So verbinden Sie Apple-Kopfhörer mit Android

Wie kopple ich die Airpods mit Android

Die Airpods-Kopfhörer wurden von Apple im Oktober 2016 eingeführt und haben seitdem eine wahnsinnige Popularität erlangt. Dies sind die hochwertigsten kabellosen Kopfhörer, die heute erhältlich sind, und wenn Sie dieses Gerät kaufen, werden Sie sofort von der Funktionalität, dem Klang und der Akkulaufzeit des Geräts profitieren. Da die Kopfhörer jedoch ursprünglich für das Apple-Ökosystem konzipiert wurden, sind sie speziell auf die Verwendung mit Smartphones und Tablets dieses Herstellers ausgerichtet. Im Folgenden erklären wir, wie Sie die AirPods mit Ihrem Android-Gerät verbinden und was Sie dafür tun müssen.

Viele Benutzer haben Fragen über die Möglichkeit, Airpods mit Android zu koppeln. Die Antwort lautet: Natürlich ist das möglich.

Bevor die eigentliche Verbindung hergestellt wird, muss jedoch Folgendes beachtet werden:

    Wenn Sie AirPods anschließen, verlieren Sie an Benutzerfreundlichkeit. Vor allem, weil Android keinen Sprachassistenten Siri hat. Die drahtlosen Kopfhörer sind für die Verwendung mit;

Wir erhalten also ein qualitativ hochwertiges Bluetooth-Headset mit großartigem Klang und einer guten Akkulaufzeit, die länger ist als die der Konkurrenzgeräte von Andoird. Und das ist eine ganze Menge, auch wenn die Funktionalität des Headsets der des iPhones unterlegen sein wird.

Abhören mit den Airpods

Verwandeln Sie Ihre Airpods 3 in ein Hörgerät, oder nutzen Sie diese Funktion, wenn Sie jemanden belauschen müssen. Ein echtes Spionagegerät in Sekundenschnelle.

  • Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iPhone;
  • Gehen Sie dann zu „Systemsteuerung“, fügen Sie „Anhören“ hinzu;
  • Verwenden Sie Ihre Airpods, öffnen Sie dann die Systemsteuerung und aktivieren Sie dort „Hören“;
  • Wählen Sie „Live hören“.

Airpods unter Android: Wie man sie richtig anschließt und einrichtet

Es ist schon lange her, dass die Airpods auf den Markt kamen, aber obwohl ich das iPhone aktiv nutze, wollte ich nicht einmal in ihre Richtung schauen. Jemand sagte, sie hätten einen schlechten Klang und seien ihr Geld eindeutig nicht wert. Okay, beruhigt euch. Aber irgendwann bin ich von iOS zu Android gewechselt und wollte aus irgendeinem Grund Airpods. Ein Problem. ich hatte bereits ein Flaggschiff-Gerät mit Android. Kopfhörer der Marke Apple, und alles, was die Marke Apple trägt, funktioniert nur mit Apple-Geräten. Das ist der Kreislauf.

Nichts. Ich habe gekauft, was kann daran falsch sein?? Sind im Grunde nur normale kabellose Kopfhörer. Aber es gab Probleme. Eigentlich sind sie ganz einfach zu lösen, man muss nur ein wenig Zeit investieren. Die Kopfhörer lassen sich problemlos mit Android- und anderen Geräten verbinden, drücken Sie einfach die Taste auf der Rückseite des Gehäuses, um die Verbindung herzustellen. Einmal habe ich sie sogar an die Set-Top-Box Mi Box TV angeschlossen.

Siehe auch  So finden Sie das Diktiergerät auf Ihrem Samsung

Vergessen Sie „Hallo Siri“ oder „Okay, Google“, Sprachsteuerung funktioniert unter Android nicht, aber Touch-Steuerung schon. Kann so eingestellt werden, dass Titel zurückgesprungen werden, der nächste Titel abgespielt wird und Wiedergabe/Pause. Gespräche am Telefon sind gut möglich (nicht bei allen Modellen), man kann den Sprecher deutlich hören und den Gesprächspartner gut verstehen.

Nach meinen persönlichen Beobachtungen sind Airpods-Nutzer nicht nur begeisterte Apple-Fans, sondern auch Besitzer von Android-Smartphones.

Die einfachste Einrichtungsoption besteht darin, eine Verbindung zu einem iOS-Gerät herzustellen und die Airpods-Einstellungen in den Bluetooth-Einstellungen aufzurufen und Befehle neu zuzuweisen. Der Kopfhörer merkt sie sich und funktioniert unter Android korrekt.

Aber wenn Sie Ihr iPhone oder iPad nicht zur Hand haben, müssen Sie die App herunterladen. Es ist trivial, den Ladezustand des Kopfhörers ohne ihn zu überprüfen.

Wenn Sie zu Google Play gehen, können Sie eine Menge Schrott auf die Anfrage Airpods (die übliche Sache) zu finden, und etwas Normales zu finden ist Glück. Es gibt eine großartige App für Kopfhörer namens AirBattery, in die Werbung integriert ist, die aber gegen eine geringe Gebühr entfernt werden kann.

Als ich diesen Text schrieb, stieß ich zufällig auf die schöne App PodsControl. Es ist kostenlos und optisch ansprechend. Allerdings ist es nicht auf Google Play und ich konnte mein Telefon nicht damit koppeln. Ständiger Fehler beim Aktivieren von „Autostart“. Aber wenn Sie es schaffen, lassen Sie es mich bitte in den Kommentaren wissen.

Mit AirBattery können Sie den Ladezustand des Headsets überwachen und die AirPod Ear-Funktion aktivieren (automatische Pause, wenn Sie einen Ohrhörer entfernen). Eine Benachrichtigung, wenn Sie das Headset anschließen oder auf ein App-Symbol tippen, informiert Sie, wenn Ihr Headset angeschlossen ist.

verbinden, android

PodsControl ist in der Lage, dasselbe zu tun, nur dass es ein schönes Design hat und Ihnen auch erlaubt, den Sensoren einen Algorithmus zuzuweisen, nämlich Befehle für die Kopfhörer zu setzen.

Apps werden behandelt. Jetzt lohnt es sich, die Lautstärke der Airpods einzustellen, da sie beim ersten Einstecken leise erscheinen können. Und das tut es wirklich. Android reduziert die Lautstärke, die nur durch Aktivierung des Entwicklermodus erhöht werden kann.

Wichtig: Airpods sind auf Huawei- und Honor-Smartphones ekelerregend. Bei ersterem ist der normale Mikrofonbetrieb deaktiviert, bei letzterem muss man sich mit einer stummen Wiedergabe abfinden.

Für jede Haut müssen Sie einen anderen Weg finden. In 80 % der Fälle müssen Sie zu den Einstellungen gehen, auf der Seite nach unten scrollen und auf „System“ klicken, dann die Build-Nummer unter „Über das Telefon“ suchen und siebenmal auf die Build-Nummer klicken. Es erscheint eine Warnung, dass Sie ein Entwickler sind. Gehen Sie zurück zu den Haupteinstellungen und suchen Sie den Punkt „Für Entwickler“. Aktivieren Sie dort die Option „Absolute Lautstärke deaktivieren“. Danach wird das Headset mit der höchsten Einstellung abgespielt.

Siehe auch  So verbinden Sie die Airpods mit Ihrem Samsung Telefon

Um Ihre Lieblingstitel besser hören zu können, empfehle ich, den Bluetooth AAC-Codec zu aktivieren. Generell in den Bluetooth-Einstellungen aktiviert.

Das ist alles. Es gibt nichts Weltbewegendes oder Kompliziertes beim Verbinden der Airpods mit Android. Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen mit kabellosen Android-Kopfhörern in die Kommentare.

Fehlersuche bei Airpods mit Android

Wenn Sie Probleme haben, die Airpods mit Android zu koppeln, ist der erste Vorschlag, das Headset zurückzusetzen, indem Sie die Taste auf der Rückseite des Gehäuses drücken. Sie können auch versuchen, Ihr Gerät über Android neu zu starten.

Vergewissern Sie sich als weitere Schritte zur Fehlerbehebung, dass Bluetooth unter Android aktiviert ist, dass die Airpods ausreichend aufgeladen sind und dass die Marken-Ladehülle vorhanden ist.

Animation der Kopfhörerverbindung unter Android

Diese Woche hat Google jedoch ein Update für den Fast Pair-Mechanismus veröffentlicht und das grafische Design für die Verbindung von Kopfhörern mit einem Smartphone geändert. Sie hat jetzt genau das gleiche Format wie die Airpods. ein ziemlich großes Feld etwa auf halber Höhe des Bildschirms, auf dem sich ein animiertes Bild der Kopfhörer und ihr Name drehen. Google hat sich nicht gescheut, nicht nur das Designkonzept, sondern auch die funktionale Gestaltung zu übernehmen. Das heißt, die Designer des Suchriesen haben die gleichen Steuerelemente von iOS auf Android portiert.

Ich möchte nicht darüber spekulieren, ob dies ethisch korrekt ist, aber Android-Nutzer können nun Kopfhörer verwenden, die nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich den Airpods ähneln. Soweit ich weiß, kommt es nicht auf das Design der Kopfhörer selbst an, sondern darauf, dass sie sich nahtlos mit dem Smartphone verbinden, gesteuert und konfiguriert werden. Bisher war dies nur mit Kopfhörern möglich, die vom selben Hersteller wie Ihr Smartphone stammen. Aber dank Fast Pair wird sich das bald ändern.

Podroid

Die App ermöglicht es Ihrem Smartphone bereits, verschiedene Gesten mit den Ohrhörern zu erkennen (z. B. doppeltes Antippen des Gehäuses wie beim iPhone). Sie können Gesten verwenden, um die Musik anzuhalten, einen Titel zu überspringen oder den Sprachassistenten anzurufen. Der einzige Nachteil ist, dass die App nicht zwischen zwei Airpods auf einmal unterscheiden kann, sondern nur auf einen beschränkt ist. Sie haben also Zugriff auf eine begrenzte Anzahl von Gesten (die Sie aber jederzeit ändern können). Sie können Ihre Gesten also nicht auf verschiedene Ohren verteilen.

Verbinden der Airpods mit Ihrem Android-Smartphone

Um die Airpods mit Android zu verbinden, folgen Sie diesen Anweisungen:

  • Öffnen Sie das Airpods-Gehäuse und drücken Sie den runden Knopf auf der Rückseite;
  • Warten Sie, bis die LED-Leuchte weiß zu blinken beginnt;
  • Verbinden Sie die Airpods über die Bluetooth-Einstellungen mit Ihrem Android-Smartphone.

Wenn Sie diese einfachen Schritte befolgen, funktionieren die Airpods mit Ihrem Smartphone. Auf die gleiche Weise können Sie die Kopfhörer an Ihr Windows-Gerät anschließen.

Siehe auch  Sony vaio BIOS eingeben. Was ist ein externer Gerätestart?

Wie man Airpods mit Android koppelt

Apple hat es so einfach wie möglich gemacht, kabellose Airpods mit all seinen Geräten zu verbinden, damit es in Sekundenschnelle geht. Aber nur weil die Airpods von Apple hergestellt werden und in Apple-Produkte integriert sind, bedeutet das nicht, dass Sie sie nicht als Bluetooth-Kopfhörer mit anderen Geräten verwenden können.

Sie können die Airpods mit Ihrem Android-Smartphone oder.Tablet, Ihrem PC oder Apple TV verbinden, indem Sie die gleiche Bluetooth-Kopplungsmethode verwenden, an die wir uns alle im Laufe der Jahre gewöhnt haben. Befolgen Sie dazu die nachstehenden einfachen Anweisungen.

  • Öffnen Sie den Bildschirm mit den Bluetooth-Einstellungen auf dem Gerät, mit dem Sie die Airpods verwenden möchten.
  • Öffnen Sie die Abdeckung der Airpods-Ladehülle, wobei sich die Kopfhörer selbst in der Ladehülle befinden.
  • Auf der Rückseite des Ladekoffers befindet sich ein kleiner Knopf, den Sie einige Sekunden lang gedrückt halten.

Wenn Sie die Airpods nicht mit einem Apple-Produkt verwenden, verlieren Sie natürlich einige Funktionen. Sie haben keine Möglichkeit, nahtlos“ zwischen den Geräten zu wechseln oder ohne Methoden von Drittanbietern den Akkustand Ihres Geräts mit den Kopfhörern zu überwachen (wie Sie dies mit einer speziellen App tun können, erfahren Sie in unserem Artikel zu diesem Thema). Dennoch sind diese Kopfhörer vor allem wegen ihrer Kompaktheit, ihres Tragekomforts und ihrer langen Laufzeit beliebt. Auch wenn Sie kein iPhone oder iPad besitzen, können Sie die Vorteile dieser Kopfhörer voll ausschöpfen.

Apple AirPods mit Android nutzen? Der Schnelltest | deutsch

verbinden, android

Für jedes Gerät, mit dem Sie die Airpods verwenden möchten, wiederholen Sie einfach den oben beschriebenen Vorgang. Wenn Sie Probleme beim Pairing haben, empfiehlt Apple, die Gehäuseabdeckung zu öffnen und die Taste auf der Rückseite gedrückt zu halten, bis die LED gelb zu blinken beginnt. Lassen Sie dann die Taste los, schließen Sie die Abdeckung und versuchen Sie es erneut.

Teilen Sie Ihre Meinung in den Kommentaren unter dieser Geschichte und in unserem Telegram-Chat mit.

Verbinden der Airpods mit Android

Wenn Sie diese Schritte befolgen, sollte die Animation der Apple-Marke sowie eine kurze Anleitung zur Verwendung der Airpods geladen werden. Jetzt können Sie Musik hören, sprechen und die Funktionen genießen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass die Kopfhörer speziell für iOS entwickelt wurden. Doppeltes Klopfen, das Anhalten der Musik durch Herausziehen des Kopfhörers und das Aufrufen des Sprachassistenten Siri funktionieren daher nicht. Denken Sie auch daran, dass Sie sich jederzeit an das spezielle iLab-Servicezentrum wenden können, wenn Sie Hilfe benötigen.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS