Wie man Google Chrome von seinem Handy entfernt. Wie Sie einen Ordner finden und was Sie darin löschen können

So entfernen Sie Benachrichtigungen in Google Chrome auf einem Android-Handy

Nach einer aktiven „Sichtung“ auf verschiedenen Websites, können Sie feststellen, dass das Telefon begann, mehr Nachrichten mit Werbung zu erhalten. Dies geschieht, wenn Sie einer Ressource die Erlaubnis erteilen, beim ersten Besuch Benachrichtigungen zu senden. Unerfahrene Benutzer wissen oft gar nicht, was von ihnen verlangt wird, und klicken schnell auf „Zulassen“, um in der Registerkarte weiterzuarbeiten.

Deaktivieren Sie Benachrichtigungen in Google Chrome für alle oder eine bestimmte Website auf Ihrem Android-Handy. Es lohnt sich, die Warnungen in den Einstellungen der App und des Smartphones zu entfernen, da es nicht immer einfach ist, festzustellen, wie sie gesendet werden. Sie haben eine bessere Chance, Werbung, Spam und andere E-Mails zu vermeiden.

Vorteile der App

Liste der Vorteile

Chrome auf Handys unterscheidet sich in seiner Funktionalität nicht wesentlich von der PC- oder Laptop-Version. Die Anwendung hat dank mehrerer Vorteile eine große Fangemeinde. Diese möchten wir hier erwähnen:

  • Kompatibilität von Browser-Updates mit älteren Gerätemodellen.
  • Erweiterte Sicherheit.
  • Klares, übersichtliches Browsing.
  • Schnelle Anzeige aller Designelemente und Seitenauszeichnungen.
  • Sprachsuche und Google Smart Bar.
  • Möglichkeit, zuletzt geöffnete Registerkarten sofort wiederherzustellen.
  • Einfaches Lesezeichen-Menü.
  • Die Navigation in der Rubrik Geschichte ist einfach.
  • Surfen im Inkognito-Modus.
  • Bequemer Download-Manager.

Ein weiterer Vorteil von Chrome Mobile ist, dass es auf dem Handy so nützlich ist. es verbraucht weniger Bandbreite. So können Sie die Seiten durchblättern, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass Ihnen die Megabytes ausgehen.

Sync by

Der bekannteste Vorteil des Google Chrome-Webbrowsers ist natürlich die Möglichkeit, Ihre Tabs, Passwörter und anderen Daten auf allen Geräten synchron zu halten. Dazu müssen Sie sich nur auf einem neuen Gerät oder Computer bei Ihrem Konto anmelden. Sie können alles sehen, was Sie in Ihrem Browser brauchen: die letzten Tabs, den Verlauf und Ihre persönlichen Einstellungen. Für diejenigen, die Chrome gleichzeitig auf einem PC und einem Telefon oder Tablet verwenden, ist die Synchronisierung eine wirklich unverzichtbare Option.

Wie Sie Google von Ihrem Smartphone verbannen

Googles Apps und Dienste sind für viele Menschen ein fester Bestandteil des Android-Betriebssystems. Dies ist jedoch nicht der Fall, wie uns Cyanogen jeden Tag beweist. Wenn Sie die verschwenderischen, langsamen und informationsraubenden Dienste von Google loswerden wollen, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie.

Dieser Artikel dürfte vor allem für Geeks interessant sein, die gerne an ihren Smartphones herumbasteln, und für Besitzer von nicht sehr leistungsstarken Geräten, die nach Möglichkeiten suchen, ihre Leistung zu steigern. Diejenigen, die daran nicht interessiert sind, die es nicht brauchen und bei denen „alles funktioniert“, sollten sich nicht die Mühe machen und ihre Zeit nicht mit dem Lesen dieses Textes verschwenden.

Siehe auch  Wie lädt man Whatsapp auf das iPad herunter?. Vorteile und Nachteile von "WhatsApp" auf dem "iPad

Jeder, der schon einmal Firmware von Drittanbietern verwenden musste, weiß, wie gut Android funktioniert, bis man eine Reihe von Apps und Diensten von Google installiert. Ihr Smartphone wird sofort langsamer und verbraucht unaufhörlich Akkustrom, unabhängig davon, welche Version von Google Apps Sie installieren. Trotzdem verwenden die meisten Nutzer weiterhin die Software von Google, da sie keinen vollwertigen Ersatz dafür finden konnten. Im Folgenden werden wir versuchen, dies zu tun. Aber zuerst müssen wir alle Spuren von „Good News Corporation“ auf Ihrem Gerät beseitigen. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten (kein ROOT erforderlich).

Löschen Sie Ihr Konto aus der Liste der verbundenen Konten. Dies kann in den Einstellungen Ihres Geräts unter „Konten“ vorgenommen werden. Nach diesem Vorgang müssen Sie alle Anwendungen von Google manuell deinstallieren oder deaktivieren.

Setzen Sie Ihr Gerät vollständig in den ursprünglichen Zustand zurück. Diese Funktion ist im Abschnitt „Wiederherstellen & Zurücksetzen“ versteckt und heißt „Einstellungen zurücksetzen“. Bitte beachten Sie, dass dabei alle Daten aus dem internen Speicher, den Einstellungen und den installierten Apps gelöscht werden, so dass Sie Ihr Smartphone von Grund auf neu starten müssen.

Jetzt, wo Sie sich von Google verabschiedet haben, sollten Sie sich ein wenig eingewöhnen. Als Erstes müssen Sie einen Ersatz für Google Play finden. Grundsätzlich ist es natürlich möglich, alle notwendigen Programme manuell herunterzuladen und zu installieren, aber viel bequemer ist es, dies mit Hilfe eines speziellen Anwendungsshops zu tun, der eine Funktion für automatische Software-Updates hat.

Die beste Möglichkeit, Google Play zu ersetzen, ist die Nutzung des Amazon Appstore, der über eine riesige Programmdatenbank verfügt, in der Sie sicher alles finden, was Sie brauchen. Sie können die Installation und Deinstallation von Programmen auf dieselbe Weise steuern. Und als netter Bonus gibt es die tägliche „App des Tages“-Aktion, bei der Sie jeden Tag völlig kostenlos Zugang zu beliebten Apps haben.

Anstelle des Google Kalenders können Sie Ihre Zeit und Termine mit verschiedenen Alternativen planen, z.B. mit Sunrise Calendar. Es verfügt über eine ausgezeichnete Funktionalität, Kompatibilität mit Google Calendar und iCloud Calendar und ein hervorragendes Design, das alle Konkurrenten in den Schatten stellt. Unser Bericht.

appbox fallback https://play.Google.com/store/apps/details?ID=am.Sonnenaufgang.Android.kalenderhl=rugl=de

Die Suche nach einem Ersatz für Google Drive ist im Allgemeinen nicht schwierig. Dropbox, Mega, OneDrive, Box. wählen Sie einen Dienst Ihrer Wahl und laden Sie den entsprechenden mobilen Client herunter. Sie haben alle in etwa die gleiche Funktionalität, es ist also eher eine Frage des verfügbaren Speicherplatzes und der persönlichen Vorlieben. Ich stimme für OneDrive, weil ich damit eine Menge zusätzlicher Gigabytes gespeichert habe.

So deaktivieren oder deinstallieren Sie Chrome auf Ihrem Android-Handy vollständig

Auf einem Android-Handy ist es fast unmöglich, Chrome zu deinstallieren. Im Folgenden erklären wir, warum, und schlagen eine Alternative vor.

So deinstallieren Sie

Wenn Sie zum Zeitpunkt des Kaufs keinen Browser auf Ihrem Gerät installiert hatten und ihn selbst vom PlayMarket heruntergeladen haben, deinstallieren Sie ihn wie jede andere App.

google, chrome, handy, entfernt, einen

Etwas anderes ist es, wenn es in Ihr System eingebaut ist. Vor Android Version 4.2-4.4 es möglich war, die Software durch die Erlangung von ROOT-Rechten zu entfernen, wird die Lösung nicht mit neuen Versionen funktionieren. Sie müssen die Firmware ändern, was zu Schäden an Ihrem Gerät führen kann. Wir bieten also eine sichere Alternative:

Siehe auch  LTE auf Samsung deaktivieren. Mehr Informationen über VoLTE

So deinstallieren Sie Chrome

Gehen Sie zu Einstellungen und wählen Sie: Alle Anwendungen.

Deaktivieren Sie unter Netzwerkverbindungen den Zugriff der Anwendung auf alle Netzwerke und verhindern Sie, dass die Anwendung Benachrichtigungen sendet

Deaktivieren Sie unter App-Berechtigungen alle Optionen

Starten Sie Ihren Browser und löschen Sie die temporären Dateien: Cache und Cookies (Pfad in Chrome Menü-Einstellungen-Datenschutz)

Sonnenaufgangskalender

Anstelle von Google Calendar können Sie auch die ebenso effiziente Sunrise Calendar App verwenden. Die Software ist intelligent in der Organisation und Planung von Veranstaltungen. Diese Lösung hat eine gute Funktionalität und eine ausgezeichnete Kompatibilität mit anderen ähnlichen Produkten: der gleiche Kalender von Google und Apple.

google, chrome, handy, entfernt, einen

Die App hat ein attraktives Design und eine intuitive Benutzeroberfläche. Alle Aufgaben, die Sie den Schultern der Software von „Google“ anvertraut haben, können mit diesem Kalender leicht gelöst werden.

So deinstallieren Sie Google Chrome

Vergewissern Sie sich zunächst, dass es überhaupt auf Ihrem Smartphone vorhanden ist. Eine Reihe von Honor-Geräten mit Android sind komplett ohne Google- und Play Store-Dienste. Es stellt sich also gar nicht die Frage, wie man Google auf dem Honor 8c deinstallieren kann. es ist gar nicht vorhanden. Viele Nutzer hingegen suchen nach einer Möglichkeit, sie dort zu platzieren.

Wenn es vorhanden ist, handelt es sich nicht immer um ein eingebautes Systemprogramm. Sie können es einfach deinstallieren. Aber manchmal kann es nach ein paar Tagen wieder auftauchen. Neben der Deinstallation sind also noch weitere Schritte zu beachten. Hier sind die Anweisungen, wie Sie diese Software auf Android Honor vollständig loswerden können:

  • Alle Elemente auf der Liste deaktivieren.
  • Gehen Sie zurück zu „Anwendungen“ und wählen Sie „Standardanwendungen“. Gehen Sie dann zu „Browser“ und deaktivieren Sie Chrome, um ihn als Standardbrowser zu deaktivieren.

Sie können nun mit der Deinstallation oder Deaktivierung der Software fortfahren. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun. Die erste Möglichkeit ist die einfache Deinstallation über Apps:

  • Gehen Sie zurück zu „Chrome“ in der Liste der Anwendungen in den Einstellungen, wo Sie die Rechte deaktiviert haben.
  • Wenn es sich nicht um eine Systemanwendung handelt, können Sie sie deinstallieren. Andernfalls wird „Stopp“ angezeigt, auf das Sie ebenfalls tippen müssen.
  • Bestätigen Sie Ihre Aktion.
  • Nach diesem Vorgang müssen Sie „Daten löschen“ und „Cache leeren“. So werden Sie alte Daten los, die Platz auf Ihrem Gerät beanspruchen würden.

Die zweite Möglichkeit, Google von Ihrem Honor-Telefon zu entfernen, ist über den Play Market, wenn Sie einen haben. Um dies zu tun:

  • Google Play auf Android öffnen.
  • Erweitern Sie das Menü, indem Sie auf die drei Balken in der Ecke klicken.
  • Tippen Sie auf „Meine Apps und Spiele“.
  • Wählen Sie Chrome aus der Liste aus.
google, chrome, handy, entfernt, einen

Wie man Chrome von Android vollständig deinstalliert

Oft fragt man sich, wie man Chrome von Android entfernen kann. Chrome ist auf den meisten Android-Geräten bereits installiert und kann nicht entfernt werden, aber Sie können seine Anzeige in der App-Liste deaktivieren.

Siehe auch  So machen Sie einen Screenshot auf einem Samsung-Tablet. Wo man Screenshots findet

Wichtig! Sie müssen die gewünschten Daten speichern, bevor Sie etwas von Ihrem Handy deinstallieren

Über Google Play

Sie können eine der folgenden Anwendungen auf Ihrem Handy deinstallieren. Wenn Sie eine kostenpflichtige Anwendung deinstallieren, können Sie sie später erneut installieren, ohne sie erneut kaufen zu müssen. Sie können auch die Systemanwendungen deaktivieren, die mit Ihrem Telefon geliefert werden.

  • Öffnen Sie die Google Play Store-App.
  • Tippen Sie auf „Menü“ und dann auf „Meine Apps und Spiele.
  • Berühren Sie eine Anwendung oder ein Spiel.
  • Tippen Sie auf Deinstallieren.

Über Einstellungen

So deinstallieren Sie Chrome von Ihrem Android-Gerät über die Einstellungen

Registry bearbeiten

Wenn Sie Software von Ihrem Computer deinstallieren, müssen Sie immer die Registrierung von alten Einträgen bereinigen. Dies kann mit einer App oder manuell erfolgen. Wenn Sie die zweite Option wählen, sieht der Algorithmus wie folgt aus:

Wenn Sie keine Erfahrung mit dem Entfernen von Software haben, ist es viel sinnvoller, Software von Drittanbietern zu verwenden. Dies spart Zeit und schützt Sie vor Fehlern, die den Betrieb von Windows beeinträchtigen. Im Folgenden finden Sie einige der beliebtesten Software-Optionen, mit denen Sie den Browser schnell und sicher von Ihrem Computer entfernen können.

CCleaner

Die Deinstallation mit CCleaner folgt diesem Algorithmus:

  • Klicken Sie auf den Block „Tools“
  • Wählen Sie „Programme entfernen“
  • Klicken Sie auf die Zeile mit dem Namen des Browsers.
  • Klicken Sie auf der rechten Seite der Benutzeroberfläche auf „Deinstallieren.
  • Befolgen Sie dann die Anweisungen.

Revo-Installateur

Diese Software kann auch verwendet werden, um Ihren Browser sicher von Widows zu deinstallieren. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  • Laden Sie das Programm herunter, installieren Sie es und starten Sie es.
  • Suchen Sie Chrome auf der Registerkarte „Deinstallationsprogramm“ und doppelklicken Sie darauf.
  • Wählen Sie in dem daraufhin angezeigten Menü „Weiter“.
  • Setzen Sie einen Punkt auf die Position „Sicher“.
  • Klicken Sie auf „Scannen“ und folgen Sie den Anweisungen.

IObit Deinstallationsprogramm

Ein weiteres „Dienstprogramm“, das helfen kann, Chrome schnell und sicher zu deinstallieren. Nachdem Sie das Programm heruntergeladen und installiert haben, müssen Sie Folgendes tun

  • Wählen Sie auf der linken Seite „Programme“ und dann „Alle Programme“.
  • Suchen Sie Chrome und klicken Sie einmal mit der linken Maustaste.
  • Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf „Deinstallieren.
  • Wählen Sie die gewünschten Optionen aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS