Wie man Werbung auf Samsung ausschaltet

So schalten Sie die Werbung auf Ihrem Samsung-Handy in wenigen Schritten aus

Wenn Sie wissen, wie Sie die Werbung auf Ihrem Samsung-Telefon deaktivieren können, ist das ein sicherer Weg, um die Werbe-Pop-ups loszuwerden, die die Nutzung von Samsung-Sterntelefonen zu einem Problem machen können.

Leider gibt es keine garantiert einfache Möglichkeit, Werbung ganz zu unterbinden. Es gibt jedoch einige Methoden, die Ihnen helfen können, mit dieser Situation umzugehen und die Anzahl der Pop-ups zu reduzieren.

Hier erfahren Sie, wie Sie Drittanbieteranwendungen, die das Problem verursachen, identifizieren und entfernen können und wie Sie Popup-Werbung in Google Chrome, Samsung Internet usw. blockieren können. Д.

Beachten Sie, dass der Vorgang je nach Modell und Alter Ihres Samsung-Handys variieren kann.

So entfernen Sie Werbung auf Samsung Galaxy-Smartphones

    Öffnen Sie die Einstellungen und gehen Sie zu „Allgemeine Einstellungen“ am Ende der Liste aller Elemente.

Vielleicht funktioniert diese Methode auch auf einem Gerät mit dem Betriebssystem Android 6.0.1 Marshmallow-Telefone, auf denen die Benutzeroberfläche Samsung Experience vorinstalliert ist.

Entfernen Sie alle Anzeigen auf Ihrem Samsung Galaxy Android Smartphone

Wie Sie Werbung von Ihrem Samsung-Handy entfernen? Wenn auf Ihrem Telefon Marketinginformationen von Drittanbietern erscheinen, die nicht mit dem koreanischen Hersteller verbunden sind, kann das mehrere Gründe haben:

Es gibt keine universelle Möglichkeit, diese Anzeigen loszuwerden. Versuchen Sie, nach der Installation festzustellen, welche Anwendung angezeigt wurde, und deinstallieren Sie sie dann. In einigen Fällen kann der Schuldige schnell ermittelt werden.

Zusätzlich müssen Sie das Gerät mit einem Antivirenprogramm überprüfen. Laden Sie die entsprechende App aus dem offiziellen Shop herunter. Wenn Malware entdeckt wird, müssen Sie sie entfernen oder vom System isolieren.

Die oben genannten Methoden sind nicht hilfreich? Sie müssen es neu flashen. Sie müssen die neueste offizielle Version des Betriebssystems installieren und dabei alle Daten auf dem Telefon löschen. Nur so können Sie die Malware loswerden, die Werbedienste in das Gerät integriert hat.

Wie Sie ein Pop-up in Ihrem Browser entfernen?

Beim Besuch verschiedener Websites werden häufig Werbebanner eingeblendet, die einen Teil oder den gesamten Bildschirm bedecken können. Um Pop-ups zu blockieren, benötigen Sie:

  • Zum Browser gehen.
  • Öffnen Sie die erweiterten Browsereinstellungen.
  • Suchen Sie „Pop-ups“ und ziehen Sie einfach den Schieberegler, um diese Option zu deaktivieren.
Siehe auch  Wo befinden sich die heruntergeladenen Dateien in Samsung?.

Browser

Leider funktionieren nicht alle Ad-Blocking-Apps auf Browsern. In diesem Fall empfiehlt es sich, Popup-Werbung in Ihrem Browser zu deaktivieren.

Wenn Ihr Standardbrowser Chrome ist, können Sie dies einfacher tun. Starten Sie einfach den Browser, drücken Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke und wählen Sie „Einstellungen“.

Scrollen Sie dann nach unten zu „Site Settings“, klicken Sie auf die Option „Pop-ups“, und klicken Sie auf das. Erledigt.

Beachten Sie jedoch, dass Google Chrome zu den Browsern mit teilweiser Werbeblockierung gehört.

Es wird daher empfohlen, einen Browser mit integriertem Schutz zu verwenden, wie z. B. Free Adblock Browser oder CM Browser-Ad Blocker. Mit den Standardeinstellungen entfernen sie verschiedene Banner, kontextbezogene Werbung, Pop-ups. Und sie sind ganz einfach zu bedienen: Sie müssen sie nur installieren, starten und benutzen.

App-Benachrichtigungen deaktivieren

Verschiedene Anwendungen können aus unterschiedlichen Gründen Benachrichtigungen auslösen. Dabei kann es sich z. B. um Nachrichten, Benachrichtigungen über neue Likes in einem sozialen Netzwerk oder eine Erinnerung an die Wiederherstellung der Stromversorgung in einem Spiel handeln. Darüber hinaus gibt es viele Apps, die die an Ihr Smartphone gesendeten Benachrichtigungen missbrauchen und unerwünschte Nachrichten an den Benutzer senden. Es ist nicht schwer, einen solchen Eindringling ohne spezielle Hilfsmittel zu entdecken. Sie müssen nur dies tun:

  • Öffnen Sie die App Einstellungen
  • Suchen Sie den Bereich „Apps und Benachrichtigungen“ und wählen Sie ihn aus
  • Tippen Sie auf „Alle Anwendungen anzeigen“
  • Finden Sie eine Anwendung, von der Sie keine Benachrichtigungen mehr erhalten möchten
  • Deaktivieren Sie „Benachrichtigungen aktivieren“

Dann erhalten Sie keine Benachrichtigungen mehr von der ausgewählten App und werden nicht jedes Mal damit abgelenkt. In neueren Versionen von Android wurde dieser Menüpunkt deutlich verbessert. Sie können jetzt auswählen, welche Arten von Benachrichtigungen Sie beibehalten möchten (so genannte Benachrichtigungskanäle), und Sie können auch den Ton und die Vibration für jede App separat deaktivieren.

Wenn Sie zu faul sind, um in der Liste nach einem Programm zu suchen, oder wenn Sie einfach nicht wissen, welche App eine Benachrichtigung sendet, gibt es auch in dieser Situation einen Ausweg. Wenn Sie das nächste Mal eine unerwünschte Benachrichtigung erhalten, halten Sie sie einfach auf dem Bildschirm fest und klicken Sie auf die Schaltfläche „Benachrichtigungen deaktivieren“, oder entfernen Sie das Häkchen in der Nachricht.

So entfernen Sie Werbung auf Ihrem Android-Handy, die in Ihrem Browser oder in Spielen erscheint

Zum Glück gibt es ein paar Möglichkeiten, wie Sie Werbung auf Ihrem mobilen Gerät selbst loswerden können.

Siehe auch  Wie man Whatsapp Web auf Android installiert. Was sind die Merkmale der Version

Entfernen verdächtiger Anwendungen

Wenn nach der Installation eines Spiels oder Programms Werbung angezeigt wird, müssen Sie die kürzlich heruntergeladenen Anwendungen deinstallieren. Wenn die Werbung danach aufhört, Sie zu stören, muss es sich um eine der installierten Anwendungen handeln.

Installation von spezieller Software

Wenn Sie nicht feststellen können, welche Anwendung die Werbung verursacht, können Sie versuchen, das Problem durch die Installation eines speziellen Programms wie Popup Ad Detector zu lösen. Es hilft nicht, die Werbung auf dem Sperrbildschirm zu entfernen, sondern die App zu finden, die sie anzeigt.

Sobald der Detektor installiert ist, müssen Sie ihm Zugang zu speziellen Funktionen geben. Wenn eine Popup-Werbung auf Ihrem Bildschirm erscheint, sagt Ihnen der Detektor, welche Anwendung sie ausführt. So können Sie die Quelle der lästigen Werbung beseitigen.

werbung, samsung

Malwarebytes Antivirus, ESET Mobile Security Antivirus, Bitdefender Mobile Security Antivirus und andere ähnliche Anwendungen können Malware erkennen, die Pop-up-Anzeigen auf dem Bildschirm verursacht. Installieren Sie ein Antivirenprogramm und führen Sie einen vollständigen Gerätescan durch. Wenn Malware gefunden wird, entfernen Sie sie.

В

Besitzer von Geräten mit Root-Rechten können Lucky Patcher verwenden, um Werbung zu entfernen. Es ist nicht in offiziellen App-Shops erhältlich, daher müssen Sie vorsichtig sein und die APK-Datei von vertrauenswürdigen Online-Quellen herunterladen.

Lucky Patcher hat viele nützliche Funktionen:

  • Werbeblocker in Apps;
  • entfernen, einschließlich vorinstallierter Programme;
  • Kontrolle der App-Berechtigungen;
  • Verdächtige Programme blockieren.

Überprüfung der Anwendungsberechtigungen

Die Werbung kann von scheinbar harmlosen Programmen verursacht werden, wie z. B. Linern und Tastaturen von Drittanbietern, Spielen, Bildbearbeitungsprogrammen usw. Prüfen Sie, ob eine der Anwendungen unnötige Berechtigungen hat.

Ein Programm zum Scannen von QR-Codes muss zum Beispiel nicht in allen Fenstern angezeigt werden. Mit dieser Auflösung können Sie auf Ihrem Arbeits- und Sperrbildschirm alles anzeigen, was Sie möchten, einschließlich Anzeigen.

So zeigen Sie die Liste der Berechtigungen für Anwendungen an (Beispiel Samsung-Handy):

  • Öffnen Sie in der Anwendung „Einstellungen“ die Registerkarte „Anwendungen“;
  • Drücken Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke des Bildschirms;
  • Tippen Sie in dem sich öffnenden Zusatzmenü auf „Berechtigungsmanager“;
  • prüfen, ob eine Anwendung unnötige Berechtigungen hat;
  • wenn solche Programme gefunden werden, diese zu sperren, zu deaktivieren oder zu deinstallieren.

Sie können auch sehen, welche Anwendung Administratorrechte hat. Sie können die Liste wie folgt finden:

  • Suchen Sie die Registerkarte „Sicherheit“ in „Einstellungen“, öffnen Sie sie und klicken Sie auf „Geräteadministratoren“;
  • prüfen, welche Anwendungen die Rechte eines Administrators erhalten haben.

Typische Anwendungen, die auf der Liste stehen können, sind: Ihr Gerät finden, Google Pay und manchmal Antivirus. Wenn andere vorhanden sind, deaktivieren Sie sie.

Alle Anzeigen auf Android entfernen

Unnötige Inhalte sind auch in App-Fenstern und sogar in kostenpflichtigen Spielen zu finden. Um diese Art von Werbung zu entfernen, wird Ihnen im Internet empfohlen, ein Superuser Ihres eigenen Geräts zu werden. Wir sprechen hier von Root-Rechten. Sie müssen jedoch vorsichtig sein, da dies das System beeinträchtigt und Ihr Gerät beschädigen kann.

Siehe auch  So machen Sie einen Screenshot auf Ihrem Samsung

Es ist wichtig, daran zu denken, dass Sie durch die Deaktivierung von Werbung die Wirksamkeit nützlicher Programme und Dienste verringern. Außerdem ist ein gerootetes Gerät sehr anfällig für Viren. sie können auf die Dateien zugreifen, die für das Funktionieren des Telefons verantwortlich sind. Root bietet aber noch viele weitere Funktionen, darunter die oft geforderte. Entfernen von Werksanwendungen, die viel Platz auf dem Speicher Ihres Smartphones beanspruchen.

Um Root-Rechte zu erhalten, gibt es unterschiedliche Anweisungen für verschiedene Telefone, daher sollten diese Informationen in den Profilthemen Ihres Telefonmodells gesucht werden.

Wenn Sie Root-Zugang haben, können Sie AdAway verwenden. Das Programm erstellt automatisch Schwarz-Weiß-Listen von Domains des World Wide Web, die es ermöglichen, eine vollständige Blockierung von Werbung durchzuführen. Nach der Installation können Sie sicher sein, dass keine Werbung auf dem Bildschirm Ihres Geräts angezeigt wird.

  • schnelle Download-Geschwindigkeiten;
  • schnelle Bedienung des Smartphones und der heruntergeladenen Anwendungen
  • erhebliche Einsparung von Zeit und Nervenzellen;
  • die Lebensdauer der Batterie zu verlängern;
  • das Risiko, dass Ihr Telefon mit Viren infiziert wird, zu verringern;
  • Mehr Datenschutz im World Wide Web.

Anti-Werbung Anwendungen

Falls gewünscht, kann der Nutzer die Werbebanner in den Browsern mit speziellen Anwendungen loswerden. Sie müssen sie nur über den Play Market herunterladen und dann starten, wobei Sie beachten sollten, dass es sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Apps gibt. Zu diesem Zweck können Sie die folgenden Anwendungen herunterladen:

  • WebGuard blockiert automatisch Werbung in mehr als 400 Browsern und Software und verfügt über einen eigenen VPN-Dienst. Schützt den Nutzer vor der Überwachung durch nicht autorisierte Unternehmen, Websites mit bösartigen Viren. Die App ist kostenpflichtig, aber es gibt ein Angebot für eine Probezeit für neue Benutzer.
  • Adguard Content Blocker beseitigt alle Arten von Werbung, funktioniert aber nur im Browser „Yandex“ und standardmäßig für Samsung-Smartphones.
  • Clean MasterBrowser ist ein mobiler Browser mit einem integrierten Blocker. Diese Software beseitigt Pop-ups und Werbevideos und schützt den Benutzer vor bösartigen Websites.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS