Wie man den Verlauf von Benachrichtigungen unter Android anzeigt.

Wo werden PUSH-Benachrichtigungen in Android gespeichert und wie richtet man sie ein?

Möchten Sie wissen, wo Push-Benachrichtigungen auf Android gespeichert werden? so dass Sie sie in aller Ruhe ansehen können ? Es kann vorkommen, dass eine Push-Benachrichtigung erscheint und der Benutzer sie versehentlich „wegwischt“. Aber es interessierte ihn. und würde es gerne lesen. Push-Benachrichtigungen sind nicht an einem leicht zugänglichen Ort auf Ihrem Android e gespeichert; Sie möchten sie sehen. müssen Sie einige kleine Manipulationen vornehmen.

Wir erinnern Sie daran, dass Push-Benachrichtigungen kleine Nachrichten von installierten Programmen, Spielen und Webressourcen sind, die auf dem Telefondisplay über allen geöffneten Anwendungen angezeigt werden. Push-Benachrichtigungen erscheinen nur für kurze Zeit. Sie enthalten Informationen, oft Werbung oder wichtige Informationen über die Quelle, von der sie gesendet werden. Aus Gewohnheit tun viele Nutzer sie automatisch als eine weitere Werbenachricht ab, aber es gibt immer noch einige Benachrichtigungen, die Sie lesen sollten.

Wie man geschlossene Benachrichtigungen in Android liest

Es gibt ein paar clevere Möglichkeiten, wie Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder.Tablet problemlos auf Ihren Benachrichtigungsverlauf zugreifen können:

Halten Sie den Finger auf dem Desktop und gehen Sie zum Menü „Widgets“, wie auf dem Screenshot gezeigt. Suchen Sie in der angezeigten Liste die Verknüpfung „Einstellungen“, und verschieben Sie sie bei gedrückter Taste auf den Desktop.

Gehen Sie zu den Einstellungen und suchen Sie nach „Benachrichtigungsverlauf“ und tippen Sie darauf. Einfacher Zugriff auf den Nachrichtenverlauf mit einem einzigen Tipp auf die Desktop-Verknüpfung.

Eine App eines Drittanbieters

Das kostenlose Programm Past Notifications zeigt bis zu 2.000 aktuelle Benachrichtigungen mit ihrem vollständigen Textinhalt an, gruppiert sie nach Quell-App und bietet mehrere praktische Funktionen zur Bearbeitung der angezeigten Daten.

Nach der Installation erscheint die Schaltfläche Frühere Benachrichtigungen im Benachrichtigungsfeld für den schnellen Zugriff auf den Verlauf. Wenn Sie darauf klicken, wird eine Liste der Benachrichtigungen mit Datum und Uhrzeit des Eingangs und einer Zusammenfassung des Inhalts jeder Benachrichtigung angezeigt. Außerdem können Sie den vollständigen Text von Nachrichten anzeigen, ausgewählte Benachrichtigungen entfernen oder Programme auf eine schwarze Liste setzen, damit das System alle Informationen von ihnen ignoriert. Letzteres ist besonders nützlich, weil Sie damit störende Nachrichten aus dem Play Store und anderen „lauten“ Programmen blockieren können.

Im nebenstehenden Abschnitt werden die Benachrichtigungen der Einfachheit halber nach den Anwendungen gruppiert angezeigt, aus denen sie stammen. Wenn Sie hier oder in der nicht gruppierten Liste auf eine beliebige Nachricht klicken, gelangen Sie direkt zum Quellprogramm, eine Funktion, die das integrierte Protokoll nicht bietet. Im letzten, dritten Abschnitt finden Sie die Anwendungen, die auf der schwarzen Liste stehen, und Sie können sie hier bei Bedarf entsperren.

Es gibt nicht viele Möglichkeiten zur Anpassung. Mit der Option Frühere Benachrichtigungen können Sie nur die Anzahl der sichtbaren Benachrichtigungen in der Liste auswählen und die Anzeige des Symbols in der Statusleiste und der Schaltfläche in der entsprechenden Leiste deaktivieren. Die App zeigt Werbung an, aber Sie können die Werbung für 30 Griwna loswerden, indem Sie in den Einstellungen eine kostenpflichtige Version kaufen. Eine weitere Nuance ist die Qualität der Lokalisierung. Es gibt nicht viel Text in der Programmoberfläche, aber sie ist aus dem Englischen übersetzt, mit allen Fehlern, die damit einhergehen.

Siehe auch  Как настроить окей google на Android. Выключение части функций

Das in Android eingebaute Tool zur Anzeige des Verlaufs von Benachrichtigungen ist nicht informativ und bequem, so dass es schwierig ist, es als vollwertiges Protokoll zu betrachten. Aber Past Notifications ist in der Lage, diese Unzulänglichkeiten des Systems zu kompensieren und zu einem nützlichen Assistenten bei der Arbeit mit der Geschichte der Benachrichtigungen zu werden.

Wie man verpasste und gelöschte Benachrichtigungen im Android-Betriebssystem wiederherstellt

Die Entwickler sind sich des Problems, dass der Handybesitzer ein wichtiges Ereignis verpassen kann, seit langem bewusst und haben alles getan, um es einfach zu beheben. Wenn Benachrichtigungen bereits geschlossen oder gelöscht wurden, seien Sie nicht faul und verwenden Sie die vorgeschlagene Methode, um sie wiederherzustellen, um sicherzustellen, dass keine wirklich wichtigen, kritischen Nachrichten vorhanden sind.Mehr in Version 4.3, das Jelly Bean genannt wurde, führten die Entwickler von Google das so genannte Benachrichtigungsprotokoll. Ab Ende 2018/Anfang 2019 ist es in allen aktuellen Android-Versionen gespeichert, einschließlich modifizierter MIUI-Builds, die auf Xiaomi-Smartphones installiert sind. Mit diesem Tool können Sie alle Benachrichtigungen in chronologischer Reihenfolge anzeigen.Nützliche Kleinigkeiten: Das Protokoll ermöglicht es Ihnen, mehr als nur einfache benutzerdefinierte Benachrichtigungen zu sehen, die im Ruhezustand oder im aktiven Modus erscheinen. Service-Benachrichtigungen, die dem Benutzer normalerweise nicht angezeigt werden, um ihn nicht von wichtigen Dingen abzulenken, werden ebenfalls angezeigt.Zu den Dienstbenachrichtigungen gehört zum Beispiel, wann eine drahtlose Netzwerkverbindung hergestellt wurde, welche Art von Netzwerk es war und welche Parameter es hat. Viele Nutzer benötigen diese Informationen nicht, aber einige finden sie sehr nützlich.

So zeigen Sie gelöschte Benachrichtigungen an

  • Gehen Sie zu „Einstellungen“.
  • Öffnen Sie den Einstellungsbereich „Über das Telefon“.
  • Suchen Sie das Element „Build Number“ (bei Xiaomi ist es „MIUI Version“).
  • Tippen Sie mehrmals mit dem Finger auf diesen Menüpunkt.

Einstellungs-Widget auf dem Desktop und Zugriff auf Benachrichtigungen

  • Tippen Sie auf einen leeren Bereich des Bildschirms und halten Sie ihn eine Weile gedrückt.
  • Warten Sie, bis das Widget-Menü erscheint.
  • Wählen Sie unter den verfügbaren Widgets „Einstellungen“ aus, tippen Sie auf einen leeren Bereich des Desktops und ziehen Sie Ihren Finger dorthin.
  • Sie erhalten dann eine Liste der verschiedenen Optionen, die im Einstellungsmenü verfügbar sind. Wählen Sie „Benachrichtigungsprotokoll“, das normalerweise an vierter Stelle aufgeführt ist.

Bumerang

Boomerang folgt dem Konzept des beliebten Dienstes für zeitversetztes Lesen Es handelt sich um eine neue App, die im Gegensatz zu anderen Programmen Benachrichtigungen nicht automatisch in einem Protokoll speichert, sondern es dem Benutzer überlässt, wie er mit jeder Benachrichtigung umgeht. Boomerang ist interessant, weil es Ihnen nicht nur erlaubt, Benachrichtigungen zu speichern, sondern auch Erinnerungen für jede Benachrichtigung festzulegen.

Die Installation der Anwendung ist ein Standardprozess: Geben Sie dem Dienstprogramm Zugriff auf die Benachrichtigungen und wählen Sie Anwendungen aus der Liste aus. Oder erlauben Sie dem Programm, die volle Kontrolle über die Warnmeldungen aller installierten Anwendungen zu übernehmen. Boomerang kommt in dem Moment zum Einsatz, in dem Sie die Standardbenachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm oder dem Vorhang wischen. es erscheint ein zusätzliches Panel mit zwei Schaltflächen „Speichern“ und „Erinnerung speichern“. wenn nichts unternommen wird, verschwindet sie automatisch nach einer bestimmten Zeit, die in den Anwendungseinstellungen angegeben ist. Die Liste aller gespeicherten Benachrichtigungen kann durch Starten des Programms eingesehen werden. Durch langes Tippen auf eine Benachrichtigung können Sie Benachrichtigungen hinzufügen, löschen oder ändern.

Siehe auch  So verbinden Sie Apple-Kopfhörer mit Android

Trotz seines interessanten Zwecks weist es einige Mängel auf. Zuallererst möchten wir immer noch die Möglichkeit haben, den Verlauf aller Benachrichtigungen automatisch zu speichern. Zweitens weiß Boomerang noch nicht, wie man Systemwarnungen abfängt und funktioniert nicht mit einigen Systemanwendungen.

verlauf, benachrichtigungen, unter, android

Benachrichtigungsverlauf-App

Wenn auf Ihrem mobilen Gerät eine Android-Version vorinstalliert ist, die älter als 4.3, dann können Sie eine Drittanbieter-App verwenden. Die Software kann kostenlos aus dem Play Store heruntergeladen werden. Die Funktionalität dieses Dienstprogramms ist fast identisch mit der des eingebauten „Journal. Sie können Benachrichtigungen nach Gruppen sortieren oder sogar besonders störende Spiele auf eine schwarze Liste setzen.

Viele Nutzer lesen einzelne Benachrichtigungen nicht und löschen sie einfach. Manchmal müssen Sie den Verlauf Ihrer Benachrichtigungen einsehen, aber wie können Sie das tun, wenn sie gelöscht wurden?? Seltsamerweise wird diese Funktion von Android bereitgestellt. Allerdings ist diese Funktion nicht in jeder Firmware enthalten, so dass viele eine Anwendung eines Drittanbieters verwenden müssen. Und denken Sie daran, dass Sie diese App zuerst installieren müssen, damit sie Benachrichtigungsprotokolle aufzeichnen kann.

verlauf, benachrichtigungen, unter, android

Benachrichtigungen oder Benachrichtigungsverlauf anfordern. Drücken Sie die Suchtaste.

Wählen Sie eine Anwendung, die Ihnen gefällt. Wir werden Notify Plus verwenden.

Installieren Sie.

Start. Sie sehen diese Meldung. Kurz gesagt, Sie müssen der App Zugriff auf die Benachrichtigungen geben. Presse-Register.

Die App funktioniert. Wir erhalten eine Benachrichtigung, löschen sie, öffnen dann Notify Plus und sehen alle unsere Benachrichtigungen.

Großartig. Alle Benachrichtigungen, die vor der Installation der App gelöscht wurden, werden nicht angezeigt. Aber das ist mehr als genug, finden Sie nicht auch?? Die Anwendung ist als Beispiel dargestellt, Sie können jede andere Anwendung Ihrer Wahl verwenden.

Hier erfahren Sie, wie Sie alle Ihre Benachrichtigungen auf Ihrem Android-Telefon in wenigen einfachen Schritten anzeigen können

Sie haben möglicherweise versehentlich eine Benachrichtigung auf Ihrem Android-Handy gelöscht. Außerdem gibt es manchmal zu viele Benachrichtigungen, die Sie sehen möchten. Allerdings werden dadurch auch einige wichtige Benachrichtigungen entfernt. Jetzt gibt es eine Möglichkeit, den gesamten Benachrichtigungsverlauf des Tages einzusehen. Wenn Sie mit dem Mechanismus nicht vertraut sind, befolgen Sie einfach die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Als erstes müssen Sie „Einstellungen“ aufrufen.

Wenn Sie das getan haben, klicken Sie auf „Benachrichtigungsverlauf“.

Aktivieren Sie Historie der Benachrichtigungen verwenden.

Wenn Sie bereits über eine Optionsschaltfläche verfügen, können Sie Ihren gesamten Benachrichtigungsverlauf unter der Optionsschaltfläche anzeigen.

Das ist alles, was Sie tun müssen, wenn Sie Ihren gesamten Benachrichtigungsverlauf einsehen möchten. Das Verfahren ist recht einfach und erfordert keine Anwendung eines Drittanbieters. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, verpassen Sie keine Benachrichtigungen mehr. Sie werden keine einzige Benachrichtigung verpassen, auch wenn mehrere Stunden vergangen sind.

Das war’s Leute. Haben Sie schon einmal eine wichtige Mitteilung abgelehnt, die Sie nicht wiederherstellen konnten?? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns in den Kommentaren unten.

So zeigen Sie den Benachrichtigungsverlauf auf Android an?

Sie erscheinen nicht nur und bleiben als Symbol im oberen Vorhang, sondern werden auch in den Systemprotokollen aufgezeichnet, so dass Sie, falls Sie „in der Zeit zurückgehen“ und nachsehen müssen, eine solche Gelegenheit hatten. Die Anweisungen lauten wie folgt.

Diese Android-Funktion ist heute ein Muss. Jeder von uns hat das wahrscheinlich schon einmal erlebt: Wenn man über eine eingehende Benachrichtigung wischt, erscheint im selben Moment eine andere und wischt sie mit dem Finger weg. Was gab es? Von welcher App? Oft ist es nicht klar. Wenn Sie Glück haben, können Sie einen Blick auf das Symbol des Sendeprogramms erhaschen.

Oder Gesten zur Steuerung von Smartphones werden heute aktiv gefördert. Sie sind jedoch bei weitem nicht immer eindeutig. Manchmal kann es unscharf und „schlampig“ werden. einige ungelesene Benachrichtigungen wurden einfach weggefegt.

Siehe auch  Der PC kann den Wi-Fi-Router nicht sehen.

Es ist ganz einfach, den Verlauf Ihrer Android-Benachrichtigungen für die letzten Tage anzuzeigen.

Sie ist in den Einstellungen des Betriebssystems versteckt. Suchen Sie den Abschnitt „Benachrichtigungen“. Weitere Varianten könnten sein. Zum Beispiel zeigt das Standard-Android 10 die letzten Benachrichtigungen direkt auf demselben Bildschirm an, und wenn Sie auf das Element „Alle der letzten 7 Tage anzeigen“ tippen, werden mehr davon angezeigt.

Dies ist die Art von Nachrichten, die wir ständig auf Telegram posten. Abonnieren Sie den Kanal, damit Sie nichts verpassen 😉

Wenn Sie ein Smartphone einer bestimmten Marke mit einer markeneigenen Software-Oberfläche auf Android haben, gibt es möglicherweise folgende Optionen. Bei Samsung steht das auch in den Benachrichtigungen, aber dann müssen Sie auf das Element „Notification Log“ tippen, wo Sie die letzten Ablehnungen des Tages sehen können.

Andere Hersteller gehen in der Regel auf ähnliche Weise vor. Erzählen Sie uns in den Kommentaren davon, es wird nützlich sein.

Wenn Sie eine ältere Android-Version haben, die noch keinen Benachrichtigungsverlauf hat, gibt es zahlreiche Anwendungen, mit denen Sie diesen erhalten können

Dann kannst du sie mit einem Like in den sozialen Medien unterstützen. Sie haben sich bereits für die Newsletter der Website angemeldet? 😉

Oder geben Sie etwas Geld dazu, um die Gehälter der Autoren zu bezahlen.

Oder hinterlassen Sie wenigstens einen netten Kommentar, damit wir wissen, welche Themen für unsere Leser am interessantesten sind. Außerdem sind wir davon inspiriert. Kommentarformular unten.

Was ist mit ihr los?? Sie können Ihr Feedback an zelebb@gmail senden.com oder in den Kommentaren. Wir werden versuchen, Ihr Feedback in Zukunft zu berücksichtigen, um die Qualität der Website zu verbessern. Jetzt wollen wir den Autor aufklären.

verlauf, benachrichtigungen, unter, android

Wenn Sie genauso an IT-Nachrichten interessiert sind wie wir, abonnieren Sie unseren Telegram-Feed. Alle Geschichten erscheinen dort so schnell wie möglich. Oder vielleicht fühlen Sie sich bei „“ wohler?

Android verfügt standardmäßig nicht über eine Funktion für den Benachrichtigungsverlauf, also müssen wir das umgehen. Hier finden Sie Informationen zum Thema Push.Nachrichten auf dem Telefon: in dem Widget, das speziell im Entwicklermodus erstellt wurde, oder in der Anwendung Notification Saver.

Ein- und Ausschalten der Push-Funktion.die Benachrichtigungen sehen auf allen Betriebssystemen mehr oder weniger gleich aus. Es ist einfach, die benötigten Abschnitte zu finden, auch ohne Anleitung. Wenn es darum geht, die Flusen komplett auszuschalten, kann die HeadsOff-App helfen.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS