Speicherplatz auf dem iPad löschen

Verwalten des iPad-Speichers, wenn der Speicher voll ist

Wenn Sie Ihr iPhone oder iPad schon eine Weile benutzen, werden Sie wahrscheinlich irgendwann auf ein Speicherproblem stoßen. Mit der Nutzung des iPads sammeln sich Dateien und Apps an, sodass weniger Speicherplatz für neue Inhalte zur Verfügung steht. Schlimmer noch: Wenn der Speicherplatz auf dem iPad voll ist, läuft das iPad langsam und hängt sich ohne Vorwarnung auf, es gibt keinen Platz mehr für iPad-Updates, usw. Д.

Wenn Ihr iPad-Speicher voll ist und keine Updates oder neuen Apps mehr aufnehmen kann, ist dies die einzige Möglichkeit, den iPad-Speicher zu verwalten, um einen effizienten und reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Aber wie verwaltet man iPad / iPhone-Speicher und gibt Speicherplatz auf dem iPad frei?? In diesem Artikel finden Sie einige Tipps, die Ihnen bei der Verwaltung Ihres iPad-Speichers helfen.

Hinweis: Bevor Sie sich entscheiden, Speicherplatz für das iPad/iPhone freizugeben, empfehlen wir Ihnen dringend, zunächst eine Sicherungskopie Ihrer iPad-Datei zu erstellen. Einige Ihrer iPad-Dateien lassen sich möglicherweise auch mit dem besten iPad-Datenwiederherstellungstool nicht wiederherstellen.

Cache-Clearing-Lösungen für iPhones und iPads

Apple-Geräte mit iOS haben dem Nutzer viel zu bieten. Apps, die auf diesen Geräten laufen, sammeln Informationen und speichern sie zur späteren Verwendung. Einige Details werden in einem Speicher namens Cache gespeichert, aus dem die Informationen schnell abgerufen werden können.

Mit der Zeit können Apps jedoch immer mehr Speicherplatz beanspruchen und die Geschwindigkeit und Effizienz Ihres Geräts verringern. Aber Apple-Geräte sind insofern gut, als dass im Hintergrund laufende Apps keinen Cache-Speicher erhalten und das Schließen der App verhindert, dass sie zusätzlichen Speicher verbraucht.

Wenn Sie wissen, wie Sie den Speicher Ihres iPhones leeren können, können Sie Ihr Gerät dennoch beschleunigen. In den folgenden Abschnitten erfahren Sie, wie Sie den Speicher auf Ihrem iPhone leeren und Ihre iOS-Geräte für eine schnellere Leistung optimieren können.

Wenn Sie Ihr iPad oder iPhone schon länger benutzen, werden Sie sich ärgern, wenn Ihr iOS-Gerät langsamer läuft als sonst. Es kann mehrere Gründe für die langsame Reaktion Ihres Geräts geben, aber die auf Ihrem Gerät ausgeführten Anwendungen können einen wesentlichen Beitrag dazu leisten.

iPad Speicherplatz freigeben. Apple Tutorial Deutsch #ElekTricks. Robin.tv

  • Anwendungen erzeugen eine Menge unerwünschter Daten und haben einige Dateien im Cache, die Speicherplatz auf Ihrem Gerät belegen.
  • Abgebrochene oder unvollständige Downloads nehmen unnötig Speicherplatz in Anspruch, obwohl sie keine praktische Bedeutung haben.
speicherplatz, ipad, löschen

Um die Leistung Ihres Geräts zu optimieren, müssen Sie den Cache, die Cookies und unerwünschte Daten darin regelmäßig löschen. Es gibt ein Tool namens Dr.Fone. Data Eraser (iOS) ( https://download.wondershare.com/drfone_erase_full3370.exe ), die die ganze Arbeit für Sie erledigt.

Dies ist eine einfach zu bedienende und ausgezeichnete Anwendung, die Ihr System optimiert, indem sie die von der Anwendung erstellten Dateien, Protokolldateien, temporären Dateien und Cachedateien bereinigt. Diese Funktion ist sehr einfach und ermöglicht es dem Benutzer, aus sechs Kategorien die zu löschenden Dateien auszuwählen.

Detaillierte Anleitung zum Löschen des Cache auf Ihrem iPhone / iPad

Downloaden und installieren Sie Dr.Fone. Data Eraser (iOS). Starten Sie dann dieses Tool und klicken Sie auf die Option „Datenlöscher“.

Verwenden Sie das Apple USB-Kabel, um Ihr iPhone oder iPad mit Ihrem PC zu verbinden.

Wählen Sie in der neu erscheinenden Oberfläche die gewünschten Reinigungsdienste aus und klicken Sie auf „Scanning starten“.

Sobald der Scan abgeschlossen ist, klicken Sie auf „Löschen“, um den Cache auf Ihrem iPhone zu leeren.

Sobald die Bereinigung abgeschlossen ist, zeigt die App die Menge des freigegebenen Speichers an und Ihr iOS-Gerät wird für eine bessere Leistung optimiert. Alles, was du brauchst, um den iPad-Cache zu löschen, sind dein iPhone / iPad und dein PC. Auftrag erledigt.

Die Safari-App auf einem iPhone oder iPad wurde entwickelt, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und das Surfen zu erleichtern. Sie ermöglicht iOS-Nutzern den einfachen und sicheren Zugriff auf Online-Dienste. Benutzer können sogar Lesezeichen hinzufügen, um die Webseite schnell wiederzufinden. Aus diesem Grund speichert die Safari-App auf Ihrem Gerät Informationen im Cache, damit Sie schnell darauf zugreifen können. Wenn Sie ihn jedoch aus irgendeinem Grund löschen möchten, um Speicherplatz auf Ihrem iPhone freizugeben, erfahren Sie hier, wie Sie den iPhone-Cache auf Ihrem eigenen Gerät löschen können. Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um den Safari-Cache auf Ihrem iPhone oder iPad über die App „Einstellungen“ auf Ihrem Gerät zu löschen.

Starten Sie die App „Einstellungen“ auf dem iOS-Gerät, auf dem Sie den Safari-Cache löschen möchten. Einstellungen ist das Zahnradsymbol auf grauem Hintergrund auf dem Startbildschirm Ihres Geräts.

Scrollen Sie in der Liste nach unten und suchen Sie die Option „Safari“. Klicken Sie nun auf „Safari“, um es zu öffnen.

Klicken Sie auf „Verlauf und Websitedaten löschen

Siehe auch  Was die Symbole auf dem iPad bedeuten. Was entlädt die App im Allgemeinen??

Scrollen Sie auf dem neuen Bildschirm ganz nach unten, um die Option „Verlauf und Websitedaten löschen“ zu finden. Klicken Sie auf diese Option. Wenn Sie ein iPad verwenden, ist diese Option auf der rechten Seite Ihres Geräts verfügbar.

Klicken Sie im Pop-up-Fenster auf die Option „Löschen“, um die Löschung des Cache auf Ihrem Gerät zu bestätigen.

Nicht nur die Safari-App verbraucht Speicherplatz, um die Benutzerinteraktion zu verbessern und die App zu beschleunigen, sondern auch fast alle anderen Apps, die Sie auf Ihrem iOS-Gerät installiert haben, verbrauchen zusätzlich zur Download-Größe etwas Speicher. Wenn Sie ein Problem mit einer bestimmten Anwendung außer Safari haben, denken Sie vielleicht, dass das Löschen des Cache der Anwendung Ihnen einen Gefallen tut. Dies gilt jedoch nicht für iOS-Geräte, da der Cache der App nicht entfernt werden kann, ohne sie zu deinstallieren. Sie können Speicherplatz auf Ihrem iPhone freigeben, indem Sie die App deinstallieren und neu installieren. So löschen Sie den iPhone-Cache über die App „Einstellungen.

Starten Sie die App „Einstellungen“ auf dem iOS-Gerät, auf dem Sie den Safari-Cache löschen möchten. Einstellungen ist das Zahnradsymbol auf grauem Hintergrund auf dem Startbildschirm Ihres Geräts.

Scrollen Sie nun nach unten und tippen Sie auf die Option „Allgemein“.

Tippen Sie auf „Speicher und iCloud-Nutzung“

Suchen Sie die Option „Speicher und iCloud“ im Abschnitt „Nutzung“ des Ordners „Allgemein“. Der Abschnitt über die Verwendung befindet sich normalerweise im fünften Abschnitt.

Sie sollten nun einige Einstellungen unter der Überschrift „Speicher“ finden können. Tippen Sie dort auf die Option „Speicher verwalten“. Dies zeigt Ihnen eine Liste aller auf Ihrem Gerät ausgeführten Anwendungen sowie den belegten Speicherplatz an.

Deinstallation und Neuinstallation der gewünschten Anwendung.

Tippen Sie auf die App, die Sie stört. Tippen Sie auf „App löschen“ unter „Dokumente und Daten“. Dadurch wird der Cache des iPad gelöscht. Gehen Sie nun in den App-Shop und laden Sie die App herunter.

Der beste Weg, den iPad-Speicher sicher zu leeren

FoneEraser. Ist ein leistungsstarkes Tool, um Daten unwiederbringlich vom iPad zu löschen. Es schützt Ihre Privatsphäre und wischt Ihr iPad sicher weg. Außerdem kann FoneEraser mehr als ein iOS-Gerät gleichzeitig löschen und bietet verschiedene Löschstufen. Seine Funktionen sind vielfältiger und können alle Ihre Bedürfnisse erfüllen. Folgen Sie der Schritt-für-Schritt-Anleitung und probieren Sie es aus.

Verbinden Sie das iPad über ein USB-Kabel mit dem Computer. iPad entsperren und in der Popup-Benachrichtigung auf „Vertrauen“ tippen. Geben Sie dann Ihr Passwort ein, um die Autorisierung abzuschließen.

Bewegen Sie den Cursor in den linken Bereich der Hauptschnittstelle und wählen Sie Freien Speicherplatz. Klicken Sie dann auf Schnellsuche.

Sobald der Download abgeschlossen ist, können Sie in der Dropdown-Liste Freier Speicherplatz auf Unerwünschte Dateien löschen klicken. Sie können den Typ auswählen, den Sie löschen möchten, oder alle Typen auswählen. Klicken Sie dann auf Löschen.

Wählen Sie Anwendungen deinstallieren auf der linken Seite. Entscheiden Sie, welche Anwendung Sie löschen möchten, und drücken Sie die Schaltfläche Löschen auf der Rückseite.

Wählen Sie Große Dateien löschen auf der linken Seite. Sie können auswählen, welcher Dateityp angezeigt werden soll, indem Sie auf das Symbol Dateityp klicken. Markieren Sie die Dateien, die Sie löschen möchten, und drücken Sie auf Löschen. Sie können auch die Option „Backup vor dem Löschen“ wählen, falls Sie die Daten in Zukunft wieder benötigen.

Wählen Sie Fotos verwerfen auf der linken Seite. Sie sehen Sicherung und Komprimierung und Export und Löschen. Sie können die gewünschte Option auswählen.

Wenn Sie Sicherung und Komprimierung wählen. Wählen Sie die Dateien aus, die Sie komprimieren möchten, und drücken Sie auf „Komprimieren“. Sie können auch festlegen, dass Ihre Originalfotos vor der Komprimierung gesichert werden.

Wenn Sie Exportieren und Löschen wählen. Sie können auf Exportieren klicken, um die Bilder auf Ihren Computer zu exportieren, oder auf Löschen.

Alternativ können Sie auch alle Daten auf Ihrem iPad löschen, wenn Sie für einen bestimmten Zweck ein komplett sauberes iPad benötigen. Klicken Sie einfach auf „Alle Daten löschen“ und wählen Sie eine Sicherheitsstufe. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Wischvorgang abzuschließen.

Löschen von Junk-Dateien vom iPhone (iPad) über die Einstellungen

Apple hat das Problem nicht anerkannt, und deshalb gibt es einfach kein offizielles Tool, das iOS von unnötigem Müll befreit. Und leider kann die Software von Drittanbietern nicht auf einige Ordner zugreifen, die sich in den entlegensten Winkeln unseres Geräts befinden, weil es geschlossen ist. Der Müll muss also manuell entfernt werden.

Achtung, sehr wichtige Information! Zuerst müssen Sie eine Sicherungskopie erstellen, dann müssen Sie Ihre Einstellungen zurücksetzen:

(Einstellungen. Allgemein. Zurücksetzen) und stellen Sie dann die Daten aus der Sicherungskopie wieder her.

Dies ist die einzige Möglichkeit, Junk-Dateien vollständig von iPhone und iPad zu löschen, und derzeit gibt es keine andere Möglichkeit. Natürlich gibt es auch Bereinigungssoftware von Drittanbietern, aber diese löschen in den meisten Fällen nur Ordner, während einzelne Dateien unangetastet bleiben.

Löschen des Speichers von verbleibenden Anwendungsdateien

Navigieren Sie zu diesem Zweck durch die verschiedenen Verzeichnisse. Achten Sie besonders auf temporäre Ordner, in denen Dateien nach einer gewissen Zeit gelöscht werden.

Diese Funktion ermöglicht es dem Gerät, die letzten tausend Fotos automatisch zu sammeln und an andere Geräte zu verteilen.

Wie Sie Ihr iPad von Junk-Dateien befreien

Vor fünf Jahren war es für fast alle iPad-Benutzer mit 32 GB Speicherplatz ausreichend, um. Die Dinge sind jetzt anders. Anwendungen und Spiele „wiegen“ erheblich mehr, auch Fotos und Videos „verbrauchen“ einen erheblichen Teil des Speichers. Und irgendwann ist der Speicher praktisch leer und es gibt eine brennende Frage, die sich die Nutzer stellen: „Wie kann ich Junk-Dateien auf meinem iPad löschen??“. Es gibt eine große Anzahl von Möglichkeiten, den Speicher zu säubern, einige davon werde ich beschreiben, und ob Sie sie nutzen oder nicht, entscheiden Sie selbst.

Siehe auch  iPad mini: Wie groß ist der Bildschirm?

Deinstallieren Sie von Zeit zu Zeit Anwendungen, die Sie nicht verwenden. Manchmal installieren wir zu viele Apps, die wir nur selten benutzen. Mail, Dropbox oder Google. Machen Sie einfach einen kurzen Check und geben Sie etwas Platz auf Ihrem iPad frei.

Fotos und Videos in den Cloud-Speicher verschieben. Die Kameraqualität des iPad wird immer besser und die Fotos nehmen immer mehr Platz ein. Ich empfehle, Fotos und Videos in Cloud-Dienste zu verschieben, ich verwende Yandex.Festplatte. Fotos und Videos automatisch in den Cloud-Speicher verschieben Fotos und Videos über die Einstellungen der App in die App verschieben. Sie könnten auch Obloc verwenden.Mail, Dropbox oder Google Drive.

Die PhoneClean-App kann auch dabei helfen, das iPad von Verschmutzungen zu befreien. Es ist sehr gut darin, unnötige und verbleibende Dateien loszuwerden, die während der iPad-Nutzung auftauchen. Für Windows und Mac OS können Sie es hier herunterladen, aber es gibt ein Minus in dieser App, es ist nicht kostenlos, aber ich hoffe, jemand wird den Schlüssel dafür in den Kommentaren teilen.

Ich möchte noch eine weitere Anwendung erwähnen, vielleicht die beste, die es für die Müllbeseitigung gibt: iCleaner Pro. Auch hier ist der Nachteil, dass es nur auf jailbroken iPads verwendet werden kann. Ich denke, dass diese App die beste ist, da sie Zugriff auf das gesamte iOS-Dateisystem hat.

Wenn Sie Ihr iPad nicht jailbreaken, müssen Sie es zuerst jailbreaken. iCleaner Pro säubert Ihr iPad und verbessert den Arbeitsspeicher. Es entfernt App-Cache, der nicht manuell entfernt werden kann. Erhöht das Erinnerungsvermögen um durchschnittlich 35 % nach der ersten Reinigung. iCleaner Pro 7 herunterladen.4.2 ist über das Repository http://repo verfügbar.xarold.com

Eine andere Möglichkeit, den App-Cache auf dem iPad mit dem Dateimanager iFunbox oder iTools zu löschen. Ausführliche Videoanleitungen dazu finden Sie hier.

Lassen Sie sich von Ihrem iPad nicht sagen, dass ihm der Speicher ausgeht. Regelmäßige präventive Bereinigungen tragen zur Beseitigung von Speicherengpässen bei.

speicherplatz, ipad, löschen

Auf den ersten Blick mag es so aussehen, als hätten Sie eine Menge freien Platz. Aber in der Praxis neigt das Gedächtnis mit der Zeit dazu, sich zu erschöpfen. Und dann muss man lernen, wie man den Speicher des iPad säubert.

Wenn du Fragen hast oder deine eigenen Methoden hast, das iPad von unnötigen Dateien zu befreien, schreibe in die Kommentare!

Wie man den iPad-Speicher manuell löscht

Ein iPad-Besitzer kann den Speicher mit einer manuellen Methode löschen. Es gibt mehrere Methoden, um den internen Speicher freizugeben.

Reinigen Sie die Ablagerungen

Es ist möglich, das iPad schnell mit einem speziellen Programm namens Battery Doctor zu reinigen. Der Zweck dieses Programmtyps ist es, den Cache von installierten Anwendungen oder Dateien zu löschen. Die Nutzung dieses Programms ist völlig kostenlos. Der Entwickler profitiert von der Werbung in der Anwendung, die übrigens den Nutzer nicht stört.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr Tablet von Verunreinigungen zu befreien:

  • Suchen Sie das Programm und öffnen Sie es;
  • Klicken Sie auf den Abschnitt Junk. Dadurch wird der freie und belegte Speicherplatz angezeigt;
  • Suchen Sie den Schlüssel „Cache löschen„;
  • Innerhalb eines kurzen Zeitraums werden die auf dem Smartphone gespeicherten Daten gelöscht.

Nach der Reinigung zeigt die Software das Ergebnis an. Wie die Praxis zeigt, löscht die App Gigabytes an Daten. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Methode nur eine vorübergehende Lösung darstellt. In kurzer Zeit wird die Speicherkapazität wieder aufgefüllt.

Klare Botschaften

Obwohl heutzutage nur noch wenige Menschen die normale Mitteilungsform verwenden, beansprucht sie einen gewissen Speicherplatz. Besonders anfällig für das Problem sind Nutzer, die Fotos und Videos über iMessage versenden. Alle gesendeten Dateien werden im Speicher des iPads abgelegt, sodass Sie die Nachrichten nach einer bestimmten Zeit löschen müssen.

Um den Speicher zu löschen, gehen Sie zu Nachrichten und suchen Sie die Taste Bearbeiten. In dem sich öffnenden Fenster klicken Sie auf Nachrichten löschen. Sie können den gleichen Vorgang auch manuell durchführen, indem Sie einzelne Dialoge löschen. Außerdem werden die Nachrichten in der Standardeinstellung auf unbestimmte Zeit gespeichert, aber der Benutzer kann das automatische Löschen der Nachrichten einstellen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus

  • gehen Sie zu Einstellungen;
  • Siehe Botschaften;
  • und suchen Sie dann nach Nachrichtenverlauf;
  • Suchen Sie in dem sich öffnenden Fenster den Abschnitt Nachrichten hinterlassen und legen Sie eine Zeitspanne für die automatische Löschung fest.

Sie können auch optional die Qualität der Mediendateien reduzieren, die Sie über Nachrichten versenden.

Hochladen von Fotos und Videos in die Cloud

Der Hauptspeicherplatz im iPad wird von aufgenommenen Fotos und Videos belegt. Das Problem für die Nutzer ist, dass iCloud nur 5 GB freien Speicherplatz für die freie Nutzung zur Verfügung stellt.

Es gibt jedoch zahlreiche kostenlose Online-Speicherdienste, mit denen Sie die gewünschten Dateien an den virtuellen Backup-Speicher senden können. Zu dieser Kategorie gehören Google Photo und Onedrive. Mit Google Photo können Sie beispielsweise eine unbegrenzte Anzahl von Dateien hochladen, allerdings werden die Dateien dabei leicht komprimiert. Es gibt ein weiteres, aber bereits bezahltes Programm Microsoft Office, das den Benutzern 1 TB freien Speicherplatz bietet. Nach dem Herunterladen von Dateien können Sie Fotos und Videos von Ihrem iPad entfernen.

Siehe auch  Wie man sich auf dem iPad abmeldet

Unerwünschte Anwendungen loswerden

Wenn eine App heruntergeladen wird, verfügt sie über eine Grundmenge an Speicherplatz auf dem Gerät. Aber die tägliche Nutzung führt zu einem erhöhten Platzbedarf. Dies gilt für Spiele und alle Arten von Programmen. Wenn es sich um eine einmalige Nutzung handelt und zu Hause ein unbegrenzter Internetzugang zur Verfügung steht, ist es einfacher, das Programm zu entfernen und es bei Bedarf erneut zu installieren.

Sehen wir uns nun an, wie du unnötige Apps von deinem iPad entfernst:

  • Wählen Sie zunächst Einstellungen.
  • Wählen Sie Basic und
  • Gehe zu iPad Speicher. Die Plattform analysiert kurz die heruntergeladenen und installierten Anwendungen und zeigt an, wie viel Speicherplatz sie beanspruchen.
  • Im gleichen Menü müssen Sie die gewünschte Anwendung auswählen und auf die Schaltfläche Anwendung deinstallieren klicken.
  • In der Standardeinstellung werden die umfangreichsten Anwendungen ganz oben in der Liste angezeigt.

Es gibt auch eine alternative Lösung für das Problem: Laden Sie eine selten genutzte Anwendung in die Cloud hoch und löschen Sie sie dann. Ein Wolkensymbol mit einem Pfeil wird neben der entladenen Anwendung angezeigt. Bei Bedarf können Sie die Anwendung wiederherstellen, indem Sie die Daten auf das Telefon herunterladen.

Alle Anwendungseinstellungen bleiben unverändert. Um die App erneut herunterzuladen, müssen Sie auf die Verknüpfung der App tippen, die in den Cloud-Speicher hochgeladen wurde.

Installieren Sie die von Ihnen verwendeten Anwendungen von Grund auf neu

Es überrascht nicht, dass häufig genutzte Anwendungen eine Menge Daten benötigen, daher wird empfohlen, sie bei schwerwiegenden Speicherproblemen neu zu installieren. Die Methode zum Entfernen aller Arten von Apps und Spielen wurde oben beschrieben, also schauen wir uns an, wie man die App wieder herunterladen kann:

  • Gehen Sie nach dem Löschen in den App Store, um eine zuvor gelöschte Anwendung zu suchen.
  • Installieren Sie es auf Ihrem Gerät. Sie brauchen sich keine Gedanken über kostenpflichtige Abonnements zu machen. Die kostenpflichtigen Inhalte sind an iCloud gebunden, sodass nach einer Neuinstallation der App alle kostenpflichtigen Funktionen verfügbar sind, nachdem Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingegeben haben.

Reinigung des Safari-Browsers

Der Safari-Browser sammelt in seinem Cache Daten von besuchten Websites, und die Gesamtzahl kann beeindruckend sein. Der Safari-Browser kann für Ihre Bequemlichkeit formatiert werden. Gehen Sie dazu zu Einstellungen und suchen Sie Safari.

Wählen Sie in dem daraufhin angezeigten Fenster Verlauf und Websitedaten löschen. Sobald Sie mit der Reinigung fertig sind, werden Sie auf einigen Websites aufgefordert, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort einzugeben, um sich bei Ihrem Konto anzumelden.

Bereinigen Sie Ihre Musik

Fast jeder fortgeschrittene Nutzer hat Musik auf sein Gerät heruntergeladen. Um Speicherplatz freizugeben, empfiehlt es sich, das Repository aufzurufen und den Ordner Music zu öffnen. Es werden alle Musikstücke angezeigt. Drücken Sie die Taste Bearbeiten und neben dem Musiktitel finden Sie die Taste Löschen.

Um Dateien schnell zu löschen, bieten die Entwickler eine alternative Methode an, bei der man auf dem Musiktitel von rechts nach links wischt und schließlich auf die Schaltfläche Löschen.

iPad mit iOS 10 kann neue Funktion zum automatischen Löschen von Musik aktivieren, die der Nutzer lange Zeit nicht gehört hat. Diese Funktion muss manuell aktiviert werden. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Löschen von Texten und Leeren von Messengern

Manche Leute sind überrascht, dass Messenger einen großen Teil des freien Speicherplatzes auf dem Handy belegen. Es sind nicht nur Textnachrichten, sondern auch Multimediadateien, die die Nutzer zum Versenden von. Einmal gesendet oder empfangen, verschwinden sie nicht aus dem Gerät, sondern bleiben im Speicher.

Der produktivste Weg, den Messenger zu säubern, ist, den Cache der App zu löschen. Öffnen Sie dazu „Einstellungen“, klicken Sie auf „Anwendungen“ und wählen Sie das für den Messenger zuständige Programm aus. Nachdem Sie das App-Menü geöffnet haben, müssen Sie auf „Cache löschen“ klicken. Auf diese Weise können Sie alle unnötigen Dateien löschen, die Speicherplatz beansprucht haben.

Sie können auch über Messenger Platz auf Ihrem iPhone „gewinnen“, indem Sie Nachrichten löschen. Dies kann in Viber, Telegram oder WhatsApp im Abschnitt „Einstellungen“ der App vorgenommen werden.

Einstellungen zum Löschen des iPhone-Speichers

Zum Schluss noch ein paar kleine Einstellungen, die Ihnen helfen, Speicherplatz auf Ihrem iPad und iPhone freizugeben.

  • Setzen Sie in der Kamera-App die Auflösung der Videoaufzeichnung auf eine niedrigere Einstellung. Verwenden Sie z. B. keine 4K-Aufnahmen und nehmen Sie in Full HD auf.
  • Deaktivieren Sie Systemsprachen, die Sie nicht verwenden. Gehen Sie dazu zu Einstellungen. Allgemein. Sprache und Region.
  • Hintergrundaktivitäten einschränken (Einstellungen. Basis. Inhaltsaktualisierungen).

Vermeiden Sie es, das iPhone im Status „Ihr iPhone-Speicher ist voll“ zu halten. Dies ist sehr schlecht für die Leistung und kann dazu führen, dass Sie nicht auf eine neue Version von iOS aktualisieren können, oder schlimmer noch, dass das Gerät komplett ausfällt.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS