der Adapter ausgeschaltet, wenn Sie ihn in die andere Richtung bewegen, wird er eingeschaltet.

Manuell unter Windows: Netzwerkadapter oder „Mobilitätszentrale“

Eine weitere Möglichkeit ist die Aktivierung des Adapters über die Software. Bei Lenovo-Laptops mit dem Betriebssystem Windows 10 wird dies so gemacht:

  • Drücken Sie das WinX-Tastaturkürzel.
  • Wählen Sie „Netzwerkverbindungen“ aus der Dropdown-Liste. Das Menü Netzwerk und Internet wird geöffnet.
  • Tippen Sie im Seitenmenü auf „Wi-Fi“ und aktivieren Sie das Funkmodul. Wenn diese Registerkarte nicht in der Liste erscheint, ist der Adapter hardwaremäßig deaktiviert (d.h. er befindet sich nicht im deaktivierten Zustand, sondern im inaktiven Zustand).

Sie können auch die „Mobilitätszentrale“ verwenden (nicht geeignet für Windows 10):

Durch Schließen der oberen Abdeckung (Bildschirm)

Eine etwas merkwürdige, aber manchmal praktikable Methode besteht darin, den Deckel des Laptops einfach zu schließen und zu öffnen. Das funktioniert selten, aber da diese Methode keine Fähigkeiten erfordert, kann sie als Option verwendet werden.

Als nächstes sollte der drahtlose Wi-Fi-Adapter neu starten. Falls nicht, siehe die anderen Möglichkeiten.

Wi-Fi auf einem Lenovo-Laptop einrichten

Um Ihr Wi-Fi einzurichten, müssen Sie auf das Netzwerk- und Freigabecenter zugreifen.

Oder Sie können einfach mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol klicken (unten rechts). Wählen Sie das unterste Element aus und Sie werden zum Ziel gelangen. Hier oben sehen Sie die aktive Verbindung, die Sie konfigurieren können.

Klicken Sie auf das Wi-Fi-Netzwerk und es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie Folgendes konfigurieren können. Hier können Sie auf Details klicken und sich alles über Ihr Netzwerk ansehen, einschließlich des Adapternamens. Oder Sie klicken auf „Wireless Properties“ und konfigurieren die Verbindung und die Sicherheit. Spezifizieren Sie Ihren Zugangsschlüssel (Passwort). Eine feinere Einstellung wird in den Adaptereigenschaften vorgenommen. In Eight müssen Sie auf den Link „Adaptereinstellungen ändern“ klicken.

Siehe auch  Probleme mit der Laptop-Webcam

Klicken Sie dort mit der rechten Maustaste auf Ihr Adaptersymbol und wählen Sie Eigenschaften, um es zu konfigurieren. Hier können Sie Treiber installieren oder die Verbindung konfigurieren. Konfigurieren Sie vor allem das Wi-Fi-Verbindungsprotokoll. Wenn Sie kein Netzwerkexperte sind und über viel Wissen verfügen, ist es im Allgemeinen nicht ratsam, ein funktionierendes Wi-Fi auf Ihrem Lenovo-Laptop selbst einzurichten.

Es ist schwer zu bestreiten, dass das Internet ein integraler Bestandteil des modernen Lebens geworden ist. Allerdings gibt es diejenigen, die es nur auf einem Computer verwendet haben und erst vor kurzem ein Smartphone gekauft haben, immer noch nicht herausgefunden, wie man Wi-Fi auf einem Lenovo Telefon zu aktivieren. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie über Wi-Fi auf das Internet zugreifen können, warum es möglicherweise nicht funktioniert und wie Sie das Problem beheben können.

Bevor Sie einen Fehler in der drahtlosen Verbindung diagnostizieren, versuchen Sie, Ihr Lenovo-Telefon damit zu verbinden. Hierfür benötigen Sie Folgendes:

  • Gehen Sie zum Benachrichtigungsvorhang“ (wischen Sie auf dem Bildschirm von oben nach unten) und schalten Sie dort Wi-Fi ein.
  • Gehen Sie zu den Geräteeinstellungen, suchen Sie „Drahtlose Netzwerke“ und aktivieren Sie den Kippschalter, um diese Option zu aktivieren.
  • Wählen Sie in der Liste der aktiven Zugangspunkte denjenigen aus, den Sie für den Internetzugang benötigen.
  • Geben Sie bei Bedarf das von Ihnen gewählte Passwort ein, das in der Regel aus 8 Zeichen besteht.

Der Vorgang ist auf allen Lenovo-Geräten, einschließlich Smartphones und Tablets, nahezu identisch.

Es kann vorkommen, dass ein Gerät sich weigert, mit dem Zugangspunkt zu arbeiten. Hierfür kann es mehrere Gründe geben:

  • falsches Passwort;
  • Router-Einstellungen fehlgeschlagen;
  • Falsch eingestellte Modemregion;
  • Inkompatibilität des b/g/n/ac-Protokolls mit dem Mobilfunknetz. Diese Buchstaben stehen für die vier grundlegenden Modi von Wi-Fi 802.11.

Schauen wir uns jedes Problem genauer an und versuchen wir, es sofort zu lösen.

Spezielles BIOS-Update-Dienstprogramm für Lenovo-Laptops der Versionen B490 und B590

Wenn der Benutzer nicht in der Lage ist, das BIOS aufzurufen, nachdem alle Tasten und deren Kombinationen ausprobiert wurden, ist es wahrscheinlich, dass ein aktuelles Update der Software durchgeführt werden muss.

Kombinieren Sie die beiden Tasten „Win“ und „R“, um den Prozess „Ausführen“ oder „Execute“ zu starten. Durch Drücken der beiden Tasten „Win““R“ starten wir den Prozess „Run“ oder „Run“ In das Feld für die Zeicheneingabe schreiben wir „msinfo32“ und aktivieren den Start des Prozesses durch Drücken von „OK“. Geben Sie „msinfo32“ ein, und starten Sie den Vorgang mit „OK“. Es erscheint ein Bildschirm, der nach der Registerkarte „Systeminformationen“ mit der Zeile „BIOS-Version“ fragt

Gehen Sie auf die Registerkarte „Systeminformationen“, suchen Sie die Spalte „BIOS-Version“ und achten Sie auf die Zeile „Typ. Hier muss der Benutzer Informationen über den Bit-Typ des Betriebssystems abrufen

Für Informationen zur Bit-Peratur siehe „Typ“

Sobald Sie die Version Ihrer Software kennen, können Sie die Software von der offiziellen Website herunterladen und den Aktualisierungsprozess starten. Dies sollten Sie tun:

Sobald der Aktualisierungsvorgang abgeschlossen ist, führt das verwendete Gerät automatisch einen Neustart des Betriebssystems durch. Um danach ins BIOS zu gelangen, müssen Sie noch einmal neu starten und vor dem Start des Betriebssystems die Tastenkombination „Fn““F1“ drücken.

Wenn Sie nach der Aktualisierung nicht in das BIOS gelangen können, sollten Sie verschiedene Tastaturkürzel ausprobieren.

Ich habe mir viele YouTube-Videos angesehen, viele Foren gelesen. Vorgeschlagene es Möglichkeiten, um das BIOS auf einem Lenovo b590 geben nicht helfen. Ich habe festgestellt, dass dieses Problem mit der Eingabe von BIOS hat eine Menge Leute.

In diesem Artikel habe ich alle möglichen Wege zusammengestellt, um das BIOS auf dem Lenovo b590 zu betreten. Eine von diesen wird bestimmt funktionieren.

Methode 1.

Zunächst einmal lohnt es sich, die Standardtasten des Lenovo B590 auszuprobieren, um das BIOS aufzurufen: F1, F2, F12, Entf, Drücken von Esc.

Wenn das nicht funktioniert, gehen Sie zu.

How turn on WiFi of Lenovo Laptop

Methode 2.

Wenn auf Ihrem Notebook die Version des Betriebssystems Windows 8 läuft. Öffnen Sie das rechte Bedienfeld und wählen Sie die Registerkarte „Optionen“, drücken Sie dann auf „Computereinstellungen ändern“, gehen Sie zu „Wiederherstellen und Aktualisieren“ und wählen Sie „Spezielle Startoptionen. „Jetzt neu starten.

Gehen Sie nach dem Neustart in den Bereich Diagnose und klicken Sie in den erweiterten Einstellungen auf „UEFI-Software“.

Oder geben Sie in der Befehlszeile den Befehl „shutdown“ ein und führen Sie ihn aus.exe /r /o“

Methode 3.

Wenn auf Ihrem Laptop eine Version des Betriebssystems Windows 8 läuft. Trennen Sie das Gerät von der Stromversorgung und nehmen Sie den Akku kurz heraus.

Schließen Sie das Netzteil an und drücken Sie die kleine Wiederherstellungstaste (der gebogene Pfeil) neben der Einschalttaste. Nach einer Weile erscheint ein Menü, das der ersten Methode ähnelt, und Sie können dort das BIOS auswählen und aufrufen.

Wählen Sie „Diagnose“, dann „Erweiterte Einstellungen“, drücken Sie „Firmware-Einstellungen“. „BIOS“.

schalten, wi-fi, ihrem, lenovo-laptop

Methode 4.

Drücken Sie den Netzschalter und schalten Sie das Notebook ein. Drücken Sie die Eingabetaste auf dem Logo. Sie sollten einen Piepton hören und das Menü wird angezeigt. Gehen Sie durch und rufen Sie das BIOS auf.

Methode 5.

Diese Methode half mir, das BIOS aufzurufen. Trennen Sie das Stromkabel und entfernen Sie die Batterie.

Lösen Sie von unten die beiden Schrauben des Deckels mit einem Kreuzschlitzschraubendreher. Nehmen Sie den Deckel ab und entfernen Sie die Batterie für ein paar Sekunden.

So setzen wir BIOS-Einstellungen und beim Start wird er einen Fehler geben. das Problem mit der Zeit. Und bieten an, ins BIOS zu gehen und die Zeit einzustellen, was nur für uns gut ist.

Weg 6.

Die letzte Methode ist das Flashen des BIOS auf eine neuere Version, die letzte Version. Die Firmware sollte von der offiziellen Website heruntergeladen werden. Alle Fehler sind in der neuesten Firmware-Version behoben, so dass keine Probleme bei der Eingabe von BIOS.

Hoffentlich hat Ihnen einer der folgenden sechs Wege ins BIOS geholfen.

Start der automatischen Verbindung des Adapters

Eine weitere Variante zur Aktivierung des Netzwerkadapters ist die Verwendung der Funktionstasten. Sie befinden sich in der Regel von „F1“ bis „F12“ und werden als verschiedene Symbole angezeigt, die für unterschiedliche Aktionen zuständig sind und nur in Kombination mit „Fn“ funktionieren.

Siehe auch  So setzen Sie ein Passwort auf Ihrem Samsung-Handy zurück.

Beachten Sie, dass die Hersteller bei neueren Modellen die Funktionen der Tasten vertauschen, so dass die Tasten nur in Verbindung mit „Fn“ funktionieren und die Funktionstasten stattdessen als Standardtasten fungieren.

Verbinden Sie den Adapter mit den Funktionstasten „FnF7“ oder einfach „F7“, vielleicht auch mit einer anderen Taste, auf der ein Flugzeug- oder Antennenbild auf unserem Laptop zu sehen ist

Die Tasten „F5-F7“ (selten „F2“) sind für die Wi-Fi-Verbindung zuständig. Um leichter zu erkennen, welchen wir brauchen, sehen Sie sich das Symbol an, das auf dem Gerät angebracht ist. Das kann eine Funkantenne oder ein Flugzeug sein (t.е. Flugzeugmodus). Beim Modell g550 ist es die Taste „F6“.

Wenn Sie „FnF6“ drücken, erscheint ein Symbol, das Ihnen mitteilt, dass der Adapter eingesteckt ist. Wenn nichts passiert, haben Sie nicht das richtige Softwarepaket installiert, das die Befehle auf den Tasten aktiviert.

schalten, wi-fi, ihrem, lenovo-laptop

Wi-Fi-Schalter

Einrichten von Wi-Fi auf Ihrem Windows 7-Laptop: Verbinden über Router

Wie man sonst Wi-Fi auf einem Lenovo-Laptop verbindet? Einige Lenovo-Konfigurationen haben einen Schalter zum Starten von Wi-Fi. Sie befindet sich an der Seite des Notebooks oder ist als separate Taste neben der Einschalttaste positioniert. Es zeigt ein Symbol mit einer Antenne. Dies ist hilfreich, wenn das Lenovo t400 beispielsweise plötzlich das Wi-Fi nicht mehr einschaltet.

Wi-Fi auf Lenovo Laptops einschalten

Einschalten mit den Tasten

Bei einigen Modellen können Sie die gewünschte Schnittstelle durch gleichzeitiges Drücken mehrerer Tasten bedienen. Die „F“-Tasten können mit einem Muster für zusätzliche Funktionen versehen werden. Dies geschieht durch ein kleines Bild oder eine Aufschrift auf dem Button selbst. Bei Lenovo-Laptops müssen Sie normalerweise die Tastenkombination „FnF5“ drücken.

Ein besonderer Schlüssel

Bei vielen Modellen hat der Hersteller eine spezielle Taste eingebaut, mit der das Wi-Fi eingeschaltet wird. Sie ist in der Regel etwas vom Rest entfernt und mit einem Antennenmuster versehen. Diese Taste kann sich auch an der Seite des Laptops befinden. Diese Taste muss nur gedrückt werden.

Wichtig! Der neue Laptop von Lenovo hat die nötige Software bereits an Bord. Sie müssen keine zusätzlichen Manipulationen vornehmen. Der andere Fall ist eine vollständige Neuinstallation des Systems. Dann müssen Sie die Treiber auf jeden Fall manuell suchen und installieren.

Kann keine Verbindung zu Ihrem Netzwerk herstellen oder es gar nicht finden

Das Problem kann in der Software oder im physischen Teil des Laptops, in den Routereinstellungen oder auf der Seite des Providers liegen.

Die Ursache liegt im Laptop oder im Router

Wie bereits erwähnt, müssen Sie als Erstes die Fehlersuchfunktion ausführen. Sie müssen nicht in die Windows-Einstellungen gehen: Sie können mit der rechten Maustaste auf das WLAN-Symbol klicken und direkt zur Diagnose gehen.

Wenn das Diagnoseprogramm kein Problem findet, überprüfen Sie Ihren Router. Es muss funktionstüchtig sein und der Wi-Fi-Modus muss aktiviert sein.

  • Öffnen Sie einen beliebigen Browser und geben Sie in die Adresszeile ein: 168.0.1 oder 192.168.1.1
  • Anmeldung am System (Standard-Benutzername und.Passwort ist „admin“). Wenn es nicht ankommt, lesen Sie die Informationen auf der Unterseite des Routers oder in der Dokumentation des Routers.
  • Ändern Sie den Namen Ihres Wi-Fi-Netzwerks (darf nur lateinische Buchstaben und/oder Zahlen enthalten).
  • Überprüfen Sie den Abschnitt „Drahtloser Netzwerkmodus“. Sie sollte auf b/g/n eingestellt sein.

Speichern Sie Ihre Änderungen, melden Sie sich ab und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.

Netzwerk ist verbunden, aber keine Internetverbindung

Manchmal kommt es vor, dass Ihr Laptop erfolgreich mit dem Netzwerk verbunden ist, aber das Internet immer noch nicht verfügbar ist. In diesem Fall ist es empfehlenswert:

  • Vergewissern Sie sich, dass der Router ordnungsgemäß funktioniert (siehe vorherigen Punkt);
  • Überprüfen Sie die Unversehrtheit des Kabels, das Ihren Router mit den Internetkabeln im Eingangsbereich verbindet (es ist recht empfindlich und kann oft durch Möbel oder Tiere beschädigt werden)
  • Rufen Sie Ihren Internetanbieter an und erkundigen Sie sich nach dem Status des Internets (möglicherweise ist der Zugang gesperrt, oder es liegt eine technische Störung in der Leitung vor).

Wenn es ein Problem mit dem Router oder dem Kabel gibt, müssen Sie möglicherweise einen Spezialisten hinzuziehen und sich erneut an Ihren Internetanbieter wenden.

Der Gerätetreiber ist nicht installiert

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Status des Treibers zu überprüfen:

  • Drücken Sie die Tastenkombination Win R, um das Menü „Ausführen“ aufzurufen
  • Geben Sie den Befehl „devmgmt“ ein.msc“ und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Dadurch wird der Geräte-Manager geöffnet, in dem Sie nach „Netzwerkadapter“ suchen sollten.
  • Suchen Sie in der Geräteliste den Eintrag, der die Worte „802“ enthält.11n“, „Netzwerk“ „Drahtlos“ oder etwas Ähnliches.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Registerkarte „Treiber“.
  • Sehen Sie sich das Entwicklungsdatum des Treibers an.

Es gibt mehrere Fälle, in denen der Treiber aktualisiert oder neu installiert werden muss:

  • er wird unter den Netzwerkadaptern nicht angezeigt, aber es gibt nicht identifizierte Geräte;
  • Der Fahrer wird angezeigt, aber mit einem gelben Dreieck gekennzeichnet;
  • der Treiber wurde vor mehr als 5 Jahren veröffentlicht.

Wenn der Treiber vorhanden ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Treiber aktualisieren“.

  • Geben Sie Ihr Laptop-Modell in das Suchfeld ein.
  • Wählen Sie den gewünschten Treiber aus der allgemeinen Liste aus und laden Sie ihn herunter.
  • Gehen Sie zum Geräte-Manager und wählen Sie im Hauptmenü die Registerkarte „Aktionen“. „Treiber aktualisieren“.

Nach der Installation oder Aktualisierung des Wireless-Treibers sollte das Problem verschwinden.

Andere

Manchmal kann das Wi-Fi-Modul nur mit der speziellen Lenovo Energy Management-Software aktiviert werden. Nach der Installation fordert die Software Sie auf, Ihren drahtlosen Netzwerkadapter einzuschalten, und beginnt dann mit der Suche nach verfügbaren Wi-Fi-Signalen.

In Ausnahmefällen ist das Problem auf einen physischen Ausfall des Funkmoduls zurückzuführen. In diesem Fall bleibt nur die Möglichkeit, sich an ein Service-Center zu wenden.

Keine Wi-Fi-Verbindung ist ein häufiges Problem bei Lenovo-Notebooks. Oft kann das Problem leicht selbst gelöst werden, und nur in extremen Fällen ist die Hilfe eines Experten erforderlich.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS