Wie aktiviere ich Google Play auf Android.

Was tun bei der Fehlermeldung „Google Play wird angehalten“?

Die Meldung „Google Play-App gestoppt“ wird durch eine Fehlfunktion des Android-Betriebssystems verursacht. In der Warnmeldung wird die genaue Ursache der Störung nicht genannt. Daher finden Sie hier 13 Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass das Problem behoben wird.

Alle Tipps sind in der Reihenfolge „von einfach bis komplex“ aufgereiht. Das Problem kann durch den ersten und den vierten Punkt gelöst werden, oder indem sie zusammen ausgeführt werden. Lesen Sie also die Informationen sorgfältig durch und befolgen Sie die Empfehlungen konsequent.

Da der Google Play Store selbst bei den grundlegendsten Dingen kapriziös ist, überprüfen Sie zunächst die Zeiteinstellungen und das Netzwerk, mit dem Ihr Gerät verbunden ist.

aktiviere, google, play, android

Datum- und Zeiteinstellungen prüfen

Öffnen Sie den Startbildschirm Ihres Smartphones oder Tablets:

Überprüfen Sie die Internetverbindung

Prüfen Sie, ob die Google Play-App in mobilen Daten- und Wi-Fi-Netzwerken funktioniert. Bei der Kontrolle ist es ratsam, dass:

  • Ihr Smartphone ein starkes, ununterbrochenes 3G- oder 4G-Mobilfunksignal empfangen hat;
  • der Router befand sich im selben Raum wie das Smartphone, so dass Interferenzen ausgeschlossen werden konnten, z. B. durch eine Betonwand, Metalltrennwände usw.

Das Nichtvorhandensein des Fehlers lässt auf mehrere Gründe schließen, die für sein Auftreten sprechen:

  • Ein schwaches Wi-Fi-Signal konnte die App-Daten nicht laden und verursachte einen Absturz.
  • die App stürzte mit einem Fehler ab, als sie versuchte, das Smartphone auf einen mobilen Hotspot umzuschalten.

Führen Sie den gleichen Vorgang für Mobilfunknetze durch:

Wenn das Ergebnis nicht erfolgreich ist, schalten Sie die Smartnet-Funktion wieder ein und fahren Sie mit dem nächsten Punkt fort.

Was mit Play Market und den Google-Servern nicht stimmt

Bevor Sie mit der Fehlersuche für Android beginnen, stellen Sie sicher, dass Play Market auf anderen Geräten funktioniert. Versuchen Sie, Google Play über den Browser Ihres Computers aufzurufen. Wenn überall ein Fehler auftritt. zum Beispiel, wenn das Gerät „Timeout expired“ meldet. dann liegt das Problem eindeutig auf der Seite von Google. Warten Sie eine Weile und versuchen Sie es dann erneut.

Wenn Play Market nicht gestartet werden kann, setzen Sie die Einstellungen Ihres Telefons oder Tablets zurück:

Wenn das Problem nach einer Play Market-Aktualisierung aufgetreten ist, z. B. wenn der Bildschirm aufleuchtet und nicht mehr angezeigt wird, gehen Sie zu einer früheren Version zurück. Gehen Sie auch zu den App-Einstellungen und wählen Sie „Updates entfernen“.

Siehe auch  Schwarzer Bildschirm beim Einschalten des Computers - Windows ist nicht lizenziert.

Das Leeren des Cache und das Löschen von Daten ist manchmal für Google Play Services und Google Services Framework erforderlich, die ebenfalls mit dem App-Shop verbunden sind.

aktiviere, google, play, android

Brauche Hilfe?

Sie wissen nicht, wie Sie das Problem mit Ihrem Gerät lösen können, und brauchen einen Expertenrat? Antworten auf Fragen Alexey, der Meister für die Reparatur von Smartphones und Tablets im Servicezentrum.E-Mail an mich „

So installieren Sie den Google Play Store auf Ihrem Android-Smartphone

Um Google Play reibungslos installieren zu können, müssen Sie zunächst die Installation vorbereiten, indem Sie die Installation von Anwendungen aus unbekannten Quellen aktivieren.

  • Öffnen Sie „Einstellungen“ auf Ihrem Android-Smartphone
  • Gehen Sie zum Abschnitt Sicherheit.
  • Aktivieren Sie „Unbekannte Quellen“, damit unser Smartphone die APK-Datei herunterladen kann.

Methode drei. Google Apps-Installationsprogramm

Universelles Dienstprogramm, ursprünglich für Meizu-Gadgets entwickelt. Ähnlich wie das vorherige Produkt sucht und lädt es automatisch die neueste Version der Google-Dienste herunter. Erhältlich über den offiziellen App-Shop des Herstellers.

  • Erkennt automatisch, welche Google-Produkte bereits auf Ihrem Smartphone installiert sind und bietet an, diese zu deinstallieren, um die neuesten Versionen zu installieren.

Um Dienste herunterzuladen, benötigt die App eine stabile Internetverbindung. Trennen Sie die Verbindung erst, wenn alle von Ihnen ausgewählten Produkte heruntergeladen und installiert sind.

Bereinigen Sie Ihr Android-Gerät von Restdateien

Wenn Sie ein gebrauchtes Telefon oder Tablet kaufen, ist es wahrscheinlich, dass der Vorbesitzer den Play Store bereits darauf installiert hat. In diesem Fall wurde die Anwendung möglicherweise unvollständig oder fehlerhaft gelöscht, bevor sie verkauft wurde, und es blieben Restdateien auf Ihrem System zurück. Sie können die Ursache für Fehler bei der Neuinstallation der Google-Dienste sein.

aktiviere, google, play, android

Oft gibt es Restdateien im Datenordner. Dies ist ein Systemordner, auf den nur mit Root-Rechten zugegriffen werden kann. Zusätzlich zur Rooting-Software benötigen Sie den Root Explorer, einen Dateimanager, der gut mit Systemverzeichnissen arbeitet.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die restlichen Dateien zu entfernen:

  • Erweiterten Root-Zugriff erhalten.
  • Booten Sie den Root Explorer.
  • Suchen Sie mit dem Dateimanager zwei Datenordner. Eine befindet sich auf der externen Karte, die andere im internen Speicher des Geräts.

Sobald die Software installiert ist, müssen Sie sie mit Ihrem Google-Konto verknüpfen und versuchen, eine beliebige App herunterzuladen. Wenn es keine Abstürze gibt, dann ist das Problem gelöst. Wenn die Google Play-Dienste nicht installiert sind, gehen Sie wie folgt vor, um das Problem zu lösen.

Überprüfen Sie die Zeit- und Datumseinstellungen

Fehlfunktionen des App-Shops können durch Probleme bei der Synchronisierung von Datum und Uhrzeit verursacht werden. Sie können die Auswirkung dieses Faktors überprüfen, indem Sie einfach die Verwendung der Netzwerkzeit aktivieren oder deaktivieren. Dies kann über die Systemeinstellungen unter „Datum und Uhrzeit“ erfolgen.

Zwar können Sie die Google Play-App selbst nicht mit der Standardmethode deinstallieren, aber Sie können möglicherweise alle Updates loswerden, die Sie für die App heruntergeladen haben. Dadurch können Sie zu einer älteren Version der Anwendung zurückkehren, die möglicherweise mehr Funktionen bietet.

Siehe auch  So deaktivieren Sie Bixby auf Samsung. Was ist Bixby??

Entfernen Sie Updates über den Abschnitt „Anwendungen“ in den Einstellungen, wo Sie „Google Play Market“ auswählen und auf „Updates entfernen“ klicken. Je nach System-Shell kann diese Schaltfläche in einem zusätzlichen Menü in der oberen rechten Ecke sichtbar oder versteckt sein.

#7 Löschen Sie den Cache und die Daten von Google Services Framework und Google Play Services

Suchen Sie die Anwendungsdaten im Anwendungsmanager und führen Sie die gleichen Vorgänge wie oben aus. Starten Sie danach Ihr Gerät neu und versuchen Sie erneut, den Play Store zu öffnen.

Öffnen Sie Einstellungen = Apps und wählen Sie „System-Apps anzeigen“

Suchen Sie nach „Google-Konten“ und „Download Manager“ und vergewissern Sie sich, dass sie bereits aktiviert sind.

Wie bekomme ich meinen Google Play Store zurück?

Der Hauptgrund, warum Sie den Google Play App Shop nicht auf Ihrem Telefon finden können. er wurde gelöscht oder gestoppt, aus Versehen, Unachtsamkeit, die Variationen können sehr unterschiedlich sein. Wie bekommen Sie Ihr fehlendes Google Play zurück??

Wir schlagen einige Optionen vor, da das Fehlen von Google Play von Person zu Person unterschiedlich sein kann.

Play Market fehlt

Was zu tun ist, wenn Google Play nicht funktioniert: 12 Lösungen

Warum Android-Geräte, auf denen der Google Play Store-Dienst läuft, nicht funktionieren? Diese Situationen sind vielen Nutzern bekannt. Der Grund dafür könnten technische Probleme mit den Google-Diensten oder eine Fehlfunktion des Smartphones (Tablets) sein, mit dem Sie arbeiten. Die Möglichkeiten sind endlos, aber wir haben die häufigsten Schwierigkeiten ausgewählt und beschreiben, wie man einen Ausweg finden kann.

Android-Gerät zurücksetzenWenn der Play Store nicht funktioniert, sollten Sie als erstes Ihr Smartphone oder Tablet neu starten. Die Ursache kann auch ein Einfrieren des Systems sein (diese Situation tritt bei Benutzern häufig auf). Interessant ist, dass ein Neustart oft nicht nur bei Abstürzen des Play Store hilft, sondern auch bei Problemen mit anderen Diensten und Apps. Es kommt auch vor, dass das Gerät neu gestartet wurde, aber Market nicht funktionieren will. Dann können Sie andere Wege ausprobieren.

Zurücksetzen der Google Play Store-EinstellungenDas Zurücksetzen der Service-Einstellungen hilft ebenfalls häufig und wird wie folgt durchgeführt:1. Öffnen Sie das Einstellungsmenü Ihres Smartphones (Tablets);2. Wählen Sie Apps oder den App-Manager:

Suchen Sie den Google Play Store in der Liste und wählen Sie ihn aus;

Wählen Sie „Cache löschen“ oder „Daten löschen“ im erscheinenden Fenster der Anwendungssteuerung.

Starten Sie das Android-Gerät neu, damit das System auf die Änderungen in den Einstellungen reagiert. 6. Wenn der Play Store nicht funktioniert, versuchen Sie andere Methoden.

Google Play Store-Updates löschenDer Vorgang ist derselbe wie in Methode 2 oben, mit dem einzigen Unterschied, dass Sie anstelle von „Cache löschen“ die Schaltfläche „Updates löschen“ auswählen. Die Anwendung kehrt in den ursprünglichen Modus zurück, in dem sie vor der Installation der Updates normal ausgeführt wurde. Wenn das Problem auf eine neuere Softwareversion zurückzuführen ist oder wenn Ihr Android-Gerät aufgrund technischer Unzulänglichkeiten nicht mit diesen Updates „mithalten“ kann, wird der Dienst auf die übliche Weise ausgeführt. Keine neuen Funktionen, aber gut funktionierend.

Siehe auch  Wie man WhatsApp auf Android löscht. Warum sauberes WhatsApp

Zurücksetzen der Google Play Services-AppDas Zurücksetzen der App ist eine der effektivsten Möglichkeiten zur Lösung von Problemen mit dem Play Store. In diesem Fall ist das Verfahren wie folgt:1. Menü Einstellungen;2. Der App-Manager oder Apps;

Wählen Sie „Google Play-Dienste“;

Öffnen Sie das Menü, wählen Sie „Cache löschen“, drücken Sie.

Aktivierung des Download ManagersEs ist möglich, dass Sie während der Nutzung Ihres Tablets oder Smartphones den Download Manager versehentlich deaktiviert haben und nicht darauf geachtet haben, dass die Serviceanwendung nicht mehr läuft. Um ihn wieder zu aktivieren, müssen Sie in das Einstellungsmenü Ihres Android-Geräts gehen, dann „Anwendungen“, dann „Alle“ mit einem Wisch und suchen Sie „Download Manager“ und aktivieren Sie ihn durch Drücken der rechten Taste. Starten Sie Ihr Smartphone neu und überprüfen Sie, ob der Play Store funktioniert.

Löschen Ihres Google-KontosWarnung vorweg: Wenn Sie Ihr Google-Konto löschen, können Sie wesentliche und wichtige Informationen verlieren, daher empfehlen wir Ihnen, vorher eine Sicherungskopie zu erstellen (Ihre Daten zu synchronisieren).

Rufen Sie das Einstellungsmenü auf;2. Wählen Sie „Konten“ und suchen Sie Ihr Konto in dem sich öffnenden Menü;

Klicken Sie in dem sich öffnenden Synchronisationsmenü auf Ihr Postfach;

Wählen Sie die Artikel aus, die Sie synchronisieren möchten (als Backup speichern). In der Regel handelt es sich dabei um Kontakte und andere persönliche Informationen, die auf Ihrem Gerät gespeichert sind. Um Abschnitte auszuwählen, klicken Sie einfach auf sie. Wenn Sie sich um alle auf Ihrem Android-Gerät gespeicherten Informationen kümmern, klicken Sie auf „Optionen“ und wählen Sie dann „Synchronisieren“. Sie erhalten ein Backup aller verfügbaren Anwendungen.

Sie sind nun bereit, Ihr Google-Konto zu löschen. Wenn Sie wieder bei Ihrem Gerät angemeldet sind, werden Sie aufgefordert, von einer Sicherungskopie wiederherzustellen.

Aber zurück zum Vorgang des Löschens Ihres Google-Kontos, um Ihren Marktplatz wieder in den Normalzustand zu versetzen. Nach der Sicherung müssen Sie zum vorherigen Menü zurückkehren und diesmal „Löschen“ anstelle von „Synchronisieren“ wählen. Klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche, starten Sie dann Ihr Smartphone (Tablet) neu und melden Sie sich erneut bei Ihrem Konto an. Das Löschen Ihres Kontos hilft Ihnen in der Regel, Probleme mit Google-Diensten zu beseitigen. Wenn dies nicht der Fall ist, versuchen Sie andere Methoden.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS