So verbinden Sie Wi-Fi mit Ihrem Samsung TV

So verbinden Sie Ihren Samsung Smart TV über Wi-Fi mit dem Internet?

Die technologische Entwicklung der letzten Jahre war so rasant, dass das, was gestern noch ein Märchen war, heute Realität ist! Ich sage, dass man heute mit dem Fernseher im Internet surfen, Videos auf YouTube ansehen und andere Dinge im Internet tun kann, auch wenn man keinen Computer hat!

Aber dazu muss es natürlich mit dem Internet verbunden sein. In diesem Artikel möchte ich auf beliebte konzentrieren, in den letzten Jahren, Samsung Smart TVs, betrachten die Einrichtung von Smart TV Wi-Fi (ein solcher Dienst in den Laden, durch die Art und Weise, ist nicht die billigste), Schritt für Schritt, um die häufigsten Probleme zu analysieren angetroffen.

Was Sie tun müssen, bevor Sie Ihr Fernsehgerät einrichten?

Wenn Sie einen Fernseher mit Wi-Fi gekauft haben, lesen Sie bitte diesen Abschnitt sorgfältig durch. Häufig stellen die Nutzer fest, dass die Wi-Fi-Verbindung nicht zuverlässig ist und es zu Unterbrechungen, Signalverlusten oder.verschlechterungen kommt. Dies hängt ganz von der Qualität und Zuverlässigkeit des Routers und der Geschwindigkeit der Verbindung ab.

Prüfen Sie beim Kauf von Geräten sorgfältig die technischen Daten, die Prozessorleistung usw.д.

Bevor Sie Ihr Samsung-Fernsehgerät einrichten, gehen Sie wie folgt vor

  • Prüfen Sie, ob das Fernsehgerät mit einem integrierten Wi-Fi-Adapter ausgestattet ist. Wenn Sie keinen haben, müssen Sie einen tragbaren USB-Router kaufen, um sich mit dem Internet zu verbinden.

Denken Sie daran, dass es für jedes TV-Modell die passende Hardware gibt. Achten Sie daher bei der Auswahl eines Routers auf den Hersteller und die Version.

Prüfen Sie, ob das Fernsehgerät mit einem integrierten Wi-Fi-Adapter ausgestattet ist. Wenn nicht, müssen Sie einen tragbaren USB-Router kaufen

  • Fahren Sie nun mit der Einrichtung des Routers fort. Sobald das Gerät verbunden ist, zeigen Ihre mobilen Geräte eine aktive Verbindung an, das Internet ist verfügbar und alles funktioniert. Einige Modelle verfügen über spezielle Einstellungen für die Verbindung Ihres Fernsehers mit Internet und WLAN.

Prozess der Verbindung und Einstellung

Ihr Fernsehgerät muss über ein Heimnetzwerk verfügen, um eine Verbindung mit einem Wi-Fi-Router herzustellen. Das bedeutet, dass Sie zunächst einen Router kaufen und installieren müssen. Der Algorithmus der Internetverbindungseinstellungen ist bei allen Fernsehgeräten unter 2008 ungefähr gleich. Die Befehlsnamen können sich geringfügig ändern, aber im Allgemeinen folgt der Prozess demselben Muster.

Nehmen Sie die Fernbedienung des Fernsehers und gehen Sie zu den Netzwerkeinstellungen, indem Sie „Netzwerk“ wählen. Gehen Sie zum Unterabschnitt „Drahtlose Netzwerke“. Eine Liste der verfügbaren drahtlosen Netzwerke wird auf dem Fernsehbildschirm angezeigt. Wenn Sie nicht wissen, wie Ihr Heimnetzwerk heißt, werfen Sie einen Blick auf die Rückseite des Routers, um zu sehen, welche Informationen Sie benötigen.

Wenn für den Zugriff auf das Netzwerk ein Passwort erforderlich ist, wird auf dem Fernsehbildschirm ein Tastenfeld angezeigt. Eingabe über die Fernbedienung. Bewegen Sie die Pfeile, um die gewünschten Zahlen und Buchstaben auszuwählen. Wenn Sie die gewünschte Kombination eingegeben haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“. Wenn Sie eine Tastatur haben, können Sie diese an das Fernsehgerät anschließen, um die Eingabe von Informationen zu erleichtern.

Die Verbindung zum Internet wird automatisch hergestellt. Was ist zu tun, wenn die Netzwerkverbindung ausfällt?? Sie müssen die TV-Netzwerkeinstellungen öffnen. Suchen Sie den Befehl „Automatische IP-Adresszuweisung“ und aktivieren Sie ihn. Sie können diese Einstellung unter „Netzwerk“ vornehmen. „Drahtlose Netzwerke“.

Wenn sich die Wi-Fi-Verbindungseinstellungen öffnen, wählen Sie „Automatisch beziehen“. Diese Einstellung ist in der Regel standardmäßig aktiviert. Einige Router unterstützen keine DCHP-Verbindungen, d. h.е. Es wird nicht automatisch eine IP-Adresse zugewiesen. Daher müssen Sie sie in den TV-Einstellungen manuell zuweisen. Bitte befolgen Sie dazu die einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • Gehen Sie auf „Netzwerk“ und klicken Sie dann auf die Registerkarte „Drahtlose Netzwerke“.
  • Deaktivieren Sie die Option „Automatische IP-Adressvergabe“.
  • Gehen Sie zu Eigenschaften und wählen Sie den Befehl „Manuelle Einrichtung“.
  • Manuelle Eingabe von IP-Adresse, Subnetzmaske, Gateway und DNS-Server.
  • Alle notwendigen Informationen finden Sie in den Router-Einstellungen.
verbinden, wi-fi, ihrem, samsung

Viele TV-Modelle verfügen über eine „WPS“-Funktion. Die Idee ist, sich automatisch mit Ihrem Heimnetzwerk zu verbinden. Sobald die Verbindung hergestellt ist, drücken Sie die „WPS“-Taste auf der Rückseite des Routers. Moderne Router sind mit dieser Taste ausgestattet.

Siehe auch  Samsung lässt sich nicht über das Ladegerät aufladen. Vollständige Entladung

Zum automatischen Einrichten gehen Sie in das TV-Menü und wählen Sie „WPS. An dieser Stelle müssen Sie die gleichnamige Taste auf dem Router gedrückt halten. In etwa einer halben Minute ist die Verbindung hergestellt.

Wenn Sie Geräte der gleichen Marke haben, wie z.B. Samsung, können Sie die Vorteile der One Foot Connection nutzen. Es soll die Synchronisierung von Geräten, die an Ihr Heimnetzwerk angeschlossen sind, vereinfachen. Um diese Funktion zu aktivieren, gehen Sie ins Hauptmenü, wählen Sie „One Foot Connection“ und warten Sie, bis die Verbindung hergestellt ist.

Was tun, wenn das Fernsehgerät kein eingebautes Wi-Fi-Hardwaremodul hat?? Zur Herstellung der Verbindung muss ein spezieller Adapter erworben werden. Für Fernsehgeräte ohne Smart TV ist dies eine einmalige Gelegenheit, eine Internetverbindung einzurichten. Eine gute Alternative ist eine intelligente Set-Top-Box, die an Ihren Fernseher angeschlossen wird. Über diesen Link gelangen die Inhalte auf den Fernsehbildschirm.

Anschluss über LAN-Kabel

Wie bereits erwähnt, ist die kabelgebundene Verbindung nicht die bequemste Option, da Sie ein Ethernet-Kabel in den LAN-Anschluss einstecken müssen, so dass Sie das Kabel manchmal quer durch den Raum ziehen müssen. Allerdings gibt es in diesem Fall einen Vorteil. Die Videos auf einem Samsung-Fernseher, der im Online-Modus läuft, werden absolut nicht langsamer. Bemerkenswert ist auch das klarste und stabilste Signal.

Fachleute empfehlen dringend, Ihr Smart TV über einen Router anzuschließen. Was ist damit verbunden?? Die Sache ist die, dass alle Anbieter unterschiedliche Wi-Fi-Standards haben, manchmal sind sie nicht mit Fernsehgeräten kompatibel. Schließen Sie also zuerst das Kabel an den Router und dann an den Fernseher an.

Wenn Sie ein Modell verwenden, das älter als 2012 ist, müssen Sie die IP manuell konfigurieren. Es ist sogar ziemlich einfach, das zu tun. Befolgen Sie einfache Schritt-für-Schritt-Anweisungen:

Neuere Modelle stellen sich automatisch auf die Art der Verbindung ein. Daher ist es nicht notwendig, solche Manipulationen vorzunehmen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „OK“. Jetzt können Sie Websites durchsuchen, Inhalte abspielen und ganz allgemein das Internet nutzen.

Brauche ich ein Modem für meinen Fernseher?? Besitzer von Smart TV-Modellen ohne Wi-Fi-Adapter kaufen häufig einen externen Adapter. Wenn Sie jedoch eine direkte Verbindung herstellen wollen, benötigen Sie absolut keine zusätzlichen Geräte.

Wi-Fi-Verbindung ohne DHCP

Die manuelle Konfiguration von Samsung Smart TV Wi-Fi erfolgt durch Eingabe der Daten, die der Gateway-Adresse des Routers entsprechen, z. B. 192.168.1.1. Bei den Einstellungen wird folgendes eingegeben:

Nach diesen Manipulationen ist die Internetverbindung hergestellt, und das Fernsehgerät kann schnell auf das Netz seines Internetanbieters zugreifen.

Danach müssen Sie Probleme mit der DHCP-Sitzung beheben, die für das ordnungsgemäße Funktionieren der anderen Geräte im Haus, die mit dem Internet verbunden sind, notwendig ist. Geben Sie dazu die IP-Adresse jedes Geräts an, einschließlich des Fernsehers im Adapter nach MAC-Adresse.

Durch das oben beschriebene Verfahren treten keine Konflikte auf und alle Geräte funktionieren einwandfrei über denselben Router.

Erstellen eines Kontos und Installieren von Anwendungen

Die letzte Stufe der Verbindung von Smart TV mit dem Internet ist die Registrierung bei Samsung Apps. Wenn Sie ein Konto haben, können Sie rechtzeitig Aktualisierungen erhalten und die volle Leistungsfähigkeit des Internets nutzen. Um sich zu registrieren, müssen Sie Folgendes tun.

  • Samsung TV an eine Steckdose anschließen.
  • Drücken Sie die Taste „Smart“, öffnen Sie die Anwendung „Smart Hub“ und rufen Sie das Menü auf.
  • Drücken Sie die Taste A auf der Fernbedienung.
  • Wählen Sie im Menü, das auf dem Bildschirm erscheint, die Option „Konto erstellen“.
  • E-Mail Adresse im Fenster „Login“ eingeben.
  • Denken Sie sich eine Kombination aus 8-15 Zeichen aus und geben Sie sie in das Passwortfeld ein. Lateinisches Alphabet verwenden.
  • Markieren Sie die Meldung „E-Mail auf Samsung Smart TV empfangen“, die angezeigt wird.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Konto erstellen“.
Siehe auch  Globales Huawei Mate 50 Pro mit XMAGE-Kameras angekündigt

Ihr Login und Ihr Passwort müssen Sie sich merken oder aufschreiben und jedes Mal eingeben, wenn Sie auf die Smart Hub-Anwendung zugreifen.

Um Smart auf Ihrem Samsung TV zu verwenden, müssen Sie die neuesten Apps herunterladen. Um dies zu tun:

  • Rufen Sie das Menü auf, indem Sie die entsprechende Taste auf der Fernbedienung drücken;
  • um den Samsung Apps-Shop zu finden und zu starten;
  • Wählen Sie in dem sich öffnenden Fenster die gewünschte Anwendung aus und klicken Sie auf ihr Symbol;
  • auf der Registerkarte, drücken Sie die Schaltfläche „Installieren“ und warten Sie einige Sekunden, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Alle anderen Anwendungen werden auf ähnliche Weise heruntergeladen. Sie müssen nur zur Shop-Seite zurückgehen.

verbinden, wi-fi, ihrem, samsung

Wege zur Verbindung

Sie können Ihren Samsung auf zwei Arten anschließen: über einen Wi-Fi-Router oder ein LAN-Kabel in einem speziellen Steckplatz an Ihrem Fernseher. Die zweite Verbindungsmethode bietet mehr Möglichkeiten, schon allein deshalb, weil sie Daten mit einer höheren Geschwindigkeit als über Wi-Fi überträgt.

Allerdings unterstützen nicht alle Samsungs eine direkte Verbindung, und es ist viel bequemer, das Internet über einen Router zu nutzen.

Der einzige Nachteil des kabellosen Systems sind häufige Störungen bei der Filmwiedergabe. Einfrieren oder Unterbrechungen. Zu den Hauptgründen gehören eine schwache Signalübertragungsgeschwindigkeit sowie Störungen zwischen einem drahtlosen Gerät und einem stationären Fernsehgerät.

Anschluss über LAN-Kabel

Um das Modem über ein Kabel mit dem TV-Gerät zu verbinden, stecken Sie ein Ende des Kabels in eine spezielle Buchse am TV-Gerät,

Drücken Sie die DHCP-Server-Taste am Router, um die Netzwerkeinstellungen an das Gerät zu senden. Es wird automatisch die richtige IP-Adresse zugewiesen und der DNS-Server und das Gateway übertragen. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie alle Einstellungen manuell vornehmen. Vergewissern Sie sich im Voraus, dass die IP-Adresse, die Sie bei der Verbindung einstellen, zwischen der Anfangs- und der Endadresse liegt, die in der Schnittstelle des drahtlosen Geräts programmiert sind.

Nachdem Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, rufen Sie das Smart TV-Menü „Netzwerk“ über die Taste „Netzwerkeinrichtung“ auf. Hier werden Sie informiert, dass das LAN-Kabel angeschlossen ist.

Um das gewünschte Netz einzurichten, klicken Sie auf das Menü „Start“. Wenn die Verbindung hergestellt ist, drücken Sie „OK“. Zugang gewährt.

Wenn ein solcher Versuch, eine Verbindung herzustellen, nicht erfolgreich ist, können Sie versuchen, die Einstellungen manuell zu konfigurieren. Dazu drücken Sie „IP-Einstellungen“, ändern Sie den DNS von „automatisch beziehen“ auf „manuell eingeben“, geben Sie die öffentliche Adresse für Domainnamen von Google ein. 8.8.8.8. oder 8.8.4.4.

Prüfen Sie, ob die Verbindung funktioniert und stellen Sie sie mit der Schaltfläche „Wiederholen“ erneut her. Wenn der Fehler weiterhin besteht, der Router aber auf Signale reagiert und Sie von anderen Geräten aus auf das Internet zugreifen, liegt die Ursache möglicherweise im Fernsehgerät selbst verborgen.

Verbindung zum Internet über Wi-Fi

Wenn Sie zuvor WLAN installiert und Wi-Fi-Einstellungen vorgenommen haben, müssen Sie diese Einstellung zunächst auf dem Smart TV überprüfen. Gehen Sie wie folgt vor:

Überprüfen Sie nun, ob der Router DHCP verwendet und ob eine Verbindung besteht. Bitte beachten Sie, dass das Gerät die Verbindung selbst herstellt, wenn Sie ein LAN-Kabel für die Verbindung verwendet haben. Ziehen Sie das Kabel ab, um die automatische Wi-Fi-Einrichtung zu starten. Wählen Sie „Menü“. „Netzwerk“, klicken Sie auf „Netzwerkeinstellungen“. Suche nach einem Router beginnen. Wenn es verfügbare Geräte gibt, erscheint eine Liste auf dem Fernsehbildschirm. Wählen Sie Ihr Modem, drücken Sie „Weiter. Wenn die Verbindung hergestellt ist, geben Sie den Sicherheitsschlüsselcode ein, der zum Schutz der Signalübertragung über Wi-Fi ausgewählt wurde.

Wenn keine Ansprüche an das Netzwerk bestehen und die Verbindung korrekt ist, wird das Fernsehgerät mit dem Internet verbunden. Das Gerät greift über den integrierten Smart TV-Webbrowser von Samsung auf das Netzwerk zu.

Wenn Sie die Parameter richtig eingegeben haben, aber die Verbindung nicht zustande kommt, gehen Sie erneut zu den Einstellungen. Einer der häufigsten Gründe dafür ist, dass das DHCP-Skript nicht richtig funktioniert, was durch die Meldung auf dem Bildschirm des Geräts angezeigt wird. Der Text warnt, dass die „Verbindung unterbrochen ist“.

Siehe auch  So installieren Sie Skype auf Ihrem Smart TV. Was halten Sie von Skype für Smart TV?

Andere Optionen für die Verbindung von TV über Wi-Fi

Um das Gerät mit der drahtlosen Verbindung zu verbinden, können Sie auch andere Wege nutzen:

  • Wenn der Router die WPS-Technologie unterstützt (suchen Sie nach der Schaltfläche auf dem Drahtlosgerät), klicken Sie auf „Netzwerkverbindungstyp“ WPS und dann auf „Weiter“. Drücken Sie nun die WPS-Taste am Router für 30-60 Sekunden. Die Verbindung wird automatisch hergestellt;
  • Ein-Fuß-Verbindungsmethode (das Modem muss diese Funktion unterstützen). Wählen Sie „Netzwerkverbindungstyp“ One Foot Connection und klicken Sie auf „Weiter“. Stellen Sie den Funkadapter 30 cm vom Gerät entfernt auf, um eine Verbindung herzustellen;
  • mit PlugAcess-Technologie. Dazu ist eine leere Flash-Karte erforderlich. Stecken Sie es in den dafür vorgesehenen Steckplatz am Modem, beobachten Sie den Status der LED des Geräts. Wenn das Blinken aufhört, nehmen Sie die Karte heraus und setzen Sie sie in das Fernsehgerät ein. Warten Sie nun, bis das Netzwerk automatisch eingerichtet wird. Diese Verbindungsoption ist die schnellste.

Wi-Fi-Adapter von einem Router für Smart TV ohne eingebautes Wi-Fi-Modul

Wenn Ihr Fernseher mit Smart TV ausgestattet ist, ist es logisch, dass er einen integrierten Wi-Fi-Empfänger hat. Einige Modelle haben jedoch keine, was zu einer Sackgasse führt: Die Webanwendung ist vorhanden, aber man kann nicht darauf zugreifen.

Bleibt die geeignetste und bequemste Option, um das Fernsehgerät ohne eingebautes Modul mit dem Internet zu verbinden. Die Grundidee ist, dass Sie jeden Router als Adapter verwenden können, was alles ist, was Sie brauchen, um die Arbeit zu erledigen. Die Situation kann folgendermaßen gelöst werden:

  • Besorgen Sie sich einen Router. Es ist nicht notwendig, eine teure Option zu kaufen. wir empfehlen Totolink und Netis.
  • Richten Sie den Router im Adaptermodus ein. ein Router oder Verstärker kann anfangs z. B. wie folgt eingerichtet werden. Ein Verstärker kann an Ort und Stelle belassen werden, und auch der Brückenmodus ist zufriedenstellend.
  • Adapter und Smart TV über Netzwerkkabel verbinden.
  • Internetverbindung hergestellt.

Der Sinn dieser Methode besteht darin, dass der Router Informationen aus dem Hauptnetz empfängt und über ein Netzwerkkabel an das Fernsehgerät weiterleitet. Es sieht nicht sperrig aus, sondern eher kompakt. alles, was Sie brauchen, ist ein Router und ein Netzwerkkabel.

Beliebte Adaptermodelle

Das Angebot an Samsung-Fernsehern ist sehr umfangreich, aber die Liste der verfügbaren Markengeräte ist nicht. Das südkoreanische Unternehmen stellt nur wenige verschiedene Zubehörteile für jede Geräteserie her, drahtlose Netzwerkadapter sind keine Ausnahme von dieser Regel.

Der vielleicht beliebteste tragbare Adapter. WIS12ABGNX. Wird über einen USB-Anschluss an Ihren Fernseher angeschlossen und verfügt über eine kleine Antenne. Kompatibel mit praktisch allen Wi-Fi Ready-Fernsehern, die 2011 und später auf den Markt kamen.

Der Adapter unterstützt eine Vielzahl von Standards, darunter auch einige der weniger verbreiteten, wie IEEE 802.11a/b/g/n. Bietet Ihnen mehr als genug Bandbreite für Full HD-Online-Anzeigen.

Ein anderes beliebtes Modell. WIS09ABGN. hat ähnliche Funktionen. Der Name zeigt an, dass der Adapter den N-Standard unterstützt, allerdings nur im Draft-Modus.

�� Телевизор Samsung не может подключиться к wi-fi ��

Es gibt Alternativen. Andere Unternehmen entwickeln tragbare Adapter nicht von Grund auf neu. Im Gegenteil, sie verbessern lediglich bestehende Plattformen. Eindeutige Identifikatoren werden hinzugefügt und ein neues Muster wird erstellt. Wenn Sie also einen Adapter von einem Dritthersteller gekauft haben, aber deswegen Probleme mit der Kompatibilität hatten, genügt es, die Kennungen zu ändern.

Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass nur diejenigen Benutzer, die sich mit der Technologie sehr gut auskennen, in der Lage sind, das Problem auf diese Weise zu lösen. Der Samsung Wireless LAN Adapter kann nur mit dem Linux-Betriebssystem neu geflasht werden. Natürlich kann jeder Fehler die Ursache für den Geräteausfall sein.

Natürlich ist es möglich, modifizierte D-Link- oder TP-Link-Module zu kaufen, die bereits von Experten neu geflasht wurden. Sie werden etwas weniger kosten als Markenzubehör.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS