Wo wird das iPhone gesichert?

Anzeigen von iPhone-Sicherungsdateien (iCloud-Sicherung und iTunes-Sicherung)

Ich habe mein Handy vor langer Zeit von einem iPhone 8 auf ein Samsung Galaxy umgestellt, ohne alle Fotos auf das neue Gerät zu übertragen. Ich habe kürzlich nach den Fotos vom Vorschulabschluss meines Sohnes gesucht. Leider muss ich feststellen, dass mein iPhone tot ist und nicht mehr hochfährt. Heaven schließt nie alle Ausgänge, da fällt mir plötzlich ein, dass ich mein iPhone 8 mit iCloud und iTunes gesichert habe. Und ich denke, ich könnte einige Fotos aus dem Backup extrahieren, aber ich weiß nicht, wie ich das anstellen soll. Kann mir jemand helfen??

Es gibt so viele Situationen, in denen Sie Ihre iPhone-Sicherungsdateien öffnen und anzeigen müssen, z. B. bei Verlust Ihres iPhones, unachtsamer Löschung oder einem defekten Gerät. Selbst wenn Sie erfolgreich ein iPhone-Backup finden, können Sie die Dateien mit dieser „rohen“ Backup-Datei nicht anzeigen.

Was Sie brauchen, ist der iPhone Data Extractor, der eine Sicherungsdatei öffnen und Ihre Fotos, Anrufprotokolle, Videos, Kontakte, Textnachrichten und andere Daten extrahieren kann. Bevor Sie Daten aus einem iPhone-Backup abrufen, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass Sie ein oder mehrere Backups mit iCloud oder iPhone.

Wo finde ich eine iPhone-Sicherung auf meinem Mac?

Um das iPhone-Backup auf einem Mac zu finden, lohnt es sich, einem Plan zu folgen:

wird, iphone, gesichert

Tippen auf die Lupe öffnet die Suchfunktion des Benutzers. Sie können eine Bibliothek auswählen und müssen dann nur noch dem Pfad folgen. Backup-Datei ermöglicht Zugriff auf iPhone-Daten. Benutzer wählen die Eingabetaste und lesen die Informationen.

Anweisungen für Mac-Geräte mit macOS Catalina 10.15:

Finder-App eröffnet Zugang zu Basis- und Zusatzdaten. Die Benutzer können wählen, ob sie Downloads freigeben oder durchsuchen möchten. Der Vorteil ist, dass neue Geräte über die Einstellungen zugewiesen werden.

Wenn das iPhone beim ersten Mal nicht angezeigt wird, können Sie die automatische Synchronisierung aktivieren. Manche Menschen werden sich mit dem Gerät wohlfühlen. Die App fordert Sie zur Bestätigung auf und Sie können sofort einen Code scannen, um die Transaktion fortzusetzen.

Wenn Sie den Finder starten, können Sie Folgendes durchsuchen. Der Vorteil ist, dass der Benutzer nicht mit zu vielen Funktionen überfordert wird. Um die iPhone-Daten anzuzeigen, wählen Sie einfach die allgemeinen Einstellungen.

Einige sind in der Lage, verlorene Dokumente und Fotos zu finden. Menschen öffnen auch den Zugang für Bilder, Videos.

Bei Verwendung von iTunes ist der Algorithmus wie folgt:

WhatsApp Tricks & Tipps fürs iPhone (2021 Update)

iTunes ist einfach und leicht zu bedienen. Wenn Sie die russische Schnittstelle wählen, können Sie auf das Menü zugreifen, das das Archiv öffnet. Benutzer wählen Einstellungen zum Bearbeiten oder Löschen von Sicherungsdaten.

Auf dem Mac treten folgende Probleme auf: einige Sicherungsdateien fehlen; Informationen werden nicht aktualisiert.

Den Benutzern wird empfohlen, sich abzumelden und erneut anzumelden, wenn sie ähnliche Probleme haben. Wenn der Manager angezeigt wird, versucht der Computer möglicherweise, seine Hilfe anzubieten.

Zusätzlich können Sie die folgenden Vorgänge ausprobieren:

Wenn der Computer nicht lesbare Dateien anzeigt, werden diese möglicherweise nicht korrekt angezeigt. Die gute Nachricht ist, dass das Problem durch einen Neustart behoben werden kann. Benutzer versuchen, sich nicht von den Einstellungen abzumelden, um die Aktualisierung zu drücken.

Wenn dem Computer der Speicher ausgeht und er nicht mehr alle Daten anzeigen kann. Das Ergebnis ist, dass die Person einen Teil der Informationen oder gar nichts sieht. Das Löschen des Gerätespeichers behebt das Problem. Um einen lästigen Manager auszuschalten, lohnt es sich, einen Plan zu verfolgen:

Siehe auch  Wie man Hörbücher auf dem iPhone anhört

Benutzer deaktivieren den Manager, damit der Computer die Backups anzeigen kann. Viele Leute beschweren sich, dass der Manager standardmäßig erscheint.

Wenn Sie eine aktualisierte Version von Mac verwenden, sollten Sie auf die Berechtigungen achten. Benutzer wählen einen Speicherort und bewerten den freien Speicherplatz. Das Geheimnis ist, dass einige Dateien zu viel wiegen können.

Um den Speicher automatisch zu säubern, sollten Sie sich das Tool Clean genauer ansehen. Sie enthält diese Anweisungen:

Benutzer wählen die automatische Speicherbereinigung, damit wichtige Dateien nicht beeinträchtigt werden. Es ist auch möglich, eine manuelle Bereinigung vorzunehmen. Wählen Sie dazu unter der Registerkarte „Reinigen“ die Option „Erweitert“.

Am unteren Rand des Bildschirms befindet sich eine manuelle Zeile. Der Benutzer wählt den Gerätespeicher aus und öffnet dann das Verzeichnis:

Wenn einige Daten nicht benötigt werden, können Sie sie löschen. Die iPhone-Sicherungsdateien werden automatisch zurückgegeben. Das heißt, der Benutzer muss erneut zu den Einstellungen gehen und das gewünschte Element auswählen.

Wo iTunes iPhone-Backups speichert

iTunes ist eines der beliebtesten Programme zum Sichern von Apple-Geräten. Es kann verwendet werden, um eine verschlüsselte Datei zu erstellen, auf die nur nach Eingabe eines Passworts zugegriffen werden kann.

Alle Backups werden von iTunes auf dem Systemlaufwerk des Computers gespeichert. Ihre Position ist je nach Betriebssystem Ihres PCs unterschiedlich. Bei älteren Mac-Versionen kann der Benutzer die Datei in iTunes selbst suchen.

Hinweise zu iPhone-Sicherungsdateien

1) Um mit iPhone Telefon-Backup-Dateien arbeiten zu können, ist der Zugriff auf das Dateisystem von iPhone, iPad, Mac, PC erforderlich.

2) Der Dateiname jeder iPhone-Sicherung wird als eindeutiger Gerätebezeichner UDID angegeben. Diese UDID kann auf verschiedene Weise erkannt werden:

  • auf dem Gerät
  • Diese ID finden Sie im Apple iTunes Anwendungsmenü. Wählen Sie dazu Ihr mobiles Gerät aus und gehen Sie in der Registerkarte „Durchsuchen“ auf „Seriennummer“.
  • Im iOS-Betriebssystem, auf dem Ihr iPhone läuft, müssen Sie zu folgenden Punkten gehen: Einstellungen Allgemein Über

3) Wenn Sie ein Apple iPhone XS oder XS Max besitzen, wird iTunes die UDID nicht anzeigen. Verwenden Sie in diesem Fall eine der anderen oben genannten Methoden zur Ermittlung der Seriennummer.

4) Die iTunes-Software speichert Backups des iPhone im Verzeichnis „Backup“, das sich je nach verwendetem Computer im lokalen Benutzerprofil des Betriebssystems befindet.

5) Das Verzeichnis „Backup“ mit der iPhone-Sicherung kann ohne Einschränkungen gesichert werden. Sie können jedoch nicht an einen anderen Ort oder auf ein anderes Medium verschoben werden.

6) Sie können Sicherungsdateien nicht bearbeiten, umbenennen oder verschieben. Andernfalls kann die Sicherung des iPhone beschädigt werden.

7) Die iPhone-Backup-Dateien sind garantiert, um die Informationen des Smartphones wiederherzustellen und sind nicht dazu bestimmt, von Software von Drittanbietern eingesehen zu werden, da sie in Apples proprietärem Format gespeichert sind.

Ändern des iPhone-Sicherungsortes unter Windows 7 / 8 / 10

iTunes speichert den iOS-Sicherungsordner standardmäßig auf dem Systemlaufwerk. Was Ihren Systemspeicher mit den expandierenden iOS-Backup-Dateien, die Sie erstellen, dauerhaft reduziert.

Es wird daher empfohlen, den Speicherort der iTunes-Sicherung zu ändern. Sie können die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung befolgen, um den Speicherort Ihrer iTunes-Sicherung in Windows 10, 8 oder 7 zu ändern.

Schritt 1 Suchen Sie den iTunes-Sicherungsspeicher unter dem oben genannten Pfad und ziehen Sie dann den Wiederherstellungsordner mit dem neuen gewünschten Ziel als Laufwerk D per Drag & Drop.

Schritt 2 Sobald der ursprüngliche Wiederherstellungsordner vollständig auf das neue Ziellaufwerk kopiert ist, können Sie ihn löschen oder in Old Backup umbenennen.

Schritt 3 Ändern Sie den Speicherort der iTunes-Sicherung, indem Sie die folgenden Schritte ausführen. Diese Schritte können ein wenig kompliziert und technisch sein. Aber Sie werden dies schließlich erreichen.

  • Drücken Sie am Quellort des Ordners die Umschalttaste und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den MobileSync-Ordner.
  • Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü „Befehlsfenster hier öffnen“.
  • Geben Sie den folgenden Satz manuell in das Pop-up-Befehlsfenster ein.
Siehe auch  Wie man vpn auf dem iPhone verbindet

mklink / J „% APPDATA% \ Apple Computer \ MobileSync \ Backup“ „D: \ Backup“

Hinweis. D-Antrieb. Ist der neue iTunes-Sicherungsort. Wiederherstellen des Ordnernamens der iOS-Sicherung, die Sie gerade verschoben haben.

Der große Vorteil der Änderung des Speicherorts Ihrer iPhone-Backups ist die Einsparung wertvollen Systemspeichers und die Verbesserung der Systemleistung.

, ist es für Gelegenheitsnutzer etwas kompliziert. Daher empfehle ich Ihnen dringend, das iOS-Backup-Tool zu verwenden, um Ihr iOS-Gerät auf einem Computer oder einer externen Festplatte zu sichern, ohne dass es zu Problemen kommt.

Wo iTunes unter Windows Sicherungen speichert?

Im Gegensatz zu Mac OS X unterscheidet sich der iTunes-Sicherungsspeicher von dem Windows-System, das Sie verwenden.

Für Windows XP-Benutzer finden Sie das Verzeichnis für Sicherungen in: C \ Dokumente und Einstellungen \ (Benutzername) \ Anwendungsdaten \ Apple Computer \ MobileSync \ Backup \

Sie können Ihren Zielordner auch schnell finden, indem Sie nach.

Schritt 1 Klicken Sie auf Start und wählen Sie dann im Menü Ausführen.

Schritt 2 Geben Sie „% appdata%“ in das Feld Open Bar ein.

Schritt 3 Klicken Sie auf OK und doppelklicken Sie dann auf diese Ordner: Apple Computer. MobileSync. Wiederherstellen.

Benutzer von Windows Vista, 7, 8 und 10 finden ihre iTunes-Backups in folgendem Verzeichnispfad

C: \ Benutzer \ (Benutzername) \ AppData \ Roaming \ Apple Computer \ MobileSync \ Backup \

wird, iphone, gesichert

Sie können den Zielordner auch schnell finden, indem Sie nach.

Für Benutzer von Windows Vista oder Windows 7: Klicken Sie auf Start in der unteren linken Ecke.

Für Windows 8-Nutzer: Klicken Sie auf die Lupe in der oberen rechten Ecke.

Für Windows 10-Nutzer: Klicken Sie auf die Suchleiste neben der Schaltfläche Start.

Schritt 2 Geben Sie „% appdata%“ in die Suchleiste ein.

Schritt 3 Klicken Sie auf die Return-Taste.

Schritt 4 Doppelklicken Sie auf diese Ordner: Apple Computer. MobileSync. Wiederherstellen.

Einige Verzeichnisse wie Anwendungsdaten und AppData sind auf Windows-Systemen standardmäßig versteckt. Sie werden nicht angezeigt, wenn Versteckte Dateien anzeigen aktiviert ist. Die folgenden Schritte zeigen sie an.

Unter Windows 7 oder Windows Vista: Klicken Sie in einem beliebigen Ordner auf Organisieren und wählen Sie dann im Kontextmenü die Option Eigenschaften von Ordnern und Suchen. Aktivieren Sie Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen auf der Registerkarte Ansicht anstelle von Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke nicht anzeigen.

Unter Windows 8, 10 oder Windows XP: Verwenden Sie die Registerkarte Ribbon View, um zu. Klicken Sie darauf und dann auf die Registerkarte Ansicht. Aktivieren Sie Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen.

Zugriff auf iCloud-Backups.

Wie Sie wissen, können Sie Ihre iPhone-Daten auf dem Gerät sichern und sie auf dieselbe Weise wiederherstellen. Denken Sie daran, dass die Daten auf Ihrem iPhone ohne die Möglichkeit der Wiederherstellung gelöscht werden, so dass Sie vor der Wiederherstellung ein Backup erstellen müssen.

Schritt 1 Gehen Sie zu Einstellungen [Ihr Name] iCloud iCloud Backup.

Schritt 2 Aktivieren Sie die Schaltfläche neben iCloud Backup.

Schritt 3 Tippen Sie auf „Sichern“ und warten Sie den Vorgang ab.

Bitte trennen Sie das iPhone nicht vom Internet, während.

Und dann können Sie die folgenden Anweisungen befolgen, um iPhone-Daten aus iCloud jetzt wiederherzustellen.

Schritt 1 Zurücksetzen der iPhone-Einstellungen über Einstellungen Allgemein Inhalte und Einstellungen zurücksetzen.

Schritt 2 Wählen Sie im Pop-up-Fenster Löschen, um die Rücksetzung abzuschließen.

Schritt 3 Folgen Sie den Anweisungen, um Ihr neues iPhone einzurichten. Und wählen Sie Wiederherstellen aus iCloud-Backup, wenn Sie es sehen.

Schritt 4 Wählen Sie eine Sicherungsdatei aus, aus der Sie Daten wiederherstellen möchten, und stellen Sie Daten aus der iCloud-Sicherung wieder her.

Siehe auch  Wie kann ich iPhone-Bilder auf Android übertragen?

Übrigens, dies funktioniert auch Fabrik zurücksetzen iPhone 6, 7, 8, X, etc. Д. Wenn Sie mehr über die Anzeige von iCloud-Backups erfahren möchten, fahren Sie fort.

Sichern von iPhone Daten mit einem Windows PC

Es ist möglich, ein Backup sowohl auf Apple-Computern als auch auf Windows-PCs zu erstellen. Da sich die Schnittstelle und die Software dieser Geräte stark von denen von Apple unterscheiden, müssen Sie eine spezielle App herunterladen. Es wird iTunes sein.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie für ein iPhone-Backup Folgendes benötigen

  • Laden und installieren Sie iTunes auf Ihrem Computer.
  • iPhone mit einem Kabel an den PC anschließen.
  • Öffnen Sie iTunes und gehen Sie auf „Durchsuchen“.
  • Markieren Sie das Feld „Dieser Computer“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Jetzt sichern“.
  • Warten, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Der Backup-Vorgang dauert genau so lange wie bei Mac. Die benötigte Zeit kann je nach Leistung des Computers variieren. So ist es möglich, dass das Backup noch schneller gespeichert wird.

Wiederherstellen von Sicherungskopien unter Windows

Auch die Wiederherstellung eines Backups ist keine große Sache. Sie müssen Ihr iPhone wieder mit einem Windows-PC verbinden, auf dem iTunes installiert ist.

Starten Sie dann die App, gehen Sie auf „Durchsuchen“ und wählen Sie diesmal „Von Kopie wiederherstellen“. Sie müssen nur ein paar Minuten warten, dann werden alle Dateien wiederhergestellt.

Wie man iTunes / iPhone-Backups auf einfache Weise anzeigen kann

Nach den Methoden, die wir oben vorgestellt haben, können Benutzer von verschiedenen Betriebssystemen einfach wissen, wie man iTunes oder iPhone-Backups auf Ihrem PC zu finden. Da das iTunes-Backup jedoch zu einer SQLite-Datei gehört, die Sie nicht öffnen können, ist die Anzeige der Backups. ist ein weiteres Problem, das Sie vielleicht lösen möchten. Hier präsentieren wir Ihnen DataKit iOS Data Recovery (iTunes Backup Viewer). Mit dieser mit Windows und Mac kompatiblen Software können Sie kostenlos iTunes-Backups lesen und unerwünschte Backups entfernen. Sie können auch ganz einfach die Datentypen 22 aus iTunes-Backups abrufen.

Für Windows- und Mac-Benutzer: Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um ein unlesbares iPhone-Backup anzuzeigen.

Schritt 1 Nachdem Sie DataKit iOS Data Recovery ausgeführt haben, klicken Sie auf Restore from iTunes backup und dann auf Start.

Schritt 2 Wählen Sie die gewünschten Dateitypen und klicken Sie auf Weiter.

Wählen Sie dann die genaue iTunes-Sicherung aus, die Sie anzeigen möchten, und klicken Sie auf Scannen.

Schritt 3 Sie sehen möglicherweise mehrere Sicherungsdateien. Bitte blättern Sie durch und wählen Sie dann die gewünschten Dateien aus. Klicken Sie auf Wiederherstellen und speichern Sie auf Ihrem Computer. Sie können dann zu dem Ordner navigieren, den Sie als Wiederherstellungspfad erstellt haben, und Ihre Backups anzeigen.

DataKit iOS Data Recovery wird in den folgenden Aspekten nützlich sein:

  • Neben der Anzeige von Daten aus iTunes-Backups können Sie auch genaue Daten direkt vom iPhone oder aus iCloud-Backups lesen und abrufen.
  • Über 22 Dateitypen können wiederhergestellt werden, darunter auch Daten aus Drittanbieter-Software.
  • Alle Modelle von iOS-Geräten werden unterstützt, und die neueste Version von iOS 11 ist vollständig mit der Software kompatibel.
  • Ihre ursprünglichen Daten werden nicht überschrieben.

Wenn Sie nicht mehr wissen, wie Sie iPhone-Backups öffnen können, nachdem Sie herausgefunden haben, wo die Backups gespeichert sind, laden Sie DataKit iOS Data Recovery herunter, um eine kostenlose Testversion zu erhalten? Egal, ob Sie ein Computerneuling oder ein Computerexperte sind, Sie werden überrascht sein, wie einfach und intuitiv diese Software ist.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS