Sony Trinitron TV lässt sich nicht einschalten

Sollten Sie einen Sony Trinitron-Fernseher kaufen: Test und Bewertungen

Bewährte Schaltkreise, modernste Komponenten und firmeneigene Technologien sorgen dafür, dass Sony seit langem eine führende Position auf dem TV-Markt einnimmt. Die Käufer lassen sich von den relativ hohen Preisen nicht abschrecken, denn jeder weiß, dass Sony für Qualität und Zuverlässigkeit steht. Leider ist es manchmal notwendig, Geräte von Sony zu reparieren. Wir hoffen, dass das Material dieses Artikels für die Fachleute in den Dienstleistungszentren von Nutzen sein wird. Abbildung. 1. Sony TV-Gehäuse FE-2 Erscheinungsbild

sony, trinitron, lässt, sich

Moderne Sony-Fernseher der mittleren Preisklasse mit Bildschirmdiagonalen von 14 bis 21 Zoll werden hauptsächlich auf dem FE-2-Chassis hergestellt. Je nach Region, in der die Fernsehgeräte ausgeliefert werden, sind sie mit verschiedenen Tunern und integrierten Farbdecodern für den Empfang von Signalen bestimmter Normen und Farbfernsehsysteme ausgestattet.

TV-Geräte, die auf diesem Chassis basieren, können gesendete Fernsehsignale der Tonstandards B/G, D/K, I, L und des Farbsystems PAL (SECAM) NTSC 3,58/4,43 MHz in den Bändern UKW empfangen und verarbeiten.Kanäle E2-E12, F2-F1O, R01-R12; UKW-Kanäle F21-F69, R21-R69, B21-B69 sowie: Kabelkanäle S01-S03, S1-20, B-Q; Hyperbandkanäle S21-S41, F02-F10, F21-F69.

Tabelle. 1 Die Befestigungselemente entsprechen den jeweiligen Modellen von Fernsehgeräten mit einer Bildschirmdiagonale von 14″.

Das Gehäuse besteht aus zwei Platinen. der Hauptplatine (Platine A) und dem Kinescope (Platine C). Die darauf basierenden TV-Geräte können nach einer grundlegenden Chassis-Modifikation Fernsehsignale aller analogen Standards und Systeme empfangen und verarbeiten. Das Gehäuse enthält einen neuen Chip der Firma Philips SEMICONDUCTORS, den TDA939x, der die neueste Generation integrierter Fernsehchips der Ultimate One Chip Television (UOC) Familie darstellt. Der Chip ist in einer kombinierten Bi-CMOS- und CMOS-Technologie implementiert, die es ermöglicht, in einem Paket einen kompletten Videoprozessor mit Videodetektor und Tondemodulator, den Videotextdecoder, der alle internationalen Rundfunkstandards akzeptiert, und den auf dem 80C51-Chip basierenden Mikroprozessor mit einer erweiterten Reihe von Funktionen zu kombinieren.

DC-Betriebsarten einiger Elemente. in der Tabelle. 8-11.

Für den Empfang und die Verarbeitung von Fernsehsignalen wird der Tuner TU101 mit digitalem Frequenzsynthesizer und Steuerung über den digitalen Bus I2C verwendet (siehe Tabelle 1 für den Tunertyp in Abhängigkeit vom TV-Modell). 1). Vollfarb-Videosignal von Pins. VIDEO des Tuners TU101 wird auf einen der Eingänge des Videoschalters des Multifunktions-ICs, Pin402 (Buchse), geführt. 36 IC001. Die anderen Schalteingänge (Pins. 40 und 42 von IC001) werden die Videosignale von den Anschlüssen J401 (SCART) und J402 (Jack) eingegeben. Der Videoprozessor des IC001 erzeugt die Grundfarbsignale (R, G, B) aus dem vom Benutzer ausgewählten Videosignal. 58, 57 und 56 (osc. 1-3) werden über den Stecker CN504 in den Videoverstärker für RGB-Signale der Kinescope-Platine eingespeist, der bei Sony-Fernsehgeräten traditionell auf diskreten Elementen aufgebaut ist. Die Kaskaden an den Transistoren Q702 Q703, Q705 Q706 und Q708 Q709 verstärken die R-, G- und B-Signale vor, die dann den Stufen Q710 Q713, Q716 Q712 und Q717 Q701 zugeführt werden, die im Gegentakt arbeiten. Die Ausgangsvideosignale werden über Strombegrenzungswiderstände zu den Kathoden des Kineskops geleitet (Forts. 10, 9 und 8 J701). Um den Dunkelstrom der Kineskopstrahlen zu stabilisieren, werden die Messsignale der Sensoren Q715, Q716 und Q710 abgenommen und der Kontakt. 6 CN504 führt zu. 52 IC001 Chip.

Typ des TV-Elements KV-14LM1B KV-14LM1E KV-14LM1K KV-14LM1U KV-14LT1B KV-14LT1E KV-14LT1K KV-14LT1U
С416 0,01 uF 0,01 μF 10 μF 10 µF
D404 MTZJ-T-77-5.6B
D408 UDZS-TE17-6.8B
IC001 TDA9390H /NI/3/0130/T3 TDA9392H /NI/4/0130/T3
IC004 M24C04-WMN6T M24C08-WMN6T
IC401 LM393DT
JR406 übereinstimmen Umschaltung Umstellung Wiederaufnahme der Stromversorgung
R420 10 kOhm 10 kOhm 10 kOhm 10 kOhm
R428 10 kOhm 10 kOhm 10 kOhm 10 kOhm
R429 47 kOhm 10 kOhm 10 kOhm 10 kOhm
R430 10 kOhm 10 kOhm 10K 10 kOhm
R431 10 kOhm 10 kOhm 10 kOhm 10 kOhm
R433 10 kOhm 10 kOhm 10 kOhm 10 kOhm
R434 10 kOhm 10 kOhm 10 kOhm 10 kOhm
TU101 BTF-EF411 BTF-EC401 BTF-EP401 BTF-EU601 BTF-EF411 BTF-EC401 BTF-EP401 BTF-EU601

Das Mono-Audiosignal wird am Tuner-Pin des TU101 abgegriffen und dem Eingang des Audio-Signalschalters zugeführt. Pins. 28 IC001. Andere Schalteingänge (Pins. 29 und 32 IC001) werden über SCART und Jack eingespeist. Das Audio-Ausgangssignal wird von Pin. 48 IC001 und dem Audio-Leistungsverstärker (APA) zugeführt. Pins BTF-EU601 und BTF-EU611. 1 IC1201 Typ TDA 7494S. Dieses IC hat drei schaltbare Eingänge (Pins. 1, 5, 6) und unterstützt auch den Standby-Modus (Pin. 9) und Sound Deadlock-Modus (Ausgang. 10). Verstärktes Audiosignal von den Chipausgängen (Pins. 12 und 14) wird über den Anschluss CN1201 zu den dynamischen Köpfen des Fernsehers geleitet.

Der Taktprozessor des IC001-Chips erzeugt den Rahmenscan und die Startimpulse des Kleinbuchstaben-Scans. Die gegenphasigen Rahmenimpulse des Sägezahntyps werden von Pin. 18 und 19 (osc. 7) Mikroschaltung IC001 und geht an die Ausgangskaskade IC501 vom Typ TDA9302. Der Ausgang des IC501 (Pin 1 des IC001) ist mit dem Ausgang des IC501 verbunden. 5) Die Rahmenspulen des Rahmenablenkungssystems (OS) werden über den Stecker CN501 angeschlossen. Zum Betrieb der verschiedenen IC001-Knoten von Pin 3 des. 3 IC501 wird von den Rückimpulsen (ОХ) des Framing-Scans gespeist und an Pin 4 von IC501 angeschlossen. 55 IC001. Der IC501-Mikroschaltkreis wird mit einer bipolaren Spannung von ±15 V versorgt, die von der Abtastschaltung gebildet wird.

Sony Trinitron, Geräte, Wartung, Reparatur. Teil 26

Der Ein/Aus-Befehl für das TV-Gerät wird an Pin 41 des Mikrocontrollers in Form einer logischen Nullspannung (Arbeitsmodus) oder einer logischen Eins (Standby-Modus) gebildet. Im Standby-Modus wird eine Gleichspannung von 5 V von Pin 41 über die Diode D021 an die Basis des Emitter-Repeaters Q006 geleitet. Der Transistor öffnet sich und die Hochspannung wird über den Widerstand R051 an die Basis des Transistors Q801 geleitet, der sich ebenfalls öffnet und den Durchgang von Triggerimpulsen mit niedrigem Pegel blockiert, die von IC301 an seine Basis geleitet werden.

Die Stromversorgung des Steuerkreises im Stand-by-Modus erfolgt über den Gleichrichter an der Diode D602 und den Kondensator C612, der an die Wicklung 4,6 des Transformators T602 angeschlossen ist. Die gleichgerichtete Spannung von ca. 15V geht an den 5V-Spannungsregler, der auf dem IC001-Chip aufgebaut ist.

Im Betriebsmodus wird Pin 41 des Mikrocontrollers IC002 auf logische Nullspannung gesetzt. Der Transistor Q006 schließt sich und gibt die Triggerimpulse an den Transistor Q801 ab. Die Ausgangsleitung wird kaskadiert und alle TV-Komponenten beginnen zu arbeiten. Nun wird das Steuergerät von der Gleichrichterdiode D853 gespeist, die an die Wicklungen 6, 11 des Netztransformators T851 angeschlossen ist, da diese Spannung die Gleichrichterspannung an der Diode D602 um etwa 0,7 V übersteigt und diese gesperrt ist.

Die Einstellspannung wird mit dem Feldeffekttransistor Q001 und dem Filter Q002 mit den Elementen CO 12, C014, C015, R022, R023 erzeugt. Die konstante Spannung von 33 V, die von einem parametrischen Spannungsregler IC004 gebildet wird, wird dem Teiler zugeführt, der aus dem Widerstand R021 und dem Drain-Source-Übergang des Transistors Q001 besteht. Die Impulsspannung von Pin 1 des IC002 Mikrocontrollers geht an das Gate dieses Transistors in. Durch Änderung des Tastverhältnisses der Impulsspannung beim Drücken der Tasten „FINE“ oder „FINE.“ im Handbetrieb

Siehe auch  Wie man LG led TV abstimmt.

In diesem Modus oder durch Drücken der Taste „PRESET ON/OFF“ im automatischen Suchmodus an der Vorderseite des Fernsehgeräts wird die Offenzeit des Transistors Q001 und damit der Gleichspannungspegel am Filterausgang geändert. Die Abstimmspannung im Bereich 0-30V vom Filterausgang (Kondensatoren C014, C015) geht an Pin 11 des Selektors TU151.

Der Bereichsschaltkreis besteht aus den Transistorschaltern Q151, Q153 und Q154. Ein Spannenfreigabesignal in Form einer logischen Nullspannung wird an einem der Pins 7, 8, 10 des Mikrocontrollers gebildet und an den entsprechenden Transistor Q151, Q153 oder Q154 geleitet. Wenn z.B. das VHF-L-Band an Pin 7 des Mikrocontrollers aktiviert wird, entsteht eine Spannung von 0, die über den Widerstand R097 und den Stabilisator D152 an die Basis des Transistors Q151 geleitet wird. Der p-p-p-Transistor öffnet und liefert 12 V an Pin 7 des Kanalwählers.

Die Signale für die Regelung von Lautstärke, Helligkeit, Sättigung, Kontrast und Farbton (NTSC) werden an den Pins 2-6 des Mikrocontrollers in Form von Impulsspannungen mit variablem Tastverhältnis erzeugt, die durch Integrationsfilter laufen und in eine konstante Spannung von 0-5 V umgewandelt werden, die dann den entsprechenden Schaltkreisen für die erforderliche Regelung zugeführt wird.

Der LFH-Schaltkreis (Pin 9) dient zur Einspeisung des LFH-Signals aus dem IF-Block. Das Steuersignal wird von Pin 6 des IF201 IF-Blocks zu Pin 9 des Mikrocontrollers geführt, in einen digitalen Code umgewandelt und zur Einstellspannung addiert, die ebenfalls in digitaler Form dargestellt wird.

Das empfangene Signal wird verwendet, um die Frequenz der Selektorabstimmung über den Pin 1 des Mikrocontrollers einzustellen

Der Nennwert der LAG-Spannung an Pin 9 des Mikrocontrollers ist gleich 1,7 V.

Pin 11 des Mikrocontrollers wird verwendet, um die Zeitkonstante von AFC und F in der Sweep-Timing-Schaltung zu ändern, wenn die TV-Norm geändert wird.

Die Befehle zum Umschalten der AV/ TV-Modi werden an Pin 36 des Mikrocontrollers als Logikspannung gebildet-

Das digitale Eingangssignal wird verwendet, um die Frequenz des analogen Ausgangssignals auf Null (TV-Modus) oder logisch Eins (AV-Modus) einzustellen. Das Umschaltsignal steht an IC202 und IC203 (Pin 3) zur Verfügung, um sie zur Auswahl einer Signalquelle zu schalten. intern von der Schnittstelle oder extern von den Video-Audio-Eingängen.

Das OSD-Signal (On Screen Display) wird an Pin 23 des Mikrocontrollers erzeugt. Bei diesem TV-Modell ist die Anzeige der ausgeführten Funktionen grün, daher wird nur das „G“-Signal verwendet.

An Pin 25 wird das Strobe-Signal BLK gebildet.

Das Eingangsidentifikationssignal (Taktidentifikationssignal) ist für den Betrieb des Mikrocontrollers im automatischen Sendersuchmodus erforderlich.

Der automatische Abstimmvorgang auf den Sender ist durch einen gleichmäßigen Anstieg der Abstimmspannung von O auf 30V an Pin 11 des Kanalwahlschalters gekennzeichnet. Wenn das TV-Signal an Pin 32 des Chips IC301 erscheint, gibt es Zeilensynchronisationsimpulse, die an die Schaltung zur Bildung des Identifikationssignals (Erkennung) gehen.

Die Schaltung besteht aus einem Amplitudendetektor an der Diode DO 10 und einem Speicherkondensator C026, einem Komparator an Transistor Q003 und Stabilisator D01 sowie einem Inverter an Transistor Q004.

Im Sendersuchlaufmodus, keine Leitungspegel-Synchronisationsimpulse, das Potenzial an der Basis des Transistors Q003 ist niedriger als an seinem Emitter, stabilisiert durch den Stabilisator D011. Der Transistor Q003 ist offen, so dass an seinem Kollektor ein hohes Potenzial anliegt, wodurch der Transistor Q004 geöffnet wird. Am Kollektor liegt Q004 auf niedrigem Potenzial, was dem Fehlen des Erkennungssignals entspricht.

Wenn die Station an Pin 32 des Chips IC301 erscheint, gibt es einen Takt mit positiver Polarität, der an den Amplitudendetektor D010 geht. Durch die synchrone Impulserfassung wird am Kondensator C026 eine Gleichstromkomponente freigesetzt, die die Spannung an der Basis des Komparators Q003 erhöht und höher wird als die Spannung an seinem Emitter. Q003 ist gesperrt, der Kollektorstrom stoppt und die Spannung am Kollektor und damit an der Basis des Transistors Q004 wird Null. Das Potenzial am Kollektor des Transistors Q004 steigt an, was einem Erkennungssignal entspricht. Das Identifikationssignal geht an den Mikrocontroller IC002 (Pins 13, 29). Die Geschwindigkeit des automatischen Suchlaufs verlangsamt sich und die LAG-Spannung sinkt von einem Maximalwert auf Null („bedingter Nullpunkt“), wenn sich die Abstimmfrequenz der TV-Kanalfrequenz nähert. Der Suchvorgang wird gestoppt, sobald die LAG-Spannung auf Null zurückgeht.

Sony Trinitron, Gerät, Wartung, Reparatur. Teil 32

Wenn bei der Beobachtung des Ausgangssignals an Pin 2 des IC551 mit einem Oszilloskop die Amplitude des Rückwärtsimpulses halbiert wird, deutet dies auf einen Fehler in der Spannungserhöhungsschaltung hin.

Überprüfen Sie C552, D551 sowie IC551 auf einwandfreie Funktion, indem Sie sie durch bekanntermaßen gute ersetzen.

Die vertikale Linearität ist unterbrochen und kann nicht eingestellt werden

Mögliche Ursachen: C531, RV502 sind defekt.

Das in dem Set verwendete Kinetoskop vom Typ Trinitron zeichnet sich durch hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer aus. Dennoch leidet auch dieser Typ von Kineskopen unter Fehlern, die allen Elektronenstrahl-Kineskopen gemein sind.

steigt bei längerer Erwärmung der Bildröhre

Wenn sich die Schärfe bei Erhöhung der Helligkeit oder des Kontrasts merklich verschlechtert, kann auf einen teilweisen Emissionsverlust geschlossen werden.

Ein Emissionsverlust kann sich auch durch Versilberung und Blendung bemerkbar machen.

Mögliche Ursachen für eine abnormale Farbwiedergabe:

Magnetisierung des Kineskops durch ein externes Magnetfeld;

Fehler im Entmagnetisierungskreis des Kineskops.

Prüfen Sie, ob der TRR601 defekt ist, indem Sie die Entmagnetisierungsschleife L901 abklemmen. Der Widerstand des Thermistors beträgt im kalten Zustand etwa 130 Ohm zwischen den Stiften 1, 3 und 2, 3. Der Widerstand zwischen den Pins 1 und 2 beträgt etwa 12-14 Ohm.

Messen Sie auch den Widerstand der Entmagnetisierungsschleife. Es ist gleich 14-15 Ohm.

Das interne Kineskop schoss durch, begleitet von einem Glühen im Nacken im Moment des Zusammenbruchs

Hochspannungsausfälle, die durch das Vorhandensein winziger Fremdpartikel im Inneren des Kineskops verursacht werden, können die Ursache sein.

Man kann versuchen, den Defekt zu beheben, indem man die Anodenspannung um 2-3 kV reduziert.

Der Bildschirm leuchtet nicht auf, das Kineskop leuchtet nicht

Prüfen Sie vor allem die Zuverlässigkeit der Kontakte in der Bildröhre. Wenn die Kontakte intakt sind, prüfen Sie die Bildqualität.

Wenn im Inneren des Tanks ein blaues Glühen zu beobachten ist, deutet dies auf eine Unterdruckstörung hin. Kinetoscope ist für den weiteren Betrieb nicht geeignet.

5.1. Überprüfung des Fernsehers und Beurteilung der Bildqualität anhand der Testsignale

Mit Hilfe von Testsignalen, die von Signalgeneratoren wie dem LASPII TT-01 oder LASPII TT-03 erzeugt werden, können Sie das Fernsehgerät überprüfen und die Bildqualität sowie mögliche Anpassungen beurteilen

Die Bequemlichkeit der Überprüfung des Fernsehgeräts mit Hilfe von Testsignalen liegt darin, dass man nicht auf die UEIT-Universaltesttabelle warten muss, die heutzutage eher selten und nur für kurze Zeit gesendet wird.

Die Farbreinheit wird anhand des Farbfeldsignals (rot, grün, blau) oder des Weißfeldsignals überprüft.

Die Farbreinheit wird anhand der Gleichmäßigkeit der weißen Farbe des Bildschirms (Weißfeldsignal) oder der Homogenität des roten, grünen oder blauen Bildschirms (Farbfeldsignal) beurteilt.

Vor der Prüfung der Farbreinheit muss die Bildröhre mit einer externen Entmagnetisierungsschleife entmagnetisiert werden. Die Schleife besteht aus einer rahmenlosen Spule mit einem Durchmesser von 250-300 mm und enthält 850-1000 Windungen aus PEV-Draht mit einem Durchmesser von 0,6-0,8 mm. Die Spule wird über einen Knopf mit dem Netzkabel und dem Stecker verbunden. Die Entmagnetisierung des Kineskops wird wie folgt durchgeführt: Die Schleife wird an die Wechselstromleitung angeschlossen, an den Bildschirm des Kineskops gehalten und mit kreisenden Bewegungen langsam vom Bildschirm entfernt. Trennen Sie dann die Schleife vom Netz.

Siehe auch  Wie man einen TV-Antennenstecker herstellt

Überprüfung der geometrischen Verzerrung des Bildschirms, der Linearität des Sweeps und seiner vertikalen und horizontalen Abmessungen

Das Schachbrettsignal wird zur Überprüfung dieser Parameter verwendet. Visuelle Überprüfung der Bildquadrate auf Korrektheit. Der Bildschirm muss horizontal 16 ganze Quadrate und vertikal 12 Quadrate zeigen, wobei mindestens die Hälfte der äußersten Quadrate sichtbar sein muss.

Verwenden Sie das Schachbrettsignal, um geometrische Verzerrungen vom Bildschirm zu entfernen, die Bildschirmgröße anzupassen und die horizontale und vertikale Sweep-Linearität einzustellen.

Die Qualität der Schärfe kann mit Hilfe von Schachbrett-, Raster- oder Punktfeldsignalen beurteilt werden. Die Schärfequalität wird visuell bei maximaler Bildschärfe mit maximaler Helligkeit und maximalem Kontrast geprüft.

Die Überprüfung des Raytracing lässt sich am besten mit dem Signal des Rasterfeldes (LASPI TT-01) oder einem komplexen Signal, das das Rasterfeld, das Punktfeld und zwei weiße Quadrate mit einem gemeinsamen Scheitelpunkt in der Mitte des Bildschirms enthält (LASPI TT-03), bewerten.

Die Strahlenfusion erzeugt farbige Streifen auf weißen Quadraten in der Mitte des Bildschirms und eine Aufspaltung der vertikalen und horizontalen Gitterlinien an den Rändern.

Die Auflösung wird mit Hilfe eines komplexen Signals überprüft.

Geringe Auflösung führt zu länglichen ovalen Punkten und unscharfen vertikalen Linien. Das Vorhandensein von wiederholten Reflexionen ist ein Hinweis auf eine ungenaue Einstellung des Videodetektors

Der Weißabgleich (oder Farbabgleich) wird an einem Schwarz-Weiß-Bild mit vertikalen Helligkeitsbändern und ausgeschaltetem Farbkanal (minimale Sättigung) überprüft.

Wenn ein Weißabgleich vorhanden ist, sollte das Bild bei unterschiedlichen Helligkeits- oder Kontrastwerten keinen Farbabfall aufweisen.

Diese zeichnet sich durch die Invarianz von Schwarz in den verschiedenen Bildszenen aus. Kontrolle der schwarzen und weißen horizontalen und vertikalen Streifen (minimale Sättigung). Bei richtiger Ausrichtung sollten horizontale und vertikale Streifen keine Helligkeitsveränderung der identischen Streifen verursachen.

Sie können die Schwarzpegelreferenz auch überprüfen, indem Sie einen vertikalen schwarzen und weißen Streifen in den TV-Eingang einspeisen. Stellen Sie den Bildkontrast auf Maximum und die Helligkeit so ein, dass der schwarze Balken tatsächlich schwarz ist. Wenn der Kontrast richtig eingestellt ist, sollte sich die Helligkeit des schwarzen Balkens nicht ändern, wenn der Kontrast auf die andere Seite geändert wird.

40″ TV Sony Bravia lässt sich nicht mehr einschalten Fehlerursache Nr.1 DIY Repair

Überprüfung der Genauigkeit der Leuchtdichte- und Farbanpassung

Es sei daran erinnert, dass eine zeitliche Fehlanpassung zwischen den Luminanz- und Farbsignalen zu einer Schwarz-Weiß-Fehlanpassung führt-

Die Betriebsanzeige leuchtet, aber das Fernsehgerät schaltet sich nicht ein

Im Allgemeinen zeigt eine aktive Betriebsanzeige an, dass sich das Fernsehgerät im Normal- oder Standby-Modus befindet. Wenn der Bildschirm nicht aktiv ist, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass das Fernsehgerät einfach nur eingeschaltet werden muss. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun:

Was ist zu tun, wenn sich die Fernbedienung nicht einschalten lässt?? In der Regel ist es nicht allzu schwierig, dieses Problem zu lösen. Versuchen Sie das Folgende:

  • Wechseln Sie die Batterien aus (sie befinden sich unter der Abdeckung im Batteriefach der Fernbedienung).
  • Überprüfen Sie die Kontakte auf Oxidation. Bleiben die Batterien unverändert, kann dies zu einer Oxidation der Kontakte im Inneren der Fernbedienung führen. Reinigen Sie die Kontakte mit Watte und Alkohol, bis sie glänzen.
  • Reinigen Sie die Tasten. Im Laufe der Zeit (vor allem, wenn Sie eine Fernbedienung nicht in ihrer Hülle verwenden) können sich Staub und Schmutz im Inneren der Fernbedienung ansammeln und die korrekte Funktion verhindern. Zum Reinigen die Befestigungsschrauben abschrauben und die Fernbedienung öffnen. Entfernen Sie die Gummiplattform mit den Tasten und wischen Sie sie mit Alkohol ab.
  • Reinigen Sie den Chip von Flüssigkeitsresten. Wenn die Fernbedienung mit einer Flüssigkeit verschüttet wurde, reinigen Sie sie mit einem trockenen Tuch und anschließend mit Alkohol und Watte. Entfernen Sie vorsichtig alle Flüssigkeitsreste.
  • Tauschen Sie die Fernbedienung gegen eine neue aus. Wenn der Chip defekt ist, müssen Sie eine neue Fernbedienung kaufen.

O 6 y

Drücken Sie die POWER-Taste auf der Fernbedienung, um das Fernsehgerät einzuschalten.

Wenn die POWER-Taste gedrückt wird, befindet sich das Fernsehgerät im Standby-Modus

Drücken Sie die Taste POWER auf der Fernbedienung, um das Gerät einzuschalten.

Wählen Sie den gewünschten TV-Kanal aus, den Sie sehen möchten.

Um den Kanal direkt zu wählen, drücken Sie die Nummer auf der Fernbedienung.

Um einen Kanal mit einer zweistelligen Nummer auszuwählen, wählen Sie zunächst

1 Drücken Sie. um Kanal 25 zu wählen ‚2‘и 5″.Drücken Sie die POWER-Taste, um zum nächsten verfügbaren Kanal zu wechseln

Drücken Sie 1vPR06R V, bis der gewünschte Kanal erscheint.

Э. Um die Lautstärke einzustellen, drücken Sie die Taste VOL / VOL

Um das Fernsehgerät vorübergehend auszuschalten, drücken Sie die POWER-Taste am

Für eine vollständige Abschaltung gelevy.Wenn das Mobilteil eine Zeit lang benutzt wurde, drücken Sie die POWER-Taste auf dem

Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, leuchtet die Kontrollleuchte im Standby-Modus

STANDBY kann noch eine Zeit lang funktionieren.

Sony KV-29CS60 Handbuch

Ich kaufte ein Sony-Zoll im Jahr, während der Zeit keine Beschwerden wurden im Jahr gemacht wurde wenig cotrast, rief ich den Service, fragte, ob Sie hinzufügen können, sagten sie, dass die Lebensdauer der Röhre 7 Jahre und kann nichts tun. Ich denke, sie wollen sich nicht engagieren, ich studiere den Markt und möchte wieder eine Sony 29D kaufen. Ich mag keine modernen Fernsehgeräte, die Menschen sehen aus wie Außerirdische von anderen Planeten, unnatürliche Gesichter. Ich stimme mit den negativen Bewertungen über die Zuverlässigkeit dieser Serie von TVs Sony, in meinem Fall begann 4 Jahre nach dem Kauf ein Herunterfahren nach Stunden der Nutzung, jetzt, wenn Sie auf dem halbdunklen Bildschirm und kaum sichtbares Bild drehen. Es ist billiger, das Gerät wegzuwerfen und ein neues zu kaufen, als es zu reparieren.

[Seite /]. Sony TRINITRON KVFQ80K Handbuch, TRINITRON Ohne Registrierung und SMS. In diesem Menü können Sie den Ausschalttimer einstellen und festlegen, welches Signal vom AV3 gespeist werden soll-. 1 Überprüfen des mitgelieferten Zubehörs VCR TV DVD MODE Batterien Fernbedienung 2 Einsetzen.

Probleme beim Anschluss der Set-Top-Box an einen alten Sony Trinitron

Hallo. Ich wollte eine vertraute Set-Top-Box (zwei) in dem Land zu setzen, und es gibt zwei TVs des gleichen Modells Sony Trinitron KV21FT1K verschiedenen Zeiten, eine flache, die zweite mehr konvex. In der Wohnung ist alles in Ordnung, aber das zweite Bild ist schwarz-weiß. Ich kann die PAL/SECAM-Umschaltung weder in der Fernbedienung noch im OSD-Menü finden, weder im ersten noch im zweiten. Ich weiß nicht, ob diese Fernbedienungen ursprünglich von einem alten Video-Double, Modell RM841, stammen, aber ich habe sie noch nie gesehen. Ich erinnere mich nicht mehr an das Modell des ersten, es ist schmaler und hat weniger Tasten.

Was kann in dieser Situation getan werden, ohne den Fernseher und die STBs auszutauschen??

p/s Das Thema wurde in technotube zuerst gestartet, wenn es eine Verletzung ist, können Moderatoren dort entfernen, ich würde mich entfernen, aber es gibt keine solche Option.

pal, sekam, ntsz. analoge Sendungen kodieren. im Signal selbst war ein Ton enthalten. Beim Anschluss über LF gibt es keine Kodierung als solche. Videorekorder konnten früher ein HF-Signal ausgeben, „wie eine Antenne“, die in eine Antennenbuchse eingesteckt wurde, und man musste den Kanal finden, den der Videorekorder ausstrahlte. in diesem Fall sollten Sie auch pal/secam in Betracht ziehen.

Siehe auch  Hikvision, wie man sich mit dem Telefon verbindet

Warwar schrieb(a) Videorekorder konnten früher ein HF-Signal ausgeben, „ähnlich wie eine Antenne“, und man musste den Kanal finden, den der Videorekorder ausstrahlte.

macht keinen Sinn für digitale. wird nur eine zusätzliche Signalverzerrung auftreten, pardon. und in den letzten 10 Jahren der Produktion habe ich keinen CRT-Fernseher ohne Tunnel gesehen. Vor allem, weil es Sony ist :).

Der Ausgang der Set-Top-Box ist analog. Wenn der Receiver auf Sendung ist, bedeutet das, dass er SECAM empfängt, aber die Set-Top-Box sendet normalerweise PAL. Die Schachteln von Tante Sony haben einen wunden Punkt. PAL nicht sehen. Zumindest auf vidkikh oft gefunden.

FreeCat Ich habe bei den Profilressourcen danach gefragt. Dieses Problem tritt normalerweise auf, wenn die PAL/SECAM-Modi nicht mit denen der Set-Top-Box übereinstimmen. Verbunden durch einen Adapter vom Typ Bürste-Tulpe.

Was meinen Sie damit, dass es keinen Schalter gibt?? mcgrp.ist es möglich, das Ausgabeformat auf der STB zu sehen

kemy schrieb: Wie kommt es, dass es keinen Schalter gibt?? mcgrp.ru/files/viewer/56289/10 können Sie gleichzeitig das Ausgabeformat in der Set-Top-Box überprüfen.

Wo ist der Schalter? Ich habe nur Bild- und Kanaleinstellungen gesehen, aber nichts über PAL/SECAM. Ich habe mir das Menü auf einem anderen Fernseher angeschaut, es ist auf Russisch, ich habe das Dop.Wenn Sie von dem bestehenden B\G-Modus in den D\K-Modus wechseln, passiert nichts. und es gibt nichts anderes. Dies ist auf der neuen. und die alte Fernbedienung hat überhaupt keine „Menü“-Taste, ich habe keine Ahnung, wie sie ursprünglich eingerichtet war, t.к. So geben Sie die Optionen für die Abstimmung analoger TV-Sender ein. weiß der Teufel wie. die Fernbedienung funktioniert zumindest nicht, und die andere Fernbedienung von einem flachen Trinitron funktioniert teilweise darauf. Lautstärke, Helligkeit, Kanalwechsel. nichts anderes.

Ich zum Beispiel habe auf meiner 100 Jahre alten LG-Fernbedienung eine separate SYSTEM-Taste zum Umschalten der Betriebsart, mit 5 Optionen. AUTO/PAL\SECAM\NTSC4.43\NTSC3.58. und die von Sony nicht. Kaum zu glauben, aber sie sind ungefähr aus dem gleichen Jahr. Ich glaube, es liegt an der Fernbedienung.

Hmmm, ich schalte gerade den Modus auf meinem LG um. Es ändert sich nichts, es funktioniert alles wie gewohnt. Dann weiß ich nicht, was los ist.

Die Power-LED leuchtet, aber das Fernsehgerät lässt sich nicht einschalten

In der Regel zeigt eine aktive Betriebsanzeige an, dass sich das Fernsehgerät im Normal- oder Standby-Modus befindet. Wenn der Bildschirm nicht aktiv ist, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass das Fernsehgerät eingeschaltet werden muss. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun:

Was ist zu tun, wenn sich das Fernsehgerät mit der Fernbedienung nicht einschalten lässt?? Die Lösung dieses Problems ist in der Regel unkompliziert. Versuchen Sie Folgendes

  • Wechseln Sie die Batterien aus (sie befinden sich unter der Abdeckung im Spezialfach der Fernbedienung).
  • Überprüfen Sie, dass die Kontakte nicht oxidiert sind. Wenn die Batterien längere Zeit nicht gewechselt wurden, kann dies zu einer Oxidation der Kontakte im Inneren der Fernbedienung führen. Reinigen Sie die Kontakte mit Watte und Alkohol auf ihren ursprünglichen Glanz.
  • Reinigen Sie das Tastenfeld. Im Laufe der Zeit, insbesondere wenn Sie keine Abdeckung verwenden, sammeln sich Schmutz und Staub im Inneren der Fernbedienung an und können die Funktion der Tasten beeinträchtigen. Um die Fernbedienung zu reinigen, schrauben Sie die Befestigungsschrauben ab und öffnen Sie die Fernbedienung. Entfernen Sie die Gummiplatte mit den Tasten und reinigen Sie sie mit Alkohol. Entfernen Sie auch alle Ablagerungen oder Oxidationen auf dem Mikrochip.
  • Reinigen Sie den Mikroschaltkreis von Flüssigkeitsrückständen. Wenn die Fernbedienung in eine Flüssigkeit getaucht wurde, muss sie mit einem trockenen Tuch und anschließend mit Alkohol und Watte gereinigt werden. Entfernen Sie alle Flüssigkeitsreste gründlich.
  • Ersetzen Sie die Fernbedienung durch eine neue. Wenn der Chip defekt ist, müssen Sie eine neue Fernbedienung kaufen.

Wenn die Tasten auf dem TV-Panel nicht reagieren (die Power-LED leuchtet oder blinkt), überprüfen Sie Folgendes

  • Reparatur des Stromausfalls. Sony-Fernsehgeräte sind für den Betrieb an einem 220-V-Netz ausgelegt. Wenn die Spannung instabil ist, kann die eingebaute Sicherheitsabschaltung ausgelöst werden. Selbst wenn die Stromversorgung vollständig wiederhergestellt ist, funktioniert das Fernsehgerät nicht mehr. Trennen Sie das Fernsehgerät 15-20 Minuten lang vom Netz, bevor Sie es einschalten. Wenn sich das Problem von Zeit zu Zeit wiederholt, müssen Sie einen Überspannungsschutz kaufen. In jedem Fall sind die Kosten für einen AVR geringer als die Kosten für die Reparatur und Wartung des Fernsehers.
  • Die Steuerplatine ist funktionsfähig. Wenn der Chip defekt ist, lassen Sie ihn am besten von einem autorisierten Sony-Servicecenter diagnostizieren und reparieren. Es ist jedoch zu bedenken, dass die Kosten für eine Reparatur oft den Kosten für einen neuen Chip entsprechen, so dass eine Reparatur unwirtschaftlich ist.

Was ist zu tun, wenn sich Ihr Sony Trinitron nicht einschalten lässt??

Die Produkte der Marke Sony Trinitron sind bekannt für ihre Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Verarbeitungsqualität. Aber, das Problem, das den Fernseher Sony Trinitron nicht einschalten lässt, kann den Besitzer des Gerätes überraschen. Dabei kann es sich um eine geringfügige Störung des Geräts handeln, die der Benutzer selbst beheben kann, oder um eine größere Panne, für deren Behebung die Hilfe eines professionellen Assistenten des Servicecenters „Made!“.

Das Problem kann durch Schwankungen der Netzspannung, Softwarefehler, Ausfall des Netzteils, durchgebrannten Kondensator, defekte Platine oder Bruch anderer Komponenten des Geräts verursacht werden.

Warum lässt sich Ihr Sony Trinitron nicht einschalten??

Je nach Ursache der Störung kann sich das Fernsehgerät unterschiedlich verhalten:

  • Die Leuchte auf dem Bedienfeld des Geräts blinkt mehrmals. die Anzahl der Blinksignale weist auf einen bestimmten Fehler hin (Selbstdiagnose);
  • leuchtet konstant. dies zeigt an, dass die Stromversorgung eingeschaltet ist, aber der Geräteschutz verhindert, dass das Gerät eingeschaltet werden kann;
  • nicht leuchtet, kann dies ein Zeichen für einen Stromausfall sein;
  • Das Fernsehgerät gibt anormale Geräusche von sich: Klicken, Knistern usw.

Unsere erste Diagnose, die von unseren Fachleuten durchgeführt wird, wird zweifellos die wahre Ursache des abnormalen Verhaltens aufdecken. Bevor Sie sich jedoch an unseren Kundendienst wenden, empfehlen wir den Besitzern des Geräts, die folgenden Schritte zu unternehmen

  • Trennen Sie das TV-Panel ab und versuchen Sie, es mit der Taste auf dem Panel und nicht mit der Fernbedienung zu aktivieren;
  • Schalten Sie das Gerät etwa eine halbe Stunde lang aus;
  • Überprüfen Sie das Verfallsdatum der Batterien in der Fernbedienung;
  • Trennen Sie alle externen Geräte vom Fernsehgerät.

Wenn Sie die Schritte ausgeführt haben, Ihr Sony Trinitron sich aber immer noch nicht einschalten lässt, rufen Sie unser Service-Center an, und wir schicken einen Techniker für eine schnelle Reparatur zu Ihnen nach Hause.

Professionelle Reparatur von Sony Trinitron-Fernsehern

Auf der Grundlage der Diagnoseergebnisse ist ein Spezialist bereit, die folgenden Komponenten zu reparieren oder zu ersetzen

Moderne Sony Trinitron-Fernseher sind so kompliziert, dass es fast unmöglich ist, sie selbst zu reparieren. Erledigt!“Immer bereit, unseren Kunden zu helfen. Wir bieten Dienstleistungen in St. Petersburg.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS