Wie installiert man vpn auf dem iPhone?

Wie Sie ein VPN auf Ihrem iPhone oder iPad verwenden

Die Verwendung eines VPN stellt sicher, dass alle Websites und andere Objekte, die Ihre IP-Adresse abfragen, nicht Ihre eindeutige Nummer erhalten, die angibt, mit welchem Ort Sie sich verbinden, sondern eine andere, die an einen anderen Ort oder ein anderes Land gebunden ist.

installiert, iphone

Diese Funktion kann nützlich sein, wenn Sie auf eine Website zugreifen möchten, die in Ihrem Land blockiert ist, oder auf eine Ressource zugreifen möchten, die durch die Einstellungen des Wi-Fi-Netzwerks, über das Sie sich verbinden, blockiert wird. VPN bietet Anonymität, d.h. niemand wird wissen, dass von Ihrem Gerät auf eine bestimmte Online-Ressource zugegriffen wurde.

Das heißt, wenn Sie sich beispielsweise in Russland befinden, können Sie VPN verwenden, um Ihre Verbindung auf eine IP-Adresse einzustellen, die immer anzeigt, dass Sie sich beispielsweise in Italien befinden.

VPN-Nutzung ist in Russland offiziell verboten.

Warum Sie ein VPN für das iPhone brauchen?

Hier sind die besten VPNs für iOS, die minimale Verlangsamungen der Internetgeschwindigkeit, eine schnelle Verbindung zum besten Service und Zugang zum Internet aus China bieten. Von 5 Anbietern bieten 2 eine kostenlose 7-tägige Frist an.

Abonnieren Sie auf der offiziellen Website der Marke, nicht im App Store. Die Tarife im App-Shop sind teurer, und es ist schwierig oder unmöglich, eine Erstattung zu erhalten.

Installieren und Ausführen eines VPN auf dem iPhone

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Verbindung über ein virtuelles privates Netzwerk herzustellen. Die erste ist viel einfacher und für ein breites Publikum gedacht. Die zweite Variante ist weniger komfortabel, erfordert eine manuelle Konfiguration und ist nicht so weit verbreitet.

Installieren von Anwendungen

Da es sich um eine mobile Plattform handelt, müssen Sie keine Dateien von Drittanbietern herunterladen oder auf Online-Ressourcen zugreifen. Alles, was Sie tun müssen, ist, den offiziellen App-Shop aufzurufen. In unserem Fall ist es der App Store. Bei der Suche können Sie Dutzende von verschiedenen Apps finden, die sich im Aussehen stark unterscheiden und intern kaum voneinander zu unterscheiden sind, da sie das gleiche Funktionsprinzip haben. Dies ist der einfachste Weg, ein VPN auf Ihrem iPhone zu verbinden, aber es gibt noch weitere Möglichkeiten.

Verbindung mit Servern von Drittanbietern

Vor allem, wenn Sie mit den vorhandenen Diensten nicht zurechtkommen, können Sie auf öffentliche VPNs oder eigenständige Server zurückgreifen, die manuell eingerichtet werden müssen. Auf iOS-Geräten erfolgt dieser Vorgang über Einstellungen. „Mehr.“. „VPN“. Bei einer neuen Verbindung geben Sie den DDNS-Hostnamen, die IP-Adresse und andere Daten ein und starten dann direkt ein VPN, ohne Anwendungen von Drittanbietern. Wir empfehlen diese Art der VPN-Einrichtung auf Ihrem iPhone nicht ohne besonderen Grund, da Apps es viel einfacher machen, das Netzwerk zu aktivieren.

Im Folgenden werden wir die Option der Verwendung von Anwendungen betrachten, da diese im Alltag praktischer und einfacher zu handhaben sind. Sobald Sie eines der Programme auf Ihrem Smartphone installiert haben, müssen Sie nur noch auf das Display tippen, um es zu starten. In der Regel machen es die App-Entwickler einfach, ihren Service zu nutzen. Sie sehen also einen großen Button in der Software selbst. damit können Sie VPN auf dem iPhone aktivieren oder deaktivieren.

Siehe auch  Wie man mit Karte über das iPhone bezahlt

Natürlich ist das nicht das einzige Merkmal. Sie können optional auswählen, mit welchen Ländern Sie eine Verbindung herstellen möchten. Oft enthält das Menü auch die Option, einen „Premium“-Tarif für den Zugang zu weniger belasteten Servern mit hohen Geschwindigkeiten zu erwerben.

Bei der Nutzung solcher Dienste ist es wichtig zu wissen, dass verschiedene Programme Sie mit verschiedenen Servern verbinden. Die kostenlosen Server können sich sowohl in Deutschland oder den Niederlanden als auch in den Vereinigten Staaten befinden, so dass die Verbindungsgeschwindigkeiten stark variieren können. Um die am besten geeignete Anwendung zu finden, müssen Sie eine Reihe von Diensten ausprobieren und den bequemsten auswählen. Da Sie nun wissen, wie Sie ein VPN auf Ihrem iPhone installieren können, lassen Sie uns zu den Empfehlungen übergehen. dies ist eine Liste von Dienstprogrammen, die von guter Qualität und hoher Geschwindigkeit sind.

Kostenloses VPN für iPhone von Whoer.Netz

Whoer vpn ist wahrscheinlich die beste vpn für iOS, die Sie kostenlos erhalten können. Am wichtigsten ist, dass der Anbieter außer den E-Mail-Adressen keine weiteren Nutzerdaten speichert und keine Verbindungsprotokolle aufbewahrt. dies wird auf der Seite mit den Datenschutzbestimmungen deutlich gemacht. Diese Regel gilt für Probekonten genauso wie für Premium-Konten.

Es gibt keine lästige Werbung auf der Website oder in der Whoer VPN-App. Das Unternehmen ist seit 2008 auf dem Markt für Computersicherheit tätig und hat sich einen Ruf als zuverlässiger, vertraulicher Dienstleister erworben, der großen Wert auf die Anonymität seiner Kunden legt.

Whoer’s eigene VPN-Apps werden speziell für eine Vielzahl von Plattformen entwickelt und getestet. Beachten Sie, dass die Whoer VPN-Website neben vpn für iPhone auch kostenlose VPN-Downloads für MacOS anbietet. einen passenden Client finden Sie auf der VPN-Software-Download-Seite. Registrieren Sie sich einmal und Sie können VPN mit bis zu fünf Ihrer Geräte verbinden! Sie können auch Erweiterungen in Ihren bevorzugten Browsern installieren.

Worauf Sie bei der Auswahl eines kostenpflichtigen VPN für das iPhone in Russland achten sollten

Bei der Analyse von mobilen VPN-Anbietern sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen und die folgenden Fragen zu beantworten

Welche Verschlüsselungsmethode verwendet der VPN-Anbieter auf dem iPhone?? Eine gute Verbindung verfügt in der Regel über eine 256-Bit-Verschlüsselung und ein sichereres Protokoll, wie z. B. OpenVPN. Ein kostenloser Dienst bietet möglicherweise einen geringeren Schutz oder überträgt Daten ohne Verschlüsselung. Solche Lösungen sind gut für die Freigabe der Website, sind aber nicht sicher.

Wenn Ihr Hauptziel bei der Nutzung eines VPNs der Schutz der Privatsphäre ist, stellen Sie sicher, dass der von Ihnen gewählte Dienst keine Protokollierung der Benutzeraktivitäten vorsieht. Sie müssen die Datenschutzbestimmungen lesen und die am besten geeigneten auswählen.

Wenn ein Anbieter seinen Dienst auf Abonnementbasis anbietet, ist sein Monetarisierungsmodell transparent und klar. Was die kostenlosen VPNs auf dem iPhone betrifft, so ist das Geschäftsmodell des Unternehmens unklar. Die App kann Werbung überfluten oder Ihre persönlichen Daten an Werbetreibende verkaufen, was den Zweck des virtuellen privaten Netzwerks zunichte macht.

Ob die Verwendung eines VPN Ihre Internetverbindung erheblich verlangsamt? Wenn ein ISP mehrere Server an verschiedenen Standorten betreibt, könnte dies bedeuten, dass die Bandbreite mit anderen Nutzern geteilt wird, was zu Unannehmlichkeiten führen kann. Eine Reihe von abonnementbasierten Anwendungen bieten eine kostenlose Testphase an, um diese Funktionen zu testen.

Siehe auch  Wie öffne ich rar auf dem iPad?. So öffnen Sie ZIP-Dateien auf Ihrem iPhone

Einige kostenlose Dienste verwenden tägliche oder monatliche Limits. Eine Reihe von Anbietern bietet eine kostenlose Nutzung mit Einschränkungen und die Möglichkeit eines Upgrades auf ein unbegrenztes Abonnement.

Wozu braucht man ein VPN?

Sie benötigen immer einen VPN-Client für den einfachen Zugang zu allen erforderlichen Websites, Diensten und Anwendungen. Es geht nicht nur um soziale Netzwerke, sondern auch um triviale E-Mail-Checks, die jahrelang Empfänger und Abonnements gesammelt haben, aber im Handumdrehen unzugänglich geworden sind.

Neben der Umgehung von Einschränkungen beim Besuch von VK und Yandex-Diensten verwende ich VPN, um Musik zu hören. Der coole Spotify-Dienst wurde hier nie eingeführt, also müssen wir regelmäßig in die USA umziehen“, damit er funktioniert.

Einige Zahlungsdienste funktionieren einfach nicht, wenn ich meinen Standort sehe.

Ich muss bei der Planung meiner Reisen Geld für Hotels und Flugtickets sparen. Prüfen Sie Websites aus aller Welt und wählen Sie die günstigste Option.

Und wir wollen einen grundlegenden Schutz beim Zugriff auf das Internet über öffentliche Wi-Fi-Hotspots.

Die besten VPN-Anwendungen für das iPhone

VPN-Dienste tragen zur Verbesserung Ihrer Privatsphäre bei, indem sie Ihren gesamten Internetverkehr über eine verschlüsselte Verbindung zu einem entfernten Server leiten, aber dieser Dienst kostet manchmal Geld. Im Falle von Surfshark bedeutet dies eine echte Bezahlung für den Dienst, nicht nur für die Anzeige von Werbung. Surfshark bietet eine Menge, um seinen Preis zu rechtfertigen. Es bietet selten gesehene Funktionen, eine clevere Anwendung und setzt einen Akzent auf die Privatsphäre der Kunden.

Cloudflare ist vor allem für seine Netzwerkinfrastruktur und Sicherheitstechnologie für Unternehmen bekannt, aber sein VPN-Service 1.1.1.1 richtet sich direkt an normale Nutzer. Dieser Dienst verbirgt Ihre DNS-Anfragen und schützt wichtige Informationen vor Ihrem ISP. Die optionale WARP-Funktion kann Ihre Surfgeschwindigkeit erhöhen und bietet gleichzeitig einige VPN-Sicherheitsfunktionen.

Die beliebteste App für iOS ist „VPN Master“. Sie unterliegt keinen Beschränkungen und wird kostenlos verteilt, aber durch die Einblendung von Werbung zu Geld gemacht. Wenn Sie möchten, können Sie die Werbung abbestellen, indem Sie ein Abonnement abschließen.

Es ist einfach zu benutzen. Eine große Schaltfläche „Verbinden“ wird sofort auf dem Startbildschirm angezeigt. Die Anwendung erfordert keine zusätzlichen Einstellungen. Durch Anklicken des Feldes „Optimaler Standort“ kann der Benutzer das Land auswählen, in dem sich die Server des Unternehmens befinden.

Wenn die App ausgeführt wird, erscheint ein neues VPN-Symbol in der oberen Taskleiste.

Jeder liebt kostenlose Wi-Fi-Hotspots, aber selten denken sie daran, dass sie von Hackern genutzt werden könnten, die den Datenverkehr ausspähen. Durch die Aktivierung von VPN schneidet der Benutzer alle Möglichkeiten des unbefugten Zugriffs ab.

Eifrige Reisende können sich in einem Land wiederfinden, in dem viele ihrer bevorzugten Dienste und Websites nicht zugänglich sind. Mit einem VPN können sogar chinesische Benutzer die Great Firewall of China umgehen, ganz zu schweigen von den Bemühungen anderer Länder, unerwünschte Ressourcen zu blockieren. Die Chinesen haben seit 1998 das „Goldene Schild“ eingeführt, das die meisten externen Websites sperrt, die die chinesische Partei als unerwünscht für die Bürger betrachtet. Das System ist kompliziert, weshalb VPN-Systeme in China sehr gefragt sind.

Eine weniger ehrliche Art, ein VPN zu nutzen, ist die Umgehung von Beschränkungen, die von Systemadministratoren in Büros festgelegt wurden. Oft sperren Firmen den Zugang zu verschiedenen Diensten, und mit dieser Methode gelingt es, die Einschränkungen zu umgehen.

Einrichten eines VPN auf dem iPhone mithilfe von Apps

Wie bereits erwähnt, sind die VPN-Dienste, die in Form von Apps verfügbar sind, hauptsächlich darauf ausgelegt, automatisch ein VPN auf Ihrem iPhone zu installieren und einzurichten.

Siehe auch  So verknüpfen Sie Ihre Karte zum Bezahlen mit Ihrem iPhone

Nachfolgend finden Sie eine Anleitung, wie Sie ein VPN auf Ihrem iPhone mit der TunnelBear-App einrichten können. Die meisten anderen beliebten VPN-Dienste haben ebenfalls ähnliche Schritte.

Öffnen Sie den App Store auf Ihrem iPhone und suchen Sie nach Ihrer bevorzugten VPN-App. In diesem Fall sind wir auf der Suche nach TunnelBear Free VPN.

Laden Sie die VPN-App herunter und installieren Sie sie auf Ihrem iPhone oder iPad.

Nach der Installation der App öffnen Sie die VPN-App durch Drücken der Schaltfläche OPEN.

Als nächstes werden Sie aufgefordert, ein Konto zu erstellen. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse und Ihr Passwort ein. mit der Sie sich bei Ihrem VPN-Konto anmelden möchten, und klicken Sie auf Kostenloses Konto erstellen.

Klicken Sie auf den folgenden Bildschirmen auf „Ich stimme zu. Klicken Sie auf Zulassen, um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von TunnelBear VPN zu akzeptieren. So erlauben Sie der TunnelBear-App, VPN-Konfigurationen zu Ihrem iPhone hinzuzufügen.

Loggen Sie sich dann in Ihr E-Mail-Konto ein und suchen Sie nach der E-Mail von TunnelBear. Öffnen Sie die E-Mail und bestätigen Sie Ihr E-Mail-Konto, indem Sie auf den Link „Konto bestätigen“ klicken.

Klicken Sie nach der Verifizierung Ihrer E-Mail-Adresse auf Weiter. So schließen Sie den VPN-Konfigurationsprozess ab.

Damit ist die Einrichtung eines VPN auf dem iPhone abgeschlossen und alles ist bereit, um mit Ihrem Telefon über ein sicheres VPN im Internet zu surfen.

Standardmäßig sind die meisten VPN-Dienste so konzipiert, dass sie sich automatisch mit dem Internet verbinden, wenn Sie Safari oder einen anderen Webbrowser auf Ihrem iPhone öffnen.

Sie können überprüfen, ob Sie über eine sichere VPN-Verbindung im Internet surfen, indem Sie das VPN-Symbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms sehen.

Einrichten ohne Verbindung zu iTunes:

1 Öffnen Sie Ihre E-Mail auf Ihrem iPhone oder iPad und suchen Sie nach der E-Mail mit dem Aktivierungscode von Whoer VPN. Am Ende der E-Mail finden Sie ein Archiv mit Konfigurationen, klicken Sie es an.

2 In dem sich öffnenden Fenster klicken Sie auf „Inhalt anzeigen“

3 Wählen Sie den gewünschten VPN-Server aus, mit dem Sie sich verbinden möchten, und klicken Sie auf das Symbol in der unteren linken Ecke

4 Suchen Sie im erscheinenden Fenster das Symbol „Zu OpenVPN kopieren“ und klicken Sie darauf.

5 Als nächstes werden Sie zur OpenVPN-App weitergeleitet, wo Sie aufgefordert werden, die Datei zu importieren, klicken Sie auf „Hinzufügen“

6 Das nächste Fenster zeigt an, dass die Konfiguration bereits importiert wurde und dass sie zur Liste der Verbindungen hinzugefügt werden muss. Optional können Sie die Konfiguration umbenennen und dann auf „Hinzufügen“ klicken

Erledigt. Um sich mit dem gewünschten VPN-Server zu verbinden, suchen Sie ihn in der Konfigurationsliste und klicken Sie auf das Symbol „ON \ OFF“

Um Ihre Verbindung zu überprüfen und sicherzustellen, dass Sie sicher über Whoer VPN arbeiten, gehen Sie zu whoer.Netz.

Sehen Sie sich auch unser Video an, in dem wir ausführlich erklären, wie man OpenVPN auf iOS installiert:

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS