Wie man das Glas auf das iPad klebt

Paperlike Folie anbringen – iPad Pro [Tutorial]

Notizen eines MacBookers: Wie wir gelernt haben, wie man die Touchscreens in iPads richtig austauscht

Diese Geschichte ist zwar schon knapp zwei Jahre alt, aber ich erinnere mich gut daran und möchte sie mit Ihnen teilen. Mit dem Aufkommen des iPad 2 auf dem ukrainischen Markt stellte sich die Frage, wie und womit das Gerät nach der Reparatur zu kleben ist. Damals wusste niemand so recht, welche Art von Klebstoff man für die Montage verwenden sollte. All dies wurde durch die Tatsache erschwert, dass es erstens keine Erfahrung gab, weil das iPad der ersten Generation mit Clips geschlossen war, die die Baugruppe aus Display und Touchscreen am Gehäuse befestigten.

Zweitens, wenn ich das reparierte Gerät klebe, muss es so sein, dass es wieder zerlegt werden kann. Kurzum, es ging darum, einen Klebstoff zu finden, der die Klebefuge zerlegbar und gleichzeitig stabil macht. Wir haben einige Wochen damit verbracht, verschiedene Methoden auszuprobieren, und haben uns für diejenige entschieden, die die stärkste Verbindung herstellte und es mit einer gewissen Demontage- und Montagetechnik ermöglichte, das Gerät oft genug zu öffnen, ohne die geklebten Teile zu beschädigen.

Kurz gesagt, nachdem wir die richtige Klebstoffmarke gefunden hatten, begannen wir mit der Feinabstimmung der Technologie, und anderthalb Monate später war das in unserem Servicecenter reparierte iPad 2, das mit zerbrochenem Glas zur Reparatur kam, mit dem Auge nicht mehr von einem neuen, noch nie geöffneten iPad zu unterscheiden.

Und wir freuten uns über unsere Erfolge, bis der nächste Kunde die Schwelle unseres Dienstleistungszentrums überschritt. Nennen wir sie Anastasia Ivanova. Sie kam mit einem ganz gewöhnlichen Problem zurück. um einen kaputten Touchscreen zu ersetzen. Während des Gesprächs und der Bearbeitung des Papierkrams stellte sich heraus, dass sich jemand auf das Glas des iPads gesetzt und es zerbrochen hatte. Kurz gesagt, nichts Ungewöhnliches. Am Abend nahm sie ihr repariertes iPad mit.

Und kam anderthalb Wochen später zu uns zurück. Das reparierte iPad hatte begonnen, den Touchscreen an der Oberseite des Geräts abzublättern. Die Glas/Hintertür-Verbindung an den Seiten und der Unterseite des Geräts war immer noch so stark wie zuvor. Jedenfalls haben wir eine zweite Reparatur im Rahmen der Garantie durchgeführt und die Sache wieder vergessen. Und erst als Anastasia zum dritten Mal zu uns kam.

Hier möchte ich erwähnen, dass wir sehr viel Glück mit dem Kunden hatten. Anastasia ist eine völlig unkonventionelle Person. Nachdem wir ihr die Situation erklärt hatten, baten wir sie, ihr iPad ein paar Tage liegen zu lassen, um den Grund für die Ablösung des Touchscreens herauszufinden. Nach Angaben des Kunden begann der Spalt zwischen dem Glas und dem Gehäuse am dritten Tag zu erscheinen, und das iPad wurde nicht benutzt, ohne es übermäßig zu belasten.

Die ersten beiden Bilder zeigen die Plastikabdeckung, die verhindert, dass das iPad die Krümmung des Gehäuses zeigt.

Diese beiden Bilder zeigen, wie das iPad-Gehäuse nach dem Austausch des Glases aussieht. Alle vier Kanten waren verbogen. Wenn sie nicht verbogen sind, blättert das Glas innerhalb weniger Tage nach der Reparatur ab. Fotos mit freundlicher Genehmigung des Servicecenters.com.ua.

glas, ipad, klebt

Nachdem wir das iPad zum dritten Mal repariert hatten, begannen wir, sein Verhalten zu beobachten. Gleichzeitig haben wir ein Modell gebaut, um mit dem Gehäuse und dem nicht funktionierenden Touchscreen zu experimentieren und die Biege- und Torsionsfestigkeit der Verbindung zu testen.

Und bei all dieser Arbeit wurden wir von einem verständlichen Gefühl der Unruhe geplagt. Hier gab es zwei Möglichkeiten: Entweder hatten wir die falsche Technologie für das Zusammenkleben der Teile gewählt und würden deshalb bald mit einer großen Anzahl von Rücksendungen konfrontiert sein, oder das Problem lag in diesem speziellen iPad. All dies war eine starke Motivation, das Problem zu lösen, auf das wir gestoßen waren.

Siehe auch  Wie man mit dem iPhone SMS an iPad, Mac und iPod Touch sendet

Stellen Sie sich vor, wie überrascht wir waren, als wir sahen, dass das iPad des Kunden anfing, sich aufzulösen, während unser Modell trotz der einwirkenden Belastungen intakt blieb. Hier vermuteten wir, dass das Problem nicht mit dem Kleber oder der Klebemethode zu tun hatte, sondern mit einer bestimmten Vorrichtung, die sich aus uns unbekannten Gründen bereits nach wenigen Tagen der Reparatur zu lösen begann.

Um sicherzugehen, dass es sich nicht um ein technisches Problem handelt, rief ich zwei Dutzend unserer Kunden an, die vor einer Woche bis anderthalb Monaten von uns repariert worden waren. Es stellte sich heraus, dass niemand Probleme mit seinen Geräten hatte. Denn das geklebte Glas saß perfekt an seinem Platz. Übrigens war ich sehr überrascht von der Beteiligung, die die Leute, nachdem ich ihnen die Situation erklärt hatte, bei der Lösung des Problems zeigten und versuchten, das Nutzungsverhalten ihres iPads nach der Reparatur so genau wie möglich zu beschreiben.

Die Ursache des abgeblätterten Glases wurde durch Zufall ermittelt. Als ich eines Tages an einem Regal vorbeiging, in dem neben anderen Geräten auch das Test-iPad lag, sah ich, dass die obere Kante, an der das Glas abblätterte, nicht flach, sondern leicht nach unten gebogen war. Wir haben zum Vergleich ein funktionierendes Gerät mit intaktem Touchscreen genommen und festgestellt, dass es keine solche anomale Krümmung der Großbuchstaben aufweist.

Der Defekt war durch den Kunststoffstecker verdeckt, der die Funkantenne abdeckt (es handelte sich um ein iPad 2 Wi-Fi3G). Sie war gleichmäßig und verdeckte die Wölbung des Deckels. Man konnte es nur an den kaum erhöhten Ecken des Aluminiumgehäuses erkennen. Wie sich herausstellte, reichte eine so kleine Biegung aus, dass die daraus resultierenden Spannungen das Glas aus dem Deckel rissen.

Um unsere Vermutungen zu überprüfen, haben wir das Problem-iPad kurzerhand zerlegt, die Abdeckung begradigt und mehr oder weniger gleichmäßig gemacht und wieder zusammengebaut. Gleichzeitig zerlegten wir unseren Prototyp, bogen die obere Kante wie beim iPad des Kunden und bauten ihn wieder zusammen. Zwei Tage später konnten wir zu unserer großen Freude den gegenteiligen Effekt feststellen. Während das iPad des Kunden in Ordnung war, begann der Touchscreen unseres Feldmodells abzublättern.

So kleben Sie eine Schutzfolie perfekt auf Ihr iPhone und iPad

Waschen Sie sich gründlich die Hände. Staub, Schmutz und natürlich auch Fett sind die ersten Anzeichen für einen defekten Schutzfilm.

Wischen Sie die Arbeitsfläche ab, auf der Sie die Folie anbringen wollen.

Reinigen Sie die Oberfläche Ihres iPhone- oder iPad-Displays perfekt. Ein Mikrofasertuch eignet sich dafür am besten. Das Tuch ist sehr saugfähig und hinterlässt keine Fasern.

Besorgen Sie sich einen Rakel, um Blasen zu entfernen. Sie werden normalerweise mit dem Band geliefert. Wenn Sie keine haben, reicht auch eine Bankkarte.

Kleben Sie die Frischhaltefolie auf das Display. Es ist kein Geheimnis, dass Displayschutzfolien auf beiden Seiten eine Folie haben. In der Regel sind sie mit Aufklebern versehen, auf denen das Entfernungsverfahren angegeben ist. Befestigen Sie die Folie mit zwei Klebestreifen an der Unterseite des Displays, damit sie sich beim Aufkleben nicht verzieht.

Nehmen Sie die Schutzfolie auf, halten Sie sie hochkant und wischen Sie das Display mit einem Mikrofasertuch ab.

Beginnen Sie mit dem Entfernen der ersten Folie.

und kleben Sie gleichzeitig die Folie auf das Display

Langsam vorgehen, damit sich keine Blasen bilden.

Ganz zum Schluss mit einem Spachtel/Kärtchen die restlichen Blasen entfernen.

Bei dieser Methode besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Folie perfekt haftet.

In dieser Anleitung haben wir verwendet Mocoll-Glas. Und das ist nicht nur zum Spaß

Wenn Sie traurig auf Ihr iPhone schauen, dessen Display von einem unbarmherzigen Netz bedeckt ist, ist es bereits zu spät, um über Schutz nachzudenken. Mocoll, der Hersteller des Schutzzubehörs, kümmert sich schon im Vorfeld um den Verbraucher.

Alle Produkte der Marke sind so konstruiert, dass der Kunde so wenig Zeit wie möglich für das Anbringen des Schutzglases aufwenden muss.

Da die chinesische Marke Mocoll (unser Testbericht) bereits seit einigen Jahren Sicherheitsglas herstellt, haben ihre Ingenieure Tausende von Stunden in ihren Forschungslabors verbracht, um das.

Die Scheiben werden mit Hightech-Maschinen hergestellt und erhalten während des Produktionsprozesses eine Reihe wichtiger Eigenschaften. Mocoll-Glas:

  • Mit einer Dicke von nur 0,33 Millimetern. Das Glas ist überall gleichmäßig und gleich dick. Mocoll hat eine der niedrigsten Toleranzraten unter allen Glasherstellern.
  • Die Gläser von Mocoll können scharfen Gegenständen problemlos standhalten und zerspringen nicht bei einem Aufprall.
  • Härtegrad von 9H auf der Mohs-Skala. Nur Diamant ist höher.
  • Sie werden mit einer oleophoben Beschichtung angeboten, so dass Sie nach dem Aufkleben keine taktilen Veränderungen bei der Berührung des Bildschirms Ihres iPhone spüren werden.
  • Mocoll wird mit einer breiten Palette von Zubehör geliefert. Der Bausatz enthält alles, was Sie brauchen, um das Glas aufzukleben, ohne extra einkaufen zu müssen und ohne nach einem Stück Stoff oder Plastikkarte zu suchen, um Blasen zu beseitigen.
Siehe auch  Wie du dein iPad wiederfindest, wenn du es verloren hast. Wenn das iPhone im Stumm-Modus ist

Mocoll bietet mehrere Varianten von Mocoll-Sicherheitsglas an. 2.5D, 3D und die neueste Entwicklung. 3D-Glas mit flexiblen Kanten in der Farbe des Geräts.

Wie Sie oben sehen können, ist der Einbau von Mocoll Sicherheitsglas sehr einfach. eine spezielle Silikonschicht verhindert die lästigen Blasen, die sich beim Kleben bilden.

Sie passen zu allen Geschmäckern, Farben und Geldbörsen

Mocoll hat im wahrsten Sinne des Wortes Scheiben in allen Formen und Größen. Das Sortiment umfasst Glas für Tablets und Smartphones (nicht nur Apple), es gibt auch einen Schutz für MacBook.

Zu den interessantesten Optionen gehört das Spezialglas mit dem Schutz gegen Spionage.

Es funktioniert so, dass man nach dem Aufkleben, um zu sehen, was auf dem iPhone-Display passiert, nur sehen kann, was in einem bestimmten Winkel passiert. So können Sie als Besitzer problemlos kommunizieren oder Filme ansehen, während der Beifahrer neben Ihnen nichts sieht, egal wie sehr er sich bemüht.

Brillen sind so konstruiert, dass sie das vom Bildschirm kommende Licht brechen und so das Bild für andere unzugänglich machen.

glas, ipad, klebt

Mocoll-Glas ist sehr beliebt. Das Zubehör dieses Herstellers wird von vielen Servicezentren und Werkstätten verwendet. Sie sind wirklich sehr stark.

DVSOTA LLC Standort 690 018, c.Wladiwostok, Ul.Wolchowskaja 26a vom9.

Sie können die Mocoll-Brille in fast jedem Geschäft mit Smartphone-Zubehör kaufen. Und wenn es nicht da ist, bestehen Sie darauf, dass der Verkäufer es mitbringt. Die Jungs von Mocoll sind sehr kooperativ. Ja, ich persönlich würde dazu raten, so bald wie möglich Glas zu kaufen.

mit Lesezeichen versehen

Telefonbewertungen und mehr

Es ist nicht erlaubt, nicht gemeinschaftsbezogene Beiträge hinzuzufügen.

Der beschissenste Ratschlag wäre. Machen Sie es im Badezimmer unter der Dusche für etwa 5 Minuten im Leerlauf. Dann warten Sie ein paar Minuten, bis sich der Staub und die Feuchtigkeit gelegt haben, und kommen dann mit dem Telefon herein, wischen den Bildschirm ab und kleben ihn fest. Sonst würdest du jede Sekunde, bevor du sie aufklebst, den Staub aufwirbeln.

Was ist zu tun, wenn sich unmittelbar nach dem Entfernen der Versandfolie Staub auf dem Kleber unter dem Glas abgesetzt hat??))

Tun Sie es, aber umsonst.

Ich arbeite in einer Elektronik-Reparaturwerkstatt. Gerade kam eine Frau mit einem Mi-Telefon herein und beschwerte sich. schaltet sich nicht ein. Stecken Sie das Ladegerät in das Prüfgerät. es lädt, aber es schaltet sich nicht wirklich ein. Ich sage der Frau. lassen Sie es stehen und stellen Sie eine Quittung für die Reparatur aus.

Ihre Antwort. Wenn du es umsonst machst, gehe ich zu einem anderen, aber wenn du es für Geld machst, musst du es nicht für mich tun. Und heute bitte. Und los geht’s.

Ich bin so „schockiert“, dass ich nicht einmal Zeit hatte, zu antworten.

Natürlich werde ich das nicht tun, auch nicht für das Geld.

Vorteile von Leinwandfilmen

Bevor wir uns entscheiden, ob wir einen Film auf das iPad kleben, sollten wir über die Vor- und Nachteile sprechen. Apple sagt, dass das Glas des iPhone-Bildschirms recht stabil ist und keinen zusätzlichen Schutz benötigt. Aber in der Praxis ist es genau das Gegenteil. Wenn Sie Ihr Handy in einer Tasche oder einem Beutel tragen, entstehen mit der Zeit kleine Kratzer und Schrammen. Deshalb sollten Sie sich für einen unsichtbaren Schutz wie z. B. eine Bildschirmfolie entscheiden.

Es ist bekannt, dass der iPod neben Kratzern mit der Zeit auch Fingerabdrücke und Fettflecken hinterlässt. Obwohl die Entwickler dieser Geräte für das Display aleophobe Beschichtung verwendet, kann es nicht vollständig mit dem Schutz zu bewältigen. Sie können auch Spezialkoffer und Stoßstangen verwenden. Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie eine Schutzfolie verwenden wollen oder nicht. Wenn Sie nicht vorhaben, Ihr Gerät in Zukunft zu verkaufen, können Sie es ohne Folie tragen, aber wenn nicht, ist es besser, sie auf den Bildschirm zu kleben.

Siehe auch  Was die Symbole auf dem Bildschirm Ihres Tablets bedeuten. Symbole in der androiden Statusleiste

Warum löst sich das iPhone-Display ab?

Die Fachleute in den Servicezentren nennen 4 Hauptgründe für das Abblättern des iPhone-Displays.

Im Laufe der Zeit. Die kontinuierliche Nutzung Ihres Smartphones unter verschiedenen Witterungsbedingungen kann dazu führen, dass die Klebeverbindung zwischen dem Kunststoffrahmen des Displays und dem Glas allmählich aufbricht.

Aufgeblähte Batterie. Eine recht häufige Ursache für die Ablösung des Displays (Zerstörung des Rahmens oder der Klebeverbindung) beim iPhone ist eine defekte Batterie.

Die Hauptursachen für das Ausbluten der iPhone-Batterie:

Folgen eines fehlerhaften Austauschs des Bildschirms (oder anderer Reparaturen). Das Abblättern des iPhone-Bildschirms kann durch eine unsachgemäße Reparatur durch einen inkompetenten Servicetechniker oder durch den Einbau eines minderwertigen neuen Displays verursacht werden.

Mechanische Beschädigung des Gehäuses (Stürze, Stöße, Stürze usw.).д).

Reparatur und Zubehör für Haushaltsgeräte

Der häufigste Grund, warum Besitzer eines iPads unser Servicecenter aufsuchen, sind mechanische Schäden, die das Schutzglas und den Touchscreen des iPads und manchmal sogar das Display und das Gehäuse betreffen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie den Touchscreen des Apple iPad in unserem Service Center am Beispiel des iPad Air austauschen können.

glas, ipad, klebt

Um die Arbeit zu erledigen, brauchen wir:

  • einen sauberen und komfortablen technischen Arbeitsplatz,
  • iPad Demontagewerkzeug,
  • Heißluft-Lötstation,
  • Verschiedene Chemikalien zur Entfernung alter Klebstoffreste und zur Reinigung des Displays,
  • Produkte für die Befestigung des iPad-Touchscreens (3M doppelseitiges Klebeband und Silikonkleber für die Befestigung des Touchscreens),
  • Und natürlich ein neuer Touchscreen für das Apple iPad Air.

Wenn das iPad-Gehäuse verformt ist, verwenden wir einen Graveur, um eingedrückte Ecken zu schleifen und die Landestelle des Touchscreens zu glätten, aber in diesem Fall brauchen wir ihn nicht.

Demontage des iPad-Touchscreens fortsetzen.

Erhitzen Sie die Ränder des Touchscreens mit einem Heißluft-Lötkolben, um den Untergrund, auf dem das Glas haftet, elastischer und biegsamer zu machen. Wir untergraben mit einem Spezialwerkzeug und trennen vorsichtig, Schritt für Schritt, das zerbrochene Glas vom Aluminiumgehäuse.

Der Ingenieur trägt eine spezielle Brille, die seine Augen vor Glassplittern schützt.

Bei schweren Schäden, wie in diesem Fall, wird der Touchscreen fast „Stück für Stück“ entfernt. Dies kann bis zu 1 Stunde in Anspruch nehmen.

Trennen des Home-Button-Stummels vom alten Glas. Die „Home“-Taste, da sie für die Montage verwendet wird (wird nicht mit dem Touchscreen geliefert).

Und so sieht es aus: Der Touchscreen hat sich gelöst, aber es gibt eine Menge kleiner Klebesplitter.

Der Ingenieur prüft den Zustand des Handapparats in jeder Phase der Montage. Schalten Sie nun das Gerät ein und überprüfen Sie die Anzeige. Alles in Ordnung. Sie sind startklar.

Lösen Sie die vier Befestigungsbolzen des Displays und heben Sie es vorsichtig ab.

Unter dem Display befindet sich eine Metallabschirmung, die verhindert, dass sich die Flachbandkabel durch mechanische Einwirkungen lösen; sie ist mit Schrauben befestigt. schrauben Sie diese ab und trennen Sie das Flachbandkabel von Display, Touchscreen und Home-Button von der Platine.

Nun entfernen wir die restlichen Glassplitter und säubern den Sitzplatz von den Klebstoffresten.

Bereiten Sie den neuen Touchscreen für die Installation vor: Bringen Sie den Drücker und den Home-Button-Mechanismus an.

Anschließen aller Schleifen für Vorabtests, einschließlich des neuen Touchscreens und des alten Displays.

Wie viel kostet das??

Auf AliExpress gibt es viele Optionen, aber ich werde diejenige erwähnen, die ich getestet habe.

? Smartphone-Schutzglas-Füllung: 76

Ein Cheeseburger bei McDonald’s kostet das gleiche Geld und der Schaden ist größer.

Paket kam in 12 Tagen bei der Post an. Kostenlose Lieferung.

Alles in allem bin ich zufrieden, ich werde auf jeden Fall eines davon vorrätig halten und es beim Einbau des Glases verwenden. Erleichtert den gesamten Prozess und ermöglicht es Ihnen, Fehler zu ignorieren. Gefüllt und einsatzbereit.

Lesezeichen

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS