Wie kann ich meine E-Mails auf meinem Samsung-Tablet synchronisieren??

Was wird auf Ihrem Android-Handy synchronisiert?

Die heutigen Smartphones bieten Funktionen, die nicht nur die Qualität der Kommunikation verbessern, sondern auch die Benutzerfreundlichkeit von Apps und des gesamten Telefons erhöhen. Heutzutage können Sie Material in Sekundenschnelle von einem Telefon auf ein anderes übertragen oder es einfach automatisch in der Cloud speichern lassen. Sie müssen sich keine Sorgen um die Sicherheit Ihrer Daten machen, wenn Ihr Gerät kaputt, verloren oder gestohlen wird. Sie brauchen sich auch keine Sorgen über das Löschen einer Datei zu machen. All dies ist dank der Synchronisierung möglich. Dieses Material erklärt im Detail, was die Synchronisierung auf Ihrem Android-Telefon ist und wie Sie die Synchronisierung unter Android aktivieren.

Die Synchronisierung ist ein Prozess, der die Beseitigung von Unterschieden zwischen zwei oder mehr doppelten Dateien und anderen Daten beinhaltet. Angenommen, diese Kopien waren zu einem bestimmten Zeitpunkt identisch oder gar nicht vorhanden, aber dann ändert sich eine oder wird neu erstellt. Aus diesem Grund gibt es einen Synchronisationsprozess, der auch die zweiten, z.B. gesicherten Daten verändert. Um zu verhindern, dass diese nützliche Funktion Ihren Interessen zuwiderläuft, z. B. wenn Sie alle Daten aus einem Speicher löschen, wird die Synchronisierung normalerweise angehalten. Andernfalls werden sie an anderer Stelle gelöscht.

Der Prozess auf älteren Versionen des Betriebssystems

Warum dies notwendig ist

Bei Android-Telefonen ist eine Synchronisierung erforderlich, um solche Probleme zu lösen:

  • unterstützend. Die Synchronisierung ermöglicht es Ihnen, eine Sicherungskopie Ihrer Daten zu erstellen, was sehr nützlich ist, wenn die meisten Daten versehentlich gelöscht wurden oder verloren gegangen sind;
  • Möglichkeit des Zugriffs auf Dateien über das Internet. Beim Kopiervorgang werden doppelte Kopien wichtiger Daten in den Cloud-Speicher hochgeladen. Sie sind von jedem Ort der Welt aus zugänglich, wenn Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben;
  • Verwaltung von zwei oder mehr Gadgets. Wenn Sie zwei Telefone oder ein Smartphone und ein Tablet haben, können Sie ganz einfach Fotos, Notizen, Kontakte, Videos und mehr zwischen den beiden Geräten kopieren.

Wichtig! Die Synchronisierung dient in erster Linie der Sicherheit von Daten, die bei Verlust oder Diebstahl Ihres Telefons oder bei versehentlichem Löschen verloren gehen können. Es kann auch dazu verwendet werden, Informationen von Ihrem alten Gerät auf Ihr neues Gerät zu übertragen.

Der Browserverlauf kann nicht gesichert werden, Lesezeichen schon

Wie erstelle ich eine Sicherungskopie meines Samsung-Handys in meinem Google-Konto??

Sie können Ihr Handy so einstellen, dass Ihre Dateien automatisch gesichert werden.

  • Öffnen Sie auf Ihrem Android-Telefon die Google One-App.
  • Tippen Sie oben auf Speicher.
  • Blättern Sie zum Abschnitt Backup des Geräts
  • Um Ihre Sicherungseinstellungen anzuzeigen, tippen Sie auf Sicherungen verwalten.
  • Backup-Einstellungen auswählen
  • Wenn Sie dazu aufgefordert werden, tippen Sie auf Berechtigungen zulassen.
  • Tippen Sie auf „Zurück“ in der oberen linken Ecke.
Siehe auch  Warum kann das iPad die Karte nicht sehen?. So finden Sie die iOS-Version auf Ihrem iPhone oder iPad heraus

Synchronisieren Sie mit Ihren Samsung- und Google-Konten

Der einfachste Weg, Daten von einem Samsung-Gerät auf ein anderes zu übertragen, ist die Verwendung des in Android integrierten Tools zur Datensynchronisierung über Ihre Google- und Samsung-Servicekonten. So wird es gemacht:

Gehen Sie auf Ihrem alten Gerät zu „Einstellungen“-„Allgemein“ und wählen Sie „Archivieren und zurücksetzen“.

Aktivieren Sie in diesem Menü die Option „Daten sichern“.

Gehen Sie zurück zum vorherigen Fenster und tippen Sie auf „Konten“.

Wählen Sie „Samsung-Konto“.

Klicken Sie auf „Alles synchronisieren.

Warten Sie, bis die Informationen in den Samsung Cloud-Speicher kopiert wurden.

Melden Sie sich auf Ihrem neuen Smartphone bei demselben Konto an, in dem Sie Ihre Daten gesichert haben. Unter Android ist die automatische Synchronisierung standardmäßig aktiviert, sodass die Daten nach einer Weile auf Ihrem Gerät erscheinen.

Für das Google-Konto sind die Schritte fast identisch, nur in Schritt 4 müssen Sie „Google“ auswählen.

Diese Methode ist zwar einfach, aber auch begrenzt. Sie können auf diese Weise keine Musik und Apps übertragen, die nicht über Play Market oder Galaxy Apps installiert wurden.

Synchronisieren Ihres Samsung-Handys mit Ihrem Tablet mit Samsung SideSync

Samsung SideSync ist eine neue und nützliche Möglichkeit, Ihr Samsung Handy mit Ihrem Tablet zu synchronisieren. Damit können Sie über eine Wi-Fi-Verbindung auf Ihr Samsung-Telefon zugreifen und es auf dem Tablet verwalten. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass sich Ihre Geräte im selben Netzwerk befinden.

Schritt 1 Installieren Sie Samsung SideSync auf beiden Samsung-Geräten und führen Sie es aus. Wählen Sie dann die Modellnummer Ihres Samsung-Telefons in der Softwareoberfläche Ihres Tablets aus.

Schritt 2 Sobald die beiden Geräte verbunden sind, wird das Samsung-Handy gesperrt. Sie können dann Ihr Samsung-Handy mit dem Samsung Galaxy Tab S verwalten und steuern.

Schritt 3 Suchen Sie die Fotos, Videos und Dokumentdateien, die Sie synchronisieren möchten, und ziehen Sie sie auf Ihr Tablet. (Neben den verschiedenen Dateiformaten auf dem Samsung-Gerät können auch Nachrichten und sogar Anrufprotokolle synchronisiert werden.)

Siehe auch  Wie kann ich Google Chrome von Android deinstallieren?. Wie man überhaupt nicht spart

So fügen Sie das Gerät zu Ihrem Samsung-Konto hinzu?

Öffnen Sie Samsung Members und tippen Sie dann auf die Registerkarte Get Help. Drücken Sie „Registrieren“ und wählen Sie dann die Registrierungsmethode. Hinweis. Unter iOS tippen Sie auf „“ in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms. Drücken Sie auf „Scan Wi-Fi“, um Ihr Gerät über das verbundene Wi-Fi-Netzwerk zu finden, und folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm, um sich zu registrieren.

Die beste und zuverlässigste Methode für die meisten Benutzer ist die Verwendung der integrierten Google-Backup-Methode zur Übertragung Ihrer Apps und anderer Inhalte. Wenn diese Option für Sie nicht geeignet ist, stehen Anwendungen von Drittanbietern zur Verfügung. Wie bei der Google-Backup-Methode können Sie damit Apps von einem Android-Gerät auf ein anderes übertragen.

Einschalten der Backup-Funktion

Einige Nutzer verstehen unter Synchronisierung das Sichern von Daten, d. h. das Kopieren von Informationen aus Google-Apps in einen Cloud-Speicher. Wenn Sie Ihre App-Daten, Ihr Adressbuch, Ihre Nachrichten, Fotos, Videos und Einstellungen sichern möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Geräts und gehen Sie zum Abschnitt System. Auf mobilen Geräten mit Android 7 und darunter müssen Sie zunächst „Über das Telefon“ oder „Über das Tablet“ auswählen, je nachdem, welches Gerät Sie verwenden.

Suchen Sie „Backup“ (kann auch „Wiederherstellen und Zurücksetzen“ heißen) und gehen Sie zu.

Aktivieren Sie das Kästchen „Auf Google Drive hochladen“ oder aktivieren Sie die Kästchen „Daten sichern“ und „Automatisch wiederherstellen“. Ersteres ist spezifisch für Smartphones und Tablets mit dem neuesten Betriebssystem, letzteres für frühere Versionen.

Nachdem Sie diese einfachen Schritte ausgeführt haben, werden Ihre Daten nicht nur mit Ihrem Google-Konto synchronisiert, sondern auch in der Cloud gespeichert, von wo aus sie jederzeit wiederhergestellt werden können.

Wie man zwei Android-Geräte über Dropsync miteinander synchronisiert

Diese Erweiterung ermöglicht es Ihnen, Ihre Dateien bilateral zu verwalten. Wählen Sie einfach einen beliebigen Ordner aus und verbinden Sie ihn mit Dropsync. Dort wird jede Änderung des Ordners, z. B. auf Ihrem Handy, automatisch auf die Dateien im Dienst übertragen.

  • Effizienz. Der Akku wird auf ein Minimum reduziert, so dass Ihrem Telefon nicht so schnell die Energie ausgeht;
  • die Erweiterung funktioniert auch bei einer instabilen Internetverbindung reibungslos;
  • eine einfache, intuitive Schnittstelle.
kann, meine, meinem, synchronisieren

Um die App zu installieren, benötigen Sie:

  • Installieren Sie es über Play Market. Nach der Installation sollten Sie Folgendes anschließen.
  • Sobald Sie eingeloggt sind, leitet Sie die App automatisch zur Startseite weiter. Daraufhin wird „Dropsync-Konto verbunden“ angezeigt. Als nächstes sollten Sie auf „Synchronisationsassistent“ klicken.
  • Danach wählen Sie die Schaltfläche „Eigene Synchronisation erstellen“.
  • Verwenden Sie den ersten Block, um in das Dateiverzeichnis zu wechseln, den zweiten Block, um das Smartphone-Verzeichnis unter „Lokaler Ordner“ zu öffnen. Hier sollten Sie das Synchronisationsverzeichnis auswählen. Beachten Sie, dass alle Daten auf einmal an den Server übertragen werden.
  • Nachdem Sie die Dateien ausgewählt haben, sollten Sie zur Seite „Einstellungen“ zurückkehren und die Synchronisierungsmethode auf „Zwei-Wege“ ändern.
Siehe auch  APK-Datei kann nicht auf Android installiert werden. Warum das Wi-Fi auf Ihrem Android-Handy verschwindet

Das ist wichtig:! Speichert alle Änderungen und stellt sicher, dass der Sync-Schalter aktiviert ist.

Daten von Programmen, Kontakten und Nachrichten synchronisieren

Um die Synchronisierung einzurichten, gehen Sie zu Einstellungen Samsunng Cloud und Konten Andere Telefondaten.

Synchronisierung von Notizen, Tastaturdaten, Kalender und Kontakten einschalten. Drücken Sie die Schaltfläche „Synchronisieren“ am unteren Rand des Bildschirms. Alle Daten werden an den Samsung Cloud-Speicher gesendet, von wo aus Sie sie zurück auf Ihr Telefon (im Falle eines Verlusts) oder auf Ihr neues Gerät übertragen können.

Einrichten der Datensynchronisierung unter Android

So synchronisieren Sie sich auf Ihrem mobilen Gerät über Ihr Google-Konto. müssen Sie die nachstehenden Anweisungen befolgen:

Achtung! Je nach Android-Betriebssystem und der Art der grafischen Oberfläche kann der Abschnitt umbenannt werden, z. B. „Sichern und zurücksetzen.

  • Suchen Sie das gewünschte Konto und tippen Sie auf „Synchronisierungseinstellungen“ oder auf das Konto selbst. Sobald Sie im Repository sind, können Sie sehen, wann Sie sie zuletzt gespeichert haben und welche Daten für die Archivierung verfügbar sind.

Wichtig! Kostenlose Cloud-Speicherkapazität reicht bei der Synchronisierung großer Datenmengen möglicherweise nicht aus. Wenn ja, müssen Sie möglicherweise Ihre Speicherkapazität auf Gebührenbasis erweitern.

Um den Prozess der automatischen Synchronisierung zu starten, müssen Sie den entsprechenden Abschnitt in den Einstellungen aufrufen, den Schieberegler bewegen, und die Aktion wird im Hintergrund ausgeführt.

Mit Autosync können Sie die Übertragung von Daten von einem Telefon auf ein anderes vereinfachen und Zeit sparen. Damit die Funktion richtig funktioniert, müssen Sie jedoch ein Konto für die Speicherung von Inhalten einrichten und dabei das Intervall, den Speicherort und die Art der Dateien angeben. Sie können die Datenübertragung deaktivieren, um Bandbreite und Akkulaufzeit zu sparen.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS